Umbaulösung Stoff- auf Ledersitze

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Bildeinreichungen für den Touareg-Freunde Fotokalender noch bis 31.08.2021 möglich! Mehr Info hier.

  • Hallo Zusammen,


    der Umbau von Stoffsitzen manuell mit Sitzheizung auf Ledersitze elektrisch ohne Memory ist eigentlich ganz leicht. Allerdings gibt es viele Fehlinformationen vom Werk, bzw. vom :) über die Umbaumassnahmen.
    z.B. Kabelbaum ist nicht verlegt, Kosten lohnen sich nicht, Netzbordsteuergerät funktioniert nicht ...
    Es besteht vom Werk aus kein Interesse irgendwelche "Schrauber" mit Infos zu versorgen und deshalb wird es einem recht schwer gemacht.
    Ich habe in der Bucht für 330 Euro eine komplette Nappaleder Ausstattung (Sitze vorne u. hinten und 4 Seitenverkleidungen) bekommen und habe es deshalb einfach mal angegangen...
    Aber jetzt mal zu der Lösung:
    Wenn Euer Kleiner nur manuelle Stoffsitze mit Sitzheizung hat, könnt Ihr sehr einfach auf elektrische Ledersitze ohne Memory umstellen, da der Kabelbaum mit den Steckern schon verlegt ist und im Stecker nur zwei Pluskabel fehlen.
    Netzbordsteuergerät funktioniert einwandfrei und alle Funktionen der elektrischen Sitze gehen auch. Allerdings funktioniert das nur mit elektrischen Sitzen ohne Memoryfunktion.
    Zum Einbau:
    Es gibt 3 Möglichkeiten.
    1) Ihr geht zum :) und der baut den kompletten Innenraum aus und verlegt die neuen kompletten Kabelbaume für die Sitze. Wenn Ihr einen :) findet, der das überhaupt macht, werdet Ihr arm und hättet besser die Sitze neu ab Werk bestellt. Allein der Kabelbaum kostet schon richtig Geld...
    2) In den beiden Sicherungskästen (im seitlichen Amaturenbrett zur jeweiligen linken und rechten Tür) sind die Sicherungen für die elektrische Verstellung der Sitze schon vorbereitet, wenn Sitzheizung vorhanden ist. Ihr verlegt von dort 2 Pluskabel bis zum Sitz und baut diese in den 10-fach Stecker ein. Alles funktioniert einwandfrei. So habe ich es auch gemacht, siehe Bild 4. Ich gehe davon aus, daß es so auch VW Individual mit dem Nachrüsten der W12 Sitze macht.
    3) Ihr nehmt von der Sitzheizung, vom Aschenbecher oder der Batterie 2 Plusleitungen und führt 2 Kabel zum jeweiligen Stecker unter den Sitz. Diese Möglichkeit geht sehr schnell und funktioniert auch, allerdings kann das auch ins Auge gehen, wenn man es nicht richtig macht und ohne Hintergrundwissen irgendeine Stromquelle mit niedrigem Querschnitt anzapft. Ich habe schon mit 2 Leuten gesprochen, die einfach vom Sitzheizungskabel-Plus, kurz vor dem Stecker, die Kabel überbrückt haben und damit schon seit vielen Jahren ohne Probleme fahren, allerdings bekommt bei solchen Aussagen jeder Elektriker Kopfweh (kleinerer Querschnitt...) und es ist deshlab nicht zu empfehlen.


    Generell solltet Ihr bedenken, daß in den Sitzen auch Airbags und sonstige Elektrik ist und ich keinem Laien empfehlen kann an solchen Sachen rumzuschrauben.
    Anbei die Bilder vom Umbau:
    Bild 1 ist der 10-fach Stecker vor dem Umbau. Position 1,3,5 und 7 sind nicht belegt. Es fehlen nur 2 Pluskabel an der 1 und 3. 5 und 7 sind für die Memoryfunktion.
    Bild 2 ist der 10-fach Stecker nach dem Umbau. Position 1 und 3 mit Plus belegt.
    Bild 3 zeigt die Stecker vor dem Umbau, wenn der Sitz ganz nach vorne und oben gemacht wurde und man vom hinteren Fußraum fotografiert.
    Bild 4 zeigt den Einbau wie oben bei 2) beschrieben.
    Bild 5 zeigt den bereits umgebauten Fahrersitz und den Stoffsitz daneben.


    Viel Spaß
    Gerhard :klopf:

  • Danke Dir für den Bericht, kann bestimmt der Eine oder Andere mal brauchen!


    Für 330 Euro hätte ich die auch gekauft (nur der elektr. Verstellung wegen...). Top Preis:top:


    gruss
    marco

    7L GP V6TDI ** sold **
    7P V6 TDI, R-Line+ & TerrainTech😎
    Slowakische Frau --> Slowakisches Auto! :-)

  • Hallo c21160,


    danke vorab für Deine Anleitung zum Umbau der Sitze.
    Das ist nach reichlicher Recherche wirklich die einzige Umbauanleitung im ganzen Netz die klar nachvollziehbar ist! :D
    Zu meiner Frage:
    Ich habe mir gerade einen T1 GP (Bj. 2008) zugelegt und habe vor den Umbau wie von Dir beschrieben durchzuführen.
    Der Wagen hat derzeit manuelle Sitze mit Sitzheizung.
    Eine passende Lederausstattung habe ich auch schon in der Bucht gefunden und mit dem Händler einen guten Preis ausgehandelt. Die Ledersitze sind elektrisch ohne Memory, sodass der Umbau ja kein so großes Problem darstellen sollte.
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe dann baue ich die alten Sitze aus (4x M10 Schraube je Vordersitz), ziehe je Masse- und Pluskabel vom Sicherungskasten zum Sitz und fertig.
    Meine Sorge:
    Die Lederausstattung stammt aus einem T1 Bj. 2004 und ich habe gelesen, dass bei meinem Modell ab Bj. 2008 die hintere Sitzaufnahme und das Gurtschloss geändert wurden. Kann ich dann die o.g. Austattung aus dem Vor-Facelift überhaupt nehmen bzw. besteht die Möglichkeit entsprechende Teile von meiner Stoffausstattung zu übernehmen?? :confused:
    Ich hoffe Du / Ihr könnt mir weiterhelfen!


    Danke vorab und einen guten Start ins WE! :zwinker:


    Gruß
    Hendric

  • Hallo Hendric,
    vorab möchte ich dir sagen, daß ich kein Mechaniker oder Insider beim Freundlichen bin und daher meine Umbaulösung auch nur auf privat recherierten Basis eingestellt habe.
    Also keine Garantie...
    Aber so wie du das schreibst, sollte es alles gehen.
    Bei mir waren es wohl eine Lederausstattung aus Amerika, die in der deutschen Bucht gelandet ist.
    Zum einem hatte mein Beifahrersitz Isofix (in D. wohl nicht) und es war wohl von einem Vor-Facelicht Modell, da hinten bei der Mittelarmlehne ein Riß war, dieses Problem bestand wohl nur beim Vor-Fachlift...
    Bei mir hat eine Vor-Facelift Ausstattung elektrisch mit Sitzheizung ohne Memory problemlos in den 2008er T1 gepasst.
    Wie beschreiben brauchst du nur die Kabel verlegen.
    Die könntest du auch einfach nur vom Zigarettenanzünder ziehen, aber da bekommt jeder Elektriker graue Haare.
    Wenn du es richtig mit Sicherung aus dem jeweiligen Sicherungskasten machst, dann funktioniert alles perfekt !
    Also viel Erfolg und keine Angst...
    Gerhard


  • Hey Gerhard,


    danke für Deine wirklich schnelle Antwort. :Applause:
    Wenn du Insider bei VW wärst hätte ich sicher wenig Infos von Dir bekommen. Dort erhält man von keinem eine Anleitung zum Umbau der Sitze!
    Ich hab mich extra für das 2008er Modell entschieden, da ich hier das neue RNS510 und den V6 TDI mit Motorrevision und 239PS habe.
    Schadet sicher nicht den "neueren" Motor zu haben denke ich mir und das war auch die Empfehlung vom befreundeten Meister.
    Nur hat der Dicke eben kein Leder und daher bin ich glücklicher Weise auf deine Anleitung gestoßen! :top:
    In einem Telefonat mit einem Händler in Osnabrück wo die Lederausstattung dann leider schon weg war sagte mir der freundliche Mitarbeiter er hätte selbst früher die Umbauten gemacht und es gäbe lediglich manchmal Unterschiede bei der Rückbank. Da gäbe es eine geschraubte und eine gesteckte Variante. Kann du was dazu sagen wie es bei Dir war?


    Werde dann jetzt nochmal mit dem Verkäufer aus der Bucht sprechen und versuchen die Türverkleidungen noch dazu zu bekommen.


    Grüße

  • Hallo Hendric,


    die Rücksitzbank habe ich selbst innerhalb von wenigen Minuten eingebaut.
    Die neu bestellte hatte damals noch Sitzheizung hinten, die haben wir damals einfach zusätzlich verlegt (lassen).
    Allerdings war die Montage kinderleicht.
    Ob geschaubt oder geklickt kann ich nicht sagen, aber da war nicht viel zu machen...


    Ich habe gerade ich die Bucht geschaut. Mittlerweile bekommt man eine komplette Sitzgarnitur nachgeschmissen...


    Zur Türinnenverkleidung:
    Die Unterschiede zwischen Stoff schwarz und Leder schwarz waren so minimal, daß ich auf den Umbau verzichtet habe.
    Kein Mensch erkennt den Unterschied ! Also kann man beim Kauf die Türverkleidung weg lassen.
    Selbst wo ich damals meinen T1 an den Freundlichen verkauft habe, hat den Unterschied bei der Türverkleidung keiner gesehen.
    Und die haben alles mit der Lupe begutachtet.


    Der Umbau hat sich aber wirklich gelohnt und war unterm Strich kinderleicht.
    Die Aufwertung durch Leder war wirklich sehr groß !


    Gerhard


    P.S. Nach dem Umbau war auch klar, daß alle Sitze aus dem Q7, Touareg und Cayenne baugleich waren und auch gepasst hätten.
    Der Stecker, die Schiene und Teile sind identisch. Allerdings sagt das keiner...
    Bevor jetzt wieder eine Grundsatzdiskussion anfängt... ja, bestimmt gibt es auch Sitze die nicht passen, aber ein Ledersitz aus dem Cayenne
    mit Sitzheizung ohne Memory baugleich dem T1 hat alles identisch wie der Touareg oder Q7.

  • Hallo,
    die zusätzlichen Stromkabel wurden bei mir vom Freundlichen eingebaut.
    Ich stand dabei. Es gab keine zusätzliche Kodierung etc. .
    Es ist eigentlich ein Plug and Play System.
    Allerdings mit vielen Gerüchten, die vom Freundlichen nicht berichtigt werden, damit
    auf keinen Fall ein Touareg Fahrer (der in den 90ern in der Lage war seinem Golf II Gti ein Alpina Radio einzubauen)
    auf die Idee kommt rumzubasteln. Bei diesen Fahrzeugen soll nicht rumgebastelt werden.
    Also lange Rede ... keine Kodierung nach meinem Sachstand bzw. Erinnerung.
    Gerhard

  • Hm... ich denke nicht, dass VW nicht will dass rumgebastelt wird. Es ist schlichtweg eine Sache der Gewährleistung. Wenn Du beim Händler Tipps zum Umbau willst, er dich entsprechend berät auch wenn es keine Freigabe von VW gibt, ist dieser Händler voll in der Haftung. Ich denke, jeder vernünftige Mensch kann nachvollziehen, dass sich dies kein Händler antut.

  • Hallo,
    das Thema ist ja jetzt schon ein wenig älter,trotzdem versuche ich es einfach mal.
    Was ist mit den Memorysitzen,können die grundsätzlich nicht verbaut werden oder
    funktioniert dann alles außer Memory?
    Wie sieht es mit der Batterie aus,kann ich die einfach abklemmen,wegen der Airbags oder muss man hier einen Trick anwenden?


    Gruss Gregor

  • Hallo Gregor,
    ich hatte damals den Umbau beim Händler machen lassen.
    Von Stoff mit Sitzheitzung auf Leder mit elektrischer Verstellung und Sitzheizung war recht einfach, da nur Strom gefehlt hat.
    Allerdings benötigst du für Memory ein Steuergerät, daß nicht vorhanden war und dadurch problematisch war...
    Mit Airbags abklemmen will und kann ich nichts sagen, da mir dabei das Gefummel zu gefährlich war.
    Gerhard

  • Moin, da ja mein Vorposter diesen Thread schon wiederbelebt hat, versuche ich es auch einmal ;-)

    Ich fahre einen 7L (Facelift) mit elektrisch verstellbaren Sitzen und Sitzheizung.
    Nun kam ich an eine wirklich günstige und sehr gut erhaltene Innenaussatattung eines VFL-V10 ran und habe den Umbau begonnen.

    Die Sitze aus dem V10 haben Memory und natürlich auch das dazugehörende Steuergerät unter dem Sitz verbaut. Mein bisheriger Kabelbaum lies sich problemlos an die Sitze anschliessen, da neben dem Steuergerät die gleichen Steckverbindungen existieren. Die Memorytasten lösen zwar eine Aktion aus, aber das ist völlig nebensächlich.

    Nun meine Frage:
    Alle Funktionen zum verstellen der Sitze funktionieren eineandfrei, selbst die Rückstütze.
    Lediglich, und das ist bei den Aussentemperaturen wirklich ärgerlich, die Sitzheizungen funktionieren in beiden Sitzen nicht. Sie sind aber in Ordnung, das habe ich vor der Demontage am V10 testen können.


    Was kann ich tun, wo kann ich ansetzen um das Problem mit dem kalten Hinterteil zu lösen?

    Danke für Eure Hilfe

    Gruß aus dem Norden

    Steve