Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 122

Thema: Abgas-Affäre

  1. #101
    Praktikant

    Registriert seit
    29.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Zitat Zitat von Hannes H. Beitrag anzeigen
    Was soll denn das für ein 3.0 Skoda Diesel sein? In keinem Skoda gibt es den 3.0 V6 Diesel...

    MfG

    Hannes
    Ich habe keine Ahnung... hat er behauptet. Vielleicht ist Unfug...

    Von Mehrverbrauch hatte ich in Zusammenhang mit dem Softwareupdate bei Audi mal in nem Fernsehbericht betreffend einen Audi A3 oder A4 gehört. Mag aber sein, dass es ein EURO5 war. Wenn es keinen Mehrverbrauch gibt, ist es ja umso besser. Ich warte allerdings lieber ab, weil ja wohl noch niemand das Softwareupdate kenne. Denkbar wäre ja auch, dass der AdBlueverbrauch so exorbitant steigt, dass man doch zusätzlich irgendwas am Verbrennungsprozess ändern muss. Wenn nicht... umso besser.

    Was die Geschwindigkeit angeht, so ist der Touareg natürlich kein Rennauto. Bei einem Auto, das eh schon nicht das schnellste auf der Autobahn ist, würde ich ungern noch mehr in der Endgeschwindigkeit oder Beschleunigung abgeben. Das bleibt ja (wohl) auch jedem selbst überlassen.

    So oder so ist es eine unglaubliche Sauerei, ein Auto mit bestimmten Angaben zu bewerben und dann kann man sich später aussuchen, welcher Wert eingehalten wird, alle gehen aber nicht.

    Ich habe auch wenig Lust, in Zukunft alle paar hundert Kilometer Urin zu tanken.
    Geändert von sputnik99 (31. Jul. 2017 um 18:55 Uhr) Grund: sinnentstellenden Tippfehler berichtigt

  2. #102
    TF-Ausbilder Avatar von Hannes H.

    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.469

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Zitat Zitat von sputnik99 Beitrag anzeigen
    Von Mehrverbrauch hatte ich in Zusammenhang mit dem Softwareupdate bei Audi mal in nem Fernsehbericht betreffend einen Audi A3 oder A4 gehört. Mag aber sein, dass es ein EURO5 war.

    So oder so ist es eine unglaubliche Sauerei, ein Auto mit bestimmten Angaben zu bewerben und dann kann man sich später aussuchen, welcher Wert eingehalten wird, alle gehen aber nicht.

    Ich habe auch wenig Lust, in Zukunft alle paar hundert Kilometer Urin zu tanken.
    Ja, das war sicher ein Fahrzeug mit dem 4-Zylinder-Diesel der Euro5-Norm. Da muss man lt. div. Tests in Zeitschriften auch nicht mit einem Mehrverbrauch zu rechnen (da wurden von Amarok bis Passat einiges getestet und das widerliegt), allerdings wird eben mit erhöhten Einspritzdrücken und ehröhter AGR-Menge gearbeitet und das verkraften wohl nicht alle Komponenten. Aus meiner Sicht hätte VW da gut daran getan für umgerüstete Motoren eine 2-Jahres-Garantie auf Motor und Abgaskomponenten zu geben (zumindest bis zu einer gewissen km-Laufleistung), damit hätte man bedeutenden Imageschaden vermeiden können. Im Prinzip ist diese Softwarelösung ja nichts anderes was man ursprünglich schon machen hätte können, aber manche besonders schlaue Techniker bei VW haben wohl gedacht, dass alle außer sie da nie draufkommen würden... Die Komponenten zur Erfüllung von Euro5 sind ja alle verbaut und auch ziemlich identisch mit gleich alten Systemen bei den Konkurrenzmodellen...

    Noch ein Nachsatz, da immer so viele glauben, dass in den USA VW freiwillig die Autos zurückkaufen würde und in Europa nicht: Die Abgasnorm in den USA ist um einiges strenger als die Euro5 in Europa, von daher hätte es hier ein Softwareupdate nicht getan, sondern man hätte alle Autos mit einem Adblue-System nachrüsten müssen, und das wäre wirtschaftlich teurer gekommen als die Fahrzeuge umzurüsten. In Europa war eine Umrüstung mit Softwareanpassung recht einfach möglich.

    Du hast recht, es ist eine Sauerei und man täte nun schleunigst was dagegen um das zerstörte Image vom Diesel wieder her zu stellen! Wie man mittlerweile sieht, ist ja VW hier nicht ganz allein (es gibt ja auch bei Mercedes, Fiat, Renault & Co. auch einige Schummeleien bzw. man nennt es mal Ausnützen der Ausnahmen zum Schutz des Motors...), von daher muss Politik und Automobilindustrie nun an einem Strang ziehen und die Abgasnorm nun realitätsbezogener auslegen (gibt ja erste Ansätze) und bestehende Modelle nachrüsten.

    So extrem wird der Adblueverbrauch wohl nicht steigen, es reicht ja jetzt schon nicht von Service zu Service und dann wird man eben öfters nachtanken müssen...

    MfG

    Hannes
    Geändert von Hannes H. (31. Jul. 2017 um 19:51 Uhr)
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  3. #103
    Moderator Guru*** Avatar von Sittingbull

    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Viernheim
    Alter
    53
    Beiträge
    13.754

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Zitat Zitat von Hannes H. Beitrag anzeigen

    [...] So extrem wird der Adblueverbrauch wohl nicht steigen, es reicht ja jetzt schon nicht von Service zu Service und dann wird man eben öfters nachtanken müssen...
    Hallo zusammen,

    ich tippe mal auf 50 % - das ist gerade beim TII FL extrem aufwändig, weil der Tank im unteren Bereich des Kofferaums liegt und so jedesmal leer geräumt werden muss

    Grüße von Stephan

  4. #104
    Praktikant

    Registriert seit
    29.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12

    Standard AW: Abgas-Affäre

    klingt überzeugend @Hannes.

    Ich bin gespannt auf die Frist zur Umrüstung. Diese polnische EU-Kommissarin und mE auch der liebe Dobrindt hatten ja von Ende August gesprochen. Das ist extrem kurz. Ich habe noch nicht mal nen Brief und bin in einer Woche für 2 Wochen im Urlaub (was einem die Autokorrektur so vorschlägt... sie meinte "Uranus" wäre passend ☺️). Die Werkstätten werden auch nicht gerade darauf warten. Das schafft doch niemand.


    Gespannt bin ich auch, ob das Update eine Schummelsoftware durch eine bessere Schummelsoftware ersetzt.

    Im Grunde kenne ich niemanden, der sein Auto nach den NOx Werten ausgesucht hat. Aber für eine Betriebserlaubnis sollte es doch reichen.

  5. #105
    TF-Ausbilder Avatar von Hannes H.

    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.469

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Zitat Zitat von sputnik99 Beitrag anzeigen
    Ich bin gespannt auf die Frist zur Umrüstung. Diese polnische EU-Kommissarin und mE auch der liebe Dobrindt hatten ja von Ende August gesprochen. Das ist extrem kurz. Ich habe noch nicht mal nen Brief
    Gespannt bin ich auch, ob das Update eine Schummelsoftware durch eine bessere Schummelsoftware ersetzt.
    Noch ist ja nicht klar, ob der Touareg auch von der Aktion betroffen ist. Es erscheint mir nun doch schon etwas lange, nachdem über den Cayenne doch schon eine Zeit lang diskutiert wurde, und vom Touareg ist bis jetzt noch gar nichts bekannt.

    Die Frist für die Umrüstung gilt wohl eher für den Neuwagen, nachdem Porsche momentan keinen Cayenne Diesel mehr neu zulassen kann.

    Ich denke kaum, dass da noch eine neue Schummelsoftware kommen wird, das wird man sich schon allein wegen der öffentlichen Diskussion über den Diesel nicht erlauben können (wenn man noch weiter Diesel verkaufen möchte). Allerdings wird die Abnahme am genormten Prüfstand erfolgen, die neue Norm Euro6c erfüllt ja der Dicke noch nicht.

    MfG

    Hannes
    Geändert von Hannes H. (31. Jul. 2017 um 21:40 Uhr)
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  6. #106
    Organisator TF-Ausbilder Avatar von T-Bone Shifter

    Registriert seit
    26.03.2009
    Ort
    Vicinity of WB
    Alter
    37
    Beiträge
    1.338

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Zitat Zitat von Sittingbull Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, ich tippe mal auf 50 % - das ist gerade beim TII FL extrem aufwändig, weil der Tank im unteren Bereich des Kofferaums liegt und so jedesmal leer geräumt werden muss Grüße von Stephan
    Hi!

    Ich muss aktuell auch mal wieder Adblue Nachkippen.Ich komme ziemlich genau 10 tkm damit. Wenn es 50% mehr Verbrauch wird, dann muss ich mir alle 8 Wochen den Quatsch antun. Oh Nein

    LG Manu
    Geändert von T-Bone Shifter (31. Jul. 2017 um 22:49 Uhr)
    T1 R5 Individual(04/09 - 06/12)
    T2 V6 TDI BMT 245 PS (06/12 - 06/16)
    T2FL V6 TDI BMT 262PS Black Oak Brown, Leder Natur Braun, Kessy, Luft, Area View, Sensor Heckklappe,Dynaudio,4C Klima.... (06/16- ...)und weiterhin die Grüne Plakette...

  7. #107
    TF-Ausbilder Avatar von Hannes H.

    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.469

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Zitat Zitat von T-Bone Shifter Beitrag anzeigen
    Ich komme ziemlich genau 10 tkm damit. Wenn es 50% mehr Verbrauch wird, dann muss ich mir alle 8 Wochen den Quatsch antun. Oh Nein
    Na, warten wir mal ab.... ganz gleich dürfte die Software zwischen Cayenne und Touareg wohl nicht sein, sonst wäre da auch schon ein Verkaufsstopp ergangen, dazu ist aus meiner Sicht mittlerweile schon zu viel Zeit vergangen nachdem Porsche aufgeflogen ist.

    MfG

    Hannes
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  8. #108
    Moderator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    40
    Beiträge
    5.909

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Zitat Zitat von T-Bone Shifter Beitrag anzeigen
    [...] Ich muss aktuell auch mal wieder Adblue Nachkippen.Ich komme ziemlich genau 10 tkm damit. Wenn es 50% mehr Verbrauch wird, dann muss ich mir alle 8 Wochen den Quatsch antun. Oh Nein
    [...]
    Servus,

    geht mir ähnlich, das nervt jetzt schon. Angekündigt war bei der Vorstellung des Facelift, ein Nachfüllen zwischen den Wartungsterminen (ca. 30.000 km) wäre gänzlich unnötig, der AdBlue-Tank wäre ausreichend groß. Tja, sieht man jetzt ja, wie das in der Praxis aussieht... Zumal das Nachfüllprozedere mit dem enorm praxisgerechten und gut zugänglichen Einfüllstutzen für die Plörre ein Witz für ein Fahrzeug dieser Preisklasse ist. Hauptsache billig hingemurkst auf die Schnelle, der Kunde kann sich ruhig ärgern

    Grüße
    Robert

  9. #109
    Moderator Guru*** Avatar von Sittingbull

    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Viernheim
    Alter
    53
    Beiträge
    13.754

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Hallo zusammen,

    hier ein erstes Kommuniqué zum heutigen Gipfel in Berlin ...

    Grüße von Stephan

  10. #110
    Ober Meister

    Registriert seit
    15.06.2010
    Ort
    nahe Frankfurt
    Beiträge
    372

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Da war ich neulich mit einem Altfahrzeug bei der Dekra..

    Der Ingenieur meins Vertrauens meinte das Update wäre nicht so optimal. Die AGR Ventile wären angeblich aufgrund erhöhten Tauschbedarfs bei VW mittlerweile in erheblichem Rückstand.

    Auch bedenkenswert ist, das in den USA eine Einigung mit EPA und CARB erzielt wurde, welche ein Software Update sowie den Austausch einer Hardwarekomponente (Kat/Filter?) beinhaltet, zusätzlich mit einer Verbrauchserhöhung von ca 2 MpG gerechnet wird. Nun sind die Vorschriften da auch etwas strenger, aber wenn das eine dort genehmigte Zulassung erhält, muss es eine gute und funktionierende Lösung sein.

    Das lässt bei mir ein wenig den Eindruck aufkommen, dass man sich hierzulande mit einem zweifellos deutlich preiswerteren Software Update versucht aus der Affäre zu ziehen. Wir wissen nicht, ob es das Beste ist, es ist aber sicherlich das Billigste. Austausch bzw Reinigung der AGR Ventile gibt es dann aber als Kulanzleistung.

    https://www.vwcourtsettlement.com/en/

    https://www.vwemissionsinfo.ca/news-updates/

    ..interessant auch da, das für den 3L Diesel im Mai schon eine Lösung gefunden wurde, als man hier noch über das Problem nachgedacht hat. Möglicherweise ist VW of USA aber eine ganz andere Firma mit anderen Autos.

    Vertrauenserweckend ist das jedenfalls bedauerlicherweise nicht.

    Happy Day

    Achim
    Geändert von curio (02. Aug. 2017 um 17:17 Uhr) Grund: links eingefügt

  11. #111
    Auszubildender Avatar von Goka

    Registriert seit
    23.07.2011
    Ort
    Dortmund
    Alter
    54
    Beiträge
    81

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Hallo Zusammen,

    das was beim Dieselgipfel rauskam hilt zumeist der Autoindustrie. Sie dürfen jetzt an jedes Auto um die Software zu verbessern. Das ist Gelegenheit alle unzulässigen Programmteile zu beseitigen. Die Autofirmen können dann nicht mehr haftbar gemacht werden.

    Die Autos mit Adblue SCR können dann wohl die NOx Grenzwerte euro6 erreichen.

    Die euro5 und euro6 ohne Adblue SCR können ihre Werte höchstwahrscheinlich nicht erreichen. Auch dürften diese Fahrzeuge nach dem Update (höhere AGR Rate) noch mehr Probleme mit Verschlammung im Einsaugtrakt bekommen. Man hat ja aus irgendewelchen Gründen "besondere" Einstellungen gewählt (Temperaturfenster AGR, bei meinem euro5 +10Grad Celsius).

    Meiner Meinung nach werden die blauen Umweltzonen schon 2018 kommen. Politisch wird es immer eher einfache Lösungen geben - euro 6 darf rein euro 5 bleibt draussen. Die euro 5 Fahrer lässt man bis nach der Wahl im Unklaren.

    Sind die Zonen erst mal da können wieder viele neue euro 6 Autos gekauft werden - hat die Autoindustrie auch nichts gegen.

    Gruss Volker

  12. #112
    Praktikant

    Registriert seit
    29.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12

    Standard AW: Abgas-Affäre

    ich weiß... ist ein bisschen OT... aber eigentlich auch nicht. Liebe Mods, seid nicht so streng :

    http://www.der-postillon.com/2017/08...areupdate.html

  13. #113
    Geselle

    Registriert seit
    17.07.2015
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    137

    Standard AW: Abgas-Affäre

    mein kleiner braucht recht genau 1L Pipi auf 1000km....

    das ist rein rechnerisch ungefähr 1/3 der benötigten Menge bei 9-10L Dieselverbrauch....

  14. #114
    TF-Ausbilder Avatar von Hannes H.

    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.469

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Zitat Zitat von markustoe Beitrag anzeigen
    mein kleiner braucht recht genau 1L Pipi auf 1000km....

    das ist rein rechnerisch ungefähr 1/3 der benötigten Menge bei 9-10L Dieselverbrauch....
    Das ist aber eine komische Rechnung...

    Wenn du auf 1000km ca. 90-100l Diesel verbrauchst (gehe davon aus du meinst 9-10l auf 100km), dann müsstest du bei deiner Rechnung ca. 30l Adblue verbrauchen...

    MfG

    Hannes
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  15. #115
    Hospitant

    Registriert seit
    06.07.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Moin!
    Mein 7L 3.0TDI ist Baujahr 2009. Wohne in Hamburg. Kann ich jetzt bald nicht mehr nach hause fahren? Oder gibt es AdBlue zum Nachrüsten?
    Über diese Politik die mal wieder den Konzernen in die Hände spielt kann man ja nur den Kopf schütteln...
    Greetz

  16. #116
    Geselle Avatar von Thotti

    Registriert seit
    11.08.2016
    Ort
    Köln
    Alter
    48
    Beiträge
    163

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Ist Dein 7L ein EU4 oder EU5?
    Wenn EU4: Pech gehabt, da geht gar nix. Sollte es tatsächlich irgendwann einmal zu einem Fahrverbot kommen, ist deiner davon ganz sicher betroffen.

    Wenn EU5, dann musst Du hoffen und warten, bis es eventuell eine Ad-Blue-Nachrüstlösung gibt.
    Allerdings ist die, so zumindest Fa. TwinTec, bisher noch nicht entwickelt und getestet.
    Es gibt aktuell nur eine Version für 4-Zyl.-Diesel, vorrangig für den 2,0 TDI von VW.
    Und selbst die hat noch keine Typengenehmigung, sondern befindet sich noch in der Erprobungs- und Testphase.

  17. #117
    TF-Ausbilder Avatar von Hannes H.

    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.469

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Zitat Zitat von Thotti Beitrag anzeigen
    Ist Dein 7L ein EU4 oder EU5?
    Ich habe einen der letzten 7L und der ist auch Euro4, soweit ich weiss gibt es keinen 7L, der nach Euro5 typisiert wurde (obwohl die Abgasgrenzwerte lt. meinem Fahrzeugschein der Euro5 entsprechen würden).

    MfG

    Hannes
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  18. #118
    Geselle Avatar von Thotti

    Registriert seit
    11.08.2016
    Ort
    Köln
    Alter
    48
    Beiträge
    163

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Ich hatte mir schon gedacht, dass es den 7L nicht als EU5 gibt. War mir aber nicht sicher.

    Daher wird er wohl, sollte es zu Fahrveboten kommen, genau in diese Kategorie fallen.
    Und damit wird der Wert dieser Autos (alle EU1 bis EU4) leider ins bodenlose fallen.

    Bliebe doch nur: "Umweltprämie" in Anspruch nehmen und was neues kaufen.

  19. #119
    TF-Ausbilder Avatar von Hannes H.

    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.469

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Zitat Zitat von Thotti Beitrag anzeigen
    Daher wird er wohl, sollte es zu Fahrveboten kommen, genau in diese Kategorie fallen.
    Und damit wird der Wert dieser Autos (alle EU1 bis EU4) leider ins bodenlose fallen.

    Bliebe doch nur: "Umweltprämie" in Anspruch nehmen und was neues kaufen.
    Naja, die Frage ist halt wo es überall diese Zonen geben wird bzw. ob man da überhaupt rein muss. Wenn man nicht in diese Städte laufend fahren muss, dann würde ich so einen Wagen weiter fahren und mich daran freuen, dass man ein günstiges Auto hat.

    MfG

    Hannes
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  20. #120
    Auszubildender

    Registriert seit
    06.06.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    61

    Standard AW: Abgas-Affäre

    Wobei man selbst, wenn es irgendwann soweit sein sollte, immer noch überlegen muss, wie die Relation von zu erwartender Strafe (Knöllchen) zum Neukauf aussieht.
    Und wenn man in einer betroffenen Zone wohnt, ist es wahrscheinlich auch günstiger, sich eine Garage zuzulegen und Wege in die Innenstadt mit den Öffentlichen zu tätigen.

    Gruß
    Guido

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Abgas Geruch im Innenraum???
    Von Custom-Tuner im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11. Feb. 2017, 08:02
  2. Abgas Werkstatt Drucksensor2
    Von Trixi2 im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03. Dec. 2012, 14:22
  3. Abgas - Werkstatt - Abgastemperatursensor
    Von sound-around im Forum Elektronik / Elektrik / Steuergeräte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25. Jul. 2012, 10:09
  4. Fehlermeldung Abgas
    Von volkerschumann im Forum Elektronik / Elektrik / Steuergeräte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05. Feb. 2008, 13:57
  5. Abgas-Krümmer undicht
    Von dieter 47 im Forum Motoren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01. Sep. 2006, 11:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •