PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lifetime Garantieverlängerung V6 TDI



Fisch
23. Oct. 2008, 08:27
Hallo zusammen,

mein V6 TDI wird im November zwei Jahre alt und damit läuft
die Werksgarantie ab.

Mein Händler hat mir ein Angebot zur Garantieverlängerung um
weitere zwei Jahre (Lifetime) gemacht, soll 1.185,- EUR kosten.

Da VW im Rahmen der Lifetime nach 4 Jahren die immer fortlaufende
Verlängerung um ein Jahr anbietet (Voraussetzung ist jedoch die
lückenlose Verlängerung der Garantie) will ich auf keinen Fall darauf verzichten.

Ist der Preis der Lifetime-Garantieverlängerung Händlersache und
lohnt sich damit die Einholung weiterer Angebote ?

Gruß
Fisch

Michael67
23. Oct. 2008, 08:50
Hallo Fisch

Also so weit ich weiß ist der Preis bei jedem Händler gleich.
Mein T wird im November auch zwei Jahre alt.
Ich hatte aber Anfang diesen Jahres eine Verlängerung um weitere
2 Jahre,den von Dir angegeben Preis bezahlt.

Gruß Michael

metagross
23. Oct. 2008, 10:04
hi fisch,

ich habe für 2 jahre das gleiche bezahlt..

Fisch
23. Oct. 2008, 14:02
Danke für die Antworten.
Die zeitintensive Suche nach einem günstigeren Angebot
kann ich mir dann ja sparen.
Gruß
Fisch

Sittingbull
23. Oct. 2008, 14:29
Ist der Preis der Lifetime-Garantieverlängerung Händlersache und
lohnt sich damit die Einholung weiterer Angebote ?



Hallo zusammen,

der Preis kommt vom VVD und wird generell über den :) abgewickelt. Eine Anfrage meinerseits wegen "Sammelverträgen" für die TF wurde negativ beantwortet :denker:.

Grüße von Stephan :winken:

Annakin
25. Oct. 2008, 23:35
Hallo,
habe für meinen (EZ 01/08) über den VW-Händler sofort beim Kauf eine Garantieverlängerung um 1 Jahr für 198 Euro bekommen.
Das geht laut seiner Aussage nur für 1 Jahr und nur bei Fahrzeugen mit dem "Volkswagen First Class"-Siegel. Für 2 Jahre ging das nicht zu diesen Konditionen, so habe ich zunächst mal 1 weiteres Jahr genommen.

FrankS
25. Oct. 2008, 23:45
Interessant, was es da für globale Unterschiede gibt:

Letzte Woche habe ich mir von meinem Händler mal ein Angebot über eine Garantieverlängerung machen lassen, ebenfalls von VW (bzw. deren Versicherung).

Die Werksgarantie von meinem Touareg (V8, fast Vollausstattung, 05/05) läuft nächstes Jahr im Mai nach 4(!) Jahren aus. Eine Verlängerung um weitere 3 Jahre kostet mich knapp $1300, damit ist dann aber außer Verschleißteilen alles abgedeckt. Weiterhin ist diese Garantie übertrag bar und vor Laufzeitende kündbar mit Rückerstattung des nicht mehr benötigten Anteils.

Gruß

Frank

Annakin
25. Oct. 2008, 23:56
Interessant, was es da für globale Unterschiede gibt:

Letzte Woche habe ich mir von meinem Händler mal ein Angebot über eine Garantieverlängerung machen lassen, ebenfalls von VW (bzw. deren Versicherung).

Die Werksgarantie von meinem Touareg (V8, fast Vollausstattung, 05/05) läuft nächstes Jahr im Mai nach 4(!) Jahren aus. Eine Verlängerung um weitere 3 Jahre kostet mich knapp $1300, damit ist dann aber außer Verschleißteilen alles abgedeckt. Weiterhin ist diese Garantie übertrag bar und vor Laufzeitende kündbar mit Rückerstattung des nicht mehr benötigten Anteils.

Gruß

Frank


4 Jahre Garantie beim Neuwagen....3 weitere Jahre für unter 1000 Euro....Rückerstattung....:eek:
Davon können wir nur träumen.:(

V6-Driver
26. Oct. 2008, 10:39
..."Volkswagen First Class"-Siegel...

was ist denn das

Annakin
26. Oct. 2008, 14:35
was ist denn das

Das bekommen Fahrzeuge, die direkt von VW aus WOB sind und dann vom VW-Händler verkauft werden.
Sieh mal hier: http://www.volkswagen.de/vwcms_publish/vwcms/master_public/virtualmaster/de3/beratungundkauf/gebrauchtwagen/firstclass_programm.html

bluwe
26. Oct. 2008, 19:29
Das bekommen Fahrzeuge, die direkt von VW aus WOB sind und dann vom VW-Händler verkauft werden.
Sieh mal hier: http://www.volkswagen.de/vwcms_publish/vwcms/master_public/virtualmaster/de3/beratungundkauf/gebrauchtwagen/firstclass_programm.html
Brauchen die das?Weil sie schon jeder quälen durfte...:lach::winken:

Thomas TDI
27. Jan. 2009, 19:05
Ich habe heute vom Volkswagen VersicherungsService ein Angebot für meinen (bereits verkauften) V6 TDI aus 3/2005 für das 5. Jahr in Höhe von sage und schreibe "nur 1.225,00 EUR" erhalten. Ganz schön happig, finde ich. Wenn man allerdings ein echtes Problem hat, könnte es natürlich noch teurer werden. Nur - wie wahrscheinlich ist das? Eigentlich sollte ein solches Auto doch schon länger als 4 Jahre halten, oder?

Thomas

Heiko
27. Jan. 2009, 19:34
Hallo Thomas,

...sollte schon länger halten - oder besser halten .

Das habe ich auch gedacht ,allerdings schon nach dem 2. Jahr sprich nach der Werksgaranie.Kurz nach dem Abschluß der aber von VW bezahlt wurde kamen Reparaturen von ca 3200,-Euro.
Seit 1 1/2 Jahren läuft er zum Glück fehlerfrei (Bj.3/05).
Was fährst Du jetzt???

MfG Heiko

FrankS
27. Jan. 2009, 20:03
So ist das nun mal bei Versicherungen, beide Seiten spekulieren drauf, dass der Schadensfall nicht eintritt: Du, wenn du keine abgeschlossen hast, die Versicherung, nachdem du den Vertrag unterschrieben hast.
Den ‚Preis‘ des Risikos haben sie dir ja ausgerechnet.

Gruß

Frank

DerElektriker
27. Jan. 2009, 21:08
... Eine Anfrage meinerseits wegen "Sammelverträgen" für die TF wurde negativ beantwortet...

Hast Du was anderes erwartet?
Welche Versicherung nimmt schon Leute, die jede Macke des Versicherungsobjektes kennen und eindeutig bezeichnen können, zu günstigeren Konditionen auf?

Am Ende kriegen die von ihren Kunden das tatsächliche Risiko des Vertrages vorgerechnet :D

Aber Spaß beiseite:
Mich wundert, daß Firmen wie VW noch immer nur die 24 Monate anbieten.
Andere Hersteller sind so selbstbewußt (zumindest ihren Kunden gegenüber; was deren Versicherung dazu sagt, ist eine andere Sache), 5 Jahre oder mehr anzubieten.

Das spricht Bände über das Vertrauen ins eigene Produkt.

Unterm Strich bin ich heilfroh, daß mir mein :) damals die erste Garantieverlängerung untergejubelt hat.
Dementsprechend habe ich die auch nochmal verlängert.
Jedes Jahr Verlängerung rechnet sich automatisch durch die erste zahlungspflichtige Macke...

Das Lifetime-Modell hat aber auch was für sich.
Da kann man nix verbummeln, und kostenmäßig scheint es im selben Rahmen zu sein wie die PerfectCar Pro...
Wenn man sich dann die regelmäßige Abnahme sparen kann, um so besser (bei mir EUR 25 IIRC, aber hauptsächlich lästig wegen Anfahrt zum :))

Gruß

Thilo

Thomas TDI
28. Jan. 2009, 20:40
So ist das nun mal bei Versicherungen, beide Seiten spekulieren drauf, dass der Schadensfall nicht eintritt: Du, wenn du keine abgeschlossen hast, die Versicherung, nachdem du den Vertrag unterschrieben hast.
Den ‚Preis‘ des Risikos haben sie dir ja ausgerechnet.

Gruß

Frank

Ja, ist schon klar. Wir hatten hier ja auch schon einige Schilderungen von Kosten, die nicht erst im 5. Jahr entstanden sind. Wahrscheinlich macht es sowieso eher Sinn, entweder den Wagen spätestens nach 4 Jahren abzugeben oder einen Gebrauchten zu kaufen, bei dem der Abschlag bereits so hoch ist, dass man noch Puffer für eventuelle Reparaturen hat. Mir ist die erste Variante seit nunmehr fast 25 Jahren deutlich lieber :D.

Thomas

Thomas TDI
28. Jan. 2009, 20:43
...Was fährst Du jetzt???

MfG Heiko

Siehe Signatur - übrigens seeeeehr zufrieden (jedenfalls mit dem 5er, der 1er verbraucht fast so viel wie der Touareg, das ist eher ein Armutszeugnis für BMW)!

Thomas

Lollo050968
15. Apr. 2009, 14:47
Habe gerade unser A4 Cabrio mit CareLifePlus in der 60tsd Inspektion. 2 Drähte der Heckscheibenheizung sind ausser Funktion. Da das Heckfenster nicht allein getauscht werden kann, bekommen wir ein neues Verdeck :eek: Die Versicherung zahlt die kpl. Kosten in Höhe von 4500,00 €. Da haben sich die ~500€ für 2 Jahre Zusatzgarantie mal richtig gelohnt

Gruß

Lollo

mardi
15. Apr. 2009, 14:54
Habe gerade unser A4 Cabrio mit CareLifePlus in der 60tsd Inspektion. 2 Drähte der Heckscheibenheizung sind ausser Funktion. Da das Heckfenster nicht allein getauscht werden kann, bekommen wir ein neues Verdeck :eek: Die Versicherung zahlt die kpl. Kosten in Höhe von 4500,00 €. Da haben sich die ~500€ für 2 Jahre Zusatzgarantie mal richtig gelohnt

Gruß

Lollo

Glückwunsch - so etwas höre ich furchtbar gerne. In der Regel versuchen sich die Versicherungen immer rauszuwinden. Ich kenne die eigentlich nur als Schlitzohren.:Applause:

Lieber Gruss, Dieter

JH-W12
21. Apr. 2009, 16:07
Hallo Freunde.

Ich habe heute bei meinem Händler bezüglich der Verlängerung der PerfectCarPro für meinen W12 SE MJ 2007 angefragt. Ich soll auch für den besonders dicken Dicken Euro 1.185,- für 24 Monate bezahlen.

Der Wert erscheint mir im Verhältnis zum Kaufpreis, der komplexen Technik und den vielen Zylindern nicht zu teuer.

Bei Mercedes zahle ich für die S-Klasse Euro 533,- p.a. (gilt für alle bis hoch zum 600-er, außer AMG-Fahrzeuge).

Lollo050968
21. Apr. 2009, 16:28
Hallo Freunde.

Ich habe heute bei meinem Händler bezüglich der Verlängerung der PerfectCarPro für meinen W12 SE MJ 2007 angefragt. Ich soll auch für den besonders dicken Dicken Euro 1.185,- für 24 Monate bezahlen.

Der Wert erscheint mir im Verhältnis zum Kaufpreis, der komplexen Technik und den vielen Zylindern nicht zu teuer.

Bei Mercedes zahle ich für die S-Klasse Euro 533,- p.a. (gilt für alle bis hoch zum 600-er, außer AMG-Fahrzeuge).

Ich habe von VW die automatische Garantieverlängerung (4+5 Jahr) bekommen. 1265,00 €,
was VW nicht geschnallt hat: Der Dicke ist schon seit 12 Monaten an den Händler verkauft. :Applause:

Gruß

Lollo

Thomas TDI
21. Apr. 2009, 20:33
...Der Dicke ist schon seit 12 Monaten an den Händler verkauft. :Applause:

Gruß

Lollo

Das scheint ein grundsätzliches Problem bei VW zu sein. War bei mir genauso.

Thomas

Sittingbull
22. Apr. 2009, 14:23
Ich habe heute bei meinem Händler bezüglich der Verlängerung der PerfectCarPro für meinen W12 SE MJ 2007 angefragt. Ich soll auch für den besonders dicken Dicken Euro 1.185,- für 24 Monate bezahlen.

Der Wert erscheint mir im Verhältnis zum Kaufpreis, der komplexen Technik und den vielen Zylindern nicht zu teuer.



Hallo Jan,

das finde ich allerdings mehr als fair :top:

Grüße von Stephan :winken:

Lollo050968
23. Apr. 2009, 09:38
Ich habe von VW die automatische Garantieverlängerung (4+5 Jahr) bekommen. 1265,00 €,
was VW nicht geschnallt hat: Der Dicke ist schon seit 12 Monaten an den Händler verkauft. :Applause:

Gruß

Lollo
Mehr als Fair, bei mir sollte die Summe doch nur für 1. Jahr sein.

Gruß

Lollo

juma
23. Apr. 2009, 11:07
Servus,

nicht zuletzt aufgrund der Vorgeschichte (KLICK (http://www.touareg-freunde.de/showthread.php?t=11010)) habe ich heute den Vertrag 3 Tage vor Ausschlussfrist unterschrieben :zwinker:

JH-W12
23. Apr. 2009, 17:03
Servus,

nicht zuletzt aufgrund der Vorgeschichte (KLICK (http://www.touareg-freunde.de/showthread.php?t=11010)) habe ich heute den Vertrag 3 Tage vor Ausschlussfrist unterschrieben :zwinker:

Und was hat Dich der Spaß jetzt gekostet? Ich mein neben der erheblichen Überwindung :zwinker:

juma
23. Apr. 2009, 17:59
Servus,


Und was hat Dich der Spaß jetzt gekostet? Ich mein neben der erheblichen Überwindung :zwinker:


wie angekündigt 1.185,- EUR für 24 Monate Laufzeit

FrankS
01. May. 2009, 03:35
Hier mal ein Update aus dem Land der Schweinegrippe:

Heute habe ich dann auch eine Garantieverlängerung abgeschlossen, direkt bei VW und das sog. Platin-Paket, bei dem im Großen und Ganzen alles abgedeckt ist – bei $100 Selbstbeteiligung.

Gekostet hat der Spaß dann $2332 für weitere 5 Jahre oder weitere 100.000km (60.000Meilen. Da ich ohnehin schon 4 Jahre Werksgarantie hatte, komme ich also mit dieser zusätzlichen Garantie ins beste Abwrack- Alter. Diese Zusatzgarantie ist übertragbar und jederzeit kündbar, wobei man dann die nicht genutzte Zeit anteilsmäßig zurückerstattet bekommt.

Gruß

Frank

juma
01. May. 2009, 09:54
Servus,


Hier mal ein Update aus dem Land der Schweinegrippe:

[...]Garantieverlängerung[...]und das sog. Platin-Paket[...]

also in diesem Bereich sind uns die Amerikaner weit, weit voraus. Vermutlich ähnliche Bedingungen wie bei uns oder sogar noch besser!?

P.S.: Für das, was da gerade passiert, ist der Begriff Schweinegrippe irreführend, da er ja impliziert, dass das Virus nur bei Schweinen aufträte. Grippen werden immer nach dem ersten Erscheinungsort benannt, somit heißt dieses mutierte Virus mittlerweile treffenderweise "Mexikanische Grippe" :zwinker:

Sittingbull
01. May. 2009, 09:55
Heute habe ich dann auch eine Garantieverlängerung abgeschlossen, direkt bei VW und das sog. Platin-Paket, bei dem im Großen und Ganzen alles abgedeckt ist – bei $100 Selbstbeteiligung.

Gekostet hat der Spaß dann $2332 für weitere 5 Jahre oder weitere 100.000km (60.000Meilen. Da ich ohnehin schon 4 Jahre Werksgarantie hatte, komme ich also mit dieser zusätzlichen Garantie ins beste Abwrack- Alter. Diese Zusatzgarantie ist übertragbar und jederzeit kündbar, wobei man dann die nicht genutzte Zeit anteilsmäßig zurückerstattet bekommt.



Hallo zusammen,

"das Land der unbegrenzten Möglichkeiten" :top:

Grüße von Stephan :winken:

Lollo050968
29. May. 2009, 15:57
Wir haben heute, für unseren vor mehr als einem Jahr verkauften Touareg, 643,00 € von der VVD zurückerstattet bekommen.:Applause: Grund: Fahrzeug wurde von Händler ins Ausland verkauft ohne Garantieansprüche.

Hatte ich überhaupt nicht mit gerechnet. Wir hatten für 3+4 Jahr die Lifetime abgeschlossen, den Dicken aber nach 36 Monaten verkauft.

Schönes Geschenk zum langen Wochenende.

Gruß

Lollo

Sittingbull
30. May. 2009, 10:55
Wir haben heute, für unseren vor mehr als einem Jahr verkauften Touareg, 643,00 € von der VVD zurückerstattet bekommen. Grund: Fahrzeug wurde von Händler ins Ausland verkauft ohne Garantieansprüche.



Hallo zusammen,

das finde ich aber mal eine Massnahme :Applause:

Da ist mein V8 vor zwei Jahren anscheinend doch nicht ins Ausland verkauft worden :denker:

Grüße von Stephan :winken:

mike fox
30. May. 2009, 17:28
hallo, zusammen,

auch ich habe vor einiger zeit die garantie (PerfectCar) verlängert.

nachdem mir zwei händler unterschiedliche preise genannt hatten, bin ich der sache nach- gegangen.
der VW-Versicherungsdienst berechnet die kosten der garantie nach der schadenquote des jeweiligen händlers (für seine gesamte flotte).
daraus ergeben sich gewisse preisunterschiede. vergleichen lohnt also.

schöner gruß,
mike fox

Heiko
31. May. 2009, 12:43
Hallo zusammen,

ich habe am 1.April die Verlängerung für das 5. Jahr gemacht (für 1225,-Euro).
Nach 14 Tagen hatten wir wieder Probleme mit dem Dicken.
Jetzt kam die Abrechnung vom Versicherungsdienst - über knapp 3000.- Euro.
Mal Glück gehabt !!!:D

MfG Heiko

soraya
16. Jun. 2009, 20:09
hallo,
hat jemand on euch Erfahrungen bezüglich Kulanzregelungen beim Dicken nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung. Ich hatte jetz das große glück, dass nach Ablauf von zwei Jahren, um genau zu sin einen Monat später etwas anfing zu puckern. Nachdem unser Touareg 2 Jahre und 2Monate alt war wusste ich dass es die Kardanwelle war, da der Kraftstoffrücklauf undicht war. Naja 70% der Kosten übernimmt Volkswagen, doch ich war schon sehr desillusioniert wie sehr unser Markenprodukt Touareg bzw. der Kunde letztendlich mit seinen Problemen alleine gelassen wird. Das einzige was mich tröstet, dass es mit unserem alten Range noch schlimmer war. Naja willkommen in der Wirklichkeit. Hat liche Erfahrungen?

Danke für eure Antwort Soraya

juma
20. Jun. 2009, 12:39
Servus,

nachdem ich ja Ende April die Verlängerung abgeschlossen hatte, trat nun auch pünktlich 10 Tage nach Gewährleistungsanspruchsende der erste Defekt auf: Dynaudio-Tieftöner rechte vordere Tür ohne Funktion. Kostenpunkt: um die 250,- EUR inkl. Lautsprecher und Montage.

70% Kulanz von VW,
30 % und den Arbeitslohn trägt die Garantieverlängerung, somit bleibt für mich nichts mehr übrig:Applause:

Hat sich zwar nun noch nicht bezahlt gemacht, aber ich habe es so im Gefühl, dass es eine gute Entscheidung war, sie abzuschließen :top:

mardi
20. Jun. 2009, 13:40
...

Hat sich zwar nun noch nicht bezahlt gemacht, aber ich habe es so im Gefühl, dass es eine gute Entscheidung war, sie abzuschließen :top:

Ich glaube bestimmt, dass dein Gefühlsleben ganz in Ordnung ist.
Man weiss nämlich nie.....bei dem Auto.:D


Lieber Gruss, Dieter

bluwe
21. Jun. 2009, 14:21
Tage nach Gewährleistungsanspruchsende der erste Defekt auf: Dynaudio-Tieftöner rechte vordere Tür ohne Funktion. ...kein Wunder wenn dieser ewig Marschmusik ertragen muss...:lach::winken:

juma
21. Jun. 2009, 15:49
Servus,


...kein Wunder wenn dieser ewig Marschmusik ertragen muss...:lach::winken:

ähmmm...lass mich kurz überlegen....nein, das kann nicht der Grund sein :zwinker:

auto1
13. Aug. 2009, 00:32
Hallo zusammen,

ich habe am 1.April die Verlängerung für das 5. Jahr gemacht (für 1225,-Euro).
Nach 14 Tagen hatten wir wieder Probleme mit dem Dicken.

MfG Heiko

Servus Heiko,

nur zum Verständnis, die Verlängerung der VW Anschlußgarantie für dieses eine Jahr macht 1.225,- Euro? :confused:

Gruß,
Ralf

Annakin
13. Aug. 2009, 10:56
Servus Heiko,

nur zum Verständnis, die Verlängerung der VW Anschlußgarantie für dieses eine Jahr macht 1.225,- Euro? :confused:

Gruß,
Ralf


Du musst das so verstehen: je älter das Auto, desto teurer wird die Versicherung...

SDylka
13. Aug. 2009, 12:14
Meiner Dicker wurde im Februar 2 Jahre und ich überlege auch eine Garantieverlängerung abzuschließen. Im Internet habe ich eine Alternative zur VW Anschlußgarantie gefunden:
DEVK (http://www.devk.de/lp/reparaturkosten/vorteile_6/vorteile_6.jsp;jsessionid=5FD58CD460AB8961D82301E6 E8612C4C.node1?vtpmkto=f28766904&ssoid=5FD58CD460AB8961D82301E6E8612C4C.node1). Es werden Reparaturkosten bis zu 7.000 € pro Jahr bei einem Selbstbehalt von 150€ übernommen. Die Kosten belaufen sich unabhängig vom Alter auf 297€ pro Jahr,
Hat jemand Erfahrung mit diesem Model?
Gruß
Stefan.

Annakin
13. Aug. 2009, 14:11
Meiner Dicker wurde im Februar 2 Jahre und ich überlege auch eine Garantieverlängerung abzuschließen. Im Internet habe ich eine Alternative zur VW Anschlußgarantie gefunden:
DEVK (http://www.devk.de/lp/reparaturkosten/vorteile_6/vorteile_6.jsp;jsessionid=5FD58CD460AB8961D82301E6 E8612C4C.node1?vtpmkto=f28766904&ssoid=5FD58CD460AB8961D82301E6E8612C4C.node1). Es werden Reparaturkosten bis zu 7.000 € pro Jahr bei einem Selbstbehalt von 150€ übernommen. Die Kosten belaufen sich unabhängig vom Alter auf 297€ pro Jahr,
Hat jemand Erfahrung mit diesem Model?
Gruß
Stefan.


Denk nur daran: 7.000 € sind für den Dicken sehr schnell aufgebraucht. und danach kanns teuer werden.

Kannst Du eigentlich noch die VW Anschlussgarantie kriegen? Wenn der Dicke doch schon im Februar 2 Jahre alt wurde, ist doch jetzt da ne Lücke. Soviel mir bekannt ist, muss das alles nahtlos sein.

Michael67
13. Aug. 2009, 16:32
Du musst das so verstehen: je älter das Auto, desto teurer wird die Versicherung...

Also ich finde 1225.-€ für ein Jahr doch etwas heftig.

Fisch
13. Aug. 2009, 17:32
Die Frage ist, was man für die 1.225,- EUR wirklich an Leistung erhält.
Ich stehe derzeit genau zwischen Werkstatt und VVD. Vor etwa 6 Wochen habe
ich meinen Dicken mit nicht funktionierender Klima zum Freundlichen gebracht und den Reparaturauftrag mit Hinweis auf die LifeTime und der Maßgabe Reparatur auf Garantie erteilt und am nächsten Tag repariert wieder abgeholt. 4 Wochen später schickt mir der Freundliche ohne ein Wort eine Rechnung über 500,- EUR mit dem lapidaren Hinweis undichte Schläuche werden von der LifeTime nicht übernommen. Davon abgesehen, dass ich bisher nicht wusste was eigentlich defekt war (interessierte mich ja auch nicht wirklich) streite ich mich jetzt mit dem VVD und dem Händler wegen der Kosten (Für mich ist die Klima ein mechanisches und elektrisches Bauteil und damit versichert, egal was daran kanputt ist). Entweder der VVD zahlt oder der Händler kriegt kein Geld, der Auftrag war unter der Bedingung "Reparatur auf Garantie" erteilt, wenn er nicht genau weiß ob die zahlen muß er sich halt vor Reparaturbeginn informieren, zumal das des Händlers tägliches Geschäft ist.

Im Kleingedruckten der LifeTime steht derartiges tatsächlich als Ausschluß und daneben noch vieles mehr. Dies steht im krassen Gegensatz zum Gespräch beim Verkauf der LifeTime: "Bis 100.000 km oder 5 Jahre stehen sie genauso wie bei der Neuwagengarantie, erst danach sind die Leistungen im Rahmen der Baugruppenversicherung geringer." Davon stimmt nur letzteres, wer sich mal die ganzen Ausschlüsse zu Gemüte führt wird überrascht sein, da gibt es weitaus bessere Garantieverlängerungen zu besseren Preisen, nur eben nicht bei VW.
Wenn bei der DEVK keine Ausschlüsse ausser die regelmäißige Abnutzung/Verschleiß drin sind (und danach sieht es beim Lesen des Angebotes auf der Webseite und der PDF-Versicherungsbedingungen aus) würde ich für den Beitrag von 300,- EUR statt 1.200,- EUR wohl eher eine Begrenzung auf 7000,-/Jahr in Kauf nehmen zumal man die Kosten einer größeren Sache durch Wahl einer freien Werkstatt begrenzen kann.
Ende 2010 steht bei mir die Verlängerung ins fünfte Jahr an und ich werde dann wohl nicht mehr VVD-Kunde sein.
Gruß
Fisch

macko
30. Sep. 2009, 15:24
Hallo,
hätte auch mal eine Frage zu dem Thema:

Ich habe mit dem Kauf im April diesen Jahres eine VVD Gebrauchtwagengarantie für den TReg vom Händler dazubekommen (1 Jahr), EZ 10/07.
Jetzt bin ich direkt von VW angeschrieben worden, ob ich die orig. Garantieverlängerung für das 3. und 4. Jahr haben will (knapp 1200 Euro).

Ist es grundsätzlich möglich, die VVD Garantie in die VW Garantie umzuwandeln, anzurechnen oder sonst was? Hat das schon mal jemand gehabt?

Danke und Gruss
Marco

ap11
01. Oct. 2009, 09:34
Hallo,
hätte auch mal eine Frage zu dem Thema:

Ich habe mit dem Kauf im April diesen Jahres eine VVD Gebrauchtwagengarantie für den TReg vom Händler dazubekommen (1 Jahr), EZ 10/07.
Jetzt bin ich direkt von VW angeschrieben worden, ob ich die orig. Garantieverlängerung für das 3. und 4. Jahr haben will (knapp 1200 Euro).

Ist es grundsätzlich möglich, die VVD Garantie in die VW Garantie umzuwandeln, anzurechnen oder sonst was? Hat das schon mal jemand gehabt?

Danke und Gruss
Marco


meinst du 1200 Euro pro Jahr oder für 2 Jahre?

Alex.

macmarkus
01. Oct. 2009, 10:17
Hallo Macko...

@Alex: sind 1.185 EUR für das 3. und 4.Jahr also Zweijahresbeitrag.

Die Neuwagenanschlussgarantie schließt sich direkt an die Herstellergewährleistung an. Man sollte da allerdings aufpassen ob es sich um ein Re-Import handelt oder nicht denn die Anschlussgarantie beginnt 2 Jahre nach Erstzulassung (in der Regel ist das auch 2 Jahre nach Auslieferung und somit Auslauf der Herstellergewährleistung) ...bei den Importen ist die Auslieferung aber schon früher somit kann da eine Lücke entstehen.

Gruß M..

ap11
01. Oct. 2009, 11:08
Hallo Macko...

@Alex: sind 1.185 EUR für das 3. und 4.Jahr also Zweijahresbeitrag.

Die Neuwagenanschlussgarantie schließt sich direkt an die Herstellergewährleistung an. Man sollte da allerdings aufpassen ob es sich um ein Re-Import handelt oder nicht denn die Anschlussgarantie beginnt 2 Jahre nach Erstzulassung (in der Regel ist das auch 2 Jahre nach Auslieferung und somit Auslauf der Herstellergewährleistung) ...bei den Importen ist die Auslieferung aber schon früher somit kann da eine Lücke entstehen.

Gruß M..


Das ist ja richtig günstig! Ich habe für das 4.5 bis 5.5 Jahr bei meinem A6 780 Euro gezahlt.

Alex.

macmarkus
01. Oct. 2009, 11:15
Das ist ja richtig günstig! Ich habe für das 4.5 bis 5.5 Jahr bei meinem A6 780 Euro gezahlt.

Alex.

...das ist die einjährige Verlängerung nach dem 3. und 4.Jahr bei Deinem A6 dann für die 780 Euro. Beim Dicken kostet dann das 5.Jahr (nach der zweijährigen Verlängerung gibt es nur noch die Möglichkeit der jährlichen Verlängerung)....1.225,- EUR - also dann nicht mehr günstiger als der A6 :zwinker: ...aber wenn was dran sein sollte schon sinnvoll...gerade weils auch keine Selbstbeteiligung mehr gibt. bis 100.000 km Laufleistung Erstattung 100% Material- UND 100% Lohnkosten.

nach dem aktuellsten Tarif verlängert sich die Garantie auch automatisch wenn sie nicht 4 Wochen vor Ablauf gekündigt wird. Auch da dran denken!

Gruß M..

ap11
01. Oct. 2009, 12:02
danke für die Info!

Alex.

macko
01. Oct. 2009, 14:25
Hi Jungs,
Erstattung des VVD Versicherungsbeitrags ist nicht möglich. :zorn:

Hab heut trotzdem die orig. VW Garantie für 3./4. Jahr abgeschlossen. Sicher ist sicher!

@macmarkus
Entscheidend für die Neuwagenanschlussgarantie ist der Übergabestempel im Serviceheft, nicht die Erstzulassung. Bei mir sind 2 Wochen dazwischen.

gruss
marco

macmarkus
01. Oct. 2009, 15:09
Hallo Marco...

dem ist leider nicht so was die Übergabe betrifft....

Garantiebedingungen:

...und beginnt mit dem Ablauf einer Frist von zwei Jahren seit
der Erstauslieferung des Fahrzeugs für die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen gewährten
Gewährleistung.
<< das heißt, Beginn mit Erstauslieferung an Erstkäufer. Übergabestempel dokumentiert leider nicht, an wen es übergeben worden ist. >>
Ausnahmen sind da Bestätigungen des Autohauses oder der Autostadt, dass nachweisbar ist, dass das Fahrzeug vor Erstzulassung (also die Übergabe) schon an den Erstzulasser ausgeliefert worden ist.

Mit der Erstattung ist nicht ganz so denn die Versicherung ist Fahrzeuggebunden und kann dadurch bei einem Privatverkauf mit dem Auto ja mit verkauft werden somit, wenn auch dezentes Verkaufsargument.

Wenn der Dicke an einen gewerblichen Wiederverkäufer verkauft wird (in der Regel Autohaus - VW oder auch Fremdhändler) und auch bei Verkauf ins Ausland wird der Beitrag anteilig wieder zurückerstattet.

Hoffe etwas geholfen zu haben.

Gruß M..

macko
01. Oct. 2009, 17:12
Hallo Markus,
das mit dem Übergabestempel sagte mir das Autohaus, bei dem ich den TReg gekauft habe. Ist aber in meinem Fall aber noch nicht problematisch, da sowieso noch 2 Wochen bis zum Stempel bzw 4 Wochen bis zur EZ hätte.

Das mit der VVD Rückerstattung hast du glaub ich falsch verstanden. Ich hatte ja 1 Jahr Gebrauchtwagengarantie schon mitbekommen, allerdings halt nicht die orig. VW... Diese wollte ich halt rückgängig machen und den Betrag (ca. 180 Euro) gleich auf die 2 Jahre orig. Garantie anrechnen lassen. Aber das geht halt leider nicht.

Btw nehm ich nicht an, dass ich den Dicken schon nach 2 Jahren verkaufen will...:D

Schöne Grüsse
Marco

macmarkus
01. Oct. 2009, 18:06
Dann wird das die GGV (GebrauchtwagenGarantieVersicherung) PerfectCar gewesen sein. Die läuft immer ein Jahr. Aber nochmal kurz zu Deinem Fall...

Hast Du jetzt die einjährige Garantie vom Händler bekommen UND hast noch die 2jährige Anschlussgarantie abgeschlossen?

macko
01. Oct. 2009, 22:29
Ja genau, musste ich leider so machen, sonst hätte ich nicht die orig. VW Garantie mit Option auf jährliche Garantieverlängerung nach dem 4. Jahr...

macmarkus
02. Oct. 2009, 08:37
das sollte man nochmal genauer "untersuchen" denn wenn du selbst die GGV für ein Jahr bezahlst UND noch die Anschlussgarantie dann bist du doppeltversichert. Wenn man einen Gebrauchtwagen erwirbt, ist der Händler ja für ein Jahr Gewährleistungspflichtig und brauchst in der Regel in der Zeit nicht noch selbst eine Versicherung abschließen. Die Neuwagenanschlussgarantie kann man innerhalb der ersten 24 Monate nach Erstzulassung abschließen und beginnt dann mit dem ersten Tag nach den 2 Jahren.

Wenn Du magst, dann schick mir doch per PN mal Dein Kennzeichen, dann mach ich mich mal schlau...

Gruß M..

4weeldrive
06. Oct. 2009, 14:28
Moin,

hab meinen Dicken im August 2009 von meinem :) übernommen - EZ 09/2008. somit war 1 Jahr Garantie vom Händler drauf. Hab dann nachgefragt bezüglich der Garantie - wollte eine die bis 100.000 km alles abdeckt - und hab dann beim VVD für 1.185 € diese über meinen Händler abgeschlossen - soll somit gelten bis das Fahrzeug 4 Jahre alt ist. Daraufhin hat mir der Händler 185 € gutgeschrieben. Ich hoffe ich hab alles richtig gemacht.

Silberfuchs
06. Oct. 2009, 17:35
Hallo zusammen, :winken:

meine Garantieverlängerung hat sich heute bezahlt gemacht. Der Heizer der Standheizung/Zuheizer hat den Geist aufgegeben. Kosten werden zu einem Teil von VW auf Kulanz übernommen, den anderen Teil übernimmt die Versicherung. Werd mal fragen, wie teuer der Spaß gewesen ist, wenn ich den Dicken morgen wiederkriege.

juma
06. Oct. 2009, 18:40
Servus,


[...]Werd mal fragen, wie teuer der Spaß gewesen ist, wenn ich den Dicken morgen wiederkriege.

du bekommst dann Post vom VVD, in der sie dir ganz stolz mitteilen, wieviel sie übernommen haben...:D

MilleKai
07. Feb. 2010, 20:51
Liebe Gemeinde,

muß mich auch langsam mit dem Thema Garantieverlängerung befassen. Neuwagen bald zwei Jahre alt!

Bisher keinerlei ernste Probleme:D. Einen "AUF HOLZ KLOPF" Smiley habe ich nicht gefunden.

Was macht IHR AKTUELL so? Eine Umfrage dazu wäre doch nicht schlecht?!

Beim :) kaufen (wohl VVD), DEVK, PerfectCar?

Ich möchte mich da jetzt nicht so in das Thema reinhängen und befrage einfach mal die Gemeinde.

Danke im Voraus.

Arndt
07. Feb. 2010, 21:25
Ich habe die Verlängerung vom Händler beim VVD. Und im ersten Jahr hat sich die Verlängerung schon bezahlt gemacht. Abwicklung war absolut problemlos, ohne jegliche Zuzahlung.

Ex-Audifahrer
07. Feb. 2010, 21:29
Hallo,

mein T ist EZ 04/2007. Habe die Garantieverlängerung für 3 Jahre beim Neukauf gleich abgeschlossen (somit zusammen mit der Neuwagengarantie insgesamt 5 Jahre Garantie). Bisher noch nicht gebraucht, würde die aber nie! weg lassen. Das Risiko ist einfach zu groß. Größere Reparaturen gehen gleich in die Tausende EUR:eek:

macko
08. Feb. 2010, 11:46
Würde auf jeden Fall auch die 2 Jahre Verlängerung machen, das sind zwar 1185 Euro, die sich aber auf jeden Fall rendieren!

gruss
marco

Lollo050968
08. Feb. 2010, 11:56
Würde auf jeden Fall auch die 2 Jahre Verlängerung machen, das sind zwar 1185 Euro, die sich aber auf jeden Fall rendieren!

gruss
marco

Ich kann mich meinen Vorredner nur anschließen. Meinen vorherigen Dicken habe ich mit noch 1 Jahr Restgarantie verkauft. Wurde von VVD erstattet da Wagen in nicht EU Land verkauft wurde. :Applause:

Gruß

Lollo

MilleKai
08. Feb. 2010, 18:04
Das es Sinn macht ist nun klar......

aber welches Produkt ist ja auch noch die Frage? Versicherungsumfang?
Letztendlich ist der Vertrag über den :) nur ein Versicherungsvertrag über VVD/im Hintergrund wahrscheinlich Allianz.

Habt Ihr Erfahrungen auch mit anderen Anbietern - die, so wird gemunkelt, auch wesentlich preiswerter sind. Zum Teil nur 300,-€ Jahresbeitrag!!

Ich könnte mir aber schon jetzt vorstellen, daß das Zusammenspiel eines :) und VVD am besten klappt. So von Haus zu Haus!

goldiwind
10. Jun. 2010, 10:49
So, bei mir ist es nun auch so weit mit der Garantieverlängerung.

Ich muß mich bis morgen entscheiden, ob ich die Versicherung abschließe.
Habe nun meinen Freundlichen gefragt, was hier alles versichert ist. Laut seiner Aussage ist die Versicherung gleich der Neuwagengarantie.

Ist das wirklich so?

Werden z.b. auch die Ledersitze ausgetauscht, wenn sie sich auf der Seite aufgerieben haben? (der Fahrersitz wurde nun genehmigt wegen einem Loch, der Beifahrersitz reibt sich aber auch schon auf. Wird aber noch nicht von VW genehmigt...)

Weiß von euch darüber jemand etwas???


LG
Michi

Arndt
10. Jun. 2010, 10:53
Werden z.b. auch die Ledersitze ausgetauscht, wenn sie sich auf der Seite aufgerieben haben? (der Fahrersitz wurde nun genehmigt wegen einem Loch, der Beifahrersitz reibt sich aber auch schon auf. Wird aber noch nicht von VW genehmigt...)



Hallo Michi,

bei mir wurde die Sitzfläche vom Fahrersitz innerhalb der VW-Garantieverlängerung kostenlos getauscht.

goldiwind
10. Jun. 2010, 10:59
Hallo Arndt,

die Sitzfläche am Fahrersitz ist gestern von VW genehmigt worden und wird so in 2 Monaten noch auf Garantie eingebaut. Auf de Beifahrerseite sieht man auch schon Spuren der Abnutzung. Dieses wurde von VW abgelehnt, da noch kein Loch sichtbar ist.

Nun Frage ich mich, ob der Sitz bzw. die Sitzfläche mit unter die Anschlußgarantie fällt...

Mal sehen, ob jemand von euch noch etwas zur Garantie selbst (welche Leistungen) sagen kann.

Sittingbull
10. Jun. 2010, 13:00
Mal sehen, ob jemand von euch noch etwas zur Garantie selbst (welche Leistungen) sagen kann.

Hallo goldiwind,

die Verlängerung entspricht auf keinen Fall der zweijährigen Werksgarantie. Da sind einige Bereiche, wir z.B. Radio/Navi ausgegnommen. Dein :) soll dir mal die Bedingungen zeigen. Trotzdem lohnt sich die LifeTime in der Regel :zwinker:

Grüße von Stephan :winken:

Lollo050968
10. Jun. 2010, 13:44
Da sind einige Bereiche, wir z.B. Radio/Navi ausgegnommen.

Grüße von Stephan :winken:

Das stimmt so nicht, in meiner Lifetime Garantie ist Navi etc. wieder eingeschlossen, wenn ab Werk verbaut. VW hat die Bedingungen mehrfach geändert. Es kommt darauf zu welchem Zeitpunkt man abgeschlossen hat. d.h. es zählen immer die Bedingungen die man ausgehändigt bekommen hat. Das sind dann leider nicht immer die aktuellen.

Gruß

Lollo

Fisch
11. Jun. 2010, 09:05
.... die Verlängerung entspricht auf keinen Fall der zweijährigen Werksgarantie. Da sind einige Bereiche ausgegnommen. Trotzdem lohnt sich die LifeTime in der Regel

Das kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen, einige Bereiche ist
noch stark untertrieben, es sind eine ganze Menge. Die Verkäufer beim Freundlichen behaupten immer, bis 100.000 km wäre alles wie in den ersten zwei Jahren, absoluter Humbug. Schau Dir die Bedingungen beim
Abschluß genau an ! Bspw. sind alle Schläuche und Leitungen nicht versichert, bei mir war ein Klimaschlauch durchgescheuert und das
Kältemittel weg, Reparaturkosten ca. 500,- EUR, Versicherungsleistung 0,- EUR :eek:. Ansonsten sehe ich es wie Stephan, die 1200,- für 2 Jahre lohnen sich eigentlich immer, lieber 600,-/Jahr ausgeben und auf der sicheren Seite sein als einen Kostenschock bei einer wirklich teuren Reparatur zu bekommen.
Bei mir steht im November die Verlängerung fürs 5. Jahr an, hat hier jemand schon Erfahrungen zur Beitragshöhe ?
Gruß Fisch

ap11
11. Jun. 2010, 09:43
Bei mir steht im November die Verlängerung fürs 5. Jahr an, hat hier jemand schon Erfahrungen zur Beitragshöhe ?
Gruß Fisch


Nur als Anhaltspunkt-mein A6 mit gleichem Motor kostete im 5 Jahr 780 Euro -der T.reg wohl heftig mehr-siehe Beitrag Nr. 50

Gruß

Sittingbull
11. Jun. 2010, 09:44
Bei mir steht im November die Verlängerung fürs 5. Jahr an, hat hier jemand schon Erfahrungen zur Beitragshöhe ?


Hallo zusammen,

wenn ich mich richtig errinnere, ca. € 1.200,- für das 5. Jahr :(

Grüße von Stephan :winken:

Arndt
11. Jun. 2010, 10:34
wenn ich mich richtig errinnere, ca. € 1.200,- für das 5. Jahr :(


Diese Größenordnung kenne ich auch. Das 5. Jahr kostet soviel wie das 3. und 4. Jahr zusammen.

ak0303
11. Jun. 2010, 12:02
Hallo,

das Angebot für meinen Dicken lag bei, 780€ bei BJ 12.12.2005!

goldiwind
11. Jun. 2010, 12:28
Danke für eure Infos!

Bin mir zwar immer noch nicht ganz sicher, ob es nun wirklich nötig ist, die Versicherung abzuschließen. Hatte bei meinem BMW in den 5 Jahren nach der Werksgarantie nie grössere Probleme, was ja aber nicht immer so sein wird...

Es war eh schon recht Lustig, als ich den Chef vom AH wegen der Garantieverlängerung gefragt habe. Der wollte mir es eher ausreden diese abzuschließen, da es bis 100TKM eh keine Probleme gibt. Wenn ich aber mal so hier im Forum lese, sieht es doch eher anders aus...

Werde mir heutige Nachmittag bei meinem Freundlichen mal die Versicherungsbedingungen mit den Versicherungsleistungen ansehen und dann entscheiden.

LG
Michi

p.s. habe gestern noch ein PDF zur Garantie von VW auf deren Seite gefunden:
http://www.volkswagen.de/etc/medialib/vwcms/virtualmaster/buk/Finanzdienstleistungen/versicherung.Par.0001.File.pdf/LifeTime%20Garantie.pdf

Arndt
11. Jun. 2010, 14:26
Hallo,

das Angebot für meinen Dicken lag bei, 780€ bei BJ 12.12.2005!

Hi Alex,

das war dann aber nicht die Original-VW-Neuwagen-Anschlußgarantie!

ak0303
11. Jun. 2010, 21:37
Hi Alex,

das war dann aber nicht die Original-VW-Neuwagen-Anschlußgarantie!


Moin Arndt,

doch das war die Originale Perfekt Car Pro, das Autohaus hat aber neu aufgemacht, evt. ist der Preis noch günstiger, zwecks der Schadenquote??

Ex-Audifahrer
11. Jun. 2010, 21:40
Das stimmt so nicht, in meiner Lifetime Garantie ist Navi etc. wieder eingeschlossen, wenn ab Werk verbaut. VW hat die Bedingungen mehrfach geändert. Es kommt darauf zu welchem Zeitpunkt man abgeschlossen hat. d.h. es zählen immer die Bedingungen die man ausgehändigt bekommen hat. Das sind dann leider nicht immer die aktuellen.

Gruß

Lollo

Hallo,

ich habe in 2007abgeschlossen und da ist auch das Navi/Radio mit versichert:top:

ap11
11. Jun. 2010, 21:42
p.s. habe gestern noch ein PDF zur Garantie von VW auf deren Seite gefunden:
http://www.volkswagen.de/etc/medialib/vwcms/virtualmaster/buk/Finanzdienstleistungen/versicherung.Par.0001.File.pdf/LifeTime%20Garantie.pdf


Zitat: "Leider lässt sich der Leistungsumfang nicht komplett abbilden..."

Nette Umschreibung dafür,dass man die Garantieausschlüsse nicht nennen will :confused:

Gruß

jamesbond
12. Jun. 2010, 00:10
Hi Alex,

das war dann aber nicht die Original-VW-Neuwagen-Anschlußgarantie!


Moin Arndt,

doch das war die Originale Perfekt Car Pro, das Autohaus hat aber neu aufgemacht, evt. ist der Preis noch günstiger, zwecks der Schadenquote??

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist die Perfekt Car Pro eine "Gebrauchtwagengarantie".
Mit Gebrauchtwagengarantien wälzen viele Händler ihr Garantierisiko auf die Versicherung ab.

Die LifeTime Garantie ist eine Anschlussgarantie an die auslaufende Herstellergarantie

Ich habe aber noch nicht nachgelesen mit was sich die beiden Versicherungen unterscheiden bzw. wann man diese noch abschließen kann und was sie kosten

LG
james

on fire
30. Jun. 2010, 21:12
Hi,
bin neu hier und hab ich im suche-bereich mal kurz vorgestellt...

Ich bin auf der suche nach einem touareg und habe nun ein privates angebot aus 4/2008 mit nur 20.000km laufleistung, allerdings wurde seitens des verkäufers eine garantieverlängerung wohl verschlafen....
was gäbe es denn hier für möglichkeiten einer garantie (über vw etwas möglich?) ?
Vielen Dank

Ex-Audifahrer
30. Jun. 2010, 23:17
Hi,
bin neu hier und hab ich im suche-bereich mal kurz vorgestellt...

Ich bin auf der suche nach einem touareg und habe nun ein privates angebot aus 4/2008 mit nur 20.000km laufleistung, allerdings wurde seitens des verkäufers eine garantieverlängerung wohl verschlafen....
was gäbe es denn hier für möglichkeiten einer garantie (über vw etwas möglich?) ?
Vielen Dank

Hallo,

"verschlafen" ist gut:lach:--> eine Garantieversicherung kostet einen netten vierstelligen Betrag beim Touareg und eventuell hat der Vorbesitzer ja bewusst auf die Versicherung verzichtet, da die Käufer diese in den seltesten Fällen angemessen entlohnen:denker:

on fire
01. Jul. 2010, 00:35
"verschlafen" war ein extra von mir gewählter ausdruck, da ich in die selbe richtung dachte wie du....;-)

aber: was gibt es denn für solch ein auto (knapp über 2 jahre von privat) für eine garantieverlängerung?

Danke

Fisch
01. Jul. 2010, 10:27
aber: was gibt es denn für solch ein auto (knapp über 2 jahre von privat) für eine garantieverlängerung?

Danke

Hallo,
ich fürchte nichts. Die Lifetime-Frist ist abgelaufen und bei allen bekannten Reparaturkostenversicherern kommt für den V6TDI nicht versicherbar, allein der R5 lässt sich bei einigen versichern. Vielleicht hast Du hier Glück:
http://www.vergoelst.de/reparatur
Da eine aufwendige Reparatur des Dicken schon existenzbedrohend sein kann sollte man lieber von Anfang an und lückenlos die Kröte des VVD schlucken; lieber 1200,- für 2 Jahre und danach für jeweils ein weiteres
Jahr als ein Vierteljahresgehalt für nur eine Reparatur.

Gruß Fisch

on fire
01. Jul. 2010, 11:48
Hm, Danke!
das hört sich ja leider nicht so gut an...
Meine letzte Frage - sonst suche ich wohl eher nach einem anderen - sollte der verkäufer seinen Touareg zurück zu VW bringen (er kauft meine ich einen california)und ich kaufe den wagen dann beim händler gibt es auch nur eine gebrauchtwagengarantie und keine lifetime-verlängerung, oder? Ist die Gebrauchtwagengarantie soviel schlechter?:confused:

Danke

Fisch
01. Jul. 2010, 12:36
... ich kaufe den wagen dann beim händler gibt es auch nur eine gebrauchtwagengarantie und keine lifetime-verlängerung, oder? Ist die Gebrauchtwagengarantie soviel schlechter?

Dann hast Du erst einmal sowieso 1/2 Jahr Gewährleistung. In der Regel wird aber gleich mit einer einjährigen Gebrauchtwagengarantier verkauft.
Diese hat zwei gravierende nachteile gegenüber Life-Time:
- sie ist nicht verlängerbar
- es handelt sich von Anfang an "nur" um eine Baugruppengarantie, die
bei Life-Time hat diese abgespeckten leistungen erst ab dem 5. Jahr bzw. ab 100.000 km, bis dahin sind die Leistungen zwar nicht so wie in der regulären Garantiezeit wo alles abgedeckt ist aber doch wesentlich besser als bei einer Baugruppengarantie, wo zwar immer der volle Arbeitslohn aber nur Prozente der Teilepreise erbracht werden.
Gruß Fisch

on fire
01. Jul. 2010, 14:49
Danke Fisch! echt gutes forum hier!!!

...dann werde ich wohl gerade als berufsanfänger auf den noch ziemlich viele andere kosten zukommen wohl doch definitiv einen mit der lifetime suchen und kaufen... für mich nur schade, dass der markt im moment nicht soooo viel hergibt! jemand tips (händler) für mich?

Sittingbull
01. Jul. 2010, 19:48
... für mich nur schade, dass der markt im moment nicht soooo viel hergibt! jemand tips (händler) für mich?

Hallo Lars,

das kann ich mir kaum vorstellen, ist immer eine Frage des Preises. Das momentane Inzahlungsnahme-Angebot für meinen GP (http://www.touareg-freunde.de/showthread.php?t=6757) war mir doch eindeutig zu wenig, so wird die Neuanschaffung noch warten müssen :zwinker:

Grüße vom Kollegen :winken:

Michael67
16. Sep. 2010, 11:15
Hallo zusammen

Habe gestern ein Schreiben von der LifeTime bekommen.
Da sich der Vertrag um weitere 12 Monate automatisch verlängert(meiner läuft 11/10 aus)wird eine Summe von 1/4 jährlich 321,56 Eiros verlangt.
Das ist ganz schön stramm finde ich.Werde in den nächsten Tagen,nachdem ich hoffentlich bald die Zusage über Kostenübernahme des Bremssattel,überlegen ob ich dieses Schnäppchen annehme.
Hintergrund der Überlegung:erst rd. 64000 km und halt noch keine 5 Jahre alt.

Arndt
16. Sep. 2010, 12:34
Hintergrund der Überlegung:erst rd. 64000 km und halt noch keine 5 Jahre alt.

Dann lohnt das sicher noch. Ab 100.000 km gibt es nämlich nicht mehr die volle Erstattung für die Ersatzteilpreise, sondern nur noch für den Lohn. Ich habe nach 3,5 Jahren aktuell 91.000 km auf der Uhr und bin auch noch am zweifeln. Die Alternative heißt dann aber neues Auto.

Michael67
16. Sep. 2010, 13:01
[...] Die Alternative heißt dann aber neues Auto.

Hallo Arndt

Das kann und will ich mir nicht leisten.
(Da ich ja ein neues Fz habe :D)

Fisch
17. Sep. 2010, 20:21
Habe gestern ein Schreiben von der LifeTime bekommen.
Da sich der Vertrag um weitere 12 Monate automatisch verlängert(meiner läuft 11/10 aus)wird eine Summe von 1/4 jährlich 321,56 Eiros verlangt.

Hallo Miachel,
gleiches Schreiben habe ich heute auch bekommen, meiner ist auch von 11/06 und
hat jetzt 71 Tkm auf der Uhr. Zuerst dachte ich schon man das ist ja günstig bis ich
dann gelesen habe das es sich um einen Vierteljahresbeitrag handelt :confused:.
Ich werde es auf alle Fälle für das fünfte Jahr erst einmal machen, das Kostenrisiko bei
einem Schaden ist mir einfach zu groß. Man kann nur hoffen, dass der Beitrag im
sechsten Jahr erträglicher wird da dann ja grundsätzlich die Baugruppengarantie gilt.
Es bleibt uns einfach keine andere Wahl da alle einschlägigen Reparaturkostenversicherer den Dicken ab V6 TDI nicht versichern.

Gruß Fisch

PS:
Hat eigentlich schon jemand eine Hausnummer für das 6. Jahr ?
Bringt jährliche Zahlungsweise einen günstigeren Beitrag ?

Michael67
18. Sep. 2010, 22:47
[...]
Ich werde es auf alle Fälle für das fünfte Jahr erst einmal machen, das Kostenrisiko bei
einem Schaden ist mir einfach zu groß. Man kann nur hoffen, dass der Beitrag im
sechsten Jahr erträglicher wird da dann ja grundsätzlich die Baugruppengarantie gilt.
Es bleibt uns einfach keine andere Wahl da alle einschlägigen Reparaturkostenversicherer den Dicken ab V6 TDI nicht versichern.[...]



Hallo Fisch

Also bis jetzt bin ich mit meinem T sehr zufrieden.Da ich nicht einmal wirklichen Ölverbrauch habe und das Kühlwasser auch in Ordnung geht,mache ich mir für die Zukunft nicht allzuviel Gedanken.
Ich finde den Preis vo 1286,24 € für ein Jahr doch schon heftig.
Da man für diese Summe doch einiges bewegen könnte wenn es kommen sollte.
Versichern ist eine Sache,(ist ja auch ALLES versicherbar)aber die Rennerei bei einem Schaden....

Trotzdem sollte jeder für sich selber entscheiden was das Richtige für
Ihn/Sie ist.

Arndt
18. Sep. 2010, 23:02
aber die Rennerei bei einem Schaden....


Hallo Michael,

Rennerei hat man eigentlich keine. Der Händler sieht im System, daß Du die VW-Versicherung hast und rechnet alles automatisch mit der Versicherung ab. Ca 4 Wochen nach dem Schaden bekommst Du dann noch eine Info von der Versicherung in welcher Höhe abrechnet wurde.

Michael67
18. Sep. 2010, 23:27
Hallo Michael,

Rennerei hat man eigentlich keine. Der Händler sieht im System, daß Du die VW-Versicherung hast und rechnet alles automatisch mit der Versicherung ab. Ca 4 Wochen nach dem Schaden bekommst Du dann noch eine Info von der Versicherung in welcher Höhe abrechnet wurde.

Lieber Arndt
das mag vielleicht bei Euch so klappen aber in unserer
Region nicht so einfach :lach:
Hab ja das Problem mit dem Bremssattel gehabt.
Bei 2 :) die im System nachgeschaut hatten-->Nee,ist nicht im System.
Danach mal selbst beim VVD angerufen und die Zustimmung bekommen
daß der Bremssattel versichert ist.
War jetzt zwar kein großer Aufwand aber dennoch mußte ich mich selbst drum kümmern.
Das Zweite: Die Verlängerung ist m.M. zu teuer.

Fisch
19. Sep. 2010, 11:57
Moin Michael,

bedenke bei Deiner Entscheidung auch, dass Du bei Nichtverlängerung "raus" bist, d.h. ein
Wiedereinstieg ist Dir dann verwehrt, ansonsten kannst Du ein Autoleben lang verlängern.
Wenn man den Dicken übers 5. Jahr hinaus fahren will sind die 1200,-/Jahr selbst nur bei einer
Baugruppengarantie m.E. gut angelegtes Geld, eine nur etwas aufwendigere Rparatur kann
schnell zur Kostenfalle werden.

Da sie auch bei der Baugruppengarantie die vollen Lohnkosten übernehmen braucht man sich
auch keinen Kopf über die Arbeitsstunden einer umfangreichen Fehlersuche machen und 40 %
für die Teile sind bei den Preisen denke ich auch nicht zu verachten.

Für das 3. und 4. Jahr hat der Spaß auch ca. 1200,- EUR gekostet und in diesem Zeitraum hat
der VVD bei mir bspw. ca. 1000,- übernommen, darunter auch die beiden Bremssättel.

Schon allein um die Entscheidung später nicht zu bereuen werden es mir die 100,-/Monat
weiterhin Wert sein; ein neuer Motor nach kapitalem Schaden kann schnell 10000,- kosten.

Aber es muß natürlich jeder selber für sich entscheiden und mit der Regulierung hatte ich#
wie Arndt schon schrieb überhaupt keine Probleme.

Gruß Fisch

samson
25. Sep. 2010, 21:05
Ich habe meine im Febr. 2010 gemacht und bereits eine neue Batterie und die Zusatzwasserpumpe ersetzt bekommen. Kilometerstand 98.000 KM nach 30 Monaten.

Micha ich will dir nicht zu nahe tretten, jedoch überlegt dir das mit der Garantie genau:denker:

Schlorenz
07. Dec. 2010, 13:22
ich finde das leider ziemlich untransparent, was der VVD da macht. Auf der einen Seite heisst es, dass nach 5 Jahren eine Baugruppengarantie kommt, 100% Lohn, 40% Teile. Dann schreiben sie im Angebot für die nächste Verlängerung, dass alles beide zu 100% bis max. 100.000 km übernommen wird. Na, was stimmt denn nun tatsächlich? 3 Hotlinemitarbeiter, 4 Aussagen

TheLastUnicorn
08. Dec. 2010, 09:35
Hallo zusammen,

ich hoffe, dass ich hier im richtigen Thread bin. Mein Dicker ist Bj 07/06 und wurde von mir 03/10 beim :) mit 20.000 Km gekauft, der den Wagen auch bereits an den Erstbesitzer verkauft hat. Ich habe eine VVD PerfectCar Gebrauchtwagengarantie dazubekommen, die ich 02/11 verlängern kann. Ich überlege nun anstelle der PerfectCar gleich auf die PerfectCar Pro zu wechseln und diese zu verlängern. Geht das überhaupt und würdet Ihr mir dazu raten? Lifetime dürfte leider nicht mehr möglich sein :(

Cheers
Volker

Lollo050968
08. Dec. 2010, 14:12
Mal so eine Frage in die Runde: bleiben die Kosten für die Anschlußversicherung für das 6.,7...... Jahr eigentlich gleich (das 5 Jahr kostet ja bekanntlich schon über 1200,00€)?

Gruß

Lollo

Sittingbull
08. Dec. 2010, 14:21
Hallo Lollo,

ich bin bisher davon ausgegangen, dass es ab dem 6. Jahr keine LifeTime mehr gibt :denker:

Grüße von Stephan :winken:

Lollo050968
08. Dec. 2010, 14:48
Hallo Stephan,
richtig habe mal mit dem :) telefoniert, ab 60 Monate greift die reduzierte Baugruppen-Garantie. €1320,00 pro Jahr, bis 200tsd km aber auch 40% Materialkosten, 100% Lohnkosten. Aber deutlich reduzierter Haftungsumfang. Ist aber praktisch unbegrenzt verlängerbar, wobei ab 200tsd km nur noch 2500,00€ pro Schadenfall übernommen werden.

Gruß

Lollo

Sittingbull
13. Jan. 2011, 21:27
Hallo zusammen,

heute kam vom VVD die Info, dass die LifeTime ab dem 5. Jahr monatlich mit € 108,21 zu Buche schlägt und automatisch abgebucht wird :confused:

Die versicherung ist übrigens an den Dicken gebunden und kann auch auf einen neuen Besitzer übertragen werden. Da ich mich ja nun nächsten Monat vom guten Stück trennen werde, gibt es auch in dieser Sache Handlungsbedarf :zwinker:

Grüße von Stephan :winken:

ThommesGF
16. Jan. 2011, 12:08
Hallo zusammen,

heute kam vom VVD die Info, dass die LifeTime ab dem 5. Jahr monatlich mit € 108,21 zu Buche schlägt und automatisch abgebucht wird :confused:

Die versicherung ist übrigens an den Dicken gebunden und kann auch auf einen neuen Besitzer übertragen werden. Da ich mich ja nun nächsten Monat vom guten Stück trennen werde, gibt es auch in dieser Sache Handlungsbedarf :zwinker:

Grüße von Stephan :winken:

Hallo zusammen,
dies gilt aber nur in Deutschland. Wenn das Auto ins europäische Ausland verkauft wird, so wie mein Dicker damals, zieht die Versicherung nicht :(
Der belgische Privatmann war damals not amused, als er 6 Wochen nach Kauf einen 10cm Riss im R5- Block hatte und meine Versicherung die Schultern zuckte.
Gruss vom Thommes :winken:

TheLastUnicorn
20. Jan. 2011, 21:24
Hallo zusammen,

ich habe heute ein Angebot meines :) zur Verlängerung der Gebrauchtwagengarantie um ein Jahr erhalten. Meinen Dicken habe ich im März 2010 mit einer einjährigen Gebrauchtwagengarantie PerfectCar gekauft. Mein :) bietet mir nun die PerfectCar Verlängerung für € 449,- und die PerfectCar Pro für € 563,- jeweils für ein Jahr an. Ich finde, da kann man nicht meckern ... :Applause:

P.S. Ich werde die PerfectCar Pro Verlängerung nehmen ...

Cheers
Volker

Schwabe
26. Jan. 2011, 15:28
Hallo Zusammen,

ich habe jetzt das Angebot meines :) zur Neuwagen - Anschlussgarantie bekommen. Beim Durchlesen der Bedingungen ist mir u.a. folgendes aufgefallen:

Ziffer III (Was ist nicht versichert? Wir leisten keine Garantie ...) Punkt 3 (für Schäden...) Buchstabe g (an Kraftfahrzeugen, die über die Volkswagen Leasing GmbH geleast worden sind).

Heißt das, dass ich für ca. 1.200.- € die Anschlussgarantie für das 3. und 4. Jahr zwar abschliessen kann, die Versicherung im Schadensfall aber nicht leisten muss, da das Fahrzeug über die VAG geleast wurde?

Oder habe ich da einen Denkfehler?

Die Nachfrage beim :) brachte bislang noch kein Ergebnis. :confused:

Schwabe
26. Jan. 2011, 17:08
Hallo,

hat sich geklärt:

Mein :confused: hat mir das falsche Garantieangebot geschickt. Bei Leasingfahrzeugen geht die normale Anschlussgarantie nicht. Die Garantie muss in die Leasingrate mit eingerechnet werden, dann funktioniert´s.

Verstehe wer will, ich nicht.

EzioS
26. Jan. 2011, 17:47
... Bei Leasingfahrzeugen geht die normale Anschlussgarantie nicht. Die Garantie muss in die Leasingrate mit eingerechnet werden, dann funktioniert´s...


Seit wann das denn...............? Klingt nicht glaubwürdig - habe bei meinem geleasten Dicken die Lifetime abgeschloßen war gar kein Thema. Würde den VVD direkt kontaktieren. LINK (http://www.vvd.de/content/sites/vwcorporate/vvd_de/de/willkommen.html)


:eek:

Lollo050968
26. Jan. 2011, 17:52
Hallo Ezio,

da scheint sich was geändert zu haben, bei mir wurde jetzt auch die LifeTime direkt in den
Vertrag eingearbeitet und nicht mehr separat wir vor 3 Jahren.

Gruß

Lollo

Sittingbull
26. Jan. 2011, 21:03
Die Garantie muss in die Leasingrate mit eingerechnet werden, dann funktioniert´s.



Hallo zusammen,

bei meinem Neuen habe ich beim Leasing die Variante mit dem Service- und Wartungsmodul gewählt, welches alle Verschleissteile und Garantiereparaturen für die gesamte Laufzeit beinhaltet. Da benötigt man keine Garantieverlängerung :zwinker:

Grüße von Stephan :winken:

Schwabe
27. Jan. 2011, 09:57
Guten Morgen,

bei der Wartungs- und Verschleiß Aktion bin ich mir eben nicht ganz sicher ob die ein Garantieverlängerung ersetzt. Laut Angebot meines :) umfasst dies "...sämtliche Werkstattleistungen, die durch normalen Verschleiß am Fahrzeug notwendig werden".

Ist dies wirklich das selbe wie eine Garantie für fehlerhafte Teile :confused:

Sittingbull
27. Jan. 2011, 13:33
Ist dies wirklich das selbe wie eine Garantie für fehlerhafte Teile

Hallo zusammen,

laut VW Leasing ist das so, Zitat: alle Reparaturen analog der Neuwagen-Garantie, z.B. Motor- und Getriebeschäden, sofern die Ursache nicht grob fahrlässiger Umgang ist. Übrigens lässt diese sich eh nicht mit der "LifeTime" kombinieren :zwinker:

Grüße von Stephan :winken:

Lollo050968
11. Feb. 2011, 09:53
So, ich habe dann mal was negatives (auch wenn´s "Peanuts" sind): Das Ablagefach in der hintereren Mittelkonsole ließ sich nicht mehr schließen.
Eine Feder im Wert von 0.71€ war defekt. Ein/Ausbau machten dann insgesamt 65,00€ brutto aus, die nicht von der Versicherung übernommen werden, da
nicht versichert.
Zeitgleich wurde ein nicht verschuldeter Unfallschaden in Höhe von 1800,00€ repariert. Da hätte man meiner Meinung nach auch ein wenig kulanter mir gegenüber sein können.
Tja neue Leute neues Glück.

Gruß

Lollo

Davidoff
13. Feb. 2011, 01:58
Meiner ist 10/07 Baujahr 54 000 km und nicht bei einem VW Händler gekauft worden.
Nun habe ich den :) um die Ecke gefragt und er sagte mir, dass ich eine Garantie haben kann für 872 € im Jahr.
Das wären ja dann 1744 € für 2 Jahre, was ist das für eine Garantie ? Jemand eine Idee ?


Gruß Thomas

TheLastUnicorn
13. Feb. 2011, 09:11
Meiner ist 10/07 Baujahr 54 000 km und nicht bei einem VW Händler gekauft worden.
Nun habe ich den :) um die Ecke gefragt und er sagte mir, dass ich eine Garantie haben kann für 872 € im Jahr.
Das wären ja dann 1744 € für 2 Jahre, was ist das für eine Garantie ? Jemand eine Idee ?


Gruß Thomas

Hallo Thomas,

das kann eigentlich nur die Service-Garantie VVD PerfectCar oder PerfectCarPro sein ...

Cheers
Volker

Davidoff
13. Feb. 2011, 10:37
Er sagte was von 10% Materialkosten sind zu bezahlen

Darragh
13. Feb. 2011, 11:44
Er sagte was von 10% Materialkosten sind zu bezahlen
Hallo Davidoff
Warscheinlich aus der Tatsache heraus <<ALT gegen NEU>>
Ist bei den meisten Versicherungen so geregelt.

Die Warscheinlichkeit, das ein neuwertiges Teil einen Deffekt aufweist ist gegenüber einem schon in die Jahre gekommenem recht gering.

Davidoff
13. Feb. 2011, 13:17
Werde sie auf alle Fälle abschließen, denn wenn was kaputt geht beim T-Rex ist man schnell in dem Tausender Bereich, Lohnt sich also immer

TheLastUnicorn
13. Feb. 2011, 15:05
Werde sie auf alle Fälle abschließen, denn wenn was kaputt geht beim T-Rex ist man schnell in dem Tausender Bereich, Lohnt sich also immer

Werde ebenfalls die PerfectCar Pro abschließen. Bei Verlängerung bin ich aber nur mit € 563,- dabei :D

Cheers
Volker

juma
04. Mar. 2011, 20:39
Servus,

als kleines Fazit meiner 1185,- EUR, die ich für das 3. und 4. Jahr bezahlt habe:

Dynaudio-Lautsprecher vorne rechts ersetzt.
Bremssattel hinten links und rechts ersetzt.
Bremssattel vorne links und rechts ersetzt.
RNS 510 ersetzt.
Spurstangen, obere und untere Querlenker vorne ersetzt.

Eventuell überzeugt das den ein oder anderen, ob sich soetwas lohnen kann, wenngleich ich bis zum Überschreiten der 100.000 km doch sehr hellhörig war. Aber es waren tatsächlich bei allen gemeldeten Geräuschen Schadensbilder vorhanden, die eine Ersatzleistung rechtfertigten.

Auch wenn ich die letzte Rechnung noch nicht gesehen habe, so hat die Garantieverlängerung Schadensbeträge kumuliert von um und bei 10.000 EUR übernommen. Hat sich somit deutlich gerechnet.

Ex-Audifahrer
14. Feb. 2012, 20:33
Moin,

ich hab jetzt die Garantieversicherungs-Rechnung für das 6. "Lebensjahr" meines T bekommen: EUR 1801,80:eek::eek:

Die scheinen nicht mehr besonders viel Vertrauen in einn 5 Jahre alten T zu haben. Da wird es jetzt demnächst wohl kräftig krachen:denker:
Nach 5 Jahren kommt der T automatisch nur noch in die Baugruppengarantie, auch,w enn der T wie meiner noch weit von der 100 TKm-Grenze
entfernt ist.

Zum Glück bekomme ich meinen neuen V8 TDI im Juni, dann erlischt die Garantieversicherung und ich bekomme der nicht verbrauchten Rest
wieder.

Tschüss
Michael

Kong Racer
14. Feb. 2012, 21:44
Hallo Michael,

kostet 911er Turbo 800,00 EUR weniger.

Mein Dicker hat noch nie eine Garantieversicherung bekommen.

Gruß
Niels

Ex-Audifahrer
14. Feb. 2012, 21:56
Moin Niels,

die Garantieversicherung für meinen T hat sich die ersten 5 Jahre gerechnet: 2200 EUR ausgegeben, Rechnungen für ca. 2400 EUR beglichen (2 x Saugrohr + Dynaudio Lautsprecher usw.). Beim neuen T ist die Garantieversicherung um Welten günstiger (die ersten 3 Jahre 1500 EUR). Es ist aber insbesondere im Antriebsbereich erheblich weniger aufwendige Technik zu versichern.

Tschüss
Michael

P.S.: Grüße mir meine alte Heimat Bremervörde!

Lollo050968
14. Feb. 2012, 22:03
Auch wenn ich nun fast ein Jahr schon ohne Dicken bin, kam heute von VW die Rechnung fürs 5te Jahr: 418,00 für das 1/4 Jahr. Muß ich morgen mal an den Händler weiterreichen. Der Dicke steht mittlerweile 1Jahr auf dessen Gebrauchtwagenhof und hat noch keinen neues Herrchen gefunden.


Gruß
Lollo

Ex-Audifahrer
14. Feb. 2012, 22:10
Moin Lollo,

da musst Du zur Beendigung der Versicherung eine Abmeldebestätigung und Verkaufsnachweis schicken. Wie werden denn die Prämien berechnet?
individuell oder als Einheitsprämie?

Fisch
15. Feb. 2012, 09:07
ich hab jetzt die Garantieversicherungs-Rechnung für das 6. "Lebensjahr" meines T bekommen: EUR 1801,80 Die scheinen nicht mehr besonders viel Vertrauen in einn 5 Jahre alten T zu haben.....

Hallo Michael,

m.E. ist die LifeTime fahrzeuggebunden und geht auf den neuen Fahrzeugeigentümer über es sei denn sie wird aufgrund des Fahrzeugverkaufs gekündigt.
Dann wird auch der anteilige Beitrag erstattet. Wenn Du privat verkaufst solltest Du jedoch bedenken das der neue Fahrzeugeigentümer in keinen LifeTime-
Vertrag mehr reinkommt, der muss immer lückenlos laufen. Wenn man den Vertrag beim Privatverkauf bestehen lässt dürfte er sich evtl. besser verkaufen lassen.

Nur wenn Du ihn in Zahlung gibst und ein neuer Eigentümer vom :) kauft kann er unter bestimmten Voraussetzungen (Finanzierung über VW-Bank und/oder
KfZ-Versicherung beim VVD) wieder eine neue LifeTime abschließen. Das wäre dann die Gebrauchtwagenversicherung für 780,- EUR/Jahr für den Dicken die
bis 200 Tkm für alles leistet (keine Baugruppengarantie) bei einer SB von 150 EUR/Schadenfall ab 100Tkm. Das ist der Vertrag in den ich nach Kündigung der
ursprünglichen LifTime wegen des Beitrags von 1800 EUR im 6. Jahr (zufällig) reingekommen bin.

Viele Grüße
Fisch

Lollo050968
15. Feb. 2012, 13:52
Moin Lollo,

da musst Du zur Beendigung der Versicherung eine Abmeldebestätigung und Verkaufsnachweis schicken. Wie werden denn die Prämien berechnet?
individuell oder als Einheitsprämie?

Bei der Versicherungsrechnung lag ein Schreiben dabei, wo man das Autohaus/den neuen Besitzer benennen kann. Zu VW gefaxt, Sache erledigt.
Die unterschiedlichen Prämien kommen m.E. dadurch Zustande, dass VW ständig an den Versicherungsbedingungen geschraubt hat. Im Prinzip gab es
mit jeder Versicherungsänderung neue Prämien, und damit hier im Forum die viele unterschiedlichen Berichte.

Gruß

Lollo

Arndt
15. Feb. 2012, 14:46
Die unterschiedlichen Prämien kommen m.E. dadurch Zustande, dass VW ständig an den Versicherungsbedingungen geschraubt hat.

Hallo Peter,

das war wohl nicht VW, sondern die Allianz die hinter diesem Angebot stand. Neue Verträge sollen nun direkt über VW bzw. den VVD laufen.

Kong Racer
15. Feb. 2012, 21:03
Die Garantieversicherung für meinen T hat sich die ersten 5 Jahre gerechnet: 2200 EUR ausgegeben, Rechnungen für ca. 2400 EUR beglichen (2 x Saugrohr + Dynaudio Lautsprecher usw.). Beim neuen T ist die Garantieversicherung um Welten günstiger (die ersten 3 Jahre 1500 EUR). Es ist aber insbesondere im Antriebsbereich erheblich weniger aufwendige Technik zu versichern.

P.S.: Grüße mir meine alte Heimat Bremervörde!

Hallo Michael,

ich hoffe meiner macht bis 140 tkm keinen Ärger, dann wird es langsam Zeit.

P.S.: Schöne Grüsse aus Bremervörde.

Ex-Audifahrer
15. Feb. 2012, 21:50
Hallo Michael,

m.E. ist die LifeTime fahrzeuggebunden und geht auf den neuen Fahrzeugeigentümer über es sei denn sie wird aufgrund des Fahrzeugverkaufs gekündigt.
Dann wird auch der anteilige Beitrag erstattet. Wenn Du privat verkaufst solltest Du jedoch bedenken das der neue Fahrzeugeigentümer in keinen LifeTime-
Vertrag mehr reinkommt, der muss immer lückenlos laufen. Wenn man den Vertrag beim Privatverkauf bestehen lässt dürfte er sich evtl. besser verkaufen lassen.

...

Viele Grüße
Fisch

Moin,

das Fahrzeug geht an den :) Somit hat sich die Versicherung erledigt. Wir fahren übrigens mal in Deine Heimat --> auf Usedom /Heringsdorf und schauen uns mal die Insel an.


Hallo Michael,

ich hoffe meiner macht bis 140 tkm keinen Ärger, dann wird es langsam Zeit.

P.S.: Schöne Grüsse aus Bremervörde.

Moin,

ich hoffe doch sehr, dass ein T V6 TDI 140 Tkm übersteht! Bin bald mal wieder in Bremervörde, um einige alte Bekannte zu treffen. Vielleicht sieht man sich ja mal.

Fisch
17. Feb. 2012, 19:57
..... Wir fahren übrigens mal in Deine Heimat --> auf Usedom /Heringsdorf und schauen uns mal die Insel an.Hallo Michael,da fahrt ihr aber ein ganzes Stück weit an uns vorbei ostwärts. Unsere Heimat ist hier:http://www.dierhagen-fischland.deDie Usedomer Kaiserbäder sind aber auf jeden Fall auch eine Reise wert :top:.Falls Du im Herbst noch Bock auf richtigen Osten hast:http://www.touareg-freunde.de/showthread.php?16055-TF-Experience-2012-BaltikumWäre bestimmt eine lustige Sache bei Deiner Teilnahme (an Tour 2 natürlich) :D !GrußFisch

Runenheino
01. Mar. 2012, 11:13
Hallo

hier mal eine Info was eine Garantieverlängerung woanders kostet.
.
Mein Kumpel hat sich einen Toyota Land Cruiser gekauft.

Der hatte von ANfang an 3 Jahre Garantie:eek:
.
Die Verlängerung für das 4 und 5 Jahr kostet komplett EUR 464 !!!!!!
.
Das ist doch mal eine Ansage an VW :frog:

juma
01. Mar. 2012, 11:25
Servus,


H[...]
Das ist doch mal eine Ansage an VW :frog:


solange es genügende gibt, die bereit sind, den höheren Preis zu zahlen, wird sich Volkswagen nicht gemüssigt sehen, daran etwas zu ändern. Der Markt bestimmt den Preis...

coala
01. Mar. 2012, 12:26
[...] hier mal eine Info was eine Garantieverlängerung woanders kostet. Mein Kumpel hat sich einen Toyota Land Cruiser gekauft. Der hatte von ANfang an 3 Jahre Garantie:eek: Die Verlängerung für das 4 und 5 Jahr kostet komplett EUR 464 !!!!!! [...]

Servus,

ja, die Japaner (und auch noch andere Hersteller...) waren und sind Garantiemäßig schon etwas großzügiger.

Aber nun darf ich auch mal sagen, was die, gleich bei Übernahme des Fahrzeugs abgeschlossene, original VV Garantieverlängerung für meinen T II, BJ 12/2011, für das dritte Jahr kostet: Nämlich lediglich EUR 6,65 netto im Monat, das macht auf die Leasingdauer von 36 Monaten gerechnet gerade mal 239,40 Euro. Das war beim T I noch erheblich teurer, da hat das dritte Jahr knapp 600 Euro + MwSt. gekostet.

Grüße
Robert

Sittingbull
01. Mar. 2012, 18:08
Aber nun darf ich auch mal sagen, was die, gleich bei Übernahme des Fahrzeugs abgeschlossene, original VV Garantieverlängerung für meinen T II, BJ 12/2011, für das dritte Jahr kostet: Nämlich lediglich EUR 6,65 netto im Monat, das macht auf die Leasingdauer von 36 Monaten gerechnet gerade mal 239,40 Euro. Das war beim T I noch erheblich teurer, da hat das dritte Jahr knapp 600 Euro + MwSt. gekostet.



Hallo Robert,

das ist aber richtig günstig. Diese € 6,65 ziehe ich dann mal von meiner extra Rate (€ 31,-) für das Servicepaket ab - dann bleibt ja doch noch ein stattliches Sümmchen (€ 1152,-) für die beiden Inspektionen und Verschleissteile übrig :denker:

Grüße von Stephan :winken:

coala
01. Mar. 2012, 18:26
[...] das ist aber richtig günstig. Diese € 6,65 ziehe ich dann mal von meiner extra Rate (€ 31,-) für das Servicepaket ab - dann bleibt ja doch noch ein stattliches Sümmchen (€ 1152,-) für die beiden Inspektionen und Verschleissteile übrig :denker:[...]

Servus Stephan,

also wenn du im Monat 24,35 Euro für die Wartung inklusive Verschleißteile zahlst, dann finde ich das wiederum u.U. gar nicht übel. Wenn du ringsum neue Bremsbeläge, evt. inklusive Scheiben brauchen solltest, dann rentiert sich das in jedem Fall. Die beiden Inspektionen sind ja schon alleine nicht sooo billig. Kommt aber natürlich drauf an, welche Laufleistung du über die Leasingdauer vereinbart hast. (Bei mir sind es 20 TSD pro Jahr, also insgesamt 60.000 km).

Den Preis für die Anschlußversicherung fand ich in der Tat sehr fair, darum habe ich sie auch ohne großes Zögern gleich mit abgeschlossen.

Grüße
Robert

Sittingbull
01. Mar. 2012, 20:26
Bei mir sind es 20 TSD pro Jahr, also insgesamt 60.000 km

Hallo Robert,

bei handelt es sich um 50.000 km verteilt auf 4 Jahre. Gut, neue Bremsscheiben werde ich wohl nicht brauchen - ansonsten ist halt alles inklusive, außer den Liter Öl, den ich während der Laufzeit mal nachfüllen darf :zwinker:

Bei meiner Kalkulation vor 15 Monaten bin ich natürlich davon ausgegangen, dass mich die Garantieverlängerung für zwei Jahre mehr als € 1.000,- kostet, daher habe ich mich für dieses Servicepaket entschieden. Nun ja, die Werbung versprach vollmundig eine Kosteneinsparung bis zu 50 % :denker:

Grüße von Stephan :winken:

Runenheino
02. Mar. 2012, 14:49
Dann sieht man mal das ausländische Hersteller es mit uns besser meinen:devilish:
.
Für das 4. und 5. Jahr zusammen EUR 464 ist super billig, außer natürlich
an dem Land Cruiser geht nichts kaputt.:top:

jamesbond
05. Mar. 2012, 14:58
Hallo,

ich habe heute eine Garantieverlängerung für TI 03/2010 abgeschlossen.

Neuwagen-Garantieverlängerung für 24 Monate
vereinbarte Laufleistung nach am Ende der Laufzeit ist 160.000 km

Kostet für 24 Monate 1317,- €


LG
james

Sittingbull
05. Mar. 2012, 15:52
Kostet für 24 Monate 1317,- €



Hallo Dietmar,

das ist gerade unter dem Aspekt der neuen Bedingungen nicht zu teuer :top:

Grüße von Stephan :winken:

curio
05. Mar. 2012, 16:30
Bei Volkwagen habt ihr auf den Touareg II

-drei Jahre Vollgarantie

-10 Jahre oder 160000 KM Garantie auf die gesamte Antriebseinheit

-kostenfreie Wartungen innerhalb der ersten 3 jahre oder bis zu 57500 km

...nachdem Ihr für das vollausgestattete Topmodell immerhin ca 53.000 Euro (inkl Mwst) bezahlt habt

...in den USA

Wie schon gesagt, es wird verlangt, was der Markt her gibt, und da auch in den USA an den Autos noch was verdient wird, ist hier der Marktdruck wohl noch nicht groß genug..

Happy Day

Achim

TouaregJunior
20. Oct. 2012, 13:30
Hallo zusammen,

gestern hat mein Vater von Volkswagen ein Angebot zwecks Garantieverlängerung erhalten.
Unser T hat EZ 11/07 und mittlerweile schon ca 205.000 km auf der Uhr.
Die Verlängerung um ein Jahr würde ca. 750€ kosten. Jedoch gilt ab 200.000 km, dass nur die Kosten bis 2.000€ übernommen werden. Darüber muss selber gezahlt werden.
Mein Vater hat eine neue Aufgabe im Konzern bekommen - und so wird er jetzt ca 60.000 km im Jahr fahren ... Die letzten Jahre waren es immer nur ca. 40.000 km pro Jahr. Unter Berücksichtigung der hohen Fahrleistung, sollten wir die Garantie nochmals verlängern? Mein Vater meinte direkt "ja" - nur ich wollte erst nochmal im Forum nachhören ;)
Der T soll eh nicht mehr all zu lang gefahren werden (max. bis 300.000 km) ...

Gruß vom Junior

Tigi
14. May. 2013, 21:25
Hallo,
habe am Mittwoch meinen neuen T II abgeholt es handelt sich um einen V6 TDI am 08.05.2013 genau 1 Jahr alt :-).

Nun meine Frage, macht eine Garantieverlängerung für das 3. & 4. Jahr Sinn? VW verlangt für die Verlängerung 998,-€.

Wie ist eure Meinung, 998,-€ investieren oder hoffen das im 3. & 4. Jahr keine Probleme(chen) auftreten.

Wäre für Anregungen dankbar.

Danke, Tigi

macko
14. May. 2013, 21:33
Hallo Tigi,
ich habe Deinen Beitrag mal in den bestehenden Thread verschoben.

Grundsätzlich würde ich Dir die Verlängerung empfehlen, außer Du bist zu Beginn der 3. Jahres schon über 100tkm. So günstig wie zum jetzigen Zeitpunkt kannst Du die zwei Jahre Garantie wahrscheinlich nicht mehr abschließen.

Grüsse
Marco

curio
15. May. 2013, 11:06
..so was ist streng nach Murphy´s law geregelt:

Hast Du eine Garantieverlängerung, geht nix kaputt (und umgekehrt).

Mein TII jetzt im 3. Jahr, 58000Km und nix kaputt (..habe Garantieverlängerung)

Viel Erfolg

Achim

coala
15. May. 2013, 11:45
..so was ist streng nach Murphy´s law geregelt: Hast Du eine Garantieverlängerung, geht nix kaputt (und umgekehrt).

Servus,

so ist es! Die bloße Existenz der Anschlußversicherung macht es aus: Habe bei den beiden Ex-T jeweils das dritte Jahr versichert und es sind keine Schäden aufgetreten. Daher habe ich das beim jetzigen Fahrzeug wieder genauso gemacht :D

Grüße
Robert

Sittingbull
15. May. 2013, 14:25
Wie ist eure Meinung, 998,-€ investieren oder hoffen das im 3. & 4. Jahr keine Probleme(chen) auftreten.



Hallo Tigi,

ich würde dir die Verlängerung empfehlen, auch wenn ich mich bei meinem 3. Dicken für eine andere Lösung (Leasing Servicepaket) entschieden habe :top:

Grüße von Stephan :winken:

Tigi
18. May. 2013, 20:27
Danke für die Antworten.

Garantieverlängerung für das 3. & 4. Jahr habe ich für 998,-€ abgeschlossen,... schaun wir mal.

Denke das sich die Garantieverlängerung auch beim Wiederverkauf bemerkbar macht, habe aktuell einen T5 mit Garantieverlängerung (Laufzeit noch bis 12.2013) verkauft, da habe ich von meiner Preisvorstellung nicht abweichen müssen.

Mal eine andere Fragen, sehen die Chromleisten an euren Fahrzeugen auch so schlimm aus? habe heute pioliert, gemacht und getan,...nix, die Dinger sehen schrecklich aus, werde das nächste Woche bein Händler reklamieren.

Gruß,