Beiträge von donadi

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Ich meine das funktioniert nur wenn die Zündung an ist. Und freigeschaltet wird der Ausgang über den original Schlauch per Reed Kontakt. Luft kommt dann direkt vom Kompressor und nicht aus dem Druckspeicher. Wobei ich bei dem letzten Punkt nicht sicher bin.

    Da sind echt mehrere Sachen.


    Das ESP Symbol leuchtet eigentlich nur nach dem Batterietausch und verschwindet, wenn man mal ne Runde gefarhen ist. Dabei wird der Bremsdruck Sensor und der Lenkwinkel Sensor kalibriert. Da dein Fahrzeug ja aber offenbar schon eine Weile so rumfährt, wird es das nicht sein.


    Das Vorglühsymbol ist recht generisch und kann auch für einen Fehler bei der Drosselklappe oder AGR stehen.


    Ungewühnlich ist auch, dass im Display die Ganzanzeige nicht korrekt aussieht. Bei dir sind alle Fahrstufen orange hinterlegt, das ist so nicht normal.


    Ich würde auf jeden fall als erstes das Fahrzeug mit VCDS auslesen.


    Wie alt sind deine Batterien? Welchen Motor hast du überhaupt?

    Hast du ein Schiebedach? --> Wassereinbruch


    Ich vermute es gibt einen Fehler bei dir, die anderen sind nur Folgefehler.

    Hallo,

    Habe mir auch ein touareg v10 geholt

    I'm stand fahre ich denn fahrwerk nach unten kein Problem bleibt auch unten sobald ich los fahre hebt sich das Fahrzeug von alleine auf der mittlere Position hoch Was kann da der Fehler sein Fahrzeug ist aus dem Jahr 2005

    Das klingt nach Verständnisfehler deinerseits.


    Was meinst du mit "Im Stand nach unten fahren"? Ich vermute, du bringst den Touareg in den Ladelevel, das ist die tiefste Stellung, gedacht zum Beladen, damit die Ladekante am Kofferraum möglichst tief kommt.


    Wenn du in dieser Position losfährst, wird ab 5km/h wieder das Normallevel angefahren. Das ist kein Fehler, das soll so, sonst hättest du null (0) Federweg.


    Willst du die tiefstmögliche Fahrwerksposition anfahren, die auch noch im Fahrbetrieb funktioniert, musst du über den Drehwahlschalter in der Mitte von "Auto" oder "Comfort" auf "Sport" wechseln.

    ATU hat einfach keine Ahnung was sie erwartet. Die gehen davon aus, dass das ganz normale außenliegende Dämpfer sind. Da wird es in der Software einen Arbeitspunkt geben "Gasdruckdämpfer Heckklappe tauschen / ohne elektrische Öffnung". Der Punkt ist dann mit 3 Arbeitseinheiten angegeben.

    Kein Mensch kennt die Besonderheit bei der Heckklappe im Touareg.

    Applaus gibt es hier in der Regel für solche Experimente nicht. Ich möchte keinen hinter mir haben, der auch nur 50cm mehr Bremsweg hat, als es mit vernünftigem Material möglich wäre.

    Aber das manuele setzen der Umluft funktioniert, oder? Gedanke geht bei mir in Richtung defekter Stellmotor.


    Bei mir funktioniert das Ganze eigentlich wie es soll. Luftgüte Sensor war auch mal durch bei mir, habe ihn dann einfach tauschen lassen.


    Noch eine Idee - kann es sein, dass du mit der Deaktivierung somit auch die "automatische Umluftfunktion" grundsätzlich rauscodiert hast. Dass es da einfach eine Abhängigkeit gibt. Auto-Umluft nur mit Luftgütesensor, oder so. Quasi ein fallback auf den Funktionsumfang der manuelen Klimaanlage, welche die Auto-Umluft gar nicht hat.

    Nach Deaktivierung dieser Funktion war damit mal Ruhe. Damals war der Luftgütesensor defekt, deshalb auch der ständige Wechsel.

    Hallo Adrian,

    ich verstehe das so, das sie hinten immer läuft, wenn sie eingeschaltet ist, aber vorn kann sie eingeschaltet bleiben und heizt nur, wenn der Sitz belegt ist?


    Micha

    Um die Aussage zum vorderen Sitz habe ich mich jetzt schon bewusst gedrückt, da ich es da nicht genau weiss. Aber das ist ja ein Thema, welches schnell ausprobiert ist. Ich habe bei mir vorne einen Kindersitz drin, der bedeckt die Komplette Sitzfläche und Rückenlehne. Sonst hätte ich das schon ausprobiert und hier echte Praxisergebnisse geliefert.

    In Stuttgart darfst du mit einem Euro 5 nach Update noch zwei Jahre weiterfahren, danach ist auch da schluss.


    Also am Ende entscheided die Stadt wie sie damit umgeht bzw. wie hoch der Druck seitens der Politik oder der Umwelthilfe ist.

    Bin jetzt mit dem Tausch der Batterien fertig.


    Habe einen Kong V6 TDI von 2006 mit werksseitig verbauter Standheizung und somit in Serie zwei Batterien.


    Ruhestrom an der zweiten Batterie im Kofferraum (AGM) fällt nach 60sec nach dem Abschließen von 10mA auf 0mA.


    An der zweiten Batterie hängen bei mir übrigens alle 12V Dosen (Kofferraum, Mittelkonsole hinten, Mittelkonsole vorne)


    Der Ruhestrom der vorderen Blei Säure Starterbatterie ist nach dem Schließen mal bei 13mA und auch mal bei 60mA.


    Nach dem Öffnen hat das Fahrzeug über längere Zeit rund 3A auf der Leitung.


    Was ich nicht gemessen habe ist, wann das Fahrzeug ohne abschließen die Geräte schlafen legt und wie tief.


    Ich vermute durch das nicht abschließen habe ich meine Batterie einfach entladen.

    Die Original Teile sind von MANN+HUMMEL, da bekommst du allerdings nicht die Klappen einzeln, sondern das gesamte Drallklappengehäuse am Stück.


    Wenn du da eh schon rumfummelst, mach auch gleich die Glühkerzen, so gut kommst du später nie wieder ran.

    Ok, vielleicht habe ich mich auch um eine 0 vertan, 600mA sind tatsächlich eine Menge. Also ich muss sagen, Probleme habe ich mit den Batterien nicht, tausche die wegen dem Alter. Mein letztes Startproblem kommt wohl eher daher, dass sich Frauchen angewöhnt hat das Fahrzeug nicht abzuschließen, was sicherlich über jetzt mehrere Tage Standzeit etwas an der Batterie gezerrt hat.

    Nach dem vollladen läuft die Karre wieder 1a, aber die neuen Batterien sind trotzdem schon bestellt, also kommen die auch rein.