Touareg 4x4 Abenteuer auf 5 Kontinenten Kfz-Versicherung zu teuer? Jetzt Sparen!
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 129

Thema: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

  1. #101
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    43
    Beiträge
    7.092

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Zitat Zitat von 2.5Ranfänger Beitrag anzeigen
    Hallo Robert,
    Sie hat bei normaler Fahrt das Bewustsein verloren , durch den Graben dann wahrscheinlich Vollgas..., über einen Bahndamm ..... Überschlag...
    Ich gebe zu weit hergeholt. [...]
    Servus,

    leider schwierig so etwas zu verhindern. Der Emergency Assist benötigt:

    1.) 15 Sekunden keine Lenkbewegung, kein Gegenmoment am Lenkrad.
    2.) Es erfolgt eine optische Warnung "Lenkung übernehmen".
    3.) Es erfolgt eine akustische Warnung, Gurt wir kurz angezogen zur "Aufmunterung"/Bremsruck.
    4.) System wird aktiv, Warnblinker ein, Bremsung bis zum Stillstand, Parkbremse, Notruf.

    DAS dauert, da kann viel passieren in der Zeit.

    Und: Lane Assist hält das Fahrzeug nur in der Spur wenn

    1.) Eingeschaltet
    2.) Geschwindigkeit > 60 km/h
    3.) Fahrbahnmarkierungen vorhanden und ausreichend kontrastreich
    4.) Kurvenradius nicht zu klein
    5.) Adaptive Spurführung aktivierte (Untermenü Lane Assist) aktiv. Ohne diese kann man das Ganze praktisch vergessen...

    Da müssen also schon "optimale" Verhältnisse über eine ganze Weile ohne jede Unterbrechung vorliegen, damit das so funktioniert. Aber wie geschrieben, schon wenn es 1 x geholfen hat, ist das ein Fortschritt. Wir stehen da halt leider noch am Anfang, was Intelligenz und Zuverlässigkeit in sämtlichen Fahrsituationen betrifft. Siehe hier alleine schon mal den Lane Assist, welcher im Touareg hundsmiserabel lenkt, gar kontraproduktiv sehr oft, während das gleiche System im Tiguan und Golf sehr gut funktioniert. Auch mir ist es da ein komplettes Rätsel, warum die das beim Touareg nicht vernünftig umgesetzt haben.

    Deiner Bekannten alles Gute und baldige, sowie vollständige Genesung!

    Grüße
    Robert

  2. #102
    MÄZEN Geselle

    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    Rangendingen
    Alter
    54
    Beiträge
    114

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Zitat Zitat von T-Bone Shifter Beitrag anzeigen
    Hmm, das regelt auch kein Assistenzsystem mehr. Aber medizinisch betrachtet ist das quasi nicht möglich. Denn wenn sie Ohnmächtig geworden ist, erschlaft der Fuß und gibt nicht Vollgas. (Es sei denn es war ein Krampf oder HI).
    Wie gesagt das kann man nicht auf die Systeme schieben, sondern muss dem Dicken danken, das sie noch lebt. In einem anderen KFZ hätte es vermutlich anders ausgesehen.

    LG
    Manu
    Hallo Manu,
    ja Du hast sicherlich Recht. Der III hat voll beschleunigt hat die Untersuchung ergeben. Die Karosse ist völlig kollabiert beim Aufschlag.
    Sicher kein Versagen der Systeme.

    Aber wie von mir geschrieben zu den dem neuen III und den "Mängeln" wie beschrieben von den Fahrern ist doch peinlich für VW...

    Grüße
    R-anfänger

  3. #103
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    43
    Beiträge
    7.092

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Zitat Zitat von T-Bone Shifter Beitrag anzeigen
    [...] Der Rest funktionierte Tadellos! Gut ich muss dazu sagen das wir Sonnenschein und gute 10 Grad an diesem Tag hatten ;-) [...]
    Servus Manu,

    genau das ist (leider) der springende Punkt: Ein paar Schneeflocken, starker Regen, Beschlag auf der Scheibe innen oder auch nur eine leichte Betauung auf der Frontscheibe außen drehen das positive Bild schlagartig um 180 °, das quittiert das gute Stück sofort mit dem Ausfall der kompletten Frontassistenz und der damit verbundenen Systeme. Ein reines Schönwetterauto beim derzeitigen technischen Stand.

    Grüße
    Robert

  4. #104
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    43
    Beiträge
    7.092

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Zitat Zitat von T-Bone Shifter Beitrag anzeigen
    [...] wir hatten jüngst vorletzte Woche einen TIII von unserem Freundlichen zum ausprobieren und beschnuppern. [...] Auch die gern zitierte "Anfahrschwäche" fand ich jetzt nicht sonderlich ausgeprägt. Was ich noch ausprobiert habe, gerade weil dieses Verhalten unser TII FL zeigt, ist das hier beschriebene heranrollen an eine z.B. Kreuzung und dann in den Verkehr hinneinfahren. [...]
    Servus Manu,

    na dann roll mal innerorts an eine Querstraße mit "Rechts vor Links" (zu deinen Ungunsten) ran, schau ob von rechts frei ist und geh dann wieder aufs Gas. 21...22...ach ja, jetzt langsam tut sich was. Selbiges wenn du um eine enge 90 ° Kurve fährst und dann wieder Beschleunigen willst. Das Ganze ist komplett unzumutbar und in meinen Augen auch ein Sicherheitsrisiko, weil du einfach nicht vom Fleck kommst wenn es notwendig ist. Jeder Kleinwagen mit 45 PS beschleunigt deutlich spontaner und zügiger in diesen Situationen. Zieht man dann noch den Fahrzeugpreis mit in Betracht, dann schweige ich besser zu diesem Thema .

    Ich kann dir auch definitiv versichern, dass sich - im Gegensatz zu manchen Usern die meinen, "ihr" Probefahrt-Fahrzeug wäre da schon besser gewesen - bis zum heutigen Tage nichts an der Motorsoftware geändert hat. Gleiches gilt für den Audi Q8, auch der gurkt nach wie vor mit einer ähnlich unsäglichen Abstimmung durch die Gegend. Ein nagelneuer Vorführer mit etwas über 100 km auf der Uhr, vor ein paar Tagen beim Freundlichen angeliefert, ist genauso lahm in der Hinsicht wie mein Fahrzeug aus August 2018. Null Unterschied, da eben nichts geändert worden. Unter 2.000 Umdrehungen ist weder Leistung noch verwertbares Drehmoment vorhanden, stets wird sofort zurückgeschaltet, wodurch noch mehr Zeit ins Land geht...

    Etwas "Feintuning" ist erst mit Auslieferung des neuen Modelljahrs angekündigt, aber auch da sind keine Wunder zu erwarten (eher mehr Drehzahlniveau in manchen Situationen...), die aktuelle Motor-Hardware gibt das schlichtweg nicht her in Bezug auf die einzuhaltende Schadstoffnorm. Es nervt mich jeden Tag, oft wünsche ich mir den Vorgänger zurück, der war noch wie ein richtiges Auto zu fahren.

    Grüße
    Robert

  5. #105
    Praktikant Avatar von Druparde

    Registriert seit
    15.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    19

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Zitat Zitat von coala Beitrag anzeigen
    Servus Manu,

    genau das ist (leider) der springende Punkt: Ein paar Schneeflocken, starker Regen, Beschlag auf der Scheibe innen oder auch nur eine leichte Betauung auf der Frontscheibe außen drehen das positive Bild schlagartig um 180 °, das quittiert das gute Stück sofort mit dem Ausfall der kompletten Frontassistenz und der damit verbundenen Systeme. Ein reines Schönwetterauto beim derzeitigen technischen Stand.

    Grüße
    Robert

    Servus Robert,

    auch nach inzwischen knapp 8000km kann ich das so nicht bestätigen: einen Ausfall, wie du ihn beschreibst hatte ich bisher nicht. Und zwar weder bei Schneeflocken, starken Regen oder nur leichter Betauung. Was ich merke ist, dass der Lane Assist mal geht, mal nicht. Und bei schlechten Wetter (=Regen/Schnee) eigentlich fast gar nicht.

    Grüße

    Uli

  6. #106
    Praktikant

    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    57
    Beiträge
    23

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Hallo,
    mein Touareg wird gewandelt.
    Werde nächste Woche einen neuen bestellen können. Ich hoffe das der V8 bald auf den Markt kommt.

    Gruß Thomas

  7. #107
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    43
    Beiträge
    7.092

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Servus Thomas,

    rechne mal vorsichtig mit einer Bestellbarkeit ab etwa KW 18

    Grüße
    Robert

  8. #108
    Praktikant

    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    57
    Beiträge
    23

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    So, heute den V8 bestellt
    Hoffentlich nicht so viele Probleme mit dem alten




    Gruß Thomas

  9. #109
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    43
    Beiträge
    7.092

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Servus zusammen,

    nach nun 10 Monaten und knapp 14.000 Kilometern ziehe ich hier mal Bilanz zur technischen Ausgereiftheit des Fahrzeugs. Viele Probleme habe ich bereits geschildert, insbesondere die laufenden Ausfälle der Assistenzsysteme wenn dem Goldstück das Wetter oder auch nur die Luftfeuchtigkeit nicht passt, hinzu kamen in letzter Zeit dann noch ständige Ausfälle der Rückfahrkamera, das elende Ruckeln in der Warmlaufphase tritt nun auch noch im Sommer auf, oft knallt der dritte Gang mit einem starken Rucken und begleitet von einem sehr eigentümlichen Geräusch (einer Art "Wooooop") rein, jedes vorbeifahrende Fahrzeug hört man zischend im Innenraum, sobald es das eigene Fahrzeug passiert hat (Akustikleck im Bereich Heckklappe), ebenso im Bereich der Fahrertür an der Fensterschachtdichtung, oft meckert das Auto, es wäre irgendeine Tür nicht zu, obwohl alle korrekt geschlossen sind, der Lane Assist lenkt gerne hin wo er mag, wahlweise in Richtung Graben oder den Gegenverkehr, dafür wird man aber alle 15 Sekunden angemeckert "Bitte Lenkung übernehmen", wenn man z.B. in AB-Baustellen geradeaus fährt, begleitet von einem unvorangemeldeten Bremsruck, sobald man den leidigen Lane Assist manuell abgeschaltet hat. Garniert wird das Ganze noch von einem heulenden Hinterachsgetriebe, welches im Bereich zwischen 80 - 100 km/h (je nach Lastzustand) ab rund 3.000 km Fahrleistung begann vernehmlich vor sich hin zu winseln. Das wurde bereits einmal getauscht mit dem "Erfolg", dass das neue Exemplar schon im Neuzustand heulte. In Sache Anfahrschwäche/sehr verzögerte Gasannahme gibt es bis dato immer noch keine Lösung, eine gewisse Besserung soll mit dem MJ 2020 kommen. Wie die dann ausfällt, das wird man abwarten müssen. Neue Hardware hierzu gibt es jedenfalls nicht, das soll eine reine Software-Anpassung sein.

    Im Bereich des rechten Luftausströmers an der Armaturentafel knackt und knistert es wie wild, sobald die Klimaanlage läuft und/oder man etwas stärker bremst oder beschleunigt. Der Gurtaufroller für den Fahrer wurde bereits einmal wegen ständiger Klappergeräusche getauscht, nun geht es schon wieder los mit einem blechernem Scheppern. "Kleinigkeiten" wie einem sich ablösenden Heckspoiler, schief angebrachter Chromzierrats an der Front, einem ebenso schiefen Auspuffendrohr, Vibrationsgeräuschen im Auslieferzustand (Bowdenzug Motorhaubenentriegelung hatte Kontakt mit dem Motor und übertrug diese Geräusche in den Innenraum), zig sichtbaren Rissen im Lichtleiter der Getränkehalter-Beleuchtung, an Werk nicht befestigter Ausströmerabdeckung im Fahrer-Fußraum (ja, nicht eingehängt und eine Schraube fehlte auch noch), extrem billigen Fußmatten, die bereits nach kurzer Zeit aussehen als wäre sie schon mehrere Jahre im Einsatz, einer elektrischen Heckklappe, die man zwar fernbedient öffnen aber dann nur noch per Tastendruck an der Heckklappe schließen kann (sehr durchdacht gelöst), mag man da schon gar nicht mehr reden. "Ab Werk" war zudem das Licht viel zu tief eingestellt, man sah nachts fast nichts mit Abblendlicht und das Lenkrad stand zwei Finger breit schief nach links. Liebevoll montiert hat man auch die horizontale LED-Lichtleiste am Armaturenbrett, welche im Bereich links vom Handschuhfach mehr als 5 mm Abstand hatte; hier waren die Befestigungsklammern gebrochen, welche dann vom Händler getauscht werden mussten. Nach rund 3 Monaten wurde der Türgriff der Fahrertür schwergängig und gab knarrende Geräusche beim Ziehen von sich, dies konnte immerhin durch ein wenig Sprühfett in Eigenregie abgestellt werden. Nicht so einfach ist das beim Blinkerhebel, welcher seit längerem bei jeder Betätigung recht vernehmlich knarzt. Da würde - wieder einmal - ein Besuch beim Freundlichen nötig, samt dem ganzen lästigen Prozedere, dass die nichts ohne vorherige Freigabe durch das TSC tauschen dürfen. Das ist mir mittlerweile zu dumm, steht doch dafür das Auto wieder Tage beim Händler.

    Nun scheint allerdings das Gurtschloss am Fahrersitz wohl einen sporadischen Wackelkontakt zu haben, bzw. ein "Kommunikationsproblem". Das wäre weiter gar nicht so schlimm, jedoch reagiert das Fahrzeug darauf höchst allergisch, in dem es unvermittelt während der Fahrt ein kleines Inferno an Warntönen und allen möglichen Warnmeldungen wie "Proaktiver Insassenschutz nicht verfügbar", "Lane Assist zur Zeit nicht verfügbar", "Emergency Assist nicht verfügbar" usw. im Display anzettelt. Dazu wird im Abstand von wenigen Sekunden immer wieder der Gurt am Fahrersitz gestrafft. Und wer nun meint, das hört nach einer Weile schon wieder auf, der irrt: Dieses Szenario hatte ich auf der Rückfahrt von Ingolstadt bis Freising permanent. Auch ein Stehenbleiben mit Zündung aus und Zündung an stellt das nicht ab. Man kann sich vorstellen, wie "angenehm" und fahrsicherheitsfördernd das Ganze sich gestaltet. Es gibt hierzu von VW sogar eigens eine TPI, siehe unten, aber scheinbar hat keiner darüber nachgedacht was passiert, wenn der Kontakt im Gurtschloss mal einen Fehler hat. Ich denke da gerade mal an eine Urlaubsreise oder auch nur einen Tagesausflug... .

    IMG_8229.jpg IMG_8230.jpg

    Auszug aus der TPI hierzu: (Nein, "mein" Fehler wurde dadurch nicht ausgelöst, ich fahre stets ausnahmslos mit Gurt):


    Kundeninformation

    Der neue Touareg besitzt umfangreiche Eigendiagnosen und Sicherheitsfunktionen. Erkennt das Steuergerät für Airbag über mehrere Fahrzyklen keine Änderung des Gurtstatus (zum Beispiel durch eine dauerhaft gesteckte Gurtlasche), wird ein Ereignisspeichereintrag im Steuergerät für Airbag abgelegt. Hierdurch erfolgen eine akustische und eine optische Warnmeldung zum Sicherheitsgurt. Weiterhin führt dies zu einer Einschränkung oder Abschaltung verschiedener Sicherheits- und Komfortfunktionen im Fahrzeug, weil die umfangreiche Eigendiagnose des Fahrzeugs von einem Ausfall des Gurtschlosses ausgehen muss. Daher erfolgt zusätzlich die Ausgabe einer Textmeldung, wie zum Beispiel „Proaktiver Insassenschutz nicht verfügbar“ oder „Emergency Assist nicht verfügbar“ oder „Lane Assist nicht verfügbar“ im Display des Schalttafeleinsatzes.
    Dies ist im Sinne der Komfort- und Sicherheitsstrategie des Fahrzeugs erforderlich und dient der maximal möglichen Sicherheit aller Fahrzeuginsassen*. Die anschließend aktivierte Warnfunktion lässt sich durch eine einmalige Veränderung des Gurtstatus im Gurtschloss (Gurtlasche im Gurtschloss entriegeln und anschließend Gurtlasche wieder im Gurtschloss verriegeln) nicht deaktivieren.

    Hierzu ist mindestens ein korrekter Gurterkennungszyklus notwendig.

    Ein korrekter Gurterkennungszyklus beinhaltet:


    Fahrzeug/ Tür entriegeln,


    Tür öffnen,


    Tür schließen,


    Gurtlasche in das Gurtschloss einstecken (angurten),


    Zündung einschalten und fahren mit größer 15 km/h,


    Fahrzeug anhalten,


    Sicherheitsgurt ablegen (Gurtlasche aus dem Gurtschloss auswerfen),


    Zündung ausschalten,


    Tür öffnen und aussteigen,


    Tür schließen,


    Fahrzeug/ Tür verriegeln.

    Ein einzelner Fahrzyklus mit korrekter Benutzung des Sicherheitsgurts reicht aus, um das Ereignis so weit zurückzusetzen, dass alle Systeme wieder korrekt funktionieren. Nach 15 korrekten Gurterkennungszyklen wird das Ereignis komplett aus dem Ereignisspeicher gelöscht. Dies dient ausschließlich der Sicherheit aller Fahrzeuginsassen. Es ist daher erforderlich, dass die Diagnosefunktion des Fahrzeugs Unterschiede in der Gurterkennung des Gurtschlosses und damit die An- oder Abwesenheit eines Fahrers erkennen kann.


    *Aaaah ja. Ich selber sehe den propagierten Sinn ja weniger, wenn wahllos diverse Assistenzsystem abgeschaltet werden und erkenne hierfür auch nicht wirklich einen Grund



    Auch nicht ganz fehlerfrei ist die "Markierungsfunktion" des I.Q.-Light in Verbindung mit dem Nachtsichtassistenten. Kürzlich fuhr ich nachts eine Weile hinter einem Motorrad her, mit durchaus eher fürstlichem Sicherheitsabstand und ohne Geschwindigkeitsdifferenz, als plötzlich das System den Motorradler 6 x hintereinander mit einem gezielten Lichtstrahl "beleuchtet". Machen kann man da übrigens in so einer Situation überhaupt nichts, das lässt sich weder separat abschalten, geschweige denn fallweise in Aktion beeinflussen. Die (durchaus berechtigten) Reaktionen des Motorradfahrers und seiner Sozia auf dieses Aufblendgewitter schildere ich hier mal nicht, merke aber an, dass ein aggressiver gestimmter Verkehrsteilnehmer eventuell zu einer Art "Selbstjustiz" greifen könnte, bei derartigen Belästigungen. Bitte VW, macht diese Funktion (Markierungslicht) separat im Menü abschaltbar, außer wütenden Blicken, gezeigten Stinkefingern und zurückwinken hat mir dieses "Feature" noch nichts eingebracht. Oft werden zudem Personen "markiert", welche weit abseits des Fahrwegs stehen, teils sogar auf Parkplätzen neben der Straße.

    Letztlich muss ich als mein persönliches Fazit leider sagen, dass ich noch nie auch nur ansatzweise eine derartige Anhäufung von Mängeln und Fehlern bei vorherigen Fahrzeugen hatte. Mit großem Abstand ist dies das unzuverlässigste Auto, trotz insgesamt wochenlanger Werkstattaufenthalte, die letztlich zu wenig oder in vielen Fällen auch zu überhaupt nichts führten. Wirft man mal einen Blick auf die Einträge im Fehlerspeicher (und davon habe ich in der Vergangenheit durchaus schon etliche gelöscht, das hier unten ist lediglich der aktuelle Zustand von gestern), schürt das nicht eben den Glauben an ein wirklich zuverlässig laufendes System.

