Beiträge von Dogopit

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Hallo


    Heute hat mir mein Freundlicher gesagt, dass es ein Update für das Navi gibt, wäre vom Juli 2022, er könnte es bestellen kostet aber 260.- Euro.


    Dachte es wird nicht mehr aktualisiert

    Grüße Rolf

    Hallo Peter,


    Ja, das kann ich mir vorstellen, dass es leichte Toleranz zwischen den einzelnen Firmen (Bremsscheiben) geben kann.

    Werde ich prüfen, danke dir für die nette und freundliche Hilfe. :thumbup:

    Hallo Robert,

    Ich will hier keine unsinnigen Thesen und keine gefährlichen Tips verbreiten, auch habe ich keinem anderem User empfohlen,

    ähnlichem Pfusch an sicherheitsrelevanten Bauteilen zu bewegen

    Was du hier unter Pusch verstehst, verstehe ich nicht.

    Es wurde alles genau nach Vorschrift eingebaut, das einzige was dem nicht entspricht ist das einstellen des Spiels der Feststellbremse.


    In meinen Augen hat das nix mit Pusch zu tun sondern mit Unwissenheit.

    Für das ist ja das Forum da um Sachen richtig zu stellen und bei Fehlern Hilfestellung zu geben.

    Die Hilfestellung habe ich ja von dir erhalten und kann das nachträglich einstellen, Danke.

    Im Übrigen rate ich dir einen vernünftigen Tonfall anzuschlagen, hier keine gefährlichen "Tipps" zu posten

    Dieser Satz ist unnötig!


    Grüße Rolf

    Hallo Zusammen,


    So jetzt bin ich heute endlich dazugekommen die hinteren Bremsbeläge und Bremsscheiben zu wechseln.

    Hab’s so gemacht wie hier im Forum erklärt.

    Wagen ausgeschaltet, Automatik in P, dann Wagenhebermodus, Feststellbremse nicht betätigt!

    Schlüssel weit weggelegt, Rad ab, Stecker für Verschleisgrenze abgezogen, Bremsbeläge gelockert

    Die 2 Mehrkanntschrauben aufgedreht, Sattel abgenommen, Beläge entfernt, Bremsflüssigkeit etwas entfernt, Bremskolben eingedrückt.

    Die Schraube für die Bremsscheibe entfernt, dann kam mir die Scheibe schon entgegen, alles sauber gemacht, Neue Scheibe drauf, passte perfekt, mit der Schraube wieder festgemacht, die alte Mehrkanntschraube für die Feststellbremse wieder drauf.

    Neue Sicherung in den Bremssattel, Beläge rein, Verschleisanzeige in die Beläge gedrückt, Sattel wieder drauf mit neuen Schrauben festgemacht,

    Stecker für Verschleisgrenze aufgesteckt, Rad drauf fertig.

    Andere Seite genau so, dann wieder einwenig Bremsflüssigkeit eingefüllt.

    Motor an und alles funktioniert bestens, keine Fehlermeldung.

    Alles zusammen ca 280,-€


    So muss es sein


    Grüße Rolf

    Hallo Robert,

    Du hast natürlich recht, es ist immer heikel, wenn ein Laie am Auto schraubt und ich denke das sind doch einige hier.

    Aber die meisten achten auf die Sicherheitsmaßnahmen auch ich, aber darum kommen auch viele Fragen, manche wirken lächerlich oder selbstverständlich aber man möchte halt nix falsch machen.

    Auf den ersten Blick sieht das immer aus, als hätte man keine Ahnung, aber man bemüht sich schaut Videos an wie das und jenes gemacht wird und zum Glück gibt es solche tolle Foren wo man Hilfe bekommt und dann bekommt das auch als Laie hin, wenn er grad nicht 2 linke Hände hat.

    Ich hab schon an einigen meiner Autos die Bremsen gewechselt, das ist aber der erste mit einer elektrischen Bremse, darum kommen auch von mir die ein oder andere für einen Profi lächerlichen Fragen, aber für mich sind diese wichtig.

    Jetzt hoffe ich dass alles ohne Fehler klappt und ich das richtig hinbekomme, erstmal Vielen Dank für eure Geduld und Hilfe.

    VG

    Rolf

    Hallo Robert, die Reparaturanleitung habe ich mir schon runtergeladen, aber es sind halt doch noch immer ein paar Fragen offen.

    Wenn VW normale Preise hätte, würde ich das sogar machen lassen, aber was die verlangen ist mehr als unverschämt.

    VG

    Rolf

    Hallo Hannes, ok mit dem kann ich leben, Hauptsache der Dicke fährt noch.

    Vielen Dank

    Hab ja Keyless, muss der Schlüssel in der Nähe vom Fahrzeug bleiben, wenn die Zündung aus ist, oder ist das egal, hoffe die Feststellbremse aktiviert sich nicht von selbst.

    Hallo Didi,


    Na das sollte ich schon hinbekommen, hab grad an meinem Golf 5 vorne und hinten alle Scheiben und Beläge gewechselt, der Tüf hat nix beanstandet.

    So wie ich gesehen habe wird die Schraube entfernt dann den Schraubenzieher reinstecken und das Zahnrad nach rechts oder links verdrehen um die Beläge anzupassen.

    Oder ist das falsch gedacht?

    VG

    Rolf