Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 130

Thema: LEADING THE WAY - The all new Touareg

  1. #81
    Moderator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    41
    Beiträge
    6.517

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Off-Topic:
    Vielleicht trägst du deinen Verbesserungsvorschlag für den Touareg III ja direkt an VW heran. Möglicherweise vermag man in Wolfsburg die besagte Ironie in deinem Beitrag besser zu deuten (ich kann dort keine finden...) und befördert dich stehenden Fußes zum Chefdesigner für die Full-Size-Modelle

  2. #82
    Moderator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    41
    Beiträge
    6.517

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    *** Demnächst hier im Forum : Fahrbericht, weitere technische Details sowie eigene Bilder und Eindrücke vom neuen Touareg ***


    Servus zusammen,

    was schon mal angekündigt war ist jetzt fix bestätigt: Arndt und ich werden morgen und übermorgen in Österreich die Gelegenheit haben, den neuen Touareg selber ausgiebig Probe zu fahren und das Fahrzeug in allen Details genau unter die Lupe nehmen zu können. Besonderes Augenmerk werden wir natürlich - neben den Fahreigenschaften - auf die neuen Fahrassistenzsysteme legen und diese in der Praxis ausprobieren. Da auch Nachtfahrten möglich sind, können wir uns auch den Nachtsichtassistenten in Form einer Wärmebildkamera und die neuen LED-Scheinwerfer ansehen.

    Vor Ort sind - wie schon im Hamburg - wieder Experten von VW zugegen, die für technische Fachgespräche zur Verfügung stehen.

    Falls sich also jemand nähere Infos oder Bilder zu bestimmten Details wünscht, die noch nicht in den aktuell verfügbaren Unterlagen zu finden sind, dann werden wir versuchen, das die nächsten zwei Tage für euch zu klären, bzw. abzulichten oder auszuprobieren.

    Fragen einfach hier im Thema posten, wir machen uns dann eine Liste und versuchen diese so gut wie möglich für euch abzuarbeiten!

    Grüße
    Robert

    P.S.: Es existiert ein Embargo bis zum 04.05.2018, 14 Uhr. Bitte habt Verständnis, dass wir deshalb von unterwegs keine "Live-Bilder auf Zuruf" machen können. Veröffentlichung sind erst ab dem genannten Termin möglich und für den Bericht samt Bildern benötigen wir natürlich auch noch ein paar Tage.

  3. #83
    Organisator TF-Meister Avatar von Hannes H.

    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.108

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von coala Beitrag anzeigen
    *Arndt und ich werden morgen und übermorgen in Österreich die Gelegenheit haben, den neuen Touareg selber ausgiebig Probe zu fahren und das Fahrzeug in allen Details genau unter die Lupe nehmen zu können.
    Servus,

    dürft ihr schon verraten, wo genau der Test in Österreich stattfinden wird?

    MfG

    Hannes
    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  4. #84
    Moderator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    41
    Beiträge
    6.517

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von Hannes H. Beitrag anzeigen
    [...] dürft ihr schon verraten, wo genau der Test in Österreich stattfinden wird? [...]
    Servus Hannes,

    hmmm, gute Frage Möglicherweise/vermutlich besteht da schon ein gewisses Interesse, den genauen Veranstaltungsort vorab nicht öffentlich zu machen. Aber wissen tue ich es nicht und daher sage ich lieber vorsichtig und unverbindlich, dass uns die Testfahrten durchs Salzburger Land führen werden. Wenn das unterzeichnete (und bei Verstoß kostenpflichtige...) Schweigegelübde abgelaufen ist, können wir natürlich auch gerne ein paar Impressionen von der Veranstaltung und der Gegend einstellen, so wie auch beim Facelift im Herbst 2014 in München.

    Grüße
    Robert

  5. #85
    Organisator TF-Meister Avatar von Hannes H.

    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.108

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von coala Beitrag anzeigen
    Aber wissen tue ich es nicht und daher sage ich lieber vorsichtig und unverbindlich, dass uns die Testfahrten durchs Salzburger Land führen werden.

