Beiträge von Techniker

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Hallo Freunde.


    Ich bin auf der suche nach den beleuchteten Einstiegsleisten mit dem Schriftzug "Touareg" für den T1. Sie waren mal im Zubehörshop bei VW erhältlich. Die Produktion wurde aber mit dem neuen Modell 7P eingestellt und sind daher leider nicht mehr erhältlich.
    Der :D hat auch schon für mich eine Lagerprüfung in ganz Deutschland gemacht, aber sie liegen auch bei keinem Händler mehr.
    Aber vielleicht hat sie noch einer von euch liegen oder kennt jemanden, der noch welche hat?


    Danke euch, Gruß Jens

    Moin Olaf.
    Ich hatte in meinem T4 ein RNS MFD verbaut und bin der Meinung, ich habe noch eine DX CD in meiner "Bus-Kiste" liegen. Ich schaue morgen mal nach und wenn ich sie finde, würde ich sie Dir zum testen mal zuschicken...


    Gruß Jens

    Hallo Bernhard,


    ich vermute mal, dass bei Dir auch ein RNS 510 verbaut wurde, dafür spricht unser gleicher Bauzeitraum und das die V12 bei Dir nicht läuft. Für das RNS 510 war das letzte Kartenupdate die V10. Die V10 läuft mit Sicherheit in dem RNS 510, denn diese habe ich auch eingespielt (kostet auch 199...)
    Um sicher zu gehen, guck doch mal hier: http://www.volkswagen-zubehoer…-Europa-West----V10-.html
    Die ist für das 510 und 810



    Verkauft hat man Dir sicherlich diese hier: http://www.volkswagen-zubehoer…---VX-Europa----V12-.html
    Die ist für das RN-S2 DVD und für das RNS MFD 2 DVD
    Schaut man in die Modell-liste, findet man auch: Touareg (GP) von 2007 bis 2010
    Aber entscheidend ist eben, welches Radio verbaut wurde...

    Gruß Jens

    Hallo Robert,
    technische Grüße zurück:D
    Ich persönlich rüste LED bei meinem Dicken auch nicht nach. Nur kommen hin und wieder Leute, die mir das ebay Gedöns wortlos auf den Tisch legen, aber deren Gesicht sagt : Geht nich! Mach ma wat! Und alle bisherigen hatten auch nur diesen Bratwiderstand eingebaut, der schon nach wenigen Sekunden eine derartige Hitze entwickelt, dass man sich Brandblasen an den Fingern holt...


    Die Temperatur habe ich absichtlich außer acht gelassen, da die gleichen thermischen Bedingungen auch gegeben sind, wenn eine herkömmliche Glühlampe im Fahrzeug verbaut ist. Somit ändert sich an den Toleranzen der Messdaten des Steuergeräts nix...Apropos Steuergerät:
    Sicher sind die Messfenster der Steuergeräte nur einem kleinem elitären Kreis bekannt. Ich gehöre leider auch nicht dazu.
    Zu der Hoffnung, dass das Steuergerät einen Ausfall der LED detektiert, bezog sich nur auf die Standlichtlampe - mein Fehler, hätte ich dazu schreiben sollen...



    Gruß Jens

    Moin,
    wenn man sich nicht sicher ist, welchen Strom die LED verbrauchen, kann man auch einen Versuchsaufbau zur Strombestimmung nutzen. Ich habe mal ein Foto einer Strombestimmung einer LED Standlichtlampe mit angehängt.
    Die Messung ergab ca. 104 mA. Die Original Standlichtlampe 12V/5W hat einen rechnerisch ermittelten Strombedarf von 416 mA. Wir müssen jetzt also die restlichen
    416(mA) - 104(mA) = 312(mA) "verheizen", um dem Steuergerät eine Glühlampe vorzugaukeln.

    12(V) : 0,312(A) = 38,46(Ohm)


    Jetzt noch die Leistung des Widerstands berechnen


    12(V) x 0,312(A) = 3,744(W)


    Das Ganze kann dann auch auf die Blinker Glühlampe angewendet werden, man rechnet dann nur mit den Werten 21(W) : 12(V) = 1,75(A)
    Angenommen die Blinker LED hat einen Stromverbrauch von 0,25A, dann müssen also immer noch 1,5 A "vernichtet" werden. 12(V) : 1,5(A)= 8(Ohm)
    Die Leistung: 12(V) x 1,5(A) = 18(W)


    Die Ohmzahl kann sicher auch etwas höher oder tiefer angesetzt werden, da das Steuergerät auch eine gewisse Messtoleranz nach unten und oben hat.
    Ich würde den Widerstand aber immer etwas höher wählen, da:
    1. ja nicht unnötig Strom "verheizt" werden muss
    2. die Bordspannung bei laufender LiMa auch höher ist
    3. beim Ausfall der LED auch ein ansprechen der Lampenüberwachung des Steuergeräts zu erhoffen


    Aber die Leistung des Widerstands muss unbedingt höher angesetzt werden, da dieser beim "Strom vernichten" sehr warm wird.


    Viel Spaß beim basteln, Gruß Jens

    Moihoin,


    also der Türkontakt ist im Schloss verbaut. Früher war alles einfacher, Kontakt aus der A-Säule ausbauen, reinigen, einbauen und es wurde Licht...
    Tim, wenn Du Dir wirklich die arbeit machen willst, dann mal hier ein kleiner Vorgeschmack:


    Du musst die Türverkleidung entfernen, um an das Steuergerät der Fahrertür zu gelangen.
    Dieses hat vier Stecker:
    Einen 32-, 16-,12- und einen 10- poligen
    Interessant für Dich ist erstmal nur der 12 polige. Auf Pin 1 und Pin 2 ist der Türkontakt. Ich kann Dir jetzt leider nicht spontan sagen, ob der Kontakt als Schließer oder Öffner genutzt wird. Meine Vermutung ist Schließer...Pin 1 braun und Pin 2 rot/blau musst Du mal brücken (Schaltvorgang des Kontakts simulieren), und schauen, ob etwas passiert. Falls es nicht hell wird beim brücken,ist es vermutlich das Steuergerät.
    Option 2: zieh den Stecker ab und messe mal mit einem Ohmmeter o.ä. an Pin 1 und Pin 2 (mit Tür auf und Tür zu) Wenn da auch nichts passiert, weißt Du, dass der Kontakt nicht arbeitet, oder aber auch, dass eine Leitung dorthin evtl. defekt ist...


    Wenn Du Dir jetzt all die Mühe machen willst, dann viel Spaß und vergiss nicht, Deinen Erfolg (oder Misserfolg) zu berichten.


    Gruß Jens

    Hallo Marco,


    jetzt sehe ich es auch. Bin ins T2 Forum gerutscht. Habe nur die Suche gefüttert und darauf nicht geachtet...
    Danke das es gefällt.:top:


    Ich schicke Dir gleich mal die Fotos rüber.
    Gruß Jens

    Hallo Freunde.



    Ich grab dieses Thema nochmal aus...
    Möchte Euch heute einmal mitteilen, wie ich das "Problem" Garagentoröffner gelöst habe. Nach einigen Überlegungen habe ich eine günstige und elegante Lösung gefunden. Wie Ihr auf dem Bild sehen könnt, fällt meine Bedieneinheit kaum auf. Nur die kleine LED ist ein Hinweis.
    Für alle, die es genau wissen wollen, habe ich mal ein kleines HowTo erstellt und hoch geladen...
    Bei den Bildern musste ich leider ich die Auflösung stark heruntersetzen, sonst wäre die Datei für den Upload zu groß...
    Fragen und Anregungen sind erwünscht und werden gern entgegen genommen...



    Viele Grüße, Jens

    Dann würde ich dem ebay-Verkäufer vor dem Kauf eine mail schreiben, und ihn fragen, ob es bei Deinem Dicken passt. Dann gehst Du erstmal kein Risiko ein und legst Dir nicht 28,50 auf Lager. Bin mal gespannt, wenn es passt, ist es wirklich ein Schnäppchen...
    Gruß Jens

    Hallo Janni,
    die Original-Teilenummern von Volkswagen lauten anders. Beim Touareg beginnen sie mit 7L, als ich noch Busfahrer war, begannen die Teilenummern meines T4 mit 7D... Falls es nicht so ist, lass ich mich auch gern eines besseren belehren.
    Wer oder was Original FER ist, weiß ich leider nicht...


    Wenn Du das Spiegelglas meinst, dass gibt es auch einzeln. Kommt darauf an, welche Ausstattung Du hast. Die gibt es in verschiedenen Ausführungen. Asphärisch, konvex, abblendbar...
    Wenn Du das Blinkerglas meinst, dass gibt auch einzeln...Kostet beim :) um die 50€


    Gruß Jens

    Hallo Mazel.Hab mal meine neue Abdeckung fotografiert, die ich demnächst noch einbauen muss. An den Rastnasen habe ich Streichhölzer zur Markierung gelegt, damit man es besser erkennen kann, wo die Abdeckung geclipst ist. Der weiße Streifen an der vermeintlich geraderen Seite ist doppelseitiges Klebeband, ein wenig beherzt haftes ziehen gehört also auch dazu...
    Viel Spaß, Gruß Jens