Fehler Luftfeder-Fahrwerk, Sicherung brennt mehrmals durch

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo zusammen,
    es würde mich freuen, wenn ich von euch den einen oder anderen guten Hinweis bekommen könnte.
    Ich fahre aktuell bereits meinen zweiten Touareg, (nach dem V6 TDI) nun den Touareg TDI V8 4,2 Baujahr 2015, km 72t. Super Auto!
    R-Line, nichts geändert, kein Tuning, alles Original.


    Bis zum Sommer 2018 war alles problemlos, doch nun ist jeweils im August 2018 und nun Anfang Dezember 2018 das Luftfeder-Fahrwerk ausgefallen.
    Konkret:
    - Fehlermeldung Fahrwerk, sofort in die Werkstatt
    - Fahrwerk ließ sich nicht mehr verstellen
    - Kompressor hat nicht mehr gearbeitet


    Ab in die VW-Vertragswerkstatt.
    Beide Male war die Sicherung des Kompressors durchgebrannt bzw auch einmal (im August) das Steuer-Relais kaputt.
    Nach dem Austausch der "Kleinteile" wurde das Auto an allen beteiligten Teilen (Kompressor, Leitungen, Ventile,...) von der Werkstatt getestet und der Rest für i.O. befunden.
    Keine weiteren Fehler gefunden. Alles läuft wieder bestens.


    Damit bin ich aber nicht ganz zufrieden. Aber ich will auch nicht den Kompressor auf Verdacht austauschen lassen.
    Bin mir aber doch unsicher, was das sein kann.


    UND: die Werkstatt findet nichts, keinen Fehler, keine Idee.


    Ich lasse mir jetzt 2 Sicherungen geben, damit ich die selber austauschen kann, falls ich irgendwo "in der Wüste" steckenbleibe.


    Kennt jemand von euch dieses Problem mit der Luftfederung? Steckt da doch mehr dahinter?


    Vielen Dank für eure Erfahrungen und Hinweise.


    Lieber Gruß,
    Sebastian Gebhardt

  • Hallo seba2007

    Kannst Du mir vielleicht sagen wo das Relais beim Dicken 7p genau ist und eventuell eine OE Nummer oder Bezeichnung?

    Und wo ist die Sicherung versteckt ? Was für eine ?

    Frage nur deswegen weil ich seit gestern genau das selbe habe aber nicht so wie bei anderen wo er schief steht sondern einfach nix mehr geht.

    Wäre schön von Die/Euch was zu hören.


    HILFE

  • Hallo,ich hatte das gleiche Problem habe die Sicherung mehrmals getauscht da die Werkstatt am Anfang nichts außer der kaputten Sicherung gefunden hatte.

    Dann wieder bei der Werkstatt gewesen- Fehler war ein defekter Kompressor.

    Der war schnell da, aber die VW Vorschrift besagt das der Ventilblock zwingend ebenfalls getauscht werden muß. Wartezeit für diesen waren gute 4 Wochen.

    Keine Kosten da noch Garantie, sonst wären die Kosten sicherlich über 800,-gewesen.

    Als Kompensation für die Lange Ausfallzeit gab es einen Servisgutschein.