Beiträge von n-joy

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Abstimmung zur Bildauswahl für den TF-Fotokalender 2023 gestartet: Hier kannst du wählen!

    Momentan bin ich richtig unzufrieden mit meiner Suche nach einem T, den ich neu beim Händler bestellen will.
    Ich war in München bei 3 MAHAG Autohäusern und im Autohaus Christl; lediglich das MAHAG am Frankfurter Ring hatte einen T, North Sails da stehen.
    Prima! Dann hab ich mir doch gerne von einem Verkäufer ein Angebot machen lassen. Wäre auch Prima! gewesen:guru:, wenn der Verkäufer etwas freundlicher und engagierter/lösungsorientierter (BlackBerry-Integration, konnte nur sagen es gibt Probleme) gewesen wäre. Wir haben ein Telefonat zur Terminvereinbarung einer Probefahrt in 14 Tagen vereinbart. Eine EMail kam dann 3 Tage nach dem eigentlichen Telefontermin:confused: - als Entschuldigung Krankheit. So - nun darf ich, wenn ich einen V10 kaufen möchte, eine Probefahrt mit einem V10 aus dem Spezialfahrzeugpool machen - und dafür € 150,- :lach:löhnen. Wird zwar bei Bestellung verrechnet - aber ist trotzdem nicht kundenfreundlich!
    Als Kunde, der gut über € 80.000,- für ein Neufahrzeug anlegen möchte, erwarte ich nicht nur eine Probefahrt incl. - sondern ein Cafe oder ein Wasser sollten da auch noch drin sein.
    Das war beim smart-Kauf alles viel kundenorientierter und freundlicher.

    Und nun die große Frage an euch:
    - wie sind euere Erfahrungen mit der Kundenfreundlichkeit in den Autähäusern?
    - welches Autohaus im Umkreis von 30KM könntet ihr empfehlen, wenn ich ein Neufahrzeug kaufen möchte?

    .... ich mag mein gutes Geld jemandem geben, der mich meinen Wünschen entsprechend berät, freundlich, nett, aufmerksam und kundenorientiert ist. Sollte aus meiner Sicht standard bei Verkäufern sein!:top:- nicht nur in dieser Preisklasse!

    Gruß
    Igor

    Da ich beruflich mit der Erweiterung und Administration von BlackBerry-Servern und Endbenutzern bei Autounternehmen zu tun hatte - aber die Jobs auch für Windows Mobile gemacht habe, bin ich mit den Endgeräten und den Technologien vertraut.
    Mein persönlicher Favorit ist eindeutig der BlackBerry - aus User-Sicht und aus der Sicht der GeräteVerwaltung in großen Firmennetzwerken.
    Deshalb habe ich auch privat einen BlackBerry und baue eine neue Firmenstruktur auch ergänzend mit BlackBerry und einem BlackBerry Enterprise Server auf.
    Aber meine Frage bezieht sich eher auf die FahrzeugIntegration per Bluetooth. Da ich meinen Touareg erst in den nächsten Wochen bestellen werde, bin ich bereits jetzt interessiert, ob die Integration wie bei Daimler und BMW funktioniert.
    Hat da jemand Erfahrung? Auf der HP von VW hab ich nur die Nokias gefunden; der Termin beim Händler ist erst nächste Woche.
    Und überhaupt - hier in München war ich bereits bei 3 Händlern - lediglich einer hatte einen Touareg im Haus stehen. Habt ihr da evtl Empfehlungen zu einem Händler?
    Und - hat jemand seinen "Dicken" in WOB abgeholt - und diesen Parcour abgefahren? Lohnt sich das?
    Grüße aus dem sonnigen MUC