Nockenwellenpositionssensor defekt

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Ab sofort sind Bildeinreichungen für den Touareg-Freunde Fotokalender 2023 möglich: Alle Infos hier im Thema.

  • Hoi Grüsse aus der Schweiz,


    ich hab mir ja vor einiger Zeit einen V8 4.2L Bomber geholt aus den USA …jetzt zeigt er mir aber leider seit einigen Tagen die MKL … :(


    Ausgelesen wurde er von mir heute mal, nun ist meine Frage folgende, kann ich erstmal trotz defektem Nockenwellenpositionssensor weiter fahren? Es brauch leider derzeit einige Zeit bis die zwei neuen da sind :(


    Defekt ist der von Bank 2 … und reicht es die aus zu tauschen oder muss ich die noch anlernen?

  • Tach aus dem Ruhrgebiet,


    ich bin nicht vom Fach und kann nur allgemein antworten.

    Neben den Nockenwellenpositionsgebern gibt es i.d.R. auch noch einen für die Kurbelwelle. Das Signal von der Kurbelwelle wird als Ersatz für die Nockenwellen Signale genommen. Da mechanisch ja kein Fehler vorliegt - kann man so weiter fahren. In den Leitungssätzen zum V8 in 7zap habe ich einen 3ten Stecker für Drehzahgeber für den V8 gefunden. Wahrscheinlich sitzt der an der zentralen Steuerkette.


    Die Sensoren sind i.d.R. Hall Sensoren und geben nur Impulse und müssen nicht angelernt werden.


    Ohne Gewähr, aber Gruss Volker

  • Macht für mich keinen Sinn da es den Touareg erst seit 2002 gibt 😅

    Servus,


    der Motor wurde im Touareg von 2002 - 2006 verbaut und dann Ende 2006 vom V8 4.2 FSI mit 40 Pferdchen mehr abgelöst. Den "alten" V8 Benziner gab es schon vor dem Touareg, allerdings ist er für seine Verwendung in diesem Fahrzeug in mehreren Punkten modifiziert und optimiert worden. Unter anderem zum Beispiel in Sachen Ölansaugung für große Längs- und Querwinkel, Abdichtung, anderer Riemenrieb, Wattiefe der Nebenaggregate, Kurbelwelle mit verstärktem Flansch, zweiflutige Ansaugung, dreistufiges Schaltsaugrohr, rücklauffreie Kraftstoffzufuhr, anderes Kurbelgehäuse etc.

    Insofern gibt es zwar den ähnlichen Grundmotor schon vorher, zu der im Touareg verbauten Ausführung existieren allerdings etliche signifikante Unterschiede, daher ist auch kein "Fremdmotor" aus einem anderen Fahrzeugtyp kompatibel.


    Grüße

    Robert

  • Ah ok das wusste ich jetzt nicht. Aber gut zu wissen. Man lernt nie aus. :) is mein erster V8 😅 hatte bis dato nur V5 und V6er daheim stehen. Da ich aber ein Arbeitstier benötige mit guter Bodenhöhe und Allrad war mir der T sehr recht gekommen 😅

  • Also nun weiss ich auch nicht mehr weiter laut ElsaWin und ETKA hat mein Model eine Kette :/ um die aber zu wechseln + Spanner neu muss der Motor raus …ja geil xD dann werd ich mal in meinem Umkreis ne Halle mit Bühne suchen

  • Also nun weiss ich auch nicht mehr weiter laut ElsaWin und ETKA hat mein Model eine Kette :/ um die aber zu wechseln + Spanner neu muss der Motor raus … [...]

    Servus,


    der "alte" V8 mit 4,2 l und Saugrohreinspritzung hat einen Riementrieb für die Ventilsteuerung. Allerdings auch eine kurze Nockenwellenrollenkette. Und nur die sitzt am anderen Ende des Motors, also zur Spritzwand hin. Die Hallgeber sind allerdings vorne verbaut, nämlich im Bereich der beiden Nockenwellenräder des Zahnrippenriemens.


    Gibt es einen triftigen Grund weshalb du diese Kette wechseln möchtest?


    Grüße

    Robert

  • Ein Kollege ist Mechaniker und mein Motor „klappert“ dezent, laut VCDS ist Nockenwellenpositionssenor Bank 2 defekt und dieser Kollege meinte nun das ich die Kette tauschen MUSS wenn es klappert :(

  • [...] dieser Kollege meinte nun das ich die Kette tauschen MUSS wenn es klappert :(

    Servus,


    da will ich ihm keinesfalls widersprechen. Die Kette ist zwar langlebig, Klappergeräusche sind allerdings ein deutliches Warnsignal. Welche Laufleistung hat denn dein Fahrzeug eigentlich? Solche Infos sind immer auch für andere Benutzer im Forum interessant. Nämlich falls bei ihnen ähnliche Probleme auftreten, bzw. zur besseren allgemeinen Abschätzung der durchschnittlichen Lebensdauer von Komponenten.


    Grüße

    Robert

  • Ok, dann Wechsel ich erstmal die zwei Senoren und prüfe ob das „Klappern“ weiterhin besteht oder nicht. Mein Bomber hat Baujahr 2006 (Motorcode: AXQ) und stolze 227600km drauf. Bis auf das Problem mit den Nockenwellenpositionssenoren und dem „klappern“ im Motorraum ist er sonst optisch sowie technisch in einem für sein Alter perfekten Zustand.

  • Mal ne ganz doofe Frage 8| wo ist denn bitte der Nockenwellenpositionssenor Bank 2 versteckt? Wenn ich vorm Motor stehe sehe ich linke Bank einen (sollte ja Bank 1 sein), rechts sehe ich aber keinen (sollte bank 2 sein). VCDS zeigt mir aber Bank 2 Sensor defekt an

  • Servus,


    laut Schema sollte der rechts eigentlich an der gleichen Stelle sitzen, lediglich verdeckt vom Zahnriemenschutz. Verbaut hinter einem Kunststoffdeckel, hinter dem die betreffende Antriebswelle (genau wie links) sitzt. (Links und rechts betrachtet, wenn du vor dem Motor stehst).


    Grüße

    Robert

  • Für alle der Nockenwellenpositionssensor Bank 2 ist auf der RÜCKSEITE des Motors. Danke an alle die geholfen haben Problem ist behoben, das nageln und die MKL ist weg :)