Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Strom

  1. #1
    Chef vom Dienst Avatar von Michael67

    Registriert seit
    07.02.2008
    Ort
    Pfalz
    Alter
    47
    Beiträge
    512

    Standard Strom

    Hallo werte Gemeinde

    Ich möchte da mal eine Frage in die Runde schmeißen:
    Welcher Stromanbieter ist seriös und nicht zu teuer und hat monatliche bzw. quartals
    mäßigen Abschlag im Angebot.
    Mein Stromanbieter wird,egal ob ich spare mit Energiesparlampen,ect. immer teuerer.
    Egal was ich mache.Mir scheint mittlerweile der Verdacht daß der Zähler,je mehr Gesamt-kwh,immer schneller dreht ?Obwohl es nicht unbedingt am Stromtarif hängt.
    Irgendwer da der Info´s hat.Würde ,wenn geht,sofort wechseln.
    In den letzten Jahren wurde die kwh immer mehr,obwohl z.B. Sparlampen in den Einsatz gekommen sind.Und sich am Stromverbrauch nix wesentlich geändert hat.

    Über jeder Meinung und Vorschlag bin ich dankbar.
    Gruß Michael

    Der Dicke ist nicht nur ein Auto, er ist ein Hobby.

  2. #2
    Chef vom Dienst Avatar von heland

    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    Jork in der Nähe Hamburgs
    Alter
    49
    Beiträge
    675

    Standard AW: Strom

    Bei mir ist das umgekehrt - mein Zähler wird immer lahmer. Trotz 180 qm Wohnfläche, 2 Plasma, PC´s - der Trockner, Waschmaschine, Geschirrspüler laufen täglich, manchmal 2x. Die Kinder lassen überall das Licht brennen und die Geräte zum Aufladen werden immer mehr... . Energiesparlampen hab ich kaum.

    Mittlerweile komme ich nicht mal mehr auf 1000 kw/h pro Jahr. Schaffe bald die Ölheizung ab und heize mit Strom

    Was ich damit sagen will: Die Zähler stimmen vorn und hinten nicht. Daher wollen die Versorger auch bald auf digitale Zähler umsteigen (hoffentlich nicht so schnell).

    Du solltest deinen Zähler mal prüfen. Alle Sicherungen außer z.B. Waschmaschine raus. Stromverbrauchsprüfer an die Steckdose und einen Waschgang durchführen. Nun Verbrauch mit dem Zähler (ach also - vorher Stand aufschreiben)vergleichen... Fertig!

    Bitte meinen Namen nicht nennen - vielleicht lesen Energieversorger mit!



    Zitat Zitat von Michael67 Beitrag anzeigen
    Hallo werte Gemeinde

    Ich möchte da mal eine Frage in die Runde schmeißen:
    Welcher Stromanbieter ist seriös und nicht zu teuer und hat monatliche bzw. quartals
    mäßigen Abschlag im Angebot.
    Mein Stromanbieter wird,egal ob ich spare mit Energiesparlampen,ect. immer teuerer.
    Egal was ich mache.Mir scheint mittlerweile der Verdacht daß der Zähler,je mehr Gesamt-kwh,immer schneller dreht ?Obwohl es nicht unbedingt am Stromtarif hängt.
    Irgendwer da der Info´s hat.Würde ,wenn geht,sofort wechseln.
    In den letzten Jahren wurde die kwh immer mehr,obwohl z.B. Sparlampen in den Einsatz gekommen sind.Und sich am Stromverbrauch nix wesentlich geändert hat.

    Über jeder Meinung und Vorschlag bin ich dankbar.

  3. #3
    DerUnser
    Gast

    Standard AW: Strom

    Zitat Zitat von heland Beitrag anzeigen
    Was ich damit sagen will: Die Zähler stimmen vorn und hinten nicht. Daher wollen die Versorger auch bald auf digitale Zähler umsteigen (hoffentlich nicht so schnell).

    Du solltest deinen Zähler mal prüfen. Alle Sicherungen außer z.B. Waschmaschine raus. Stromverbrauchsprüfer an die Steckdose und einen Waschgang durchführen. Nun Verbrauch mit dem Zähler (ach also - vorher Stand aufschreiben)vergleichen... Fertig!

    deswegen werde die Zähler auch routinemäßig getauscht und geprüft vom Energieversorger ohne das du was mitbekommst

    also die Zähler stimmen schon ( also nicht im zehntel bereich )
    den Test den Du Vorschlägst was soll der bringen ?? hast doch auch Leitungswiederstand..je nachdem wie weit bzw lang das kabel ist ....

    und er hat doch bestimmt seinen Verbrauch im Auge ..bekommt ja jedes Jahr ne rechnung und siehst seinen Verbrauch...
    also wechseln geht zwar einfach aber vorsicht
    zZ Telefax ist günstig und klappt auch aber wehe du hast sorgen ...hast nur einen
    Anrufautomaten dran ....

    also es muß ne mischung zwischen Preis und Service sein.....und das kann man ja im I net nachlesen und auswerten

    mfg

  4. #4
    DerUnser
    Gast

    Standard AW: Strom

    Zitat Zitat von Michael67 Beitrag anzeigen
    .Mir scheint mittlerweile der Verdacht daß der Zähler,je mehr Gesamt-kwh,immer schneller dreht ?.

    so funktioniert ein Stromzähler je mehr Kw Verbrauch je schneller dreht er !!!

    aber wenn Du echt Dir Sorgen machst...lasse Deinen Zähler tauschen aber sie sind alle geeeicht vom Prüfamt...und so simple das da kaum was schief gehen kann ( ausser ein Nachtbar hängt sich frecherweise an deinen Zähler mit dran )

  5. #5
    Mäzen* TF-Ausbilder Avatar von Lollo050968

    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Grevenbroich
    Alter
    46
    Beiträge
    1.010

    Standard AW: Strom

    Zitat Zitat von Michael67 Beitrag anzeigen
    Hallo werte Gemeinde

    Ich möchte da mal eine Frage in die Runde schmeißen:
    Welcher Stromanbieter ist seriös und nicht zu teuer und hat monatliche bzw. quartals
    mäßigen Abschlag im Angebot.
    Mein Stromanbieter wird,egal ob ich spare mit Energiesparlampen,ect. immer teuerer.
    Egal was ich mache.Mir scheint mittlerweile der Verdacht daß der Zähler,je mehr Gesamt-kwh,immer schneller dreht ?Obwohl es nicht unbedingt am Stromtarif hängt.
    Irgendwer da der Info´s hat.Würde ,wenn geht,sofort wechseln.
    In den letzten Jahren wurde die kwh immer mehr,obwohl z.B. Sparlampen in den Einsatz gekommen sind.Und sich am Stromverbrauch nix wesentlich geändert hat.

    Über jeder Meinung und Vorschlag bin ich dankbar.
    schau doch mal bei www.verivox.de, und nimm alle Anbieter mit Vorkasse raus. Dann hast Du schon einen guten Überblick. Mache ich seit ein paar Jahren und zahle trotz höherem Verbrauch praktisch den gleichen Betrag. Habe in den letzten Jahren, jedes Jahr den Anbieter problemlos gewechselt.

    Gruß

    Lollo
    V6TDI, Automatik schwarz, 06/05 bis 04/08
    V6TDI 176KW Automatik, Atacamagrau seit 04/08 bis 04/11
    V6TDI 180KW Black magic, 05/14-

  6. #6
    DerUnser
    Gast

    Standard AW: Strom

    Zitat Zitat von Lollo050968 Beitrag anzeigen
    schau doch mal bei www.verivox.de, und nimm alle Anbieter mit Vorkasse raus. Dann hast Du schon einen guten Überblick. Mache ich seit ein paar Jahren und zahle trotz höherem Verbrauch praktisch den gleichen Betrag. Habe in den letzten Jahren, jedes Jahr den Anbieter problemlos gewechselt.

    Gruß

    Lollo

    und rechne den Wechelbonus ab beim Vergleich ,den den gibt es nur im ersten Jahr


    mfg

  7. #7
    VIP TF-Ausbilder Avatar von Kong Racer

    Registriert seit
    11.02.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    44
    Beiträge
    1.230

    Standard AW: Strom

    Hallo zusammen,

    ich habe beruflich hauptsächlich in der Vermietung zu tun.

    Noch nie sind so viele Stromzähler beanstandet worden. Bei einem Mieterwechsel werden immer die Zähler abgelesen.
    Ein einfacher Test zeigt meistens schon ob ein Zähler fehlerhaft ist. Den Hauptschalter ausschalten und dann dürfte sich das Rad nicht mehr bewegen. In den letzten Jahren ist dieses leider mehrmals vorgekommen.
    Das hätten die Mieter nie gemerkt, wie auch ! Meistens gibt es dann ganz schnell einen neuen Zähler vom Versorger.

    Die Beweislast ist jetzt NULL. Einen Verbrauchszähler kann sich jeder vom örtlichen Versorger besorgen, meistens gegen eine kleine Kaution bzw. Leihgebühr. Alle Verbraucher im Haus ausschalten, über die Kippsicherungen. Einen kleinen Stromkreis mit keinem Verbraucher im Haus auswählen und den Zwischenzähler vom örtlichen Versorger hier zwischenstecken, Falls zu wenig, Mund halten und Gerät wieder zurückbringen.

