Beiträge von IGOR_V10

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Servus,


    ich habe Michelin Pilot Sport 4 in 285/40R22 drauf und bin mit diesen auch recht zufrieden. Die haben schon 10000km runter und sind nach wie vor gut. Und ja, ich schöpfe die 313 PS auch regelmäßig aus.


    Gruß

    Igor

    Hallo Sebastian,


    herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß mit deinem neuen V10! Ich habe meinen nun fast ein Jahr und 30k Kilometer und bin bisher ganz zufrieden mit ihm.

    Verschleißteile sind, sofern Originalteile, nicht im niedrigpreissegment angesiedelt, das sollte aber auch jedem bewusst sein der einen kauft. Bis auf ein paar Unterspannungsprobleme und scheinbar falscher Batterie unter dem Fahrersitz hatte ich keine nennenswerten Schwierigkeiten mit dem Dicken.

    Bin mal auf die Bilder gespannt. :-)


    Gruß

    Igor

    Hallo Toni,


    zu der angehängten Liste kann ich nichts sagen bezüglich Vollständigkeit/Richtigkeit. Fakt ist das dieses Motul Specific 0w30 ausschließlich Freigaben von VW hat mit den Ölnormen 506.01, 506.00 und 503.00.


    Gruß

    Igor

    Hallo zusammen,


    ich biete 30L (6x5L) Motul specific 0w30 mit der Spezifikation 506.01 an für die R5 TDI und V10 TDI Motoren ohne serienmäßigen DPF. Abgabe erfolgt ab mindestens 15L (130€) oder 30L (250€). EK lag bei etwas über 330€.

    Bevorzugt an Abholer, nach Absprache aber auch Versand möglich.


    Grüße

    Igor

    Hallo,


    soweit ich weiß wird das Serviceheft nur auf expliziten Wunsch vom Händler ausgehändigt. Bei meinem 2016er Mercedes gab es auch kein serviceheft da er ein digitales scheckheft hat, habe daher auch alles immer in vertragswerkstätten machen lassen.


    Gruß

    Igor

    Ich bin hauptsächlich auf der Autobahn unterwegs, unter 160 km/h fahre ich nie wenn ich nicht durch eine Geschwindigkeitsbeschränkung gebremst bin.

    Ich fahre relativ häufig auch 200 oder mehr, da kann es passieren das vielleicht der Ölverbrauch etwas steigt, aber das ist auch kein nennenswerter Unterschied.


    Grüße

    Igor

    Hi,


    ausgeschlossen wäre es nicht. Ich würde ein Thermostat als „Verschleißteil“ sehen, zumal das knapp ein Jahr später schon relativ auffällig ist. Bei welchen Temperaturen wurde denn ausgelesen? Hatte der Wagen zu dem Zeitpunkt schon längere Zeit gestanden? Während der starken Minustemperaturen ist bei mir die Nadel von der Kühlwassertemperatur auch „am

    Boden“ geblieben und diese fängt beim V10 TDI meine ich bei 50 grad an, wie warm es tatsächlich wirklich war kann ich nicht sagen. Die öltemperatur befand sich zwischen 60 und 70 grad.

    Wenn die Heizung normal funktioniert würde ich an deiner Stelle das einfach mal die nächsten Tage beobachten wenn es jetzt wärmer wird draußen ob das Kühlwasser auf Temperatur kommt oder nicht.


    Gruß

    Igor

    Hi Robert,

    an der Ampel passiert mir das gefühlt bei jeder zweiten. Ich vergleich mal das nachregeln nach dem aussteigen und abschließen mit dem verstellen der fahrmodi. Gefühlt ist der Höhenunterschied nach dem abstellen schon deutlich. Vielleicht kommt mir die Verstellung nach dem nachregeln auch extremer vor als sie tatsächlich ist.


    Gruß

    Igor

    Hi Robert,


    hmm seltsam, natürlich ergibt deine Ausführung Sinn, aber bei mir fährt er definitiv nach dem abschließen ein Stück hoch und beim starten regelt er sich dann wieder runter :/ Ob das ein Anzeichen auf einen baldigen Defekt ist?

    Ich beobachte es die nächsten Tage mal und messe mal von der kotflügelkante zur radnabe.


    Grüße

    Igor

    Moin, ich denke das könnte auch davon abhängen in welchem Modus man unterwegs ist. Ich fahre oftmals im sportmodus und beim abschließen fährt der Wagen immer hoch. Er fährt allerdings erst runter wenn der Wagen gestartet wird, nicht beim aufschließen. Ansonsten regelt er immer mal wieder hoch und runter zwischendurch.


    Gruß

    Igor