Beiträge von Claudiu

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Wo wirken die Kräfte mehr bei einer Vollbremsung oder bei einer Vollgasbeschleunigung ?


    Es es ist ja egal bei welchem von den beiden. Wenn die Haftreibung zwischen Reifen und Straße Größer ist als die Reibung zwischen Reifen und Felge, dann muss sich zwangsweise die Felge und Reifen verdrehen.


    Für mein nachvollziehbares Verständnis:


    1-Bei der Bremsung löst Das ABS usw. die Bremse. Wenn "eben nicht" dann ist blockiert das Rad und rutscht, da die Haftung zwischen der Straße und Reifen nicht mehr ausreicht.


    2- Bei einer Vollgasbeschleunigung wenn viel mehr als die 850Nm Drehmoment auf die Räder wirken, dann kann es "meiner Meinung nach" dazu kommen, das das Fahrzeug mit vollster Gewallt das Rad dreht, immer am Optimum. Durch die vorhandene Haftung der Straße und die ASR/ ESP usw. wird dann immer die maximalste Kraft wirken, welche eventuell höher sein kann als die Maximalkraft Zwischen Felge und Reifen.

    Moin,


    die anfängliche Fragestellung bzgl. der V-Max-Aufhebung war aus meiner Sicht sachlich gestellt. Ich habe mir den V8 TDI nicht gekauft, um dann eine asketische Fahrweise an den Tag zu legen. Selbstverständlich fahre ich auch mal V-Max, wenn es die Straßenverhältnisse zu lassen (z.B. immer dann, wenn ich die A24 Richtig Berlin und die A19 Richtung Rostock zu unseren Pächtern fahre - da bekommt man früh am Morgen teils 20 km kein einziges anderes Fahrzeug zu sehen. Zudem gestehe ich ein, dass das Beschleunigungsempfinden eine reine Gewohnheitssache ist. Wenn ich Heute in einem Touareg V6 TDI fahre, reichen mir die Fahrleistungen eben nicht mehr. Das schöne an diesem Forum ist immer die Toleranz gepaart mit gepflegtem Ton gewesen :top:. Ich hoffe, dieses gilt auch für die Zukunft. Übrigens hat die Anzahl geschriebener Beiträge keine "Ich habe Recht-Automatik" zur Folge :zwinker:



    Hallo


    Ich bin zwar neu hier in Forum, allerdings meine ich das die V8 Motoren auf 850Nm begrenzt wurden weil: Sich bei nichtbegrenzung die 1200Nm ( welche der Motor entwickeln kann) die "Felge dreht und der Reifen steht".


    so wurde es mir von einem VW Experten erklärt. Bei 1200Nm Drehmoment verdreht sich die Felge im Reifen. Was das für eine Auswirkung hat kann sich jeder ausmalen. Auch wenn sie sich nur um einige mm verdreht.


    Um mehr V-Max zu erreichen müsste man eben diese Nm-Begrenzung erhöhen.


    Einfach mal mal darüber nachdenken Leute.

    Da gibt es ein praktisches Tool beim www.reifendirekt.ch , da kann man seit neuestem auch die erlaubten Reifen über ein Auswahlmenu feststellen. :top:
    Oder eben durch die Angaben in der Zulassungsbescheinigung, wie schon gesagt.


    In meinem Fahrzeugschein steht nur 235/65R17 108V.
    im Brief steht gar nichts.


    ich habe gerade auf reifendirekt gewesen und da steht tatsächlich auch die Reifengröße die ich habe.


    Dankeschön.
    Da kann ich ja beruhigt sein und hoffen das ich keine Probleme beim TÜV oder bei einer Polizeikontrolle bekomme.

    Hallo Leute


    ich habe jetzt meinen Touareg 3.0 V6 Mit 239 PS seit ein paar Tagen. Jetzt habe ich festgestellt das auf dem Wagen die Winterreifen folgende Größe haben 255/55R18 109H.


    Jetzt meine Fage darf ich die Reifen mit der Kennung H überhaupt fahren? Da diese nicht im Fahrzeigschein stehen und ich keine Ahnung sonst habe!

    :victorious:


    Ich habe aber mir jetzt meinen ersten Touareg ( gebraucht ) gekauft. Ich muss ehrlich sagen das ich angenehm überrascht bin von dem Fahrzeug.


    Ich bin bisher nur ca. 500km damit gefahren, aber vollkommen zufrieden.


    Es es ist der Touareg V6 3.0 mit 239 PS.


    Ich hoffe auf eine allzeit gute und Wekstattfreie Zeit.


    :D

    Hallo zusammen. 👋


    Ich heiße Claudiu und bin 37 Jahre alt. Ich bin in der Nähe vom Bodensee Wohnhaft.


    ich bin gerade im Begriff mir meinen ersten Touareg zu kaufen, und zwar den 3,0 V6 TDI DPF R-Line Baujahr 2008.


    Da wär auch schon meine erste Frage : auf was sollte ich achten beim Kauf?


    ich freue mich auf einen regen Austausch unter Gleichgesinnten und der einen oder anderen Hilfestellung hier im Forum.


    MfG


    Claudiu