Beiträge von JSFK

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Moin ich bin auf der Suche nach einem R5 mit Automatik,Sitzheizung , Klimaautomatik und ohne Luftfahrwerk.

    Bitte keine Fahrzeuge mit 300000 km oder sowas, sollte noch in einem guten Zustand sich befinden, wobei ich auch keinen Neuwagen suche.

    Was garnicht geht sind die Farben Schwarz, Grün oder Rot.

    Am liebsten was helles, und wunschpreise wie 10.000 Euro werde ich auch nicht zahlen, sonst kann man sicherlich über vieles reden.


    Wer was hat oder weiß gern bei mir melden, suche ein neues Spielmobil 8o :saint: :saint: :saint:


    Viele Grüße Jörg

    Auch wenn du das bei einem NEUEN REKLAMIEREN würdest.

    Hättest du mit dieser Reklamation keinen Erfolg. Es lässt sich leider nicht vermeiden das die Kunstoffteile eine anderen Ton aufweisen da der Lack in unterschiedlichen Werken und bei unterschiedlichen Temperaturen und unterschiedlichen Luftverhältnissen lackiert werden. Und das ist leider Stand der Technik. Es würde nur gehen wenn im Werk die Teile mit dem Fahrzeug gleichzeitig lackiert werden am Band/ Lackierstrasse, und das auch nur wenn die Kunstoffteile die gleiche Grundierung haben wie das Fahrzeug.

    Wobei auch die Lackschichtdicke eine Rolle spielt bei den Teilen, denn wenn man dann mal einTeil Nachlackiert ist die Passgenauigkeit fast Identisch zum Fahrzeug, geht auch andersrum. Den die Fahrzeuge werden sehr dünn lackiert so das der Lack optisch gedeckt hat aber das ist jetzt wieder meine Erfahrung als Lackierer.


    Gruß Jörg

    Ich habe 3 Scherenhebebühnen. 2 die fast die 2meter Höhe erreichen , und eine als Karrosseriebühne mit 1meter Höhe

    Die beiden großen sind in der Mitte komplett frei um Auspuff Ölwchsel usw. zu machen. Alles kein Problem , Türen frei zugänglich, Reifen komplett frei zugänglich sowie der mittlere Teil des Unterbodens.


    Ich will nix anderes mehr und sie sind Preislich sehr interessant.

    Wobei der Preis für jeden anders zu sehen ist, je wie das Budget es zulässt und auch die Traglast ist wählbar ich hab von 2,5 — 3,5 Tonnen jeden PKW und SUV abgedeckt


    Jörg

    Grundsätzlich stimme ich dir zu.

    Doch meine Erfahrung als Karosseriebauer ist dieser kleine absacker im mm Bereich damit gut zu lösen.

    Übrigens ist es keine Holzhammermethode sondern wird sein vielen vielen Jahren so von Karossereibauern verwendet, die Beschreibung lag bei VORSICHTIG ZU HEBELN.


    Mit freundlichen Grüßen JÖRG

    Mann kann ein großes Kantholz hinten unter die Tür legen leicht zu machen und ganz leicht nach oben drücken. Die Tür wird sich auf Grund ihres Eigengewicht etwas nach gegeben haben. Bei der schweren Tür zieht das Gewicht immer am Ende :D

    Ist allerdings mit einer gewissen Vorsicht zu machen. Da man sonst die Schutzleiste oder dieTürkante hinten verbiegt.


    Es ist nicht immer was zum einstellen möglich und das hab ich bei einigen Türen schon gemacht wenn sie nicht passen wollen.


    Gruß Jörg

    Naja mit einer eigenen Werksatt kommt der ein oder andere Unfaller oder Gebrauchtwagen den man dann selber behält und einige Zeit dann fährt , und als Autofanatiker kauft man sich doch mal schneller ein anderes Auto 8o 8o 8)

    Ich würde gern Antworten und Auflisten, doch leider bekomme ich die Autos seid 86 nicht mehr alle zusammen.

    Es werden so ca. 40 Fahrzeuge gewesen sein.


    Allerdings kann ich die aktuellen Auflisten

    2019 Touareg

    2017 Crafter

    2017 Hyundai I20

    2016 EOS

    2011 Skoda Fabia Kombi

    2011 Hyundai I10

    2001 VW Bora Kombi

    1999 VW Passat Kombi


    Ich Merk gerade das das recht viele sind =O =O =O


    Wenn die Familie kleiner währe!!!!!!!!!!


    Egal grüße Jörg

    Zu dem Thema muss ich meinen Senf dazu geben, zwangsläufig.

    Ich kann dir nur den Rat geben jetzt noch die nächsten 2—3 Monate zu warten, kommt jetzt auch nicht mehr drauf an. Und dann im Frühjahr eine Professionelle Aufbereitung machen zu lassen, die kostet nur einmal Geld und du hast ca 1Jahr ruhe.


    Und das sag ich nicht weil ich......... sondern weil es Sinn macht da du alles an Material kaufen musst und lange nicht alles aufbrauchen wirst, und der Rest naja man kennt das Ende der Mittelchen 8o


    Lg. Jörg 8)

    Moin ich muss dann auch mich mal dazu süßeren.

    Wenn’s um das Thema Werterhaltung und Pflege geht, sollte man nicht nur die Technik pflegen.

    Auch die Karosserie benötig die richtige Aufmerksamkeit


    Daher empfehle ich die Karosserie richtig zu reinigen und zu Polieren und hinterher eine Ceramikversiegelung aufzubringen, den Innenraum sauber zu machen und sauber zu halten, so wie auch dem Leder die richtig Pflege angedeihen zu lassen, den das trägt auch zur Werterhaltung bei, und ich denke ich weiß wovon ich Spreche


    Kleine Lackschäden immer wieder auszubessern oder wenn nötig gleich zu Lackieren damit im Nachhinein nicht der große Berg an Arbeiten auf einen zukommt, wie so oft dann der Spruch kommt. „ das lohnt nicht mehr“



    So das währen meine Tipps


    Jörg

    Ich bin persönlich für den 262er. Bin den 204er gefahren, geht garnicht, Und frag dich mal warum du die 204 PS so viel zu bekommen sind für kleines Geld8o


    Auch wenn viele jetzt anfangen zu meckern ich würde so ein Schweres Fahrzeug immer ( was ich bis jetzt auch immer so gemacht habe ) mit dem größeren Motor nehmen.


    Gruß Jörg

    Moin warum wird es teuer ist doch Glasbruch und das Zahlt die Teilkasko.

    Demnach ist doch nur die SB mit normalerweise 150 Euro dran. Und der Glaser macht alles innerhalb 3Std fertig mit Justieren und Waschen.


    Zumindest ist es bei meinem Glaser so



    Gruß Jörg