Beiträge von admin

Neu: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2021 ist ab sofort vorbestellbar! Info & Bestellung: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Liebe Touareg-Freunde,


    immer wieder erreichen uns Anfragen von Usern, welche ihr Passwort und/oder ihren Anmeldenamen vergessen haben. Das Ganze wäre an sich gar nicht so schlimm, dafür gibt es schließlich die Funktion "Passwort vergessen" im System, nur nützt die leider überhaupt nichts, wenn die Mailadresse nicht mehr stimmt oder gar nicht mehr existent ist. Dann ist es auch für die Admins möglicherweise nicht mehr möglich, da noch etwas zu retten!


    Wir bitten euch deshalb - gerade auch weil wir im Moment wichtige Wartungsarbeiten durchführen, welche mit einer unerwarteten Abmeldung einhergehen können - unbedingt eure im Benutzerkonto hinterlegte Mailadresse zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren! Ihr findet euer Benutzerkonto hier: KLICK


    Für eure Mitarbeit bedanken wir uns ganz herzlich, euer TF-Team!

    Liebe Touareg-Freunde!


    Wir möchten euch hier über zwei neue Punkte im Forum informieren:


    1.)


    Betrieb und Unterhalt des Forums kosten nicht nur Zeit, sondern eben natürlich auch Geld. Dazu gehören beispielsweise Ausgaben für SW-Lizenzen, Hardware, Wartung, Hosting, Domain, externe Dienstleistungen, (rechtliche) Beratung und so weiter. Letztlich denken wir auch langsam daran, das Forum in der Zukunft eventuell komplett auf eine neue Plattform zu migrieren, um neue Funktionen und eine bessere Unterstützung mobiler Geräte zu realisieren.


    In der Vergangenheit erfolgte die Finanzierung anfangs noch über den Verein, dann über regelmäßige freiwillige Spenden besonders engagierter User, die Übernahme der Serverkosten für jeweils einen Monat und zuletzt über die MÄZEN-Aktion. Mit letzterer konnten sich User durch eine freiwillige Spende - in einem damals dreistufigen System (10, 25 und 50 Euro für 12 Monate Mitgliedschaft) - durch die Titel MÄZEN, MÄZEN + und MÄZEN ++ als Unterstützer des Forums präsentieren und erhielten dazu erweiterte Rechte und Möglichkeiten im Forum.


    Die letzte MÄZEN-Aktion wurde gut angenommen, etliche User leisteten gerne ihren persönlichen Beitrag, um unser, seit 2004 bestehendes Forum, in seiner einmaligen Form auch weiterhin erfolgreich betreiben zu können. Eine Neuauflage der Aktion ist dann durch technische Probleme zwischen der Forensoftware und dem Zahlungssystem PayPal zum Scheitern verurteilt gewesen, die Betriebskosten bleiben indes allerdings natürlich nicht stehen. Zwischenzeitlich ist es gelungen, wieder eine technische Kompatibilität herzustellen, so dass wir uns entschlossen haben, die bewährte MÄZEN-Aktion in einer etwas abgewandelten Funktion wieder ins Leben zu rufen.


    Neu ist, dass es nur noch eine MÄZEN-Variante geben wird. Eine Differenzierung MÄZEN, noch besserer MÄZEN (+), der beste MÄZEN (++) wird es nicht mehr geben, jeder Unterstützer des Forums bekommt den identischen Titel MÄZEN verliehen und damit auch die gleichen erweiterten Rechte und Möglichkeiten. Das finden wir letztlich irgendwie "Sozialverträglicher".


    Analog dazu gibt es also auch nur noch einen Unterstützungsbetrag, der unter dem Durchschnitt (EUR 28,33) der letzten Aktion liegt, nämlich bei EUR 25.- für 12 Monate MÄZEN-Mitgliedschaft. Die Aktion läuft ab sofort und ist oben in der Navigationsleiste unter dem Titel „Unterstützt das Forum erreichbar“. Bitte beachtet, dass ihr KEIN selbst erneuerndes Abo abschließt; nach 12 Monaten ist die Mitgliedschaft einfach beendet, ihr müsst nichts kündigen und es wird auch nichts automatisch abgebucht. Für eine Verlängerung eines MÄZEN-Status könnt ihr dann selber wieder erneut aktiv werden.


    Das Ganze funktioniert über "Unterstützt das Forum" oben in der blauen Navigationsleiste. Dort ruft ihr die entsprechende Funktion auf und könnt in wenigen Schritten zum MÄZEN werden. Hier auch alternativ der direkte Link: KLICK


    Du willst den MÄZEN an einen anderen User verschenken? Tolle Idee zum Geburtstag, Muttertag, Vatertag und überhaupt für alle lieben Menschen jederzeit: Kein Problem, schreib dazu einfach eine E-Mail über das Kontaktformular mit dem Betreff MÄZEN.


    Natürlich gibt es - neben dem Titel MÄZEN - auch handfeste Vorteile für euch, siehe die Auflistung der erweiterten Rechte im folgenden Beitrag. Wenn ihr weitere Vorschläge dazu habt, dann lasst es uns bitte wissen! Diskussionen hierzu können MÄZENE ab sofort im Forenbereich „Mäzen-Bereich“ führen, der exklusiv für MÄZENE zugänglich ist. Denkbar wäre zum Beispiel, dass MÄZENE keine Werbeeinblendungen sehen, da sie ja bereits ihren Teil zum Unterhalt des Forums beitragen usw. Wir sind gespannt auf eure Ideen und Vorschläge!



    2.)


    Als ergänzendes Finanzierungsmodell werden wir, wie im November letzten Jahres schon angekündigt, etwas (dezente) Werbung für nach strengen Kriterien ausgesuchte Sponsoren im Forum schalten. Den Anfang macht nun das Volkswagen Zentrum Landshut, welches sich bereit erklärt hat, uns erst einmal für 12 Monate zu unterstützen. Das ist „mein“ Autohaus, von dem ich nun im August 2018 bereits den 6. Touareg bezogen habe und welches mein absolutes Vertrauen genießt. Es laufen parallel auch schon Gespräche, Mitgliedern der Touareg-Freunde besondere Vorteile zu gewähren, auch gegebenenfalls in Form von Einladungen zu Fahrzeugpräsentationen oder Veranstaltungen im Haus. Darüber halten wir euch demnächst auf dem Laufenden!


    Das gesamte TF-Team wünscht euch frohe Ostern und ein paar sonnige und erholsame Tage!


    Grüße
    Robert

    Meine lieben Touareg-Freunde,

    seit Februar 2004 bin ich nun Administrator des Forums und aus einem anfänglichem losen Zusammenschluss von auf ihre Auslieferung wartenden Bestellern ist Europas größtes Touaregforum geworden. Bald 15 Jahre sind eine lange Zeit für jeden von uns. Nachdem ich, wie ja einige von euch wissen, bereits 2012 gesundheitlich sehr angeschlagen war, hat es mich leider Ende 2017 erneut mit einer weiteren Krebs-Diagnose erwischt. Dies hatte ebenso wie die 9-wöchige Behandlung und die Reha danach in diesem Jahr einen großen Einfluss auf die von mir geplante Migration des Forums.
    Alles in allem habe ich gemerkt, dass ich die Zeit und Energie, welche ich für das Forum in den letzten Jahren gebraucht habe nicht mehr aufbringen kann.
    Nach reiflicher Überlegung - es hängt nun mal sehr viel Herzblut daran - habe ich mich dann entschlossen das Forum weiterzugeben.


    In Robert aka coala habe ich zum Glück jemanden gefunden, welcher mit dem gleichen Elan und Eifer für die Touareg-Freunde unterwegs ist und die selbe Begeisterung zutage legt wie ich.


    Ich möchte mich bei euch allen und dem Admin- sowie Moderatorenteam bedanken für diese unglaubliche Erfahrung welche ich machen durfte!


    Die Touareg-Freunde haben viel gemeinsam durchlebt. Unglaubliche Erinnerungen welche ich nie vergessen werde. Sensationelle Touren, wunderschöne Freundschaften und einen ganzen Sack voller Erfahrungen nehme ich daraus mit.


    Natürlich werde ich euch als User erhalten bleiben, aber Robert hat die Domain, den Server etc. jetzt übernommen; ich stehe ihm natürlich noch mit Rat und Tat zur Seite solange bis er alles im Griff hat und unterstütze euch wenn es Fragen gibt. Jedoch ziehe ich mich aus dem Tagesgeschäft zurück.
    Ich werde mich jetzt wieder voll und ganz auf meine Gesundheit konzentrieren können.


    Ich bedanke mich bei Robert für sein Engagement, dem Admin- sowie Moderatorenteam für die jahrelange Treue und die Kraft und Zeit sowie die manchmal durchaus strapazierten Nerven. Es gab und wird auch immer wieder mal anstrengende User geben, aber die haben wir immer gemeinsam gut im Griff gehabt. Danke für die schöne Zeit und den regen Austausch!


    Seit ein wenig nachsichtig in den nächsten Wochen falls technisch nicht alles so reibungslos läuft wie gewohnt, so eine Migration ist aufwändig



    Viele Grüsse euer Eric aka Darkdiver






    Vielen Dank, Eric!


    Zuerst möchte ich mich herzlich bei dir bedanken, dass du über so viele Jahre Zeit, Mühe und Ausdauer, sowie - keineswegs zu vergessen - eben auch dein privates Geld ins Forum gesteckt hast. Ich finde es extrem schade, dass du nicht auch noch die nächsten 15 Jahre weitermachst, kann dich aber auch gut verstehen, wenn du dich nach all der Zeit nun wieder anderen Dingen zuwenden willst. Dies aus aktuellem Anlass umso mehr, weil ich nun selber langsam erkennen muss was da alles dahinter steckt – obwohl von außen betrachtet doch immer alles so frappierend einfach ausschaute.


    Da wir ja anscheinend so ziemlich alle finden, dass unser Forum eben genau in dieser Form gut ist, werde ich an der Gesamtkonzeption auch nicht großartig etwas ändern. Letztlich war das für mich persönlich auch genau der ausschlaggebende Grund, das Forum lieber selber im ursprünglichen Geist der Touareg-Freunde weiterzuführen, als es einem fremden Investor zu überlassen, der dann wer weiß was daraus macht. Ich hoffe, mir gelingt das wenigstens annähernd so gut wie Eric über die ganzen Jahre.


    Es wird zukünftig lediglich (ein wenig und dezente) Werbung geben um die laufenden Kosten zu tragen, dafür bleibt das Forum auch weiterhin kostenlos und wir werden (hoffentlich!) keine Spendenaufrufe benötigen.
    Natürlich ist auch mein Zeitkontingent als ganz normal berufstätiges Mitglied unserer Gesellschaft begrenzt, so dass ich nicht gleich zu Anfang alles neu machen kann und mich vor allem erst einmal in die Eingeweide der Foren- und Serversoftware einarbeiten muss. Da hilft mir Eric gottseidank die erste Zeit noch, worüber ich ausgesprochen froh bin, denn von 0 auf 100 wäre das ohne Vorkenntnisse überhaupt nicht zu schaffen.


    Das langjährige, erfahrene und stets besonnen handelnde Moderatoren-Team, bestehend aus Stephan (Sittingbull), Frank (FrankS) und Marco (macko), bleibt uns glücklicherweise auch erhalten, ebenso wie Co-Admin Uli (juma), der ja auch bereits einige administrative Aufgaben übernommen hat. Und auch ich selbst werde weiterhin aktiv als User und Moderator am Forenleben teilnehmen.


    Ich hoffe, dass wir alle zusammen auch weiterhin unseren, gerade für ein Autoforum bemerkenswert freundschaftlichen Umgang pflegen, für den die Touareg-Freunde ja bekannt und geschätzt sind. Sicherlich dürfen wir uns in naher Zukunft auch an weiterem Zuwachs neuer User erfreuen, nämlich wenn nun allmählich die ersten Fahrzeuge des Touareg III den Weg zu ihren frischgebackenen Besitzern finden.


    Ich bedanke fürs Lesen und freue mich auf die kommende Zeit mit euch. Wenn ihr irgendwelche Anregungen oder Wünsche habt, dann haben wir hierfür natürlich stets ein offenes Ohr, ganz egal ob per PN oder öffentlich in unserem Themenbereich Infos, News und Verbesserungsvorschläge zum Forum.



    Euer Robert aka coala

    Liebe Touareg-Freunde,


    aus gegebenem Anlass möchten wir euch bitten, das Thema "gepflegte Umgangsformen" nicht aus den Augen zu verlieren. Wenngleich auch sicher mehr als 99% der Beiträge dem partnerschaftlichen Geist unseres Forums entsprechen, so kommt es doch mitunter immer mal wieder zu verbalen Ausreißern, ja gar Beleidigungen anderer User. Stünde man sich live gegenüber und säße nicht - vermeintlich in "Sicherheit" - vorm Bildschirm, dann würde man wohl kaum so mit seinem Gegenüber umgehen.


    Wenngleich die Moderatoren und Administratoren hier nicht immer zwingend sofort einschreiten, so muss doch klar gestellt werden, das wir weiterhin großen Wert auf ein vernünftiges Miteinander legen. Anfeindungen sowie verbale Entgleisungen sind bei den Touareg-Freunden nicht erwünscht. Wir behalten uns deshalb vor, zukünftig bei derartigen Vorfällen unverzüglich entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um weitere Eskalationen zu vermeiden.


    Und da wir schon dabei sind, hier noch eine Bitte: Den anderen Usern ein angemessenes Maß an Respekt entgegen zu bringen, das sollte in einem gepflegtem Forum wie es das Unsrige ist, eine Selbstverständlichkeit sein. Dazu gehören aber auch essentielle Dinge, wie auf halbwegs lesbare Formulierungen zu achten, nicht ständig aus lauter Faulheit alles in Kleinbuchstaben zu schreiben und ab und an auch mal an ein Komma oder einen Punkt zu denken. Das erleichtert die Lesbarkeit ungemein und sollte keinen überfordern. Ebenso freut sich jeder über ein kurzes "Hallo" und am Schluss des Beitrags einen Gruß.


    Vielen Dank für die Beachtung und herzliche Grüße,
    euer Team der Touareg-Freunde

    Hallo liebe Freunde,


    aus aktuellem Anlass möchten wir noch einmal auf ein schwieriges Thema zurück kommen. Seit über 10 Jahren planen und veranstalten wir Event für für Touareg Fahrer in der ganzen Welt. Damit waren und sind wir sehr erfolgreich. Wir haben das Team und die Instruktoren von Anbeginn sorgfältig ausgewählt und es sind geschulte Team Mitglieder welche sich perfekt mit dem Touareg auskennen. Wir holen gemeinsam mit den Teilnehmer das Maximum aus den Autos heraus und befahren Strecken welche zum Teil extra für die Eigenschaften des Touareg ausgelegt sind. Genau das bringt uns immer wieder an den Punkt das wir leider bei der Frage ob Fremdfahrzeuge teilnehmen können , dies verneinen müssen. Wir machen das nicht weil wir uns verschließen wollen, sondern mit dem einzigen Gedanken der Sicherheit aller Teilnehmer.


    Es bestehen vielfältige Probleme in solch einer Situation, langjährige Touareg-Freunde wechseln auch mal ihr Fahrzeug und viele davon bleiben weiterhin aktiv im Forum und sogar im Orga-Team. Sie kommen auch weiterhin zu den Treffen und Fahrevents jedoch nehmen sie nicht aktiv auf der Strecke mit ihren neuen Fahrzeugen teil. Das möchten und müssen wir so auch für die Zukunft beibehalten. Wir wollen eine direkte und unterschwellige Konkurrenz Situation vermeiden, ebenso wollen wir verhindern, dass durch die unterschiedliche Möglichkeiten der Fahrzeuge auf der Strecke in den Fahrern die Versuchung aufkommt ,mit ihrem Fahrzeug das zu probieren was anderen oder einzelne auf der Strecke durch technische Möglichkeiten welche dann nicht mehr die selbe Rahmenbedingung der unterschiedlichen Fahrzeuge gegeben sind, selbst ausprobieren wollen, was im schlimmsten Fall zu Fahrzeug oder Personenschaden führen kann.


    Wie auch in der Vergangenheit bieten sich immer wieder Touareg-Freunde untereinander die Möglichkeit an, in einem Touareg mitzufahren. Die Gemeinschaft findet immer eine Lösung. So haben wir es die letzten Jahre immer wieder erleben können.
    Jedoch bitten wir euch aus den genannten primären Gründen Verständnis dafür aufzubringen, dass wir auch weiterhin keine Fremdfahrzeuge bei den Fahr-Events zulassen können.


    Wir betone es nachdrücklich, es geht hier nicht um Ausgrenzung sondern ganz im Gegenteil es geht um die Sicherheit und die hohe Qualität welche unsere Trainer und Orga-Teams liefern.
    Wir hoffen auf euer Verständnis und wünsche den Touareg-Freunde auch weiterhin allzeit gute Fahrt. :top:


    Eure Touareg-Freunde.

    Der neue Touareg


    Internationale Fahrvorstellung in München, September 2014


    Von 15. bis 24. September fand in München die internationale Vorstellung des Touareg 2014 statt. Ein dreiköpfiges Team der Touareg-Freunde hatte dort die Gelegenheit, den Touareg sowohl auf der Straße als auch im Gelände ausgiebig zu testen und sich mit den anwesenden Fachleuten von Volkswagen über die Neuerungen und Verbesserungen des Fahrzeugs zu unterhalten.



    Mit frischem Design und neuen Technologien schickt sich die zweite und nun aktuell überarbeitete Generation des Touareg an, die Erfolgsstory des beliebten "Allrounders" fortzusetzen. Bis Ende 2014 wird im Slowakischen Volkswagen Werk bei Bratislava wohl der 800.000. Touareg vom Band laufen. Beim aktuellen Facelift wurde nicht nur das innere und äußere Erscheinungsbild des Touareg modernisiert, sondern es gibt auch etliche Änderungen unterm Blech, sprich, an der Technik. Ebenso sind einige neue Ausstattungsmerkmale und Farben hinzugekommen und auch an der Sicherheitstechnik wurde gefeilt.



    Karosserie/Exterieur


    Auf den ersten Blick fällt sofort die geänderte Front- und Heckpartie ins Auge. Vier, statt vormals zwei verchromte horizontale Lamellen zieren nun den Kühlergrill. Neben einem serienmäßigen 25 Watt Bi-Xenonscheinwerfer für Abblend- und Fernlicht steht dem Kunden ein 35 Watt Bi-Xenon Scheinwerfer als Option zur Verfügung, der neben dynamischem Kurvenlicht eine Scheinwerferreinigungsanlage und eine LED-Tagfahrlichtsignatur (siehe Bilder unten) enthält; diesen kann man gegen weiteren Aufpreis um den „Dynamic Light Assist“ erweitern.


    Ebenso neu sind die überarbeiteten Nebelscheinwerfer, welche mit ihrer abgeschrägten Form nahtlos die Silhouette der nun in A-Form verlaufenden Streben der Frontschürze aufgreifen und fortsetzen. Leider fungieren diese immer noch als statisches Abbiegelicht, wir trauern hier der wesentlich effektiveren Lösung des Touareg I nach. Optisch wirkt der neue Touareg nun insgesamt breiter und stämmiger, aber auch dynamischer. Die Eleganz ist ihm hierbei allerdings nicht verloren gegangen. Die Designabteilung hat es verstanden, durch behutsame Änderungen im unteren Bereich der Frontschürze dem Touareg ein modernes, aber dennoch nicht aggressives Gesicht zu verpassen. Zweifellos stellt dies aber auch einen Schritt in Richtung des aktuellen Markengesichts dar, welches sich zwischenzeitlich praktisch alle PKW-Modelle von Volkswagen teilen. An der Stelle bleibt allerdings zu hoffen, dass mit Erscheinen des neuen Tiguan der Touareg auch dann noch eindeutig als solcher zu erkennen bleibt und sich die Front der beiden Modelle nicht zu sehr ähnelt.


    Modifikationen gab es auch im Heckbereich, die allerdings deutlich behutsamer ausfielen: Ein neues VW-Enblem ist hier zu nennen, ebenso der neue gestylte Diffusor der Heckschürze, der bei Bestellung des optionalen "R-Line" Exterieur-Pakets in hochglänzendem Schwarz gehalten ist. Wird das Paket „Chrome & Style“ geordert, ziert noch eine, um das Fahrzeug laufende Chromleiste den Touareg. Ebenso in diesem Paket enthalten: Ein in Wagenfarbe lackierter unterer Stoßfängerbereich. Ein Touareg ohne dieses Optikpaket stand uns nicht zur Begutachtung bereit, so dass wir diese Serienausführung hier nicht beurteilen und zeigen können. Ein zusätzlicher Heckspoiler - unabhängig von der Fahrzeuglackierung stets in schwarz gehalten - wurde dem V6 TDI mit 193 kW verpasst. Dieser reduziert die Verwirbelungen im Heckbereich und damit den Verbrauch. Bei den übrigen Motorisierungen ist dieser Zusatzspoiler im optional bestellbaren „R-Line“ Exterieur-Paket enthalten. An den Blechteilen der Karosserie gab es lediglich bei der Heckklappe Änderungen: Die sogenannte Tornadolinie zwischen den Rückleuchten und oberhalb des VW-Logos wurde geschärft und der Verlauf der Heckklappensicke in den hinteren Stoßfänger übertragen. Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit, die Heck- und Seitenscheiben optional auch mit 90% Lichtabsorption anstelle von 65% zu bestellen. Auch diese Option konnten wir nicht in Augenschein nehmen.



    Farben


    12 Farben sind aktuell für den neuen Touareg verfügbar, davon sind fünf Lackierungen neu: „Light Silver Metallic“, „Sand Gold Metallic“, „Moonlight Blue Metallic“, "Black Oak Brown Metallic" und „Reef Blue Metallic“. Damit stehen ab sofort auch einige neue Farbtöne zur Verfügung, die sich vom langweiligen "Einheitsbrei" auf Deutschen Straßen absetzen.




    Felgen


    Das Leichtmetallrad „Arica“ mit 10 Speichen und die dunkle Felge "Salvador" erweitern das Angebot an den verfügbaren Rädern. Auch die Leichtmetallfelge „Masafi“ mit fünf Doppelspeichen im Y-Design setzt beim Facelift neu ein, ebenso das Modell „Talladega“ mit fünf Dreifachspeichen. Letztere ist wahlweise in den Farben Grau Metallic oder Sterling-Silber erhältlich.



    Interieur


    Im Innenraum gibt es keine großartigen Überraschungen. Wer einen Touareg der zweiten Generation sein Eigen nennt, der wird sich auch im 2014er Touareg sofort zuhause fühlen. Ab sofort bestellbar ist nun bei den Sitzen zusätzlich die Farbe „Bonanza“ sowohl als "Vienna" oder "Nappa". Bei letzterem ist ebenfalls noch die Farbrichtung „St. Tropez“ hinzugekommen, ein heller Sandton der sehr edel wirkt, aber sicher auch regelmäßig gepflegt werden will. Neu auch zwei Edelholzdekore namens „Sapelli Mahagoni“ und „Engineered Ebony“. Letzteres hat uns recht gut gefallen, ein guter Kompromiss zwischen eher kühl-sachlichen Dekoreinlagen im Metalllook und andererseits teils etwas angestaubt wirkenden, allzu warmen Holztönen, wie dem weiterhin verfügbaren "Nussbaum Wurzel".


    Neu gestaltet sind auch die Aluminium-Drehsteller für Fahrwerkseinstellung, Radio-Navigationssystem, Klimaanlage und die Spiegeleinstellung. Diese besitzen nun eine feinere Rändelung und sollen hierbei noch mehr den Eindruck vertiefen, pures Aluminium in den Händen zu halten. Die vormals rote Beleuchtung aller Bedienelemente wich einer weißen Illumination. Wird das optionale „Ambientepaket“ für EUR 435.- gebucht, erweitert sich das Lichterspiel im Innenraum noch um Lese- und Fußraumbeleuchtung in LED-Technik, eine horizontal-linienförmige Türbeleuchtung und Warnleuchten für den rückwärtigen Verkehr auch in den hinteren Türen. Freuen darf man sich über die beiden neuen Taster für die optionale Lenkrad- und Frontscheibenheizung, die nun – erheblich sinnvoller und endlich (wieder) mit einem Griff bedienbar – vom Menüpunkt „Climate“ im Radio-Navigationssystem in die Tasterleiste unterhalb des Ablagefachs in der Instrumententafel gewandert sind. Danke VW!



    Motoren und Antrieb


    Alle V6 TDI des neuen Touareg erfüllen nun die Abgasnorm Euro 6. Diese bekamen hierzu einen zusätzlichen SCR-Katalysator verpasst um die Stickoxyd-Emissionen noch weiter zu senken. Es bleibt natürlich abzuwarten, wie sich der Verbrauch des zusätzlich notwendigen Additivs AdBlue und die angegebene Reichweite von etwa 15.000 km im Alltag gestaltet. Ebenso neu bei den V6 Dieselmodellen: Eine Freilauffunktion, welche das sogenannte „Segeln“ ermöglicht. Beim Gaswegnehmen wird der Motor unterhalb von 150 km/h vom Getriebe entkuppelt und geht auf annähernd Leerlaufdrehzahl. Tippt der Fahrer das Bremspedal nur leicht an oder tritt aufs Gas, wird sofort und – wie bei den Testfahrten festgestellt werden konnte – der Kraftschluss so gut wie unmerklich wieder hergestellt. Dieses System erscheint als echter Fortschritt.


    Anfangs gewöhnungsbedürftig ist die überarbeitete Start-Stopp-Funktion, die nunmehr bereits beim Ausrollen unterhalb von 7 km/h den Motor abstellt.
    Die 17 zusätzlichen Pferde unter der Haube beim V6 TDI mit 193 kW sorgen hingegen für leicht verbesserte Fahrleistungen. Volkswagen verspricht dazu einen verringerten Verbrauch. Bei den Testfahrten fiel auch der geschmeidigere Motorlauf und eine noch weiter verringerte Geräuschkulisse des V6 TDI auf, wobei der Touareg auch schon vorher ein sehr leises Auto war. Laut Volkswagen gab es auch weitere technische Optimierungen am Achtgang-Automatikgetriebe, worauf ein Teil des nochmals verbesserten Geräuschkomforts zurückzuführen ist. Die 340 PS starke V8- Dieselmotorisierung wird weiterhin angeboten, erfuhr aber keine Leistungssteigerung und die Schadstoffnorm EU 6 erfüllt dieses Aggregat auch in der 2014er Ausgabe nicht. Weiterhin in Europa erhältlich ist die Hybrid-Variante mit dem aufgeladenen V6-Benziner.



    Fahrwerk


    Volkswagen gibt an, sowohl das Stahl- als auch das Luftfederfahrwerk in Hinblick auf Komfort und Agilität überarbeitet zu haben. Zum Stahlfahrwerk können wir aktuell noch nichts sagen, denn die von uns gefahrenen Fahrzeuge waren mit Luftfederung ausgestattet, die sich weiterhin sehr ausgewogen zeigt.



    Offroad-Eigenschaften


    Im Gegensatz zu vielen anderen SUVs ist der Touareg traditionell bereits in der Serienausstattung erstaunlich geländegängig. So kann sich der Fahrer in Verbindung mit der optional erhältlichen Luftfederung über bis zu 300 mm Bodenfreiheit freuen und ein spezieller Offroad-Modus, anwählbar über einen Drehschalter in der Mittelkonsole, aktiviert ein spezielles Geländeprogramm mit angepassten Parametern für Gaspedalkennlinie, Schlupfregelung und elektronische Differenzialsperren.


    Die optionale „Terrain Tech“ Variante - verfügbar beim V6 TDI mit 193 kW - erweitert die Offroad-Fähigkeiten nochmals deutlich und gibt dem Touareg damit ein Ausstattungsdetail, das ihn deutlich von den meisten Mitbewerbern abhebt. Ein Verteilergetriebe mit zusätzlicher Reduktionsstufe, sowie jeweils bis zu 100% sperrendem Zentral- und Hinterachsdifferenzial ermöglicht eine Steigfähigkeit von 100% (45°) und wertet den Touareg zum vollwertigen Offroader auf, wie auch unsere Bilder eindrucksvoll unter Beweis stellen. In Verbindung mit dem Stahlfeder-Fahrwerk bietet die "Terrain-Tech" Variante eine leicht erhöhte Bodenfreiheit von +10 mm vorne und + 15 mm an der Hinterachse. Derart gerüstet, halten den Touareg weder Wasserdurchfahrten bis zu 580 mm Tiefe auf (mit Luftfederung, beim Stahlfeder-Fahrwerk gelten 500 mm), noch kapituliert er durch die großzügigen Böschungswinkel von bis zu 30° (hier sinnvollerweise hinten und vorne gleich) vor steilen Anstiegen, Gräben oder Wällen.


    Eine weitere große Unterstützung im Gelände - und auch im Dschungel der Großstädte - bietet das bereits bekannte und ebenfalls optionale "Area-View" System. Aus den Aufnahmen von insgesamt vier Kameras wird standardmäßig eine Draufsicht auf das Fahrzeug auf den ca. 8" großen Bildschirm des Radio-Navigationssystems RNS 850 generiert. Diese Funktion ist auch in Kombination mit dem Radiosystem RCD 550 bestellbar. Damit erhöht man die Sicherheit im Gelände ganz ungemein, da man in vielen Situationen auf die Hilfe eines Einweisers verzichten und die Gefahrenstelle unter Zuhilfenahme der Kameras sicher umfahren kann. Auch in der Stadt ist diese Funktionalität durchaus hilfreich, da man dieses System auch gut beim Ausfahren aus unübersichtlichen Einbiegungen nutzen kann. Die Frontkamera sieht bereits sehr zeitig "um die Ecke", wodurch Gefahrensituationen vermieden werden können. Nach Überschreiten einer vorgegebenen Geschwindigkeitsschwelle schaltet "Area-View" ab, nach erneutem Unterschreiten dieser Grenze aber leider nicht wieder zurück. Hier würden wir uns wünschen, dass im angewählten Offroad-Modus automatisch wieder auf die Kamera-Darstellung geschaltet würde.



    Sicherheitstechnik


    Das größte Novum ist wohl die serienmäßige Multikollisionsbremse. Wird über die Airbag-Sensorik ein stärkerer Zusammenprall detektiert, bremst der neue Touareg vollautomatisch und ohne Zutun des (eventuell handlungsunfähigen…) Fahrers mit einer Verzögerung von 0,6 g bis auf 10 km/h Restgeschwindigkeit ab um Sekundärkollisionen zu verhindern oder in ihrer Schwere abzumildern. Dabei behält der Fahrer stets die Kontrolle über das Fahrzeug und kann so den Touareg sicher und selbstständig an geeigneter Stelle zum Stillstand bringen. Bremst der Fahrer selber oder wird das Gaspedal betätigt, wird die automatische Verzögerung augenblicklich übersteuert und beendet.



    Navigation und Multimedia


    In Verbindung mit dem bekannten Radio-Navigationssystem RNS 850 und der Mobiltelefonvorbereitung „Premium“ stehen im neuen Touareg verschiedene Online-Dienste zur Verfügung. Volkswagen nennt hier die POI-Suche über Google, die Kartendarstellung via „Google EarthTM Mapping Service“, „Google Street ViewTM“ und Online Verkehrsinformationen. Diese Features sollen Anfang 2015 erhältlich sein.


    Euer Testfahrer-Team:


    - Arndt (Arndt Woschnitza)
    - coala (Robert Braun)
    - Sittingbull (Stephan Sittig)


    © Touareg-Freunde.de



    Und hier die Bilder, die wir für euch vor Ort geschossen haben:


    1k.jpg 2k.jpg 3k.jpg 4k.jpg 5k.jpg 6k.jpg 7k.jpg 8k.jpg 9k.jpg 10k.jpg 11k.jpg 12k.jpg 13k.jpg 14k.jpg 15k.jpg 16k.jpg 17k.jpg 18k.jpg

    "Die Touareg-Freunde trauern um McTruck"


    Wir müssen euch die traurige Mitteilung machen, dass unser langjähriger User und Freund McTruck gestern Abend nach langer und zuletzt schwerer Krankheit verstorben ist. Die Touareg-Freunde verlieren ein seit 2005 im Forum sehr aktives und geschätztes Mitglied. Neben seinen vielen Beiträgen, hat er unsere Gemeinschaft vor allem durch seine korrekte und unermüdliche Arbeit im Verein unschätzbar bereichert. Mit seinen drei Dicken hatte er immer viel Freude, ob im Alltag, auf seinen Reisen oder auch auf vielen unzähligen Events im Kreise seiner Touareg-Freunde. Wie man ihn mit seiner gradlinigen Art kannte, wird er ganz ohne Aufsehen seine letzte Reise antreten und so wollen wir nicht weiter viele Worte verlieren und behalten unseren guten Freund Mac immer mit einem Lächeln in Erinnerung.


    Traurige Grüße


    Die Touareg-Freunde

    Dateien

    • McTruck.f.jpg

      (368,01 kB, 125 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Liebe Organisatoren und Teilnehmer von privaten TF-Veranstaltungen,


    wir freuen uns immer wieder, wenn neben den offiziellen Veranstaltungen (Jahrestreffen, Winterfahrtraining, Offroad-Seminare und der Experience) auch privat organisierte Treffen veranstaltet werden. Gerade das ist es, was unsere Gemeinschaft letztendlich auch ausmacht. Natürlich bedeutet das für das jeweilge Orga-Team oder den einzelnen User immer viel Verantwortung, Arbeit, Zeit und manchmal auch finanzielle Auslagen. In der Regel wird dies entsprechend von den Teilnehmern und Lesern des Forums honoriert und gegebenenfalls mit einer angemessenen Pauschale der Besucher abgegolten. Eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass dabei alle (Orga und Teilnehmer) an einem Strang ziehen und niemand übervorteilt wird. Das hat in den letzten acht Jahren fast ausnahmslos immer sehr gut geklappt, nur beim "Wilden Süden" gab und gibt es immer wieder Probleme - nur woran liegt das?


    Schon 2010 bei der letzten Veranstaltung ist samson wegen zahlreichem unendschuldigtem Fernbleiben einzelner Teilnehmer auf Kosten sitzen geblieben. So etwas geht einfach gar nicht unter Freunden. Was aber auch nicht sein kann, dass im Gegenzug von ihm als sog. Sicherheit eine aus unserer Sicht überhöhte Pauschale vom Besucher verlangt wird. Denn es geht hier nicht um eine Großveranstaltung, sondern lediglich um eine gemütliches Beisammensein in relativ kleiner Runde. Da sollte es doch, wie früher auch so gehandhabt, möglich sein, Getränke und Speisen selbst mitzubringen und so die Auslagen möglichst klein und somit das Risiko von finanziellen Ausfällen zu minimieren.


    Des Weiteren ist es natürlich für jeden Teilnehmer sehr schlecht, wenn dieser die Anreise seit Monaten plant, eventuell noch eine Übernachtung im Hotel gebucht hat und dann wird so ein Treffen ohne Angaben von Gründen abgesagt. Das kann man auch erstmal im privaten Kontakt besprechen, alle Standpunkte abwägen und anschliessend im Forum das Ergebnis veröffentlichen. So vermeidet man Missverständnisse, unnötige Kommentare und letztendlich leidet auch nicht das Ansehen und die Zuverlässigkeit einzelner User oder der gesamten Community.


    Wir sind sicher, wenn sich in solchen Fällen bzw. bei privat organisierten Veranstaltungen alle Beteiligten gemeinsam, vernüftig und mit der gebotenen Rücksicht gegenüber allen Belangen zusammen setzen, dann wird auch ein Treffen im "Wilden Süden" wieder , wie auch bei den anderen Veranstaltungen, erfolgreich stattfinden können.


    Viele Grüße vom Team der Touareg-Freunde

    Liebe Touareg-Freunde,


    das Admin- und Moderatorenteam bedauert diesen Entschluss von Blackhawk, respektiert ihn aber. Die aktive Teilnahme an einem Internetforum soll ja vor allem Spaß machen und wer mit den hier herrschenden Regeln und Umgangsformen nicht zurechtkommt, darf sich auch zurückziehen.


    Da Blackhawk offensichtlich die Diskussion, die er durch die Veröffentlichung des Offenen Briefs ausgelöst hat, nicht fortführen will, werden wir diesen Thread an dieser Stelle schließen.


    Trotz der Vorkommnisse in den letzten Tagen möchte das gesamte Team aber auch nochmals unseren Dank an Günter für die geleistete Arbeit in den letzten Jahren aussprechen!


    Das Admin- und Moderatorenteam

    Touareg-Freunde,


    um euch auf dem Laufenden zu halten und nach nun fast 2 Jahren Erfahrungen im Betrieb des Forums, ist es an der zeit einige Punkte unserer Regeln weiter ins Detail zu formulieren und neue Punkte der TKÜV mit aufzunehmen.


    Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß bei uns
    viele Grüße
    Euer Admin




    1) Foren-regeln
    Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos! Wenn du die hier genannten Regeln und Erklärungen anerkennst, markiere das Kästchen und klicke dann auf 'Registrieren'. Wenn du die Registrierung abbrechen möchtest, gehe einfach zurück zur Startseite des Forums. Obwohl die Administratoren und Moderatoren von Touareg-Freunde versuchen, alle unerwünschten Beiträge/Nachrichten von diesem Forum fern zuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge/Nachrichten zu überprüfen. Alle Beiträge/Nachrichten drücken die Ansichten des Autors aus und die Eigentümer von Touareg-Freunde, Adduco Digital oder Jelsoft Enterprises Limited (Entwickler von vBulletin) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Durch die Annahme unserer Regeln garantierst du, dass du keine Nachrichten schreibst, die obszön, vulgär, sexuell orientiert, abscheulich oder bedrohlich sind oder sonst gegen ein Gesetz bzw. einer Anordnung der Moderatoren verstoßen würden. Die Eigentümer von Touareg-Freunde haben das Recht, Themen und Beiträge zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.Das gleiche gilt für die Useraccounts der User welche sich nicht an die Forumsregeln und den Anweisungen der Moderatoren halten.
    2) Pseudonyme Nutzung
    Für regelmäßige Nutzer des Forums besteht die Möglichkeit, sich mit einem frei wählbaren Benutzernamen (Pseudonym) anzumelden, der in der Folge ausschließlich von diesem Nutzer verwendet werden kann. Hierzu ist die Angabe einer gültigen E-Mailadresse erforderlich, die in der Datenbank des Systems gespeichert wird und nur vom Administrator und den Moderatoren eingesehen werden kann. Verbunden mit der Anmeldung sind einige Vorteile für den User (Benachrichtigungen bei neuen Nachrichten, Mailversand,...), die naturgemäß bei anonymer Nutzung nicht möglich sind. Bis auf die gültige E-Mailadresse, den frei wählbaren Benutzernamen und das Passwort sind alle weiteren Angaben freiwillig.
    3) Datenerfassung und -Speicherung, -Zugriff
    Datenerfassung Im Wesentlichen werden folgende Daten in der Datenbank gespeichert: IP-Adresse des Rechners der einen Artikel erstellt hat, Uhrzeit des Zugriffs, E-Mailadresse angemeldeter Benutzer, Zeitpunkt der letzten Anmeldung angemeldeter Benutzer, Passwort angemeldeter Benutzer (in verschlüsselter Form MD5), übertragene Datenmenge. Eine Weitergabe der gesammelten Daten erfolgt nur, falls für den Betreiber eine dahingehende gesetzliche Verpflichtung besteht.
    4) Datenverarbeitung
    Die Daten werden in statistischer und technischer Hinsicht ausgewertet und verarbeitet. Eine Rückführung auf den einzelnen zugreifenden Rechner ist danach nicht mehr möglich. Datenspeicherung Sämtliche Daten werden in einer SQL-Datenbank gespeichert und sind vor unbefugtem Zugriff geschützt. Gelöschte Artikel Artikel, die aufgrund eines administrativen Eingriffs "gelöscht" wurden, werden nicht tatsächlich entfernt, sondern in ein für normale User nicht Sicht- und nutzbaren Bereich verschoben. Damit wird gewährleistet, dass die Daten dieses Artikels zu Beweiszwecken zur Verfügung stehen.
    5) Datenzugriff
    Moderatoren haben die Möglichkeit, IP-Adressen von Rechnern einzusehen die Artikel geschrieben haben und die Mailadressen der angemeldeten User einzusehen, der Administrator hat Zugriff auf alle Daten (außer den Passwörtern). Anderen Personen oder Organisationen wird der Zugriff nur gewährt, falls der Betreiber des Forums aufgrund einer Regelung im Rahmen eines geltenden Gesetzes dazu verpflichtet ist.
    6) Einverständnis des Users
    Mit der Nutzung des Forums erklärt der User sein Einverständnis mit der Datenspeicherung und mit den restlichen Regeln des Forums auf dieser Seite.
    7) Inhalt der Artikel
    Grundsätzlich gilt in diesem Forum die Meinungsfreiheit, die nur aufgrund bestehender Gesetze beschränkt wird. Kein Artikel wird gelöscht, weil dem Administrator oder einem der Moderatoren der Inhalt "nicht gefällt" (Grundsatz). Dessen ungeachtet behalten sich die Administratoren als "Herausgeber" dieses Forums vor, die Einhaltung der Tendenz des Forums zu schützen. Dazu kann es notwendig sein, ohne weitere Begründung Beiträge zu löschen und einzelne Nutzer zeitweise oder ganz des Forums zu verweisen. Darüber hinaus gilt: sollte der Inhalt eines Artikels nach Einschätzung der Administratoren oder Moderatoren gegen geltendes Recht verstoßen (z.B. Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Datenschutzverstöße usw.) oder geeignet sein, den Forenfrieden zu stören oder zu gefährden, so wird dieser Beitrag ohne Vorwarnung sofort editiert oder gelöscht. Die Administratoren bedauern, zu solchen Maßnahmen greifen zu müssen, sie dienen aber einzig und allein der Aufrechterhaltung des Forums in einer sinnvollen Form und Funktion. Die Administratoren haben die Moderatoren gebeten, sie bei der Wahrung des Tendenzschutzes zu unterstützen
    8) Haftung für Artikel
    Viele Artikel in diesem Forum enthalten Meinungsäußerungen. Die Betreiber machen sich den Inhalt einzelner fremder Artikel ausdrücklich nicht zu eigen, wenn nicht aus einer individuellen Reaktion auf diesen Artikel etwas anderes hervorgeht. Persönliche Daten Die Wiedergabe persönlicher Daten ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der betreffenden Person erlaubt. Bei Angabe persönlicher Daten fremder Personen werden die Moderatoren diese löschen wenn nicht von einem Vorliegen der Erlaubnis auszugehen ist. Ebenso ist die Angabe von E-Mailadressen nicht erwünscht. Als persönliche Daten in diesem Sinne gilt auch das Ergebnis von whois-Abfragen. Veröffentlichen von E-Mailadressen Das Veröffentlichen von Mailadressen ist grundsätzlich nicht erlaubt. Artikel der Art 'Antworten bitte an xyz@zyx.de' widersprechen dem Geist eines Diskussionsforum grundsätzlich. Wer hier anfragt, soll sich dann auch die Antworten aus dem Forum holen. Nur so ist gewährleistet, dass alle Leser von der Diskussion profitieren. In Ausnahmefällen wird die Veröffentlichung von E-Mailadressen geduldet, wenn es sich um einen angemeldeten User handelt und er die Mailadresse veröffentlicht, mit der er angemeldet ist. Aufgrund der SPAM-Gefahr wird hiervon jedoch grundsätzlich abgeraten.
    9) Ratschläge/Hinweise/Tips
    Ratschläge, Hinweise und Empfehlungen, die von Betreiber, Moderatoren oder Benutzern im Forum gegeben werden, sind grundsätzlich als unverbindlich anzusehen und beruhen ausschließlich auf eigenen Einschätzungen und Erfahrungen. Sie sind keine Rechtsberatung im Sinne des Rechtsberatungsgesetzes oder garantiert funktionierende Schutz- und Reparaturanleitungen an Hard- und/oder Software. Die praktische Umsetzung dieser Tipps geschieht grundsätzlich auf eigenes Risiko. Der Betreiber des Forums haftet keinesfalls für etwaige rechtliche oder finanzielle Konsequenzen, die aus der Befolgung der Ratschläge entstehen.
    10) Werbung, Links
    Werbung für kommerzielle Webseiten wird in Artikeln grundsätzlich nicht ohne Rücksprache mit dem Administrator oder seinen Moderatoren geduldet. Als Werbung in diesem Sinn sind auch Links zu kommerziellen Webseiten zu verstehen. Erlaubt sind Links zu Webseiten mit nichtkommerziellem Charakter, die nach Ansicht der Moderatoren thematisch zum Forum passen. Artikel, die unerlaubte Links enthalten, werden ohne Vorwarnung gelöscht. Eine Möglichkeit ist auch, die Links zu entfernen und den Artikel stehen zu lassen. Die letzte Entscheidung über die Zulässigkeit von Links steht den Moderatoren und dem Administrator zu. Das Werbeverbot erstreckt sich ausdrücklich auch auf Werbung in Signatur und Pseudonym. Links in Artikeln Adressen von Webseiten werden von der Forensoftware automatisch zu anklickbaren Links, wenn diese mit "www." oder "http://" beginnen. Links zu Dialerseiten oder Links, die sich eventuell für unbedarfte User gefährlich auswirken könnten, müssen so dargestellt werden, dass sie nicht automatisch anklickbar werden. Das kann z.B. dadurch geschehen, dass http:// in dem Link zu h**p:// geändert wird. Sollte diese Regel nicht beachtet werden, so werden diese Links von den Moderatoren geändert wenn diese der Meinung sind dass durch den Link eine Gefahr entstehen könnte.
    11) Angehängte Dateien
    Es besteht die Möglichkeit, Dateien an Artikel anzuhängen. Die Größe dieser Anhänge wurde administrativ auf ca.100 KB pro Anhang begrenzt. Der Administrator behält sich das Recht vor, einzelnen Benutzern die Berechtigung für das Anhängen von Dateien bei Missbrauch zu sperren. Es darf grundsätzlich kein urheberrechtlich geschütztes oder aufgrund der anderen Nutzungsregeln verbotenes Material angehängt werden. Thematisch unpassende oder sonst zu beanstandende Anhänge werden von den Moderatoren mit Rücksicht auf die erhöhte Serverlast ohne Rückfrage gelöscht.
    12) SPAM, Multipostings
    Reine Werbemails werden sofort gelöscht. Ebenso werden Mehrfachartikel mit gleichem Inhalt gelöscht. Falls der Inhalt thematisch passend und sinnvoll ist, so bleibt einer dieser Artikel stehen.
    13) Sanktionen, Hausrecht
    Der Administrator behält sich vor, User bei Verstößen gegen diese Nutzungsregeln zu verwarnen, zu sperren oder zu löschen. Der Administrator übt ein virtuelles Hausrecht in diesem Forum aus. In seiner Vertretung sind die Moderatoren zur Ausübung des Hausrechts befugt. Strafbarer Inhalt Im Falle strafrechtlich relevanten Inhalts eines Artikels behält sich der Administrator ausdrücklich die Erstattung einer Anzeige gegen den Urheber des Artikels vor. Zu diesem Zweck werden in diesem Fall auch die Artikeldaten (Datum, Uhrzeit, IP-Adresse) an die Polizei weitergegeben. Stand der Nutzungsregeln Letzte Änderung Die letzte Änderung dieser Nutzungsregeln war am:17.11.05

    Ihr könnt nun in eurem Profil angeben welchen Touareg ihr habt, bestellt habt oder was auch immer ;-)


    Schöne Grüße Euch
    Darkdiver, alias Admin, alias Eric