    Es bleibt bloß zu hoffen, dass man zwischenzeitlich über die Themen Verarbeitungsqualität, Endkontrolle und die Funktionalität etlicher Assistenzsysteme bei VW nachgedacht hat und ab dem Modelljahr 2020 signifikante Verbesserungen Einzug halten werden.


    IMG_6145.jpg IMG_6149.jpg IMG_6862.jpg IMG_6788.jpg IMG_8160.jpg

    "Nicht verfügbar" oder "Zur Zeit nicht verfügbar" ist recht gerne mal was, die kleine Auswahl hier ist keineswegs vollständig




    Mittwoch,05,Juni,2019,15:49:41:20077




    Fahrzeug-Ident.-Nr.: KFZ-Kennzeichen:
    Kilometerstand: 13994km Reparaturauftrag:






    --------------------------------------------------------------------------------


    Fahrzeugtyp: CR-VW53


    Fahrzeug-Ident.-Nr.: Kilometerstand: 13994km




    03-Bremsenelektronik -- Status: Fehler 0010


    09-Zentralelektrik -- Status: Fehler 0010


    13-Distanzregelung -- Status: Fehler 0010


    19-Diagnoseinterface -- Status: Fehler 0010


    5F-Informationselek. I -- Status: Fehler 0010


    6C-Rückfahrkamera -- Status: Fehler 0010


    A5-Front-/Vorfeldkamera -- Status: Fehler 0010








    -------------------------------------------------------------------------------
    Adresse 03: Bremsenelektronik (J104) Labeldatei: DRV\4M0-907-379-PRE-V1.clb
    Teilenummer SW: 4M6 907 379 N HW: 4M6 907 379
    Bauteil: ESP9 Premium H06 0850
    Codierung: 1DA732B730A20B969EA44C98187D16E6E93AE9B84C0CD07932 186867975C97
    Betriebsnr.: WSC 31414 040 00001
    ASAM Datensatz: EV_ESP9BOSCHCMP 004011
    ROD: EV_ESP9BOSCHCMP_VW53.rod
    VCID: C8DC28AA73FD160AD5-809C


    1 Fehler gefunden:
    467968 - Datenbus unplausible Botschaft
    U1122 00 [044] - -
    [Signal_AB_Gurtschloss_FA_invalid_(0_or_1)]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 4
    Kilometerstand: 13975 km
    Datum: 2019.06.05
    Zeit: 14:25:04






    -------------------------------------------------------------------------------
    3 Fehlercodes gefunden:
    67736 - Datenbus empfangener Fehlerwert
    U1123 00 [008] - -
    [Camera sensor blocked]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 1
    Verlernzähler: 53
    Kilometerstand: 13512 km
    Datum: 2019.05.22
    Zeit: 22:30:14


    average_Voltage_terminals: 13.10 V
    Temperaturfühler für Aussentemperatur-Widerstandswert: 0.00 kOhm
    Temperaturfühler für Aussentemperatur-Außentemperatur auf CAN: 9.50 °C
    interior_temperature: 23.50 °C
    Fahrzeuggeschwindigkeit: 75.61 km/h
    Klemmensteuerung-Status Klemme 75: ein
    Klemmensteuerung-Status Klemme 15 Signal: ein
    Klemmensteuerung-Klemme 15 über CAN: ein
    Klemmensteuerung-Klemme 75: Qualifizierung: aus


    393621 - Stellmotor für Defrostklappe
    B1090 07 [008] - Mechanischer Fehler
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 5
    Fehlerhäufigkeit: 2
    Verlernzähler: 31
    Kilometerstand: 11920 km
    Datum: 2019.04.17
    Zeit: 18:38:04


    average_Voltage_terminals: 12.60 V
    Temperaturfühler für Aussentemperatur-Widerstandswert: 0.00 kOhm
    Temperaturfühler für Aussentemperatur-Außentemperatur auf CAN: 19.00 °C
    interior_temperature: 32.00 °C
    Fahrzeuggeschwindigkeit: 0.00 km/h
    Klemmensteuerung-Status Klemme 75: ein
    Klemmensteuerung-Status Klemme 15 Signal: ein
    Klemmensteuerung-Klemme 15 über CAN: ein
    Klemmensteuerung-Klemme 75: Qualifizierung: aus


    131896 - Datenbus fehlende Botschaft
    U1121 00 [008] - -
    [Rearview camera system control module: no signal/communication]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 9
    Verlernzähler: 53
    Kilometerstand: 12946 km
    Datum: 2019.05.08
    Zeit: 22:43:59


    average_Voltage_terminals: 14.00 V
    Temperaturfühler für Aussentemperatur-Widerstandswert: 0.00 kOhm
    Temperaturfühler für Aussentemperatur-Außentemperatur auf CAN: 15.00 °C
    interior_temperature: 17.50 °C
    Fahrzeuggeschwindigkeit: 0.00 km/h
    Klemmensteuerung-Status Klemme 75: ein
    Klemmensteuerung-Status Klemme 15 Signal: ein
    Klemmensteuerung-Klemme 15 über CAN: ein
    Klemmensteuerung-Klemme 75: Qualifizierung: aus
    Systemlaufzeit-Motorlaufzeit: 65535 s
    Systemlaufzeit-Klemme 15 ein: 0 s






    -------------------------------------------------------------------------------
    Adresse 13: Distanzregelung (J428) Labeldatei:* Keine
    Teilenummer SW: 760 907 561 B HW: 760 907 561 A
    Bauteil: LRR4R H04 0330
    Codierung: 32657FD378000400000020A000000014051246484401009E00
    Betriebsnr.: WSC 31414 040 00001
    ASAM Datensatz: EV_ACCBOSCHAU65X 002022
    ROD: EV_ACCBOSCHAU65X_VW53.rod
    VCID: 9B76A7E692EB2D92A8-80CE


    3 Fehlercodes gefunden:
    2344 - Datenbus empfangener Fehlerwert
    U1123 00 [008] - -
    [FAULT_CAMERA_DIRT_OBJ]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 1
    Verlernzähler: 53
    Kilometerstand: 13512 km
    Datum: 2019.05.22
    Zeit: 22:30:02


    Steuergerätetemperatur: 33 °C
    Spannung Klemme 15: 12.7 V
    Velocity_vehicle_reference: 21.23 m/s
    Longitudinal_acceleration_vehicle_reference: -0.09 m/s²
    Status_ACC_System: ACC_Off_MainSwitch_Off
    Steering_angle-Data: 16.700 °
    Yaw_rate-Data: 1.566 rad/s
    adjustment_calculation: On
    Dejustagewinkel horizontal: 0.288 °
    Dejustagewinkel horizontal - schneller Algorithmus: 0.273 °
    Staupilot: Status: aus
    Außentemperatur: 9.50 °C
    Sensorblindheit: Radar: keine Blindheit erkannt


    2343 - Datenbus empfangener Fehlerwert
    U1123 00 [008] - -
    [FAULT_CAMERA_DIRT_PEDEST]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 1
    Verlernzähler: 53
    Kilometerstand: 13512 km
    Datum: 2019.05.22
    Zeit: 22:30:02


    Steuergerätetemperatur: 33 °C
    Spannung Klemme 15: 12.7 V
    Velocity_vehicle_reference: 21.23 m/s
    Longitudinal_acceleration_vehicle_reference: -0.09 m/s²
    Status_ACC_System: ACC_Off_MainSwitch_Off
    Steering_angle-Data: 16.700 °
    Yaw_rate-Data: 1.566 rad/s
    adjustment_calculation: On
    Dejustagewinkel horizontal: 0.288 °
    Dejustagewinkel horizontal - schneller Algorithmus: 0.273 °
    Staupilot: Status: aus
    Außentemperatur: 9.50 °C
    Sensorblindheit: Radar: keine Blindheit erkannt


    2095 - Datenbus empfangener Fehlerwert
    U1123 00 [008] - -
    [FAULT_SEATBELT_FAIL]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 4
    Fehlerhäufigkeit: 14
    Verlernzähler: 61
    Kilometerstand: 13975 km
    Datum: 2019.06.05
    Zeit: 14:24:49


    Steuergerätetemperatur: 46 °C
    Spannung Klemme 15: 14.3 V
    Velocity_vehicle_reference: 21.14 m/s
    Longitudinal_acceleration_vehicle_reference: 0.36 m/s²
    Status_ACC_System: ACC_Off_MainSwitch_Off
    Steering_angle-Data: -1.700 °
    Yaw_rate-Data: -0.127 rad/s
    adjustment_calculation: On
    Dejustagewinkel horizontal: 0.408 °
    Dejustagewinkel horizontal - schneller Algorithmus: 0.363 °
    Staupilot: Status: aus
    Außentemperatur: 29.50 °C
    Sensorblindheit: Radar: keine Blindheit erkannt






    -------------------------------------------------------------------------------
    Adresse 19: Diagnoseinterface (J533) Labeldatei:* Keine
    Teilenummer SW: 4N2 907 468 AB HW: 4N2 907 468 AB
    Bauteil: Gateway H14 0036
    Revision: 8P020004 Seriennummer: 0488P032318623
    Codierung: 0301000300800E407F07000000DB05325E9E00071C00000003 7D078F10000100
    Betriebsnr.: WSC 31414 032 00001
    ASAM Datensatz: EV_CGateCONTIAU491 003150
    ROD: EV_CGateCONTIAU491_VW53.rod
    VCID: F9BA9D6E7897BF821A-80AC


    Steuergerät für Multifunktionslenkrad:
    Subsystem 1 - Teilenummer SW: 5G0 959 442 AB HW: 5G0 959 442 AB Labeldatei: DRV\3C8-959-537.CLB
    Bauteil: E221__MFL-DC1 H17 0052
    Seriennummer: 39180001098780088224
    Codierung: 2FFFFF


    Steuergerät für Batterieüberwachung:
    Subsystem 2 - Teilenummer SW: 8S0 915 181 C HW: 8S0 915 181 C
    Bauteil: J367-BDMHella H10 9070
    Seriennummer: 3527358104


    1 Fehler gefunden:
    131689 - Steuergerät für Rückfahrkamerasystem
    U104C 00 [008] - keine Kommunikation
    [Timeout_Node_0x69_DiagAdress_6C_TopView]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 4
    Fehlerhäufigkeit: 40
    Verlernzähler: 54
    Kilometerstand: 12879 km
    Datum: 2019.05.07
    Zeit: 21:13:06






    -------------------------------------------------------------------------------
    Adresse 5F: Informationselek. I (J794) Labeldatei:* 4M0-035-MIB-HGH2.clb




    2 Fehlercodes gefunden:
    7179 - Funktionseinschränkung wegen fehlender Botschaft
    U1111 00 [008] - -
    [Rear-view camera (0x0B) - function restriction due to communication error - BapErr_retry not successful]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 46
    Verlernzähler: 53
    Kilometerstand: 12893 km
    Datum: 2019.05.08
    Zeit: 11:40:21


    Spannung Klemme 30: 14.6 V
    BAP-BAP_Function_ID: 01


    1556 - Steuergerät defekt
    B2000 87 [009] - Nachricht fehlt
    bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 1
    Verlernzähler: 124
    Kilometerstand: 5970 km
    Datum: 2018.12.19
    Zeit: 11:52:08


    Spannung Klemme 30: 11.7 V
    Softwaremodule: Status-SW_Status_Consistency: 00 00 01
    Softwaremodule: Status-SW_Status_Device: NavDB






    -------------------------------------------------------------------------------
    Adresse 6C: Rückfahrkamera (J772) Labeldatei:* Umleit. fehlgeschl.!
    Teilenummer SW: 4M0 980 556 A HW: 4M0 980 556 A
    Bauteil: RVC Compact H12 0250
    Codierung: 0135060122002011000040
    Betriebsnr.: WSC 31414 032 00001
    ASAM Datensatz: EV_CamSysRVRVCPANAMLBEv 005010
    ROD: EV_CamSysRVRVCPANAMLBEv_005_VW53.rod
    VCID: B3266F461A7B85D290-80E6


    10 Fehlercodes gefunden:
    13705472 - Datenbus fehlende Botschaft
    U1121 00 [008] - -
    [message Diagnose_01 not received]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 8
    Verlernzähler: 55
    Kilometerstand: 12879 km
    Datum: 2000.00.00
    Zeit: 00:00:00


    passiv


    13705492 - Datenbus fehlende Botschaft
    U1121 00 [008] - -
    [message ESP_20 not received]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 36
    Verlernzähler: 53
    Kilometerstand: 12879 km
    Datum: 2000.00.00
    Zeit: 00:00:00


    passiv


    13705476 - Datenbus fehlende Botschaft
    U1121 00 [008] - -
    [message ESP_21 not received]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 87
    Verlernzähler: 55
    Kilometerstand: 12879 km
    Datum: 2000.00.00
    Zeit: 00:00:00


    passiv


    13705488 - Datenbus fehlende Botschaft
    U1121 00 [008] - -
    [message Klemmen_Status_01 not received]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 16
    Verlernzähler: 54
    Kilometerstand: 12996 km
    Datum: 2019.05.12
    Zeit: 10:32:02


    aktiv


    13705501 - Datenbus fehlende Botschaft
    U1121 00 [008] - -
    [message LH_EPS_04 not received]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 53
    Verlernzähler: 55
    Kilometerstand: 12879 km
    Datum: 2000.00.00
    Zeit: 00:00:00


    passiv


    13705484 - Datenbus fehlende Botschaft
    U1121 00 [008] - -
    [message Licht_Anf_01 not received]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 36
    Verlernzähler: 54
    Kilometerstand: 12879 km
    Datum: 2000.00.00
    Zeit: 00:00:00


    passiv


    13705478 - Datenbus fehlende Botschaft
    U1121 00 [008] - -
    [message Parkhilfe_01 not received]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 60
    Verlernzähler: 55
    Kilometerstand: 12879 km
    Datum: 2000.00.00
    Zeit: 00:00:00


    passiv


    13705481 - Datenbus fehlende Botschaft
    U1121 00 [008] - -
    [message SMLS_01 not received]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 21
    Verlernzähler: 53
    Kilometerstand: 12879 km
    Datum: 2000.00.00
    Zeit: 00:00:00


    passiv


    13705489 - Datenbus fehlende Botschaft
    U1121 00 [008] - -
    [message Systeminfo_01 not received]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 15
    Verlernzähler: 53
    Kilometerstand: 12879 km
    Datum: 2000.00.00
    Zeit: 00:00:00


    passiv


    13705482 - Datenbus fehlende Botschaft
    U1121 00 [008] - -
    [message ZV_02 not received]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 32
    Verlernzähler: 55
    Kilometerstand: 12879 km
    Datum: 2000.00.00
    Zeit: 00:00:00


    passiv










    -------------------------------------------------------------------------------
    Adresse A5: Front-/Vorfeldkamera (J1121) Labeldatei:* Keine
    Teilenummer SW: 4KE 907 107 AB HW: 4N0 907 107 G
    Bauteil: zFAS Var B H09 0291
    Codierung: 040284000000000000F8060000D0C42C5B9F57000000000000 00000000000000000000000000000000000000000000000000 000000000000F9C040000000000000001C9000000070000000 8000000000008040000020
    Betriebsnr.: WSC 131071 1023 2097151
    ASAM Datensatz: EV_ZFASAU516 001005
    ROD: EV_ZFASAU516_VW53.rod
    VCID: FF4E737666B391B224-80AA


    2 Fehlercodes gefunden:
    221284 - Frontkamera für Fahrerassistenzsysteme
    C12B3 FD [008] - temporäre Sichteinschränkung
    [temp view limitations]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 1
    Verlernzähler: 53
    Kilometerstand: 13510 km
    Datum: 2019.05.22
    Zeit: 22:28:32


    EyeQ-Temperaturen-CPU: -40 °C
    EyeQ-Temperaturen-VPM: 22 °C
    Fahrzeuggeschwindigkeit: 52.42 km/h
    Frontkamera: Blindheitserkennung-Status: nicht aktiv
    Frontkamera: Blindheitserkennung-Blindheit durch Wahrnehmungsmodul Lichtassistenz erkannt: nein
    Frontkamera: Blindheitserkennung-Blindheit durch Wahrnehmungsmodul Verkehrszeichenerk. erkannt: nein
    Frontkamera: Blindheitserkennung-Blindheit durch Wahrnehmungsmodul Fußgängererkennung erkannt: nein
    Frontkamera: Blindheitserkennung-Blindheit durch Wahrnehmungsmodul Fahrspurerkennung erkannt: nein
    Frontkamera: Blindheitserkennung-Blindheit durch Wahrnehmungsmodul Objekterkennung erkannt: nein
    Frontkamera: Blindheitserkennung-Blindheit durch Wahrnehmungsmodul Abstandsregelung erkannt: ja
    Frontkamera: Blindheitserkennung-Blindheit durch Wahrnehmungsmodul Straßenprofilschätz. erkannt: nein
    Frontkamera: Blindheitserkennung-Blindheit durch Wahrnehmungsmodul Freiraumerkennung erkannt: nein
    Frontkamera: Blindheitserkennung-Anforderung Scheibenheizung für Frontsensorik wegen Blindheit: ja
    Frontkamera: Blindheitserkennung-Eigenblendung erkannt: nein
    Frontkamera: Blindheitserkennung-freie Sicht einmal erkannt: nein


    4107 - Datenbus empfangener Fehlerwert
    U1123 00 [008] - -
    [reversibler_Fehler_im_ACC_System]
    Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 6
    Fehlerhäufigkeit: 14
    Verlernzähler: 61
    Kilometerstand: 13975 km
    Datum: 2019.06.05
    Zeit: 14:24:50




    Ende--------(Dauer: 02:49, Batt.-Spannung Start/Ende: 12.4V/12.4V)---------
    Geändert von coala (08. Jun. 2019 um 15:11 Uhr) Grund: Inhaltliche Ergänzung

  10. #110
    Auszubildender Avatar von TAltemeier

    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    63

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Ich muss schon lachen wenn ich deinen Text so lese. Denn über das Heulen bin ich hinaus. Die 44 Fehler der Rückfahrkamera sind schon heftig, meiner bringt es nur auf 26 aktuell :-)
    Nach dem Aufenthalt in Wolfsburg wurden ja zumindest 3 (von 36) Fehlern behoben, die mittlerweile wieder da sind, also mein Innovision stürzt schon wieder ab, wieder sind alle Türen offen
    wieder ist mal Navi, dann Radio dann sonst was nicht verfügbar. Zudem kachelt meine Telefondingens bei eingelegter SIM und Telefonaten immer ab - also bei Telefonaten über die separat eingelegte SIM.
    Ich koppel mein Handy jetzt wieder via Bluetooth um zu telefonieren - ging ja früher auch. Sporadisch fällit die Center Box vor der Windschutzscheibe (Dynaudio) jetzt immer mal wieder aus,
    scheint aber am Soundprozessor zu liegen, nach einem Neustart des Fahrzeugs geht es wieder. Für einige Zeit. Klingt ganz schrecklich wenn die weg ist. Auf dem Weg nach Frankfurt habe ich zwei
    mal auf einem Parkplatz angehalten um den Wagen neuzustarten, den so ganz ohne Radio wollte ich auch nicht. Dann hab ich es aufgegeben und mein Handy mit Spotify laut gemacht. Geht auch.

    Eigentlich sollte das Modelljahr 2020 schon seit 6 Tagen konfigurierbar sein - ist es aber weiterhin nicht. Aktuell gibt es für mich noch zwei Optionen:
    a) Rückabwicklung und irgend ein "Nicht VW Fahrzeug"
    b) Rückabwicklung und ich versuche es mit Modelljahr 2020 noch mal - Prust.

    Da das große Softwareupdate aber weiterhin auf sich warten lässt und mittlerweile verschoben worden ist, weiß ich nicht, ob ich dann ggf. mein Modell 2020 doch wieder mit der alten 2499 bekomme.
    Dann habe ich ja nix gewonnen - denn die Softwarefehler sind weiterhin vorhanden. Aber vielleicht sind die Assistenten besser? Man bin ich mutig
    https://deiop.de/der-neue-touareg-2018/

  11. #111
    Praktikant Avatar von Druparde

    Registriert seit
    15.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    19

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Servus Zusammen,

    ich habe inzwischen gut 10k auf der Uhr. Bis auf einen defekten Außenspiegel (Heizfunktion) und dem Lotter SHA habe ich keine Fehler feststellen können. Für den SHA plant laut VW Händler einen Softwareupdate. Fraglich wann der kommt ja.

    Ich hatte soeben bei der DEKRA einen Technik Check. Weil ich den T3 von Mobility Concept aus dem Drive On Vertrag kaufe.
    Ohne Beanstandung - jedoch soll ich beim nächsten Werkstatt Aufenthalt einmal auf die Radaufhängung an der Hinterachse hinweisen. Da sei Spiel wo kein Spiel sein sollte.

    Innovision Cockpit klappt ohne Probleme, hat sich noch nie aufgehängt.
    Auf eine eigene SIM Karte verzichte ich weil ja dann ALLES über die läuft.

  12. #112
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    43
    Beiträge
    7.092

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Servus zusammen,

    das Qualitätsniveau scheint doch, vorsichtig ausgedrückt, recht volatil zu sein beim TG III. Wobei einige Fehler durchaus alle Fahrzeuge haben, das ist eben dann "Stand der Technik" wie es immer aus Wolfsburg heißt, wenn man keine Lösung dafür parat hat. Stichworte Assistenzsystem, heulende Hinterachsgetriebe, Anfahrschwäche usw. Mit meinem Exemplar habe ich aber wohl auch zusätzlich Pech gehabt in Bezug auf einige Ärgerlichkeiten, von welchen nicht zwingend auch andere Fahrzeug betroffen sind.

    Gewisse Hoffnungen auf Besserung, zumindest der Verarbeitungsqualität, hege ich durch einen unlängst vollzogenen Personalwechsel bezüglich der Werksleitung in Bratislava. "Der Neue" scheint nämlich eher wenig übrig zu haben für Schlendrian & Co. . Allerdings wird das gewisse "Eigentümlichkeiten" einiger Systeme auch nicht beheben, dafür müsste dann schon aktiv Feinschliff an den einzelnen Punkten betrieben werden, in Form von Software Updates und gegebenenfalls auch angepasster Hardware.

    Grüße
    Robert

  13. #113
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    43
    Beiträge
    7.092

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Zitat Zitat von TAltemeier Beitrag anzeigen
    [...] wieder ist mal Navi, dann Radio dann sonst was nicht verfügbar. [...]
    Servus,

    gestern durfte ich ein weiteres "xxxx nicht verfügbar" kennen lernen, diesmal weigerte sich die Navigation ihren Dienst aufzunehmen. Auf der Fahrt von Freising nach Augsburg lief das noch ganz normal, auf der Rückfahrt dann:

    IMG_8433.jpg IMG_8443.jpg

    Das Ganze hat sich auch nicht durch zwei Stopps mit Zündung aus, raus aus dem Auto, verriegeln, entriegeln und Neustart beheben lassen, auf der gesamten Strecke stand weder eine Kartenansicht zur Verfügung, noch konnte man eine Navigation starten, da selbige selber erfolglos über fast zwei Stunden startete. Das ist natürlich super und versetzt einen zurück ins Zeitalter, als man noch nach gedruckten Karten fahren musste.


    Und was passiert, wenn es mal stärker regnet, das sieht man hier: (Qualität der Bilder leider nicht so toll, das sind Screenshots aus einem Video, denn mit Fotografieren kommst du gar nicht hinterher bei den ganzen Fehlermeldungen)

    IMG_8459.jpg IMG_8460.jpg IMG_8461.jpg

    Es ist wirklich zum Verzweifeln, wie unzuverlässig das alles umgesetzt wurde und wie oft wichtige Systeme in alltäglichen Situation einfach ausfallen Da auch das Chaos mit dem Gurtschloss wieder auftrat und man nur noch fahren kann, wenn man die Gurtzunge permanent mit der rechten Hand etwas verdreht, muss das Auto nun schon wieder für einige Tage in die Werkstatt.

    Grüße
    Robert
    Geändert von coala (23. Jun. 2019 um 11:42 Uhr)

  14. #114
    Praktikant Avatar von Druparde

    Registriert seit
    15.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    19

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Hallo Robert,

    all das habe ich noch immer nicht: weder fallen bei mir die Assistenssysteme bei Regen aus, noch das Navi,die Hinterachse heult auch nicht, nur beim Spurhalteassitenten warte ich noch auf das Up -date. Die Anfahrschwäche überbrücke ich bis zum SW Up-date mit dem Gaspedal KIT von DTE. . Allerdings habe ich seit dem 10.06 einen Hagelschaden. Glücklicherweise haben die Scheiben gehalten, was bim SQ7 meines Nachbarn leider nicht der Fall war.

    Bei deiner Trauerkutsche: woran liegt es ? Software ? Sensoren ? Alles zusammen?

    LG aus dem Münchener Westen

  15. #115
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    43
    Beiträge
    7.092

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Zitat Zitat von Druparde Beitrag anzeigen
    [...] Bei deiner Trauerkutsche: woran liegt es ? Software ? Sensoren ? Alles zusammen? [...]
    Servus,

    tjaaa, wenn man so praxisnah ist und die Heizung im Kameramodul dergestalt programmiert, dass diese erst dann aktiviert wird, wenn die Kamera "Keine Sicht meldet", dann braucht man sich nicht wundern. dauert dann halt - je nach Umgebungstemperatur - so um die 10 Minuten bis der Beschlag zwischen Innenseite Windschutzscheibe und Kameraeinheit wieder verdunstet ist. Und das ist nicht nur exklusiv bei meinem Exemplar so , sondern im Gegenteil "Serienstand" aktuell. Bei den Vorgängermodellen wurde eben vorher durch Beheizung ein Beschlagen verhindert, so wie es halt auch sinnvoll ist.

    Beginnt es nun plötzlich stark und kühl zu regnen (oder alternativ zu schneien...), dann kondensiert sofort Luftfeuchte innen an der Windschutzscheibe im Bereich der Kamera. Und dort bläst weder die Lüftung hin, noch hilft die Frontscheibenheizung weiter, denn just dieser Bereich ist davon praktischerweise ausgespart worden. Gleiches passiert dir, wenn das Auto draußen steht und bei klarem Himmel abkühlt. Zack, "Keine Sensorsicht" kurz nach dem Start, Thema wurde schon ausführlich behandelt.

    Ähnlich ist es beim Radarsensor, welcher hinter dem (nicht beheizten) VW Logo sitzt: Dessen Sensorlinse hätte zwar eine Heizung verbaut, nur hilft die nichts, weil das VW Logo selbst eben kalt bleibt und sich munter dort der Schnee aufbaut. Und deshalb hätte man auch hier eine Beheizung benötigt - und nicht dort, wo sie eh nichts hilft beim verdeckten Verbau. Porsche war da beim Cayenne etwas schlauer...

    Es gibt noch einige andere Dinge die so programmiert wurden, dass ein eigentlich geringfügiger Ausfall eines Sensors gleich etliche andere lahm legt, obwohl da kein funktionaler Zusammenhang bestünde.

    Die "Pedalboxen" tun übrigens nichts anderes, als die Steigung der Gaspedal-Kennlinie zu erhöhen Der Effekt ist kein anderer, als wenn du das Gaspedal selber schneller und kräftiger betätigst. Die leidige Anfahrschwäche wird dadurch nicht beeinflusst, denn deren Ursache liegt in der Software des Motorsteuergeräts, da hilft so eine Box bestenfalls psychologisch und nicht tatsächlich. Ähnliches passiert wenn du in Fahrprogramm "S" schaltest: Das hilft ebenfalls nichts beim jetzigen Softwarestand, auch hier wird das Gaspedal nur etwas "sensibler", die Fuhre kommt trotzdem exakt genauso wenig vom Fleck, wenn du innerorts dahinrollst und dann beschleunigen musst. Selbst dort fällt die Drehzahl unter 1.000 Umdrehungen bevor geschaltet wird und da ist dann eben null Leistung abrufbar. Es soll ja Leute geben, die damit "zufrieden" sind, ich finde die jetzige Motor- und Getriebeabstimmung allerdings nicht nur wenig geglückt, sondern in vielen Situationen (Kreisverkehr, Rechts vor Links, Einbiegen aus unübersichtlichen Seitenstraßen etc.) auch gefährlich. Wenn du schnell weg musst, dann passiert zwei Sekunden nichts und dann wird plötzlich ruckartig beschleunigt. Total daneben, kann man da nur sagen, da helfen auch die Ausreden nichts, dass das "wegen der Schadstoffproblematik" so wäre, denn BMW z.B. hat das ja auch einwandfrei gelöst beim aktuellen Modell.

    So ein Hagelschaden ist schlimm, hatte ich mal bei einem früheren Auto, da blutet das Herz . Wünsche baldige und vollständige Genesung! Ich hatte übrigens noch Glück in der Hinsicht, denn eigentlich wollte ich an dem Tag an den Ammersee fahren, hatte es mir aber noch überlegt, weil die Gurtschloss-Sache extrem nervt und ich daher im Moment nur die unbedingt notwendigen Strecken fahre. DAS hätte ja noch gefehlt zum Rest

    Grüße
    Robert
    Geändert von coala (23. Jun. 2019 um 15:32 Uhr)

  16. #116
    Praktikant Avatar von Druparde

    Registriert seit
    15.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    19

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Hallo Robert,
    ich hoffe ja täglich, dass das SW Update für die Frontkamera endlich kommt....
    Viele Grüße
    Uli
    Geändert von Druparde (06. Aug. 2019 um 10:35 Uhr)

  17. #117
    Administrator Guru** Avatar von coala

    Registriert seit
    01.10.2005
    Ort
    Freising
    Alter
    43
    Beiträge
    7.092

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Servus Uli,

    na ja, gemunkelt wird ja schon länger von einem "großen Updatepaket" (obwohl man ja offiziell überhaupt keine Probleme hat...) und ich würde es mir auch lieber gestern als heute wünschen, aber wann das nun kommt und wie umfangreich das sein, wird das steht leider aktuell noch in den Sternen. Wäre natürlich vor dem Herbst cool, denn dann geht es wieder richtig los mit "Ping" "Keine Sensorsicht" & Co. .

    Grüße
    Robert

  18. #118
    Praktikant Avatar von Druparde

    Registriert seit
    15.08.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    19

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Servus Robert,

    ich versuche gegenwärtig über die Kundenbetreuung den Druck zu erhöhen. Sollte bis Ende August kein SW Up-Date den Händlern zur Verfügung gestellt worden sein, werde ich nach weiterer Fristsetzung VW auf Erfüllung ihrer aus der Garantie übernommenen Verpflichtungen in Anspruch nehmen.

    Ich hoffe allerdings, dass es nicht soweit kommen muss. Prozesse in eigener Sache zu führen ist eigentlich nicht meine Sache.

    Grüsse
    Uli

  19. #119
    Praktikant

    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    57
    Beiträge
    23

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Hallo,

    bekomme diese Woche mein V8 als Modelljahr 20. Hier sollen alle neuen Updates aufgespielt sein. Der erste T III steht jetzt mittlerweile seit Mai immer noch beim Händler.

    Gruß Thomas

  20. #120
    Moderator Guru*** Avatar von Sittingbull

    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Viernheim
    Alter
    55
    Beiträge
    14.568

    Standard AW: Erste Erfahrungen zum neuen Touareg III (CR)

    Zitat Zitat von Sacoma99 Beitrag anzeigen
    bekomme diese Woche mein V8 als Modelljahr 20. Hier sollen alle neuen Updates aufgespielt sein. […]
    Hallo Thomas,

    das ging dann aber fix

    Grüße von Stephan

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wo sind die Wagenheberaufnahmepunkte? Erfahrungen zu Wagenheber für den Touareg
    Von Touareg200R5TDI im Forum Karosserie / Innenausstattung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01. Mar. 2016, 16:48
  2. Touareg R5 TDI, erste Hand, Scheckheft
    Von DerMeerdorfer im Forum Biete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29. May. 2015, 18:43
  3. Bilder und Erfahrungen gesucht: H+R Federn im Touareg!
    Von trueblue im Forum Fahrwerk und Bremsen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15. Nov. 2013, 19:29
  4. Erfahrungen mit dem Touareg V6 TDI mit BMT
    Von fatbob im Forum Umfragen, Meinungen und Fragen zum Kauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28. Aug. 2011, 18:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •