Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Startproblem T1 King Kong

  1. #1
    Praktikant

    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    36

    Standard Startproblem T1 King Kong

    Hallo zusammen , unser Touareg springt leider immer schlechter an . Es sind schon die glühkerzen gewechselt worden . Jetzt soll die Batterie getauscht werden , man spricht von der AGM Batterie im Kofferraum - wir haben kein Start Stopp!? Und ist das denn überhaupt die für den Startvorgang und wenn nicht ... Wo sitzt die - in der vag Werkstatt wusste niemand so genau Bescheid!? Unglaublich - vielleicht hat jemand einen Tipp - Danke! Gruß Donato

  2. #2
    Organisator TF-Meister Avatar von Hannes H.

    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    3.141

    Standard AW: Startproblem T1 King Kong

    Die Glühkerzen werden bei den derzeitigen Temperaturen nicht wirklich benötigt, der würde dann auch problemlos anspringen wenn alle kaputt wären.

    Welcher Motor ist verbaut? Hast du einen V10 TDI? Sonst würde ich mal die Batterie unter dem Fahrersitz ansehen und die mal testen. Es ist übrigens bei meinem T1 auch eine AGM-Batterie verbaut.

    Ich würde aber bei schlechten Anspringen mal das Kraftstoffsystem auf Dichtigkeit prüfen. Sieht man bei den Leitungen Luftblasen?

    MfG

    Hannes
    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  3. #3
    Praktikant

    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    36

    Standard AW: Startproblem T1 King Kong

    Heute in einer freien Werkstatt gewesen - die im Kofferraum ist im Startvorgang auf 7,9 Volt runtergegangen .... Laut Aussage der Werkstatt - unterm Fahrersitz die hat noch größere Kapazität auch eine AGM .... Welche ist denn jetzt zuständig für die starterei? Achso V6 haben wir - jetzt soll ich 750.- für beide Batterien zahlen laut Kostenvoranschlag-???!?

  4. #4
    Geselle

    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    Gelnhausen
    Alter
    63
    Beiträge
    122

    Standard AW: Startproblem T1 King Kong

    Hallo.Wenn Du eine Batterie im Kofferraum verbaut hast dann ist eine Standheizung an Bord..Die Batterie unter dem Fahrersitz ist für das Bordnetz+zum Starten..

    Gruss Thomas...T1-V6-TDI-Hobby Wohwagen-Premium..

  5. #5
    Praktikant

    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    36

    Standard AW: Startproblem T1 King Kong

    Hab keine Standheizung......!?

  6. #6
    Praktikant

    Registriert seit
    22.02.2016
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    49

    Standard AW: Startproblem T1 King Kong

    Du hast vermutlich ein Modell mit 4 Zonen Klima, 100 Liter Tank und ohne Standheizung. Die Standheizung ist dann aber verbaut und kann freigeschalten (und um eine Fernbedienung ergänzt) werden. Die Batterie unterm Fahrersitz ist u.a. für den Startvorgang verbaut. Die geht meist zu erst über die Wipper. Was auch helfen kann: Schau dir mal das Massekabel am Anlasser an. Das gammelt gern und besteht irgendwann nur noch aus Grünspan. Hatten schon diverse T1 & T2 wo die Batterie neu war und die Kiste trotzdem nicht richtig gut anspringen wollte. Die Werkstätten wollten dann gern den Anlasser tauschen $$$... das 30€ kabel hats dann aber immer gebracht ;-)

  7. #7
    Auszubildender

    Registriert seit
    01.07.2014
    Ort
    Auenland
    Beiträge
    59

    Standard AW: Startproblem T1 King Kong

    ...was es für VAG Werkstätten gibt...unglaublich!
    Die unterm Fahrersitz ..wie hier schon gesagt....
    grüße
    PS: hab für meine mit wechseln 150€ bezahlt...also nicht über den Tisch ziehen lassen
    750€???sind die aus Gold
    Geändert von Touaräg (17. Oct. 2018 um 11:03 Uhr)

  8. #8
    Geselle Avatar von Hallertauer

    Registriert seit
    22.01.2018
    Ort
    Rottenburg / L
    Beiträge
    136

    Standard AW: Startproblem T1 King Kong

    Servus,

    mein Sondermodell heißt übrigens " nur KONG " ohne King. Aber das nur am Rande !

    Es gibt hier eine super und detailiert beschriebene Info, wie man die Batterie unter dem Fahrersitz selbst wechseln kann !
    ( Hab ich mir sogar Abgespeichert ). Im Grunde recht einfach, und man kann ( gerade bei den I ern ) eine zeitwertgerechte Rep. kostengünstig selbst durch führen !

    Gruss, Hallertauer.
    Geändert von Hallertauer (27. Oct. 2018 um 13:00 Uhr)
    5.0 V10 TDI
    & Diverses

  9. #9
    Praktikant

    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    Rangendingen
    Alter
    53
    Beiträge
    44

    Standard AW: Startproblem T1 King Kong

    Servus,
    Hallertauer, kannst Du den link bitte noch einmal anhängen, den würde ich auch gern anspeichern, sonst auch gern als PN.
    Grüße
    Ranfänger und es wird immer besser:-)

  10. #10
    Administrator Guru** Avatar von juma

    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    Walldürn
    Alter
    44
    Beiträge
    9.611

    Standard AW: Startproblem T1 King Kong

    Servus,

    Suche unter "Batteriewechsel" bedient: KLICK



    Grüße,


    Uli
    ________________________________

    Was kann ich tun um Antworten erfolgreich zu unterbinden?
    Nachdem ich die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen aussagekräftigen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen Fließtext aus Kleinbuchstaben ohne Punkt und Komma, damit auch der letzte hilfsbereite Nutzer resigniert.

  11. #11
    Praktikant

    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    Rangendingen
    Alter
    53
    Beiträge
    44

    Standard AW: Startproblem T1 King Kong

    Hallo Uli,
    vielen Dank, habe gleich mal gespeichert, bei uns ist heute Winter, Mannkann nie wissen...
    Grüße
    Ranfänger

  12. #12
    Hospitant

    Registriert seit
    25.07.2010
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    6

    Standard AW: Startproblem T1 King Kong

    Raucht er stark, mit extrem laestigem Abgasgeruch ? Nimmt der Oelstand zu? Dann auf "tropfenden" Injektor" testen.

    Bei meinem Toui wurde ebenfalls auf Anlasser, Erdungskabel sowie Batterie getippt. Die Batterie wurde gewechselt , was ein besseres Anspringen zur Folge hatte, der lästige Abgasgeruch blieb.
    Bis das Herz meines Touis knapp 20.000km suf ewig still stand.

  13. #13
    Praktikant

    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    Rangendingen
    Alter
    53
    Beiträge
    44

    Standard AW: Startproblem T1 King Kong

    Hey Wolfman,
    das ist traurig. Nein Öl ist absolut ok.
    Bei mir war es die Drosselklappe.187€/2h gemütlich schrauben... nachdem ich die getauscht hatte alles wieder super.
    Leider gibt die keine Fehlermeldung... da hat er dann auch geraucht nach dem x´ten Versuch zu starten. Auf den Fehler hatte keiner getippt. War auch nicht reproduzierbar...
    Der Dicke hängt jetzt wieder richtig gut am Gas, beschleunigt sauber und dreht gleichmäßig und geschmeidig.
    Auch kein bis ganz wenig Ruß wenn ich hart aufs Gas steige DPF nachgerüstet.
    Habe heute getankt, ca. 1.000km 78l, passt.

    Grüße
    Ranfänger

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Touareg King Kong
    Von Marion Soest im Forum Multimedia / Navigation / MP3-Player
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16. Sep. 2015, 21:05
  2. Wohnwagenspiegel T1 King Kong
    Von blaufichte im Forum Suche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21. Jun. 2015, 16:07
  3. Touareg V6 TDI King Kong Sun & Air
    Von marc82 im Forum Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07. Jan. 2013, 17:41
  4. King Kong - Directors Cut?
    Von Arndt im Forum Off Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05. Jan. 2006, 18:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •