Ölverlust zwischen den Zylinderbänken

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Abstimmung zur Bildauswahl für den TF-Fotokalender 2023 gestartet: Hier kannst du wählen!

  • Hallo zusammen,
    wieder einmal das Thema Ölverlust am V10. :mad:
    Gestern hatte ich mal wieder einen größeren Ölfleck unterdem Auto auf der Fahrerseite im vorderen Bereich. Ich bin dann einmal auf Spurensuche gegangen und habe festgestellt, dass eine schöne Ölspur von oben kommend sich an der Wasserpumpe vorbei nach unten gemacht hat.
    Im Bereich vom Öleinfüllstutzen und dem Ölfiltergehäusebefindet sich am Grund ein kleiner Öl-See, das Gehäuse sieht soweit man schauen konnte, dicht aus!!
    Die beiden Ölabscheider schwitzen nur leicht.
    Woher kann denn so eine größere Menge an Öl kommen?


    Schöne Grüße
    Gerhard

  • --> meine Glaskugel ist gerade auf Osterurlaub !


    Einfach mal den ganzen Krempel abbauen und nachschauen weil gerade viel sehen wirst ja im jetzigen Zustand nicht!
    Das würde ich schnell machen da im V Zwischenraum Richtung LM schön noch einiges Öl "Platz" hat...


    Ölkühler schon Überprüft ?


    SG

    Einmal editiert, zuletzt von vailbeavercreek ()

  • Morgen werde ich das ganze Öl erst mal absaugen und die Sache soweit wie möglich trocken legen!


    Gibt es auch die Möglichkeit, dass das "schwarze" so massiv auch von der hinteren Seite kommen kann?

  • --> evt. NUR Zylinderkopfhaubendichtung undicht.....
    Ölfiltergehäuse Dichtung ist immer auch so ein Verdächtiger......


    Massiv ist bei mir "wenn es tropft oder rinnt"...., dass Ganze kann schon eine ganze Zeit vor sich hin siffen.........


    Bitte auch mal ein Bild einstellen......


    SG

    Einmal editiert, zuletzt von vailbeavercreek ()

  • ... sooo, nun habe ich einmal das Ganze sauber gemacht, soweit es ging. Insgesamt bekam ich da fast einen knappen halben Liter heraus gesaut.
    Jetzt muss ich das mal beobachten, aber anhand der Spuren vermute ich dass die Undichtigkeit irgendwo am Ölfiltergehäuse liegt.


    Gruß

  • ... wieder mal ein paar Bilder.
    So richtig konnte man nirgends die Inkontinenz erkennen. :mad:


    Nach Kontrolle alle ausgebauten Teile ist die Bestellliste beim :D ganz schön lang geworden.

    • Lichtmaschinenfreilauf (defekt)
    • Torsionselastische Kupplung (verschlissen)
    • Kabelbäume Glühkerzen (blanke Kabel)
    • Zwischenstecker Lichtmaschine (blanke Kabel)
    • vorsorglich Öldruckschalter (evtl. undicht)
    • viele viele Dichtungen


    CIMG0498_k.jpgCIMG0487_k.jpgCIMG0501_k.jpgCIMG0511_k.jpg

  • ... leider zu früh gefreut. :mad:
    Nach einer ausgiebigen Probefahrt war wieder ein Öl - See unter der Lichtmaschine.
    Nochmal alles ausgebaut und siehe da, da war der 2. Übeltäter, der Dichtring vom Lichtmaschinenantrieb.


    CIMG0835_kl.jpg


    Es hatte sich der Gummi vom Metallring getrennt und hing nur noch an zwei kleinen Stellen zusammen.
    Die Besorgung des Dichtringes hatte etwas länger gedauert, der war bei VW auch nicht so vielzählig vorhanden.

  • ... leider zu früh gefreut. :mad:
    Nach einer ausgiebigen Probefahrt war wieder ein Öl - See unter der Lichtmaschine.
    Nochmal alles ausgebaut und siehe da, da war der 2. Übeltäter. […]



    Und ?
    Ist das der Lima Antrieb?

    Einmal editiert, zuletzt von Sittingbull () aus folgendem Grund: Zitat sinnvoll gekürzt !

  • Hallo zusammen,
    ich habe leider auch ein Problem mit einem Ölverlust zwischen den Zylinderbänