Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hat meiner auch. Liegt in der Regel am recht vollen Partikelfilter. Die Ölasche ist irgendwann (auch abhängig vom Fahrprofil) recht schmodderig. Wenn dann das Steuergerät noch meint regenerieren zu müssen, kann es sein, dass das Zeug ausdampft. Das passiert quasi nie auf der Bahn bei voll durchgewärmten System. Bei mir passiert das, wenn ich durch die Stadt rolle, mit quasi Leerlauf, mit wenig Gasbewegung im Abgasstrang. Das ist ein schwerer Rauch, fast wie Disco Nebel. Und es Stinkt unerträglich.


    Das ist übrigens unter extremen Bedingungen auch bei Neufahrzeugen zu beobachten. Frauchens Bruder Fährt bei Bosch die Rollenprüfstände. Bei Kaltstarttests wrden die Fahrzeuge in der Kältekammer gestartet und nach 30 Sekunden wieder ausgemacht. Das mehrere hundert Male.


    Wenn so ein Fahrzeug danach von der Rolle Fährt, passiert auch genau das. Die angesammelte ölige Asche erwärmt und dampft aus.


    Lange Rede - meistens ist es einfach nur ein überfüllter Partikelfilter. Es gibt Unternehmen, die den Filter für rund 400€ zzgl. Aus -und Wiedereinbau ausbrennen. Mit Zertifikat, Wiegung und was weiss ich. Das werde ich demnächst machen bei meinem.

  • Also alleine aus Solidarität gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern sollte man das Thema aber trotzdem beseitigen. Ich ärgere mich auch immer unglaublich, wenn vor mir so ein Held ohne Partikelfilter fährt und ich den Scheiß einatmen darf.


    Dein (und mein) Filter sind verschlissen und müssen aufbereitet werden. Der Preis ist auch fair finde ich.


    https://www.russfilterreinigung.de/ <-- Gibt auch eine kleine Sendung der Autodoktoren über den Laden

    https://dpf-clean.de/ <-- Sicher auch gut, machen das mit Kooperation mir Werkstätten.

  • Ml787

    Hat den Titel des Themas von „2006er T1 3.0tdi BKS qualmt + rauher Motorlauf.“ zu „-“ geändert.