Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Gebrauchtwagen-Anschlussgarantie für den T1 (120tkm) - Sinnvoll oder nicht?

  1. #1
    Geselle Avatar von Parafox

    Registriert seit
    13.12.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    101

    Standard Gebrauchtwagen-Anschlussgarantie für den T1 (120tkm) - Sinnvoll oder nicht?

    Hallo zusammen,

    ich habe vor einem Jahr meinen T1 V6 mit 95.000 tkm gekauft und der Händler hat mir da die "Mapfre Topline" Versicherung mit dazu gepackt. Die deckt eigentlich sogar relativ viel ab (kompletter Deckungsumfang) - nur leider nicht die Saugrohr-Geschichte, was das einzige größere Problem war. Die Kardanwelle wurde zu 50% übernommen (bei Laufleistung über 100tkm), was immerhin ca. 600 EUR entspricht.

    Die Versicherung ist superschnell in der Kommunikation und mir wurde jetzt eine Anschlussgarantie (Plusline Top) für 649 EUR angeboten bei einer Laufzeit von 1 Jahr. Da sind dann wieder 100% Lohnkosten abgedeckt und Teile mit 40%, vorausgesetzt man überspringt keinen Service-Intervall. Ich habe jetzt 120.000 auf dem Tacho und fahre im Jahr ca. 20-25tkm. Ich bin gerade am rumrechnen und rumüberlegen ob das ein faires Angebot ist. Die Versicherung ist ansonsten sehr transparent und einfach und das ist das einzigste Kleingedruckte, mit dem ich aber leben könnte:

    Der Höchstbetrag der versicherungspflichtigen Entschädigung ist pro Schadenfall auf den Zeitwert des beschädigtenFahrzeuges zur Zeit des Eintritts des Versicherungsfalles begrenzt, gerechnet nach dem Händlereinkaufspreis laut
    DAT/Schwacke/Audatex maximal jedoch 5.000,- € (inkl. ges. MwSt.) Gesamtentschädigung aus dieser Versicherung.
    Ab einer Gesamtlaufleistung des Fahrzeugs von 200.000 km wird die Erstattung der Lohnkosten im Schadensfall der
    Erstattungsstaffel der Materialkosten angeglichen.
    Hat jemand von euch Erfahrungen mit einer solchen oder ähnlichen Anschlussgarantie gemacht?

    Würde mich sehr über eine Einschätzung freuen!

    Vielen Dank

    Jan

  2. #2
    Meister

    Registriert seit
    24.12.2010
    Ort
    Basel/ Schweiz
    Beiträge
    282

    Standard AW: Gebrauchtwagen-Anschlussgarantie für den T1 (120tkm) - Sinnvoll oder nicht?

    Ich hatte das bei meinem vorigen V10- nach 4 Wochen war die Turbodichtung hin..
    Materialkosten unter 10 Euro, Lohnkosten über 4000... Die 6 Euro hat mir der freundliche dann auch noch geschenkt :-)

    Es gibt da nur eine wichtige Frage (und die kann man nur für sich selber entscheiden): Habe ich im nächsten Jahr voraussichtlich ein Problem oder nicht?

    Gruss
    Mark

  3. #3
    TF-Ausbilder Avatar von Hannes H.

    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.234

    Standard AW: Gebrauchtwagen-Anschlussgarantie für den T1 (120tkm) - Sinnvoll oder nicht?

    Aus meiner Sicht würde ich bei dem Alter keine solche Versicherung mehr abschließen, vor allem, da ja nur 40% der Materialkosten abgedeckt sind. Gerade das Beispiel Kardanwelle hättest du in einer guten freien Werkstätte günstiger reparieren können (indem sie nur das defekte Mittellager getauscht hätten, an Stelle der gesamten Kardanwelle), ebenso kann man Reparaturen und Wartungen auch mit 1a-Nachbauteile (z.B. Bremsen, Serviceteile, Öl...) viel günstiger erledigen als beim Freundlichen.

    Komisch finde ich außerdem, dass die Drallklappen (nehme an die waren defekt, oder was meinst du mit Saugrohrgeschichte?) nicht im Versicherungsumfang inkludiert waren. Gerade die sind ja bekanntermaßen ein Schwachpunkt beim alten V6 TDI und aus meiner Sicht auf alle Fälle kein Verschleißteil.

    MfG

    Hannes
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  4. #4
    Auszubildender Avatar von Goka

    Registriert seit
    23.07.2011
    Ort
    Dortmund
    Alter
    53
    Beiträge
    70

    Standard AW: Gebrauchtwagen-Anschlussgarantie für den T1 (120tkm) - Sinnvoll oder nicht?

    Hallo Zusammen,

    ich habe mich zwischenzeitlich auch entschieden keine weitere Anschlussgarantie nach 5 Jahren (V6TDI 7P, jetzt 198Tkm) zu machen. Ca. 700 euro Kosten für die Garantie und die jährliche Inspektion bei VW (+300euro gegenüber freie Werkstatt) würden sich nach drei fehlerfreien Jahren schon auf 3000 euro ansammeln. Dafür kann man schon was reparieren (ohne Diskussion mit der Versicherung).

    Aber ! Das muss jeder selber wissen!

    Gruss Volker

  5. #5
    Geselle Avatar von Parafox

    Registriert seit
    13.12.2015
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    101

    Standard AW: Gebrauchtwagen-Anschlussgarantie für den T1 (120tkm) - Sinnvoll oder nicht?

    Danke für eure Einschätzungen. Ich habe mich nach einer Nacht drüber schlafen nun auch dagegen entschieden und entscheide mich dann im Fall der Fälle lieber für freie Werkstätten und freier Service-Wahl. Bei einer Erstattung von 70-80% von Materialkosten wäre ich dabei, aber die 40% fühlen sich dann doch zu wenig an.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. DPF-Tausch nach ca. 120tkm zwingend?
    Von JH-W12 im Forum Motoren
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 12. Sep. 2016, 16:06
  2. Anschlussgarantie nach Gebrauchtwagengarantie?
    Von Andre86 im Forum Alles was Recht ist
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23. May. 2012, 14:44
  3. Inspektion bei 120tkm
    Von autogotte im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29. Mar. 2011, 21:46
  4. Welches Zubehör sinnvoll oder unverzichtbar
    Von sunny_r im Forum Umfragen, Meinungen und Fragen zum Kauf
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29. Aug. 2006, 18:49
  5. microsoft oder nicht?? oder doch??
    Von ETYPE im Forum Off Topic
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 07. Jul. 2006, 12:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •