Beiträge von NNBHamburg

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Hallo,
    ich habe im Technikbereich gerade über die Reparatur des rechten Vorkats mit Flexrohr berichtet.


    Die Kats gab es nur im Set, also rechts und links.


    Der linke Vorkat ist jetzt noch übrig und steht zum Verkauf.


    Preis 150 Euro + 10 Euro Versand = 160 Euro.


    Es handelt sich um einen nagelneuen Kat, der einen ordentlichen Eindruck macht. Er ist qualitativ sicherlich nicht so toll wie ein originaler von VW.
    Der rechte, den ich eingebaut hatte, passte sehr gut und das Auto läuft auch wieder wunderbar.


    Lasst Euch diese Gelegenheit nicht entgehen.


    Privatverkauf ohne Garantie, bla bla bla



    Grüße aus dem Norden


    Ralph

    Moin aus Hamburg,
    ich möchte eine neue Erfahrung zur Behebung eines nervigen Fehlers bei meinem V8, Bj 2004, MKB: AXQ, mit Lösung zum Besten geben.


    Seit einigen Wochen macht der T-Reg zunehmend Probleme mit Leistungseinbruch beim Beschleunigen (so ab 3000 U/min) und nachfolgendem Notlauf.
    Der Fehlerspeicher sagt: "Fehlzündung Zylinder 2". Das macht er im Gas und im Bezinbetrieb, also kann es am Kraftstoff schon mal nicht liegen.


    Was macht man zuerst? Teile durch tauschen, also Zündspule und Zündkerze von 2 nach 3 getauscht. Der Fehler blieb aber auf Zylinder 2.
    Ich habe dann noch einige andere Sachen auf der Gasseite gecheckt (Steuergerät, Verkabelung usw.), die es aber auch nicht waren.


    Irgendwie hatte ich aber auch den Eindruck, dass der Wagen schon etwas länger etwas "gehemmt" beim Beschleunigen wirkte und der Verbrauch war die lezten tausende Kilometer auch höher als sonst (ja, ja, das geht tatsächlich noch).
    Aus alter Erfahrung mit einem Mercedes ML fiel man Verdacht dann irgendwie auf den Katalysator der Bank 1, also rechts.
    Dann habe ich gesehen, dass Kat und Vorkat einem nicht gerade entgegen fallen beim Ausbau. Es gab wirklich keine Schraube, an die man entweder nicht ran kam oder die nicht verrostet war.
    Mit viel Gefummel, noch mehr Gefluche und einer Flex habe ich dann Vorkat samt Flexrohr und Haupfkat ausgebaut.


    Achtung, wichtiger Hinweis: Diese Arbeiten dürfen auf keine Fall von einem Bluter ausgeführt werden. Das überlebt er nicht.


    Das Flexrohr hatte es dann auch hinter sich, es fiel einfach auseinander. Es hatte auch schon seit einiger Zeit, diese typische, rasselnde Zischgeräusch von sich gegeben.
    Der Hauptkat sah gut aus, der Vorkat eigentlich auch, Vorn wirkte er etwas "eingefallen", aber nicht lose oder zerbrochen. Beim Durchblasen wurde er dann überführt. Es kann nur wenig staubige Luft durch.
    Jetzt ging die Suche nach einem Ersatzteil los, es darf ja auch nichts kosten. Auf die Schnelle war nichts zu finden, aber dann am nächsten Morgen fand ich einen Händler, der beide Vorkats, also links und rechts, für 300 Euro im Set anbot.
    Ich bestellt die natürlich, mit dem Gedanken, was da wohl für ein Plünn kommt. Aber bereits am nächsten Tag waren die Kats da und machten einen vernünftigen Eindruck.


    Der Einbau ging, abgesehen von den Hautabschürfungen und Wunden, ganz gut. Der "Billig-Kat" passte einwandfrei und das Auto fährt wieder.
    Ich konnte mich gar nicht daran erinnern, wie flott der T-Reg ist.


    So nun zu dem Angebot, von dem in dem Titel die Rede war:


    Nein, ich baue Euch die Dinger nicht ein, weil es mir so viel Spaß gemacht hat.


    Ich verkaufe den linken Vorkat mit Flexrohr, bitte schaut in den Flohmarkt.


    Zur Belohnung für das Lesen des langen Textes hänge ich noch Fotos vom Kaputten und vom neuen Kat ran.


    touareg-freunde.de/attachment/50364/ touareg-freunde.de/attachment/50365/touareg-freunde.de/attachment/50366/


    Mir ist auch klar, dass der neue Kat nicht die Qualität des originalen VW-Teils hat, aber auch nicht den Preis.


    Grüße aus dem Norden


    Ralph

    Hallo Outremer,
    den Steckschlüsseleinsatz habe ich mir selbst gebastelt. Ich glaube, es war eine 14er Nuss. Die so hinflexen und schleifen, dass nur noch die beiden Nasen stehen bleiben. Du hast ja ein Restdruckhalteventil zum Anpassen.
    Das Problem ist beim Restdruckhalteventil, dass Du es nicht abreissen solltest, weil sonst das Federbein raus muss. Bei mir war es auch relativ fest, aber mit einem beherzten Ruck war es dann lose.


    Ich wünsche Dir viel Erfolg


    Grüße aus dem Norden


    Ralph

    Hallo Maniac,
    ich habe für meinen T1 einen Gurtschlossadapter gekauft, der auf der einen Seite im originalen Gurtschloss steckt und in den man auf der anderen Seite den Gurt einstecken kann, also eine Art Gurtschlossverlängerung.
    Das Teil macht Qualitativ einen guten Eindruck und hat auch E- und CE-Kennzeichnung.
    Ich hatte allerdings für den Audi Q7 eines Freundes auch mal solche Adapter besorgt, die waren so "plünnig", dass ich sie gleich wegworfen habe.


    Ich würde auf keinen Fall den Schalter im Schloss elektrisch überbrücken. Da scheint mir die Lösung mit den Gurt-Dummies, die es bei Ebay für ein paar Euro gibt, viel praktikabler. Und beim "Lagern" des Teils, wenn Deine Frau fährt, nimmt es auch nicht soviel Platz weg. Ausserdem brauchts Du ja auch was für den Beifahrersitz, wenn Du Dich fahren läßt.


    Grüße aus dem Norden


    Ralph

    Hallo sportyg,
    die Angabe, dass die Sicherung unter dem Fahrersitz ist, bezog sich auf den T1 von horvath, dem Treateröffner.
    Der Threat wurde dann von T2 Besitzern gekappert.


    Beim T2 ist die Sicherung anscheinend nicht unter dem Fahrersitz.


    Aber der Threateröffner hat sich ohnehin nicht mehr beteiligt.


    Grüße aus dem Norden


    Ralph

    Hallo Horvarth,
    es wäre ja ein großer Zufall, wenn es bei Dir nur die Sicherung für den Kompressor wäre, zumal dann das Heben auch nur einmal funktionieren würde, bis der Druckspeicher leer ist.
    Die Sicherung befindet sich übrigens unter dem Fahrerssitz. Man kommt von hinten ran, wenn der Sitz ganz vorn und ganz oben ist. Es ist eine große orange Sicherung mit 40 A (???).


    Ich vermute aber, dass es bei Dir einer von vielen, vielen anderen Fehlern ist. Hier im Forum findest Du ausreichend Informationen zur Fehlersuche. Ein bißchen suchen, würde nicht schaden, weil Du dann auch lesen könntest, welche Angaben zur Fehlersymptomatik man machen kann, damit andere überhaupt helfen können.


    Grüße aus dem Norden


    Ralph

    Hallo Fritzbombe,
    eine erhöhte Leerlaufdrehzahl beim Kaltstart ist normal.
    Ob es bei mir nun 1000 U/min und 30 Sekunden sind, weiß ich momentan nicht genau.
    Ich würde mir an Deiner Stelle keine Sorgen machen.


    Grüße aus dem Norden


    Ralph

    Hallo Thomas,
    natürlich wird die Bremsleitung beim Belagswechsel nicht abgebaut.
    Wenn Du allerdings den Sattel komplett abbauen möchtest, muss die Leitung ab.
    Eigentlich ist es bei Brembobremse gut zu sehen, was gemacht werden muss.


    Du bist Dir aber schon sicher, dass Du Dir ds zutraust?


    Grüße aus dem Nordem


    Ralph

    Hallo Barbony,
    das scheint der Klassiker zu sein.
    Ein Restdruckhalteventil an der Hinterachse klemmt.
    Im Prinzip keine große Sache und auch nicht allzu teuer, sofern sie bei der Demontage nicht abreissen :wand:.


    Hier im Forum findest Du zahlreiche Threads zu dem Thema.


    Grüße aus dem Norden


    Ralph

    Hallo Frank,
    ich habe mir vor 3 Jahren auch so ein China Radio-Navi-MP3-DVD-Multi-Multi-Gerät eingebaut. Es war aber ein anderes, als das, das Du im Auge hast. Es sah aber fast genauso aus. Mein Sohn hat in seinem Golf GTI auch so ein Gerät. Meine Bewertung bezieht sich auf beide Geräte.


    Von der Optik und der Vielzahl der Funktionen ist es schon erstaunlich, was man für 250 Euro bekommt.


    Bei meinem Gerät funktioniert alles, auch die Lenkradfernbedienung. Das einzige, was ich bemängeln würde, ist der relativ schlechte Radioempfang. Man bekommt immer viele Sender, aber es knackt und knarzt ab und zu mal. So einen "Phantom-Adapter" habe ich verwendet, aber toll ist es immer noch nicht.


    Aber angesichts des Preis-Leistungs-Verhältnisses würde ich mir so ein Gerät wieder kaufen :top:.


    Grüße aus dem Norden


    Ralph

    Hallo Stephan,
    ich verstehe jetzt nicht ganz, warum Du Dir nicht einen VCDS-Spezie aus der Forumsliste suchst und direkt anschreibst.
    Zumal Du in dem Threat, in dem die Liste zu finden ist, auch schon einen Beitrag geschrieben hast.


    Oder sollen die sich bei Dir "bewerben" :zwinker:?


    Grüße aus dem Norden


    Ralph