    Danke Robert für die Info! Ich habe es mir fast gedacht, dass man es nicht öffentlich vorab bekannt geben möchte. Dann wünsche ich euch viel Spass beim Testen des Neuen und freue mich schon auf euren Bericht.

    MfG

    Hannes
    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  6. #86
    Praktikant

    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Zeulenroda-Triebes
    Alter
    47
    Beiträge
    28

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von coala Beitrag anzeigen
    Servus Jörg,

    ich selbst habe mich für das Innovision Cockpit entschieden. Grundsätzlich ist es natürlich zweifellos so, dass ein Schalter oder Taster sich eben richtig anfassen und mit taktiler Rückmeldung lässt und selbiges in einem bewegten Fahrzeug mit Sicherheit auch sinnvoller, da intuitiver und weniger ablenkend ist. Das merkt man ja jetzt schon, wenn man beim RNS 850 die Klimaanlage bedient - oder das Gleiche eben über die Tasten und Drehsteller tut. Nicht umsonst sind auch in modernen Flugzeugen mit Glascockpit viele Funktionen nach wie vor an klassische Schalter und Taster gekoppelt. Für einen erfahrenen Bediener reicht da eben ein "blinder Griff" an die gewohnte Position, ohne erst die passende Bedienoberfläche aufrufen zu müssen und/oder nachzusehen, in welchem Menü sich gerade eben befindet.

    Ich teile deine Skepsis durchaus, zumal ich eben gerade wegen der gleichen Entscheidungsfrage beim aktuellen Fahrzeug immer wieder mal in letzer Zeit auf die Unterschiede zwischen Touch- und klassischer Bedienung während des Fahrbetriebs geachtet habe. Als Beifahrer hast du alle Zeit der Welt, als Fahrer lenkt das schon mehr ab, wenn man ehrlich mit sich ins Gericht geht.

    Ich sehe das aber so, dass man - als wirklich relevante Funktion - ohnehin wohl "nur" die Heizung/Klimaanlage öfter bedienen wird. Der große Rest der Funktionen läuft ja ohnehin schon über das RNS 850, bzw.über die Lenkradtasten, die ja nach wie vor vorhanden sein werden. Insofern sehe ich dies jetzt einigermaßen gelassen und werde das einfach mal ausprobieren (müssen). Da bin ich selber gespannt, wie sich das im Fahrbetrieb und nach einer gewissen Eingewöhnungszeit dann gestaltet. Eine wirkliche Überlegung dazu gab es bei mir aber nie, weil ich das Innovision Cockpit in jedem Fall haben will. Man wird dann schon nach einiger Zeit sehen, wie die Akzeptanz bei den Kunden ist, wenn die klassischen Bedienelemente durch eine reine Touchbedienung ersetzt worden sind.

    Einen Mittelweg ging hierzu ja Porsche beim neuen Cayenne: Der hat zwar nur 12" statt des 15" Touchmonitors beim Touareg, dafür aber noch ein weiteres, horizontales Bedienfeld um den Automatik-Wahlhebel. Hier finden sich unter einer glasartigen beleuchteten Bedienfläche Sensortasten, die über ein taktiles Feedback wie bei vielen Smartphones verfügen und damit einem "richtigen" Taster oder Schalter erheblich näher kommen. Das ist ein bisschen schade, dass man bei VW auf diesen "mechanischen Klick" am Touchmonitor verzichtet hat und lediglich ein Tonsignal als Feedback zuschalten kann. Da hat leider letztlich wieder der Rotstift zugeschlagen...

    Grüße
    Robert
    Hallo Robert,

    vielen Dank für deine sehr ausführliche und informative Antwort. Ich kann mir auch vorstellen, dass die Cockpitversionen in den unterschiedlichen Märkten verschieden akzeptiert werden. In Asien, wo man stark allem neuen gegenüber aufgeschlossen ist, wird das Innovisioncockpit wahrscheinlich zu 100 Prozent geordert werden.

