Rasseln bei Kaltem Motor

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo an alle,


    Ich bin seit ca 1 Woche Besitzer eines Touareg II mit dem 3.0TDI 240 PS, BJ 2011, 126.000 km auf der Uhr.


    Seit ein paar Tagen stelle ich fest das wenn ich den Motor starte, ich ein rasseln höre sobald ich das Gaspedal betätige und an die 1000 Umdrehungen und mehr ran komme. Ich habe schon in einigen Threads gelesen das es entweder die Kette ist oder es ganz normal ist bei den kälteren Temperaturen. Zur Kette wenn ich den Motor starte hört man in den ersten 2 Sekunden nix was in Richtung Kette geht. Ansonsten fährt der Wagen super hat keinen unrunden Lauf nix keinen Leistungsverlust.


    Hat einer von euch sowas schon mal erlebt? :(


    Danke schonmal an jeden der mir helfen will :) :)

  • Hallo Babarossa,

    der 240PS hat das Problem mit dem Ketten Rasseln idR nicht.


    Es kann das Alu Hitzeblech sein am Getriebe. Das war bei Meinem an einem Befestigungspunkt gebrochen. Mit etwas grösseren Unterlegscheiben bekommt man das wieder hin. Da brauchte es auch ein wenig Drehzahl - um das Rasseln zu hören - allerdings auch bei warmen Motor und Umgebung.


    Gruss Volker

  • Hallo Volker,


    Dann werde ich mich mal bald unters Auto legen und mir das mal angucken. Hab das jetzt 3 Tage lang beobachtet und kein Rasseln nix. Gestern etwas Autobahn gefahren ca. 300km und heute Morgen war das Geräusch wieder da. :(

    Mal schauen wann es wieder weg ist.


    Gruß Boris

  • Hallo nochmal,


    Ich meine man kann es hören wenn ich beim zweiten Mal durchgehend Gas gebe


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Hallo Volker,


    weißt du ob wenn es die Kette ist VW diese auf Kulanz macht? Das Auto hat jeden Service immer bei vw bekommen seit Tag 1 alle 10.000-15.000 km letzte Service ist 5000km her.

  • Servus,


    da schließe ich mit Peter an, zumal du obendrein nicht der Erstbesitzer des Fahrzeugs bist. Bei Kulanzregelungen wird in aller Regel immer auch der Verkäufer des Neufahrzeugs, also das Autohaus, prozentual mit eingebunden. Und die beteiligen sich an solchen Aktionen grundsätzlich aus durchaus nachvollziehbaren Gründen nur dann, wenn eine realistische Aussicht auf ein Folgegeschäft mit der lieben Kundschaft besteht. Das dürfte hier kaum der Fall sein und bei einem 11 Jahre alten Fahrzeug bestünde auch für den Erstbesitzer keine realistische Chance mehr.


    Grüße

    Robert

  • Hi, habe mir gerade mal das" Rasseln" angehört. Das klingt für mich nicht nach Steuerkette bzw. Spanner. Das klingt eher nach einem Injektor.

    Für die Steuerkette wäre es auch nicht üblich, das die bei höherer Drehzahl rasselt. Da ist nämlich Öldruck da und der Spanner hält die straff. Im Leerlauf ist weniger Druck da bzw der Spanner nicht gefüllt. Da rasselt die.


    Gruß Peter

  • Hallo Boris,

    ich habe zu VW nur minimal Kontakt - kann zu Kulanz nichts sagen.


    Zuerst müsste bestimmt werden, ob und welche Kette da rasselt.

    Im Motor-Talk hat jemand beim V8TDI den Spanner der oberen Kette beim Fahrer getauscht - "nur" mittels Abnehmen der oberen Abdeckung.

    Diese Kette hätte ich zuerst in Verdacht, weil die auch die Einspritzpumpe mit treibt.

    Der Kettentrieb ist soweit ich das erkennen kann gleich zum V6TDI CAS.


    Vergleich doch mal die Symptome die dort genannt werden. "4.2 TDI RASSELN im Schub". Ist zwar unübersichtlich dort aber ggf. hilfreich. Da wird auch von anderen Ursachen berichtet.


    Gruss Volker

  • Also entweder ich bin Blind oder ich finde diesen Thread einfach nicht.

  • Hallo an alle nochmal, Ich war bei VW der Wagen stand dort ungefähr 3 Tage. Nach 3 Tagen erhalte ich den Anruf das nix gefunden wurde und dieses Rasseln nicht nochmal aufgetaucht ist. Den Wagen bin ich im Anschluss weiter 3 Tage gefahren und nix, hatte dabei aber immer vorher die Standheizung an gemacht für so ca. 10 min. Gestern Abend wollte ich nochmal los spontan, habe also die Standheizung nicht genutzt und siehe da, es Rasselt wieder 2 min lang. Heute morgen wieder nix sogar ohne Standheizung. Ich werde den Wagen weiter fahren und beobachten. Wenn das so Sporadisch ist kann es nix ernstes sein sonst wäre es ja immer da oder ich hätte andere Probleme.

    Danke an jeden der mit Helfen wollte!


    Gruß :)

    Boris

  • ...Wenn das so Sporadisch ist kann es nix ernstes sein...

    Hi,

    das habe ich auch noch nicht gehört...

    Mal schauen was als nächstes kommt... vielleicht: "Sporadisch hat mir ein defekter Injektor ein Loch in den Kolben gebrannt - nicht so schlimm sind noch 5 andere da...."

    Haben die sich mal die Injektoren angeschaut bzw. die Werte ausgelesen?


    Gruß Peter

  • Hast du eine Ahnung was so eine Prüfung kostet ?

  • Hi, mal eben die Werte auslesen - ist in 10 Minuten geschafft - kann jeder mit vcds selber tun. Wenn da was auffällig ist, kann man immer noch größere Geschütze auffahren.


    Gruß Peter