Beiträge von Conny 1960

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Was hälts Du von der Idee die Suche einzuschränken ?

    ich würde bei Touareg nur nach Executive Modelle schauen, 262 PS, maximal 2 Vorbesitzer , und natürlich lückenlose Wartung.

    Dann fallen schon mal 75 % raus.

    Habe selbst 3 Monate gesucht, nach diesen Kriterien und dann hatte ich plötzlich zwei Grau Und Weiß die passten.

    Naja von Privat eben, und Cash in die Hand

    Natürlich Lückenlos gewartet bei VW, und noch VW Garantie bis 6/22


    Viel Glück das wird schon

    Moin Freunde,

    danke für die nett gemeinten Tip´s und ja, ich parke auch immer weit weg vom Schuss, das mache ich mit allen meinen Fahrzeugen.

    Und trotzdem ärgere ich mich über Menschen, die meinen anderer Leute Auto beschädigen zu können, ohne die Verantwortung dafür tragen zu müssen.

    Leute ihr glaubt gar nicht wie viele " Unfälle " es täglich auf so einem Supermarktparkplatz gibt.

    Grausig ---


    schönen Abend euch allen

    Hallo Touareg Freunde,

    ich habe mich nun schon so einige Mal über böse Lackschäden und Beulen geärgert. Der Wagen steht auf dem Parkplatz einem Einkaufsmarkts ( dort arbeitet meine Frau ) seit Jahren ärgern wir uns über Beulen und Lackschäden an unseren Fahrzeugen.

    Es kann ja wirklich jeden mal passieren, aber dann ist es doch wohl selbstverständlich, das man seine Telefonnr. und Adresse hinterlässt, bevor man sich aus dem Staub mach.

    Der Touareg verfügt doch über eine Innenraumüberwachung, wird die auch bei einem Anstoß von Aussen aktiviert ( Erschütterung )

    Oder habt Ihr Ideen wie man den Schadensverursacher irgendwie habhaft werden kann.

    Ich dachte an eine Kamera oder dergleichen, falls jemand ne Idee hat


    Schönen Tag

    Conny

    Hallo Rolf,

    meine Meinung ist in deinem Fall ; lass die Finger davon

    1. Dir gefällt die Farbe eigentlich nicht

    2. Das gleiche mit der Innenausstattung

    3. Es ist ein Unfaller, und laut deiner Aussage nicht unerheblich

    und da es ja wirklich ein riesiges Angebot - auch bei dem Händler - an Touareg´s gibt würde ich ein bisschen warten, bis der richtige da ist.

    Und wenn Du dann z.B. nur nach Executive Ausstattung schaust, dann hast du eigentlich schon so ziemlich alles was du haben möchtest würde ich mal sagen.

    Viel Erfolg dabei


    Gruß Conny

    Hallo Silvio


    hab mir gerade mal das Autohaus angesehen, das ist wirklich ein Gutes Beispiel wie man ein Autohaus gut aussehen lassen kann.

    Frage; schon mal bei den Bewertungen darauf geachtete was wirklich Aussagekräftig ist ? und vor allen Dingen was mir sofort auffiel sind die ganzen Bewertungen wo dann steht

    FAHRZEUG GEKAUFT nein !!!!!

    was sagt mir das ? es bewerten Menschen das Autohaus - evtl. bezahlt - die dort gar kein Auto gekauft haben, also das ist für mich und ich bin auch sehr pingelig schon ein Grund genauer hinzuschauen.


    Gruß Conny

    Moin und Frohe Oster Allerseits


    da kann man ja gut sehen wie unterschiedlich verschiedene Leute auf so ein Thema schauen, sehr interessant finde ich.

    Der vorherige Kommentar von - bella_b33 - zum Beispiel, er findet es recht merkwürdig das der Wagen so wenig gelaufen hat, für mich ist das nun wiederum gar kein Thema, weil ich eben davon ausgehe das der Wagen in dieser Zeit ALLE Wartungen bekommen hat, und weil die km - hier 8000km pro Jahr - für mich ganz Normal sind, denn auch mein " Dicker " wird kaum mehr km pro Jahr bewegt, eben weil es mehrere Fahrzeuge in der Familie gibt.

    Ich wollte damit nur sagen, wenn man Gebraucht kauft sollte man meiner Meinung nach schauen -

    1. Lückenlos gewartet und ich meine bei VW

    2. Zustand - Ausstattung - wer ist der Verkäufer ? Privat oder Firma

    Und bei einem Fahrzeug das noch 30000 € kostet würde ich es immer in einer VW Fachwerkstatt checken lassen, gut das kostet dann evtl. ein paar € , dafür weiß ich dann aber was ich bekomme.


    Gruß Conny

    Als Unfaller zu teuer, 3 Besitzer hätte ich kein Problem mit

    1. meist das Autohaus

    2. meist der eigentliche 1. Besitzer

    3. einer der nicht das Geld für einen neuen ausgeben möchte, sagen wir mal so wie ich in 3,5 Jahren 60000,00€ gespart.

    Aber Unfall ? ne da hätte ich bedenken, kommt drauf an was ausgetauscht werden musste.


    Gruß Conny

    Moin Allerseits,

    also ich denke nicht, das dieses Problem von der hier genannten - 30 - Kurzstrecke herrührt.

    Mein vorheriger T Reg. hat 13 Jahre täglich 12,5 km hin und 12,5 km zurück vom Dienst gelaufen, nach 8 Jahren eine neue Originale Batterie bekommen und nie Probleme mit dem Start gehabt. Und auch er hatte eine Nachrüstung Zuheizer.

    Da kommt wohl eher die Lichtmaschine als Übeltäter in Frage.


    Schöne Ostern

    Gruß Conny

    Moin Allerseits,

    ich denke ein Problem ist auch, das man die Originalteile beim "Freundlichen" kauft und der natürlich einen anderen Preis, mit saftigem Aufschlag verlangt als den, den er selbst zahlt. Klar haben die Lagerkosten usw. aber Originalteile haben die ja wohl eh liegen, denke ich.

    Eins meiner Fahrzeuge ist von Werk mit Brembo ausgerüstet, bei einem Fahrzeug das jenseits von 300 km/h rennt, würde ich NIE andere Bremsteile verwenden als die Originalen.

    Unsere Dicken sind zwar nicht so flott, aber da ist meiner Meinung nach das Gewicht das Kriterium wenn man an das Bremsen denkt, und auch da denke ich, darf man keine Abstrich machen.


    Ich wünschen allen hier eine

    Frohe Ostern


    Gruß Conny

    Hallo Allerseits,

    danke Robert für deine Ausführungen auf meine Frage, wie immer ein Genuss zu lesen, und man wird mit jeder Zeile schlauer.

    Ja, genau das war es was der Mann bei Youtube meinte " Sondergelände " Stellung. Werde ich gleich mal probieren wenn der Dicke wieder da ist.

    Wenn man es denn will und drunter kriecht, ist klar Sicherheit geht vor


    Grüße aus dem kalten aber Sonnigen Norden

    Moin allerseits,

    ich habe da mal ne Frage zum Luftfahrwerk

    Was die verschiedene Einstellungen Luftfahrwerk angeht, ist das bei allen Modellen ( 7 P ) gleich ?

    Das kleine Rädchen in der Mittelkonsole hat 3 Stellungen - ich fahre z.B. seit ich den Wagen besitze auf Stellung NORMAL -

    es geht aber auch jeweils eine Nr. höher oder eben eine Nr. tiefer - soweit ich das mitbekommen habe,

    Nun habe ich neulich auf YouTube ein Video gesehen, da ist der Typ unter seinen Touareg gekrochen und hatte richtig Platz, am Ende des Videos hat er dann behauptet der Wagen würde so hoch stehen, weil er die Luftfederung auf Extra Gelände oder so ähnlich hat er sich ausgedrückt, eingestellt hat.

    Baujahr war 2014, eindeutig ein 7P


    Gruß Conny

    Moin allerseits,

    die Dicken haben ja jetzt auch diese - Freilauf - Eigenschaft ( ich gehe jedenfalls davon aus das es nicht nur einige Modelle haben )

    da musste ich mich auch erst dran gewöhnen, das der Wagen Bergab schneller wird anstatt langsamer, wenn der Fuß vom Gaspedal ist.

    Das wird sich wohl auch auf den Verschleiß der Bremsanlage auswirken.

    Mein R5 den ich vor Jahren mal hatte zeigte er bei knapp 70000km an das er neue Beläge wollte


    Schönen Sonntag noch

    Hallo Claus,

    noch habe ich ja bis 6/22 die VW Garantie und lasse schön dort Warten keine Frage - bin schon auf die Rechnung für den Ölwechsel gespannt - ich sag mal so, danach gebe ich mein eigenes Öl mit - das mache ich schon seit Jahren so, ein Freund von mir der ist da Werkstattmeister, der hat mir das geraten, die gesparten 150,00€ versaufen wir dann bei nächsten Feuerwehrball :)

    Hallo Rolf,

    ich finde den Preis bei der Ausstattung eigentlich ganz ok.

    Und ob nun Euro 5 oder 6, das kommt doch ganz darauf an wo Du wohnst und wohin du so täglich fährst.

    Und wenn der auch noch vom Händler ist, dann ist ja Gesetzlich ne Garantie drauf, würde ich zuschlagen.

    Natürlich würde ich die Tips der anderen Touareg Freunden hier, wie z.B. Reifen und Bremsen Zustand überprüfen genauso ob die Wartungen gemacht wurden. Wenn er denn nun Euro 5 hat und du fährst kaum oder nie Strecken wo der nicht lang darf dann ist das doch ein tolles Auto.


    Viel Erfolg

    Gruß Conny

    Moin Allerseits,

    ja auch andere Fahrzeuge aus meinem Fuhrpark z.B. der Dodge Challenger SRT - der muss jedes Jahr bzw. nach 10000 km seinen Ölwechsel haben, will der Hersteller so hier meine bevorzugte Ölsorte Edge 0W40.