    Viele Grüße

    Jörg

  7. #87
    Praktikant

    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Zeulenroda-Triebes
    Alter
    47
    Beiträge
    28

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von papayaTT Beitrag anzeigen
    nach einigen Berichten, Bildern und durchgeführte Konfiguartion des T3 bin ich für mich persönlich zu dem Schluss gekommen: Innen top, außen flopp. Außen gefällt mir der neue nicht mehr. Ist auch viel zu sehr Q7.

    Hätte gerne die Optik von T2 Facelift mit der Technik und dem Innenraum vom neuen
    Hallo papayaTT,

    das Design ist immer Geschmackssache. Allerdings hat der T3 ein wesentlich dynamischeres Design als der Q7 zumindest aufgrund seines überproportional langen Vorderwagens.

    Viele Grüße


    Jörg

  8. #88
    Praktikant

    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Zeulenroda-Triebes
    Alter
    47
    Beiträge
    28

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von coala Beitrag anzeigen
    *** Demnächst hier im Forum : Fahrbericht, weitere technische Details sowie eigene Bilder und Eindrücke vom neuen Touareg ***


    Servus zusammen,

    was schon mal angekündigt war ist jetzt fix bestätigt: Arndt und ich werden morgen und übermorgen in Österreich die Gelegenheit haben, den neuen Touareg selber ausgiebig Probe zu fahren und das Fahrzeug in allen Details genau unter die Lupe nehmen zu können. Besonderes Augenmerk werden wir natürlich - neben den Fahreigenschaften - auf die neuen Fahrassistenzsysteme legen und diese in der Praxis ausprobieren. Da auch Nachtfahrten möglich sind, können wir uns auch den Nachtsichtassistenten in Form einer Wärmebildkamera und die neuen LED-Scheinwerfer ansehen.

    Vor Ort sind - wie schon im Hamburg - wieder Experten von VW zugegen, die für technische Fachgespräche zur Verfügung stehen.

    Falls sich also jemand nähere Infos oder Bilder zu bestimmten Details wünscht, die noch nicht in den aktuell verfügbaren Unterlagen zu finden sind, dann werden wir versuchen, das die nächsten zwei Tage für euch zu klären, bzw. abzulichten oder auszuprobieren.

    Fragen einfach hier im Thema posten, wir machen uns dann eine Liste und versuchen diese so gut wie möglich für euch abzuarbeiten!

    Grüße
    Robert

    P.S.: Es existiert ein Embargo bis zum 04.05.2018, 14 Uhr. Bitte habt Verständnis, dass wir deshalb von unterwegs keine "Live-Bilder auf Zuruf" machen können. Veröffentlichung sind erst ab dem genannten Termin möglich und für den Bericht samt Bildern benötigen wir natürlich auch noch ein paar Tage.
    Hallo Robert,

    vielen Dank für die Information. Auf euren Bericht freue ich mich schon jetzt. Wahrscheinlich sind im Testwagen alle Assistenzsysteme verbaut, so daß ihr insbesondere das Zusammenspiel von Nightvision und IQ Light bei Dunkelheit austesten könnt. Auch interessant wären dann eure Erfahrungen zum Kurvenverhalten mit der neuen Wankstabilisierung und der Allradlenkung.

    Viele Grüße

    Jörg

  9. #89
    Moderator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    41
    Beiträge
    6.517

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von Jörg71 Beitrag anzeigen
    [...] Auf euren Bericht freue ich mich schon jetzt. Wahrscheinlich sind im Testwagen alle Assistenzsysteme verbaut, so daß ihr insbesondere das Zusammenspiel von Nightvision und IQ Light bei Dunkelheit austesten könnt. Auch interessant wären dann eure Erfahrungen zum Kurvenverhalten mit der neuen Wankstabilisierung und der Allradlenkung. [...]
    Servus Jörg,

    ein paar Tage dauert das schon noch mit dem Bericht samt Bildern. Aber vorab: Ja, die Testfahrzeuge sind - wie in der Regel stets bei Neueinführungen - ziemlich komplett ausgestattet gewesen. Zwar unterschiedlich in Bezug auf die Farben und die einzelnen Designpakete (z.B. Elegance, Atmosphere, R-Line...), aber eben immer mit ziemlich allen Neuerungen/Innovationen. Liegt einfach daran, dass natürlich alle Teilnehmer eben diese neuen Dinge ausprobieren möchten und sollen.

    Die Gelegenheit, ein Fahrzeug ohne eAWS (Elektromechanische Wankstabilisierung) zu fahren, die ergab sich nicht und man kann das System auch nicht deaktivieren. Insofern kann ich persönlich nur mit dem unmittelbaren Vorgänger, dem 7P Facelift vergleichen.

    Ganz kurz umschrieben (für den Bericht muss ja auch noch was übrig bleiben ) aber...

    - Nachtsichtassistent in Verbindung mit IQ.Light: Das Licht ist (sehr) deutlich besser, auch gibt es nun (wieder) ein richtiges Abbiegelicht, welches die alte Lösung via den Neblern im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen lässt. Die Nachtsichtunterstützung ist fantastisch, hier mal ein Foto davon, bei dem Personen im Hotelfoyer vor dem Fahrzeug stehen. Im Hintergrund rechts ist die Treppe ins OG zu sehen. (Wird im Display des Kombiinstruments eingeblendet, hier im Foto in der "kleinen" Ansicht zwischen den virtuellen Rundinstrumenten) Das ist im Prinzip ein Graustufen-Wärmebild, welches von einer infrarotempfindlichen Kamera im Kühlergrill aufgenommen wird.

    IMG_4047.jpg



    - Zum Fahrwerk (mit eAWS!): Ein riesiger Komfortgewinn, so wie das oft betont wurde, ist es meines Erachtens nicht. Schon etwas komfortabler im Federungsverhalten, aber jetzt keine Revolution. Was allerdings deutlich auffällt, ist gerade die praktisch nicht mehr vorhandene Seitenneigung auch in sehr flott gefahrenen Kurven. Wir sind da teils recht zügig über Bergstrecken mit Kurven verschiedener Radien gefahren und das ist ganz klar eine deutliche Verbesserung, man könnte ohne Übertreibung auch sagen, fast eine andere Welt. Ich würde es so sagen, dass eAWS es perfekt schafft, ein sportliches Fahrverhalten mit sehr gutem Fahrkomfort zu kombinieren. Das ging bislang ja nicht ohne Komfortabstriche. Und von der Entkoppelung der Stabis im Offroadmodus profitiert auch spürbar die Verschränkung.

    - Allradlenkung: Beim Fahren merkt man eigentlich bewusst erstmal nichts davon. Das ist einerseits natürlich gut, dass dies nicht irgendwie ungewohnt auffällt. Da wir bislang einfach keinen Vergleich zu diesem Fahrzeug ohne Allradlenkung haben, können wir auch nicht sagen wie es ohne wäre. Aaaaaber, der Wendekreis und die Handlichkeit profitieren davon enorm! Mit Allradlenkung ist der Wendekreis einen ganzen Meter kleiner, man fasst es kaum, wo man nun überall in einem Zug wenden kann und wie handlich das Auto bei niedrigen Geschwindigkeiten (unterhalb 37 km/h) wird .

    Mehr dann demnächst im Bericht!

    DSC_4340_2000.jpg
    Start zu den Nachtfahrten

    Grüße
    Robert
    Geändert von coala (05. May. 2018 um 16:17 Uhr)

  10. #90
    Praktikant

    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Zeulenroda-Triebes
    Alter
    47
    Beiträge
    28

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    [QUOTE=coala;297815]Servus J

  11. #91
    Praktikant

    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Zeulenroda-Triebes
    Alter
    47
    Beiträge
    28

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von coala Beitrag anzeigen
    Servus Jörg,

    ein paar Tage dauert das schon noch mit dem Bericht samt Bildern. Aber vorab: Ja, die Testfahrzeuge sind - wie in der Regel stets bei Neueinführungen - ziemlich komplett ausgestattet gewesen. Zwar unterschiedlich in Bezug auf die Farben und die einzelnen Designpakete (z.B. Elegance, Atmosphere, R-Line...), aber eben immer mit ziemlich allen Neuerungen/Innovationen. Liegt einfach daran, dass natürlich alle Teilnehmer eben diese neuen Dinge ausprobieren möchten und sollen.

    Die Gelegenheit, ein Fahrzeug ohne eAWS (Elektromechanische Wankstabilisierung) zu fahren, die ergab sich nicht und man kann das System auch nicht deaktivieren. Insofern kann ich persönlich nur mit dem unmittelbaren Vorgänger, dem 7P Facelift vergleichen.

    Ganz kurz umschrieben (für den Bericht muss ja auch noch was übrig bleiben ) aber...

    - Nachtsichtassistent in Verbindung mit IQ.Light: Das Licht ist (sehr) deutlich besser, auch gibt es nun (wieder) ein richtiges Abbiegelicht, welches die alte Lösung via den Neblern im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen lässt. Die Nachtsichtunterstützung ist fantastisch, hier mal ein Foto davon, bei dem Personen im Hotelfoyer vor dem Fahrzeug stehen. Im Hintergrund rechts ist die Treppe ins OG zu sehen. (Wird im Display des Kombiinstruments eingeblendet, hier im Foto in der "kleinen" Ansicht zwischen den virtuellen Rundinstrumenten) Das ist im Prinzip ein Graustufen-Wärmebild, welches von einer infrarotempfindlichen Kamera im Kühlergrill aufgenommen wird.

    IMG_4047.jpg



    - Zum Fahrwerk (mit eAWS!): Ein riesiger Komfortgewinn, so wie das oft betont wurde, ist es meines Erachtens nicht. Schon etwas komfortabler im Federungsverhalten, aber jetzt keine Revolution. Was allerdings deutlich auffällt, ist gerade die praktisch nicht mehr vorhandene Seitenneigung auch in sehr flott gefahrenen Kurven. Wir sind da teils recht zügig über Bergstrecken mit Kurven verschiedener Radien gefahren und das ist ganz klar eine deutliche Verbesserung, man könnte ohne Übertreibung auch sagen, fast eine andere Welt. Ich würde es so sagen, dass eAWS es perfekt schafft, ein sportliches Fahrverhalten mit sehr gutem Fahrkomfort zu kombinieren. Das ging bislang ja nicht ohne Komfortabstriche. Und von der Entkoppelung der Stabis im Offroadmodus profitiert auch spürbar die Verschränkung.

    - Allradlenkung: Beim Fahren merkt man eigentlich bewusst erstmal nichts davon. Das ist einerseits natürlich gut, dass dies nicht irgendwie ungewohnt auffällt. Da wir bislang einfach keinen Vergleich zu diesem Fahrzeug ohne Allradlenkung haben, können wir auch nicht sagen wie es ohne wäre. Aaaaaber, der Wendekreis und die Handlichkeit profitieren davon enorm! Mit Allradlenkung ist der Wendekreis einen ganzen Meter kleiner, man fasst es kaum, wo man nun überall in einem Zug wenden kann und wie handlich das Auto bei niedrigen Geschwindigkeiten (unterhalb 37 km/h) wird .

    Mehr dann demnächst im Bericht!

    DSC_4340_2000.jpg
    Start zu den Nachtfahrten

    Grüße
    Robert

    Guten Abend Robert,

    für deinen sehr guten Vorabbericht möchte ich mich bedanken. Dieser ist sehr interessant. Mit euren Testergebnissen zur eAWS, zu Nightvision (übrigens ist euer Foto dazu sehr eindrucksvoll), zu IQ-Light und zur Allradlenkung könnt Ihr uns daher die Gewissheit geben, das Volkswagen die bei uns geweckten Erwartungen erfüllen wird. Insbesondere bin ich davon beeindruckt, dass die eAWS nunmehr bei schnellen Kurvenfahrten die Seitenneigung wirklich ohne Komfortverlust unterbindet. Wegen Letzterem hatte ich mich beim T2 gegen die Wankstabilisierung entschieden. Diese war dort nur mit Tieferlegung zu haben, wobei ich dann von einem Verlust beim Fahrkomfort ausging. Auf den von Euch angekündigten ausführlicheren Bericht freue ich mich schon jetzt.

    Viele Grüße

    Jörg
    Geändert von Jörg71 (06. May. 2018 um 21:12 Uhr)

  12. #92
    Moderator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    41
    Beiträge
    6.517

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Servus Jörg,

    zur eAWS: Der Fahrkomfort ist in keinem Fall schlechter als im direkten Vergleich zum Touareg II Facelift mit dem normalen Luftfahrwerk. Ich konnte das auch in Bezug auf den Abrollkomfort, bei Querfugen, Kanaldeckeln etc. relativ gut vergleichen, weil unsere Testfahrzeuge mit 20" Rädern und 45er Reifenquerschnitt ausgerüstet waren und ich die Kombi ebenfalls bei meinem Fahrzeug fahre. Aber wie schon gesagt, Welten liegen da nicht dazwischen. Bereits das Fahrwerk des Touareg II ist meines Erachtens hervorragend abgestimmt, gerade auch in Bezug auf Geradeauslauf und Lenkpräzision und wurde im Zuge des Facelifts nochmals einer behutsamen Feinabstimmung unterzogen. Das Rad jeden Tag neu erfinden, das kann man natürlich nicht ;-) Hauptvorteil ist nun eben die Bündelung aus Komfort und Fahrdynamik zugleich.

    Freuen dürfen sich auch die Fans niedriger Fahrgeräusche, denn der neue Touareg ist nicht nur außen spürbar leiser geworden, auch im Fahrgastraum geht es nun noch ruhiger zu

    Grüße
    Robert

  13. #93
    Moderator Guru*** Avatar von Sittingbull

    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Viernheim
    Alter
    54
    Beiträge
    14.314

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Hallo zusammen,

    die letzten Wochen konnten einige Journalisten den Neuen auf der Reise von Beijing nach Wolfsburg testen. Den ersten Bericht dazu gibt es in der heute erscheinenden Ausgabe der "OffRoad" zum Nachlesen

    Grüße von Stephan

  14. #94
    Moderator Guru*** Avatar von Sittingbull

    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Viernheim
    Alter
    54
    Beiträge
    14.314

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Hallo zusammen,

    auch in der heute erscheinenden Ausgabe (Heft 11) der "AMS" ist ein 16-seitiger Artikel über den TIII

    Grüße von Stephan

  15. #95
    Praktikant

    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Zeulenroda-Triebes
    Alter
    47
    Beiträge
    28

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von coala Beitrag anzeigen
    Servus Jörg,

    zur eAWS: Der Fahrkomfort ist in keinem Fall schlechter als im direkten Vergleich zum Touareg II Facelift mit dem normalen Luftfahrwerk. Ich konnte das auch in Bezug auf den Abrollkomfort, bei Querfugen, Kanaldeckeln etc. relativ gut vergleichen, weil unsere Testfahrzeuge mit 20" Rädern und 45er Reifenquerschnitt ausgerüstet waren und ich die Kombi ebenfalls bei meinem Fahrzeug fahre. Aber wie schon gesagt, Welten liegen da nicht dazwischen. Bereits das Fahrwerk des Touareg II ist meines Erachtens hervorragend abgestimmt, gerade auch in Bezug auf Geradeauslauf und Lenkpräzision und wurde im Zuge des Facelifts nochmals einer behutsamen Feinabstimmung unterzogen. Das Rad jeden Tag neu erfinden, das kann man natürlich nicht ;-) Hauptvorteil ist nun eben die Bündelung aus Komfort und Fahrdynamik zugleich.

    Freuen dürfen sich auch die Fans niedriger Fahrgeräusche, denn der neue Touareg ist nicht nur außen spürbar leiser geworden, auch im Fahrgastraum geht es nun noch ruhiger zu

    Grüße
    Robert
    Hallo Robert,

    vielen Dank für deine Antwort. Besonders freut micht, dass der neue Touareg noch ruhiger bei den Fahrgeräuschen ist als der ohnehin schon sehr kultivierte Vorgänger.

    Viele Grüße

    Jörg

  16. #96
    Praktikant

    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Zeulenroda-Triebes
    Alter
    47
    Beiträge
    28

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von Sittingbull Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    die letzten Wochen konnten einige Journalisten den Neuen auf der Reise von Beijing nach Wolfsburg testen. Den ersten Bericht dazu gibt es in der heute erscheinenden Ausgabe der "OffRoad" zum Nachlesen

    Grüße von Stephan
    Hallo Stephan,

    der Beitrag in der Offroad ist trotz seiner Kürze sehr lesenswert. Insbesondere wird der Fahrkomfort durch die Luftfederung und die immer noch vorhandene Offraodfähigkeit gelobt. Das einzige was mich wundert ist, dass am Ende bei den technischen Daten steht, dass der T3 nur vorn innenbelüftete Scheibenbremsen hat. Ich muss morgen mal bei meinem 7P nachschauen. Mir war als hätte er Belüftungstege in den hinteren Bremsscheiben.

    Viele Grüße

    Jörg

  17. #97
    Organisator TF-Meister Avatar von Hannes H.

    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.108

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von Jörg71 Beitrag anzeigen
    Ich muss morgen mal bei meinem 7P nachschauen. Mir war als hätte er Belüftungstege in den hinteren Bremsscheiben.
    Ja, der T2 hat hinten eine innenbelüftete Scheibenbremse, ebenso wie hier noch ein Festsattel mit zumindest einer Doppelkolbenanlage.

    MfG

    Hannes
    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  18. #98
    Praktikant

    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Zeulenroda-Triebes
    Alter
    47
    Beiträge
    28

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von Hannes H. Beitrag anzeigen
    Ja, der T2 hat hinten eine innenbelüftete Scheibenbremse, ebenso wie hier noch ein Festsattel mit zumindest einer Doppelkolbenanlage.

    MfG

    Hannes
    Hallo Hannes und Stephan,

    vielen Dank für die Information. Habt Ihr eventuell auch weitere Informationen zu den Details der Bremsanlage beim T3 (Dicke und Durchmesser der Bremsscheiben, Anzahl der Kolben) ? Wie schätzt Ihr insgesamt die Bremsanlage im T3 im Vergleich zum Vorgänger ein? Vielen Dank für Eure Antworten im voraus.

    Viele Grüße
    Jörg

  19. #99
    Moderator Guru*** Avatar von Sittingbull

    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Viernheim
    Alter
    54
    Beiträge
    14.314

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von Jörg71 Beitrag anzeigen
    [...] Das einzige was mich wundert ist, dass am Ende bei den technischen Daten steht, dass der T3 nur vorn innenbelüftete Scheibenbremsen hat. [...]
    Hallo zusammen,

    das ist falsch, auch der TIII hat hinten innen belüftete Scheiben

    Grüße von Stephan
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  20. #100
    Praktikant

    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Zeulenroda-Triebes
    Alter
    47
    Beiträge
    28

    Standard AW: LEADING THE WAY - The all new Touareg

    Zitat Zitat von Sittingbull Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    das ist falsch, auch der TIII hat hinten innen belüftete Scheiben

    Grüße von Stephan
    Hallo Stephan,

    vielen Dank für die gute Nachricht.

    Viele Grüße

    Jörg

Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •