PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Chiptuning V10



Udo
15. Sep. 2004, 12:07
Habe meinem V10 ein Chiptuning von H&S sowie einen K&N Luftfilter gegönnt. ;)
Er soll nun 376 PS haben.
Der Anzug war vorher schon enorm, aber jetzt.

Hat jemand schon Erfahrung mit dem Chiptuning gemacht???
Gruss Udo

Frank
15. Sep. 2004, 16:48
Wie sieht's mit Vmax und 0-100 aus?

Frank

andreas
15. Sep. 2004, 18:51
Ein Chip-Tuning für den V10 finde ich völlig überflüssig und VW wird im Falle eines Motorschadens wohl kaum dafür eintreten. Ein kaputter V10-Motor kommt einem wirtschaftlichen Totalschaden gleich (O-Ton von einem VW-Mitarbeiter).

Drücke Dir die Daumen, dass er die Leistungssteigerung lange durchhält.

Gruß
andreas

agroetsch
15. Sep. 2004, 21:19
Hallo,

ich habe auch mal irgendwo gelesen/gehört dass (ich glaube es war Abt?) das Tuning des V10 eingestellt hat, da es zu viele Defekte/Probleme gab.

Das soll Dir aber nicht die Freude vermiesen, vielleicht hast Du ja eine bessere Variante erwischt.

Naja, solange Du die Mehrleistung nicht ständig abrufst..!

Wie siehts denn mit Rußentwicklung aus..? Habe da so meine Erfahrungen :zwinker:

micha899
15. Sep. 2004, 21:38
Hallo,

ich habe auch mal irgendwo gelesen/gehört dass (ich glaube es war Abt?) das Tuning des V10 eingestellt hat, da es zu viele Defekte/Probleme gab.

Das soll Dir aber nicht die Freude vermiesen, vielleicht hast Du ja eine bessere Variante erwischt.

Naja, solange Du die Mehrleistung nicht ständig abrufst..!

Wie siehts denn mit Rußentwicklung aus..? Habe da so meine Erfahrungen :zwinker:Hallo Armin,

ja, Fa. Abt hat als erstes auf die Probleme mit dem V10 hingewiesen, auch MTM geht nicht mehr an den V10. Die Hauptproblematik beim V10 ist die Programmierung. Da der V10 über zwei Steuergeräte verfügt kommt es hier zu einem erheblichen Zeitaufwand bei der Abstimmung. MTM berichtete mir, dass Sie für einen V10 acht Stunden benötigen.
Wenn´s aber geschafft ist, belohnt einen der V10 mit brachialen Werten.....
( 380 PS und 860 Nm ) ohne Worte, bei leichtem einnebeln des Hintermann/frau!!!

Viele Grüße
micha

Hagen
16. Sep. 2004, 09:41
Haut's Dir bei 860 Nm nicht das Getriebe weg???

owolter
16. Sep. 2004, 10:24
das moment ist eh nur theoretisch, da die einspritzmenge über die luftmasse freigegeben wird.
man muß also nicht unbedingt mehr MAX-drehmoment in die software packen. man muß nur das rauchbegrenzungskennfeld höher setzen und schon geht er besser los. (was anderes machen die tuner auch nicht, denn mehr moment heißt mehr menge und die wird beim beschleunigen über rauch freigegeben. der atl schafft unten rum eh nicht mehr druck.)
vmax (mehr leistung) bedeutet natürlich erhöhung der bisherigen einspritzmenge.
wer also mehr durchzug will, muß das signal des luftmassenmessers manipulieren.

carsten
16. Sep. 2004, 12:41
..... Haut's Dir bei 860 Nm nicht das Getriebe weg???


mir sagte jemand das das Getriebe für bis ca. max 1100 NM ausgelegt sei !??

C :) arsten

Hagen
16. Sep. 2004, 13:20
Also, das Getriebe ist wohl für 750Nm ausgelegt.

Der V10 hatte in der Entwicklung mal über 1000Nm und mußte gedrosselt werden.

owolter
16. Sep. 2004, 15:55
@hagen
der V10 konnte noch nie 1000Nm

@carsten
das getriebe kann mehr als 750Nm
es besteht aber die möglichkeit, daß das getriebe dem motor sagt, daß bei bestimmten drehzahlen nur ein bestimmtes moment übertragbar ist. dann wird die einspritzmenge aufgrund des getriebes reduziert

darkdiver
16. Sep. 2004, 20:34
Also Mitglieder der Touareg-Freunde können sich bei mir melden wegen den Konditionen von Kamei für das Tuning. ;-)

Wer noch kein Mitglied ist, es rechnet sich :eek:

Grüße
Eric

Sandokahn
16. Sep. 2004, 23:55
@darkdiver
Wie jetz Konditionen bekomm ich zum Tunig noch nen Schlüsselanhänger :D

Wie wäre es denn mit einer Rubrik :
Unser Verein bietet für Mitglieder (und Ohneglieder) folgende Vorteile:


@ all den V10 gibst ja schon ein Paar Jährchen und in der Tat hatten die VW-Ing´s das Problem das die Maschine sogut wie jedes Getriebe gesprengt hat bis Aisin auf den Plan getreten ist ....
und im Moment kämpfen sie immernoch wit der neuen Bugattimaschine 16 Zylinder 1001 PS und so weiter.

MfG Sandro

Xapathan
18. Sep. 2004, 16:53
Habe mal die Seite www.kueberl.at aufgerufen.
Angebot:

Touareg 5.0 TDI (V10) ab 2003
230/313 272/370 750 810 V-PD3
Touareg 5.0 TDI (V10) ab 2005
243/330 i.V. 850 i.V. V-PD3

Achtung: kein TÜV!

Immerhin: serienmässig werden 100 Nm mehr ab 2005 angeboten.
Ab welcher Bauwoche in 2004 erhält man die?

Wenn ich die Angaben hochrechne entstehen ab 2005
ca. 900 Nm bei ca. 280 kW/390 PS

Scheint also für das Getriebe kein Problem zu sein, oder?





@hagen
der V10 konnte noch nie 1000Nm

@carsten
das getriebe kann mehr als 750Nm
es besteht aber die möglichkeit, daß das getriebe dem motor sagt, daß bei bestimmten drehzahlen nur ein bestimmtes moment übertragbar ist. dann wird die einspritzmenge aufgrund des getriebes reduziert

owolter
18. Sep. 2004, 17:16
das scheint aber ein ganz schmutziges "tuning" zu sein.
da werden über eine elektronik nur die signale zur PDE verfälscht. :wand:

carsten
19. Sep. 2004, 07:44
Habe mal die Seite www.kueberl.at aufgerufen.
Angebot:

Touareg 5.0 TDI (V10) ab 2003
230/313 272/370 750 810 V-PD3
Touareg 5.0 TDI (V10) ab 2005
243/330 i.V. 850 i.V. V-PD3

Achtung: kein TÜV!

Immerhin: serienmässig werden 100 Nm mehr ab 2005 angeboten.
Ab welcher Bauwoche in 2004 erhält man die?

Wenn ich die Angaben hochrechne entstehen ab 2005
ca. 900 Nm bei ca. 280 kW/390 PS

Scheint also für das Getriebe kein Problem zu sein, oder?


So ich das richtig verstehe ändert VW dann die Motorisierung des V10 !?
Gibt es dazu irgendwo weitere Infos ?

Bedeutet 2005 Modelljahr oder Baujahr ? Wodurch werden diese neuen Werte erreicht / sind diese möglich ?

C :) arsten

Xapathan
19. Sep. 2004, 11:10
Hi Carsten,

das würde mich auch interessieren.
Mein Beispiel sollte nur zeigen, das der Antriebsstrang mehr abkann ;-)
Ist ja auch sehr zahm: 5 l und gut 300 PS... oder?



So ich das richtig verstehe ändert VW dann die Motorisierung des V10 !?
Gibt es dazu irgendwo weitere Infos ?

Bedeutet 2005 Modelljahr oder Baujahr ? Wodurch werden diese neuen Werte erreicht / sind diese möglich ?

C :) arsten

TouaV10
23. Dec. 2004, 13:33
Hallo !

ich würde meinen V10 gerne noch etwas mehr Leistung antun.

Wer hat Erfahrung mit einem Tuner gemacht oder Empfehlungen ausprechen ? Lohnt sich ein Sportauspuff bzw. gibt es einen für den V10 und wie sieht es mit Luftfilter aus (sinnvoll oder eher rausgeworfenes Geld) ?

In Serie scheint er abgeregelt zu sein ? Meiner "ruckelt" ganz leicht bei Tacho 235 km/h - so wie am Anfang beim M5 bis die Sperre raus war...

Danke !!

Frank
23. Dec. 2004, 17:26
Hallo,

Das bei 235 km/h habe ich noch nie bemerkt, je nach lust und laune schafft er 255 km/h ( ohne gefälle ).
Ich habe MJ 2003, mein Schwager hat 2004 unf schafft mühselig die 235 km/h

Frank

Frank
23. Dec. 2004, 20:03
Hat schon jemand erfahrungen gemacht mit KW Systems?

Frank

nachbar
08. Feb. 2005, 12:01
Hat hier jemand zwischenzeitlich was erfahren?

spiele auch mit dem Gedanken meinen V10 so ich ihn habe
einen K&N Luftfilter zu spendieren (angeblich 3-4%)?,
evtl. einen Remus Endschalldämpfer (angeblich ca.5%)
und einen Chip von ABT?

habe aber immer wieder zwischen den Zeilen von Problemen gehört?
welcher Art sind die?

Danke für Eure Hilfe
mfg
TH

Sittingbull
08. Feb. 2005, 13:24
Hallo Nachbar,
wende dich doch mal an die Fa. Cargraphic in Landau. Ich selbst habe einen guten Eindruck über Produkte und Beratung bekommen. Werde selbst bei meinem V8 am 21.02. einen Sportendtopf montiert bekommen. Ein Freund bekommt den Sportluftfilter bei seinem Cayenne installiert.
Grüße, Stephan

Xapathan
08. Feb. 2005, 15:16
spiele auch mit dem Gedanken meinen V10 so ich ihn habe
einen K&N Luftfilter zu spendieren (angeblich 3-4%)?,
evtl. einen Remus Endschalldämpfer (angeblich ca.5%)


Wenn ich jemanden höre, der einem TDI mehr Luft spendiert,
komme ich schon ins Grübeln. Genauso: über einen Auspuff beim TDI
mehr Leistung holen will... Das klingt für mich nicht seriös,
wenn ich die Prozentangaben als Leistungssteierung interpretieren
soll.
Anders verhält es sich beim Benziner!

owolter
08. Feb. 2005, 15:44
Hat hier jemand zwischenzeitlich was erfahren?

spiele auch mit dem Gedanken meinen V10 so ich ihn habe
einen K&N Luftfilter zu spendieren (angeblich 3-4%)?,
evtl. einen Remus Endschalldämpfer (angeblich ca.5%)
und einen Chip von ABT?

habe aber immer wieder zwischen den Zeilen von Problemen gehört?
welcher Art sind die?

Danke für Eure Hilfe
mfg
TH

zu erwartende Leistungssteigerung beim V10TDI durch
- Luftfilter zwischen 0,0 und 0,00000001%
- Endschalschaldämpfer zwischen 0,0 und 0,1%

vom chiptuning würde ich die finger lassen (wofür auch beim V10TDI)

Xapathan stimme ich vollkommen zu

Heinz
08. Feb. 2005, 16:17
Hallo,

Das bei 235 km/h habe ich noch nie bemerkt, je nach lust und laune schafft er 255 km/h ( ohne gefälle ).
Ich habe MJ 2003, mein Schwager hat 2004 unf schafft mühselig die 235 km/h

Frank
Oh Gott, mit Mühe nur 235 Km/h. Wie armselig...

:mad:

Leute, überlegt mal, ob ihr nicht das falsche Auto habt für diese Geschwindigkeiten.

gruß
Heinz

TouareG-PoweR
08. Feb. 2005, 18:11
Tja,

hab selber keinen V10 noch gefahren!Aber er ist mein persönliches Traumauto.

Nun aber zum Thema...jeder, der ein Auto wird nach dem Moto "I want more" immer mehr wollen!Also, wenn ich dass beachte, kann ich die V10 Fahrer verstehen.

Ich bin ziemlich sicher, habe es glaube ich auch gelesen, dass das Getriebe vom Touareg mehr PS aushalten kann(W12 mit dem selben Getribe hat 450 PS)!Ein Chip wird dem ganzen auch mehr Pepp dazugeben.

Das einzige, dass ihr entscheiden musst ist ob ihr ein so großes Risiko eingehen musst!Weil ich bin mir sicher das VW die Reparatur nachher NICHT übernehmen wird!

:spam:

andreas
08. Feb. 2005, 18:18
Ich bin ziemlich sicher, habe es glaube ich auch gelesen, dass das Getriebe vom Touareg mehr PS aushalten kann(W12 mit dem selben Getribe hat 450 PS)!Ein Chip wird dem ganzen auch mehr Pepp dazugeben.
Die Leistung ist für das Getriebe nicht das Problem,
sondern das Drehmoment. Das ist beim W12 geringer
als beim V10. Die verlässliche Belastungsgrenze soll
bei 750 Nm liegen. Man läuft beim Tuning des V10 also
nicht nur Gefahr den Motor zu ruinieren, sondern auch
die gesamte Antriebseinheit (Getriebe, Kardanwelle, Differentiale, etc.).

Aber ein Motorschaden an sich, kommt einem Totalschaden gleich,
so hat es mir ein Mitarbeiter eines Vertriebszentrums "gesteckt".

Gruß
andreas

TouareG-PoweR
08. Feb. 2005, 18:28
Die Leistung ist für das Getriebe nicht das Problem,
sondern das Drehmoment. Das ist beim W12 geringer
als beim V10. Die verlässliche Belastungsgrenze soll
bei 750 Nm liegen. Man läuft beim Tuning des V10 also
nicht nur Gefahr den Motor zu ruinieren, sondern auch
die gesamte Antriebseinheit (Getriebe, Kardanwelle, Differentiale, etc.).

Aber ein Motorschaden an sich, kommt einem Totalschaden gleich,
so hat es mir ein Mitarbeiter eines Vertriebszentrums "gesteckt".

Gruß
andreas
Aha, war mir nicht bewusst!Tja, dann desto mehr würde ich nicht riskieren.Besser einen Sportwagen dazukaufen!

Das eigentliche Problem des Touaregs ist das Gewicht!Die PS sind eigentlich ausreichend!313 PS beim V10 sind sehr viel nromalerweise!

TouaV10
08. Feb. 2005, 19:47
Also - ich habe bisher fast jedes Auto tunen lassen, mit Chip. Bisher noch nie ein Problem gehabt, wobei ich meistens die Autos nur 2 Jahre und 80.000 Kilometer fahre. Die Meinungen wegen dem Touareg V10 Tuning gehen doch etwas auseinander. DigiTec schwört Sie haben selbst einen mit knapp 900 NM und 30.000 km ohne Probleme gefahren. WKR Tuning meint, Sie bieten einen 920 NM Paket an - jedoch sollte man die Leistung nicht so oft ausfahren, da es an der Grenze der Belastung liegt. Auch thermisch für den Motor. Bis 100.000 km soll er jedoch halten... Das VW Zentrum Mannheim sagt tuned seit 1 1/2 Jahren mit Abt und kennt keine Probleme. Angeblich ist die Drehmomentgrenze des Getriebes bei 1000 NM....

Luftfilter bringt in der Tat meistens rein gar nichts, allerdings nehme ich Sie trotzdem, da bei sehr feuchter Witterung (Sommer, Regen) der Papierfilter in der Tat weniger Durchsatz hat. Und auf die 100€ für 2 Filter - was solls. Der Auspuff 4-Rohr ist schon bestellt - der Sound gefällt mir :-) Warum soll eigentlich die Senkung des Abgasdrucks beim TDI nichts ausmachen ??

Und VMax > 235 km/h ... klar ist das kein bevorzugtes Terrain für einen Geländewagen. Aber ab und zu macht es einen tierischen Spaß, den Cayenne zu ärgern....

Ich werde den V10 auch chippen lassen, vermutlich beim VW Zentrum und Abt. Und ihn eben nicht ständig durchheizen - dann wird er auch halten. Wenn es denn gar nicht geht, würden wohl kaum nahezu 10 Tuner ein Kit anbieten. Ich berichte Euch, wie nach Einbau Auspuff, Luftfilter und Chip läuft :guru:

TouaV10
08. Feb. 2005, 19:50
ach so .. ich glaube kaum, dass die verlässliche Belastungsgrenze bei exakt dem Drehmoment liegt, die der Motor aufbringt.

Weiß jemand, ob es Änderungen im Getrieb gibt bei der neuen Version ab April ? Dann hat er ja 340 PS und rund 850 NM Drehmoment ... ?