Beiträge von mrcsprll72

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Wieder lieferbar im Touareg-Freunde Fanshop: Unser beliebter Stammeszeichen-Aufkleber. Bis 7. März 15 % Aktionsrabatt auf alle Artikel!   

    Kleines Update: Hatte den TIII jetzt 3 Tage in der Werkstatt. Lt. Serviceberater wurden Software-Updates eingespielt und ich solle die Probleme beobachten. Direkt vom Hof gefahren und 1km später schon wieder die ersten (gleichen) Fehlermeldungen: Navigationsdatenbank nicht verfügbar, Assistenten-Ausfall. Kurzer Anruf: Tja, da könne man dann nichts machen, man arbeitet an der Software und in den nächsten Monaten (!) gäbe es dann voraussichtlich eine Lösung. Lange mache ich das nicht mehr mit. Wenn ein Hersteller Premium sein möchte, dann muss er auch einen Premium-Service anbieten und dem Kunden wirklich zuhören und keine Märchen erzählen.

    Servus zusammen,


    Robert - das mit dem Titel geht natürlich in Ordnung.


    Ich hatte am 12. November ein Software-Update erhalten (betrifft lt. Servicemitarbeiter die Fahrerassistenzsysteme) - geändert hat sich aber leider gar nix. Zumindest nicht für mich als Fahrer spürbar.


    Bin mittlerweile richtig enttäuscht, denn bei einem Fahrzeug dieser Preisklasse sollten solche Dinge funktionieren.
    Und die Erprobungsfahrten finden doch hoffentlich auch in kälteren Gebieten dieser Welt statt?!?!?


    Viele Grüße
    Marcus

    Seit es morgens etwas kälter ist (10 Grad und weniger) sind am Morgen die Assistenten Light- / Front- / Verkehrszeichen regelmäßigen außer Betrieb. Nach etwa 30 Minuten sind diese dann wieder verfügbar. Es spielt scheinbar keine Rolle, ob es feucht ist oder trocken (dachte erst, es liegt vielleicht an beschlagenen Sensoren). Sehr nervig.

    Hallo TIII-Fahrer(innen),


    ich habe seit dem Wechsel zum iPhone Xs MAX richtig Probleme mit der Nutzung der Freisprecheinrichtung:
    Gespräche werde kurz nach dem Aufbau von der FSE getrennt (Bluetooth scheint aber noch aktiv zu sein). Gespräch kann dann nur am iPhone fortgesetzt werden.
    Es hilft hierbei auch nicht, Bluetooth zu trennen und die Verbindung neu aufzubauen. Lässt sich zig-Mal wiederholen. Vielleicht bei jedem 10. Versuch klappt ein komplettes Gespräch. Danach wieder das gleiche Fehlerbild.


    Auf nach Update auf iOS 12.0.1 keine Verbesserung.


    Kann die Probleme noch jemand nachvollziehen bzw. bestätigen?


    Beste Grüße,
    MAP

    Hallo,


    habe mein Fahrzeug am 25.06.2018 übernommen.


    Verbesserungsvorschläge meinerseits wären:



    • Freisprecheinrichtung - diese trennt sehr häufig die Verbindung, das Gespräch bleibt allerdings bestehen. Getestet mit einem iPhone X. In den meisten Fällen kann die Verbindung wiederhergestellt werden, allerdings nicht für das laufende Gespräch (was zu etwas Hektik führt, das Telefon dann aus der Ladebucht "herauszufummeln" und das Gespräch zu beenden).
    • Bluetooth-Audio - hier ebenfalls in Verbindung mit dem iPhone X: Ein Wechsel der Songs über das Lenkrad wird mit einem heftigen Knacken über die Lautsprecher quittiert. Ich hatte das im Touareg II in Verbindung mit fehlender Masseverbindung.
    • Motor- und Getriebeabstimmung - hier schließe ich mich coala an. Gerade das Anfahren oder herausbeschleunigen aus niedrigen Geschwindigkeiten wird mit Ruckeln bzw. Nachdenken des Getriebes verzöger
    • Start-/Stopautomatik - für mein Gefühl ist diese derzeit noch schlecht abgestimmt. Habe häufig das Phänomen, dass nach dem Abschalten sofort der Motor wieder angeht (ca. 2-3s), obwohl das Fahrzeug noch mit der Bremse gehalten wird.
    • EasyOpen reagier in vielen Fällen nicht, der Griff zum Kofferraumdeckel bleibt nicht aus. Hier besteht Optimierungsbedarf.


    Für ein Facelift wären meine Vorschläge:




    • Der Fahrzeugschlüssel ist für mein Empfinden viel zu leicht und von der Haptik her nahe an einem Einwegfeuerzeug. Der Schlüssel vom Touareg II war da eher Premium als der jetzige.
    • Die Innenverkleidung der Türen sollten einen anderen Kunststoff bekommen. Der momentan verbaute wirkt sehr billig - nicht Premium. Kratzer sind fast vorprogrammiert.
    • Das Zuschlagen der Türen - vor allem der hinteren Türen - klingt ebenfalls nicht nach Oberklasse. Mir ist bewusst, dass man auf Gewicht achten muss, aber das Geräusch sollte optimiert werden. Wirkt sehr klapprig (was sogar von neugierigen Mitfahrern erkannt wird).
    • Das schwarze Hochglanzplastik im Armaturenbereich ist sehr anfällig. Putzen führt zu Mikrokratzern. Hier sollte ein Lösung gefunden werden.
    • Wünschenswert wäre eine Option, dass wenn Glasdach geöffnet wird, die Klima auf OFF geht.
    • Mittelarmlehne sollte in horizontal und vertikal verschoben und auch arretiert werden können.


    Grüße, Marcus

    Hallo zusammen,


    ich habe vor vier Wochen meinen neuen Touareg in Empfang genommen - und bin immer noch begeistert und fasziniert von diesem Fahrzeug!
    Bis lang (4000 km gefahren) keinerlei Probleme - weder mit Mechanik noch mit der umfangreichen Technik/Elektronik.


    Die Technik-Features begeistern jeden Tag aufs Neue.


    Beste Grüsse,
    MAP