    Gruß
    Niels


  8. #8
    DerUnser
    Gast

    Standard AW: Strom

    Zitat Zitat von Kong Racer Beitrag anzeigen
    Ein einfacher Test zeigt meistens schon ob ein Zähler fehlerhaft ist. Den Hauptschalter ausschalten und dann dürfte sich das Rad nicht mehr bewegen.
    Gruß
    Niels
    bin leider kein Elektronic Ing oder Elektriker
    denke ein bissle drehen dürfte er...
    selbst über einen Schalter fällt doch Spannung ab

    oder

    haben wir denne keinen Elekrik Ing hier ????????????????????

  9. #9
    VIP TF-Ausbilder Avatar von Kong Racer

    Registriert seit
    11.02.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    44
    Beiträge
    1.230

    Standard AW: Strom

    Zitat Zitat von DerUnser Beitrag anzeigen
    bin leider kein Elektronic Ing oder Elektriker
    denke ein bissle drehen dürfte er...
    selbst über einen Schalter fällt doch Spannung ab

    oder

    haben wir denne keinen Elekrik Ing hier ????????????????????
    Falsch !

    Dafür wird der Hauptschalter ausgeschaltet.

    Alle nachfolgenden (möglichen) Verbraucher werden damit getrennt.
    Wurde auch schon einmal auf Sat 1 drüber berichtet.

    Gruß
    Niels


  10. #10
    VIP Guru* Avatar von Arndt

    Registriert seit
    24.09.2004
    Ort
    Essen
    Alter
    53
    Beiträge
    5.334

    Standard AW: Strom

    Zitat Zitat von DerUnser Beitrag anzeigen
    selbst über einen Schalter fällt doch Spannung ab
    Ich habe gerade mal geguckt. Bei mir fällt an den Schaltern keine Spannung ab.


    Lag jedenfalls nicht drunter.
    Leerzeile
    Gruß,
    Arndt


  11. #11
    Administrator Guru** Avatar von juma

    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    Walldürn
    Alter
    40
    Beiträge
    8.700

    Standard AW: Strom

    Servus,

    Zitat Zitat von DerUnser Beitrag anzeigen
    [...]
    haben wir denne keinen Elekrik Ing hier ????????????????????

    doch, aber DerElektriker hat anscheinend grad keinen Strom...
    Grüße,

    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  12. #12
    VIP Guru* Avatar von Arndt

    Registriert seit
    24.09.2004
    Ort
    Essen
    Alter
    53
    Beiträge
    5.334

    Standard AW: Strom

    Zitat Zitat von juma Beitrag anzeigen
    Servus,




    doch, aber DerElektriker hat anscheinend grad keinen Strom...
    Ach, er meinte den Thilo und ich dachte schon er meinte den Eric King
    Leerzeile
    Gruß,
    Arndt


  13. #13
    Auszubildender

    Registriert seit
    16.03.2008
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    42
    Beiträge
    59

    Standard AW: Strom

    Zitat Zitat von Kong Racer Beitrag anzeigen
    Falsch !

    Dafür wird der Hauptschalter ausgeschaltet.

    Alle nachfolgenden (möglichen) Verbraucher werden damit getrennt.
    Wurde auch schon einmal auf Sat 1 drüber berichtet.

    Gruß
    Niels

    Hallo Niels,

    nicht alle Zähler haben ein Hauptschalter, die älteren Anlagen haben über dem Zähler nur Sicherungsautomaten. Also um die ganze Anlage oder Zählerfeld auszuschalten Zähler-Vorsicherung entweder sind es HSA-Automaten oder NH-Sicherungen oder bei ganz alten Anlagen Schraubautomaten abschalten dann ist auch alles aus. Ein problem gibt es, diese Zähler-Vorsicherungen sind von den Stomanbieter verplombt. Aber ein Elektro-Meisterbetrieb die auch Zählerschränke aufstellen, dürfen auch Plomben aufmachen. Also ein Elektriker beauftragen, der die ganze Anlage auch 100% ausschaltet. Die Elektrozähler in den Häusern oder Wohnungen sind alle Wirkleistungszähler. Die Zählen den Stom und die Spannung die in einem Stromkreis mit einem "Verbraucher" (Strom wird nicht verbraucht sondern umgewandelt) in einer bestimmten Zeit fliesst. Die Zähler sind alle geeicht, Abweichungen sind zu vernachlässigen.

    LG Pars

    P.S ich bin zwar kein E-Ingeneur nur E-Meister.

  14. #14
    VIP TF-Ausbilder Avatar von Kong Racer

    Registriert seit
    11.02.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    44
    Beiträge
    1.230

    Standard AW: Strom

    Hallo,

    Schraubsicherungen sind meiner Meinung nach lebensgefährlich.

    Die alten Sicherungskästen mit Schraubsicherungen werden bei mir als erstes entsorgt. Da kommt bei Objektübernahme (Altbau) sofort ein komplett neuer Sicherungskasten an die Wand. Zu oft hatten Mieter in der Vergangenheit versucht Schraubsicherungen durch Alufolie zu manipulieren. Es ist eben nicht das Eigentum der Mieter.

    Gruß
    Niels


  15. #15
    Auszubildender

    Registriert seit
    16.03.2008
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    42
    Beiträge
    59

    Standard AW: Strom

    Zitat Zitat von Kong Racer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Schraubsicherungen sind meiner Meinung nach lebensgefährlich.

    Die alten Sicherungskästen mit Schraubsicherungen werden bei mir als erstes entsorgt.....
    Niels
    Hallo,

    ich meinte auch nicht die Schraubsicherungen in der Unterverteilung der Wohnung, sondern die Schraubsicherung im Dachstuhl (alte Anlage mit Freiluftleitung und Übergabepunkt EVU im Dachstuhl). Die Sicherung für den Zähler bei neu Anlagen sind wenn vorhanden im Zählerschrank unterdem jeweiligen Zähler.


    Gruß

    Pars

  16. #16
    VIP TF-Ausbilder Avatar von Kong Racer

    Registriert seit
    11.02.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    44
    Beiträge
    1.230

    Standard AW: Strom

    Hallo Pars,

    ach so.

    Sorry, in unserer Gegend gibt es keine Oberleitungen, natürlich für Häuser.

    Gruß
    Niels


  17. #17
    DerUnser
    Gast

    Standard AW: Strom

    Off-Topic:

    Zitat Zitat von Arndt Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade mal geguckt. Bei mir fällt an den Schaltern keine Spannung ab.


    Lag jedenfalls nicht drunter.
    R = U:I

    U = Spannungsabfall

    Physik fandsch interessant )

    globe eher Spannung fehlt mom bei Schalke ..oder ))
    ( verlieren ja nur noch )
    Geändert von Sittingbull (19. Feb. 2009 um 17:45 Uhr) Grund: Zitat repariert

  18. #18
    VIP Guru* Avatar von Arndt

    Registriert seit
    24.09.2004
    Ort
    Essen
    Alter
    53
    Beiträge
    5.334

    Standard AW: Strom

    Zitat Zitat von DerUnser Beitrag anzeigen
    Off-Topic:



    R = U:I

    U = Spannungsabfall

    Physik fandsch interessant )

    globe eher Spannung fehlt mom bei Schalke ..oder ))
    ( verlieren ja nur noch )
    Und wo hast Du bei einem offenen Schalter einen Widerstand über den die Spannung abfällt?


    .... und Spannung haben wir noch genug auf Schalke. Und zwar in der ersten Liga!
    Leerzeile
    Gruß,
    Arndt


  19. #19
    DerUnser
    Gast

    Standard AW: Strom

    Zitat Zitat von Arndt Beitrag anzeigen
    Und wo hast Du bei einem offenen Schalter einen Widerstand über den die Spannung abfällt?


    .... und Spannung haben wir noch genug auf Schalke. Und zwar in der ersten Liga!

    nicht am schalter

    leitungswiderstand )

    naja aber okay wir und 5. und 4 Liga

    aber ab und an Gewinnen wir mal )

    im Ernst finde bei den Millionen bei Euch muß doch mal
    was passieren.....!!!

  20. #20
    Chef vom Dienst Avatar von Michael67

    Registriert seit
    07.02.2008
    Ort
    Pfalz
    Alter
    47
    Beiträge
    512

    Standard AW: Strom

    Vielen Dank

    Jungs und Mädels
    Ihr hbt mir sicher (außer ein paar wirklichen Theards ) sehr
    geholfen.Merci Vielen Dank
    Gruß Michael

    Der Dicke ist nicht nur ein Auto, er ist ein Hobby.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wo 12V Strom ziehen und wie?
    Von hodipo im Forum Multimedia / Navigation / MP3-Player
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09. Oct. 2007, 09:46
  2. Strom für eine Winde
    Von shadow-V10 im Forum Elektronik / Elektrik / Steuergeräte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27. Jan. 2007, 00:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •