Klackern bei Mengenregelung

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Guten Abend. Mein Latein ist erstmal am Ende und ich versuche jetzt hier mein Glück. Ich fahre einen Touareg 3.0 TDI (BKS), EZ.: 2006, 165 KW.


    Seit ca. 3 Wochen kommt ein drehzahlabhängiges Klackern aus dem Motorraum. Voraussetzung hierfür ist: Motortemperatur mindestens 20 °C und 20 Sekunden nach Motorstart sind vergangen. Unter diesen Voraussetzungen schaltet das Kraftstoffversorgungssystem von Druck- auf Mengenregelung um und dann geht das Theater los. Fehler werden keine Abgelegt. Leistung ist voll da. Zieht man z.B. den Stecker am Raildrucksensor ab, wird ein Ersatzwert dem Steuergerät geliefert -->Druckregelung--> kein Klackern mehr.


    Was ich in letzten 3 Wochen bereits gemacht habe:


    - 6 Injektoren gewechselt (war unnötig), die Korrekturwerte sind i.O. Der Nadelsitz ist ok.

    - HD-Pumpe gegen eine gebrauchte ersetzt (war wohl nicht nötig)

    - 6 Glühkerzen gewechselt (war lange nötig)

    - Regelklappe am AGR-Kühler erneuert (war nötig)

    - Lambdasonde erneuert (war nötig)

    - AGR - Regelventil erneuert (war nötig)

    - Drallklappen erneuert (war überfällig)

    - Ansaugtrakt gereinigt ( war nötig)

    - Luftfilter erneuert

    - Partikelfilter gereinigt und Regeneriert (war vielleicht nötig)

    - Nockenwellen sind nicht eingelaufen


    Es ist nicht so, dass ich keine Lust oder Möglichkeiten habe an dem Fahrzeug zu schrauben, aber ich weiß echt nicht weiter. Das nächste wären die Ketten, aber ich habe erstmal keine Lust mir unnötig ein WE zu versauen. Vielleicht hat noch jemand einen Tipp für mich was ich vorher noch prüfen könnten? Riemen für Nebenaggregate war schon unten, Geräusch geht nicht weg...