Touareg 7p V6 TDI - Motornotlauf verursacht durch Kurbelwellensensor

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Abstimmung zur Bildauswahl für den TF-Fotokalender 2023 gestartet: Hier kannst du wählen!

  • Hallo an die Touaregfreunde,


    ich fahre seit 2015 einen Touareg 7P V6 TDI mit 245 PS und hatte bis zum KM-Stand von 204.000 keine wirklichen Probleme mit dem Fahrzeug.


    Nun aber geht der Motor kurz nach dem Start in den Motornotlauf und der Wagen steht deshalb gerade in der Werkstatt (freie Werkstatt).


    Historie: Der Kurbelwellensensor wurde bereits getauscht und dennoch folgender Fehler festgestellt:


    Eine unbekannte "Komponente" verursacht das es zu einem Signal >6V kommt welches wohl den Sensor stört (wurde mit 12 V gemesse) und dadurch der Motor in den Notlauf geht.

    VW wurde kontaktiert, konnte aber den Fehler auf keine Komponente eingrenzen, auch das Analysewerkzeug der Werkstatt nicht. Es wurde zusätzlich die Aussage getroffen, das diese "Komponente" schon das Steuergerät beschädigt hat.


    Deshalb nun meine Frage an das Forum, ob jemand so ein ähnliches Problem kennt und abgestellt hat oder ihr mir eure Vermutung mitteilen könnt. In der Werkstatt werden jetzt diverse "Motoranbauteile" überprüft, allerdings fehlt es an einem Anhaltspunkt.

    Gibt es vielleicht bekannte Kabelbruchstellen oder Wassereinbrüche etc, die solch einen Fehler verursachen können?


    Hinweis: Der Kurbelwellensensor wurde 2021 bereits schonmal getauscht und der Fehler war danach für 10.000km beseitigt.

    Allerdings sagte mir der Mechaniker damals das er quasi diverse Steckverbindungen zusammengedrückt hat und dann der Fehler nicht mehr auftauchte. Also mehr ein Zufall und keine wirkliche Fehlerbeseitigung.


    Ich bedanke mich für euren Support.


    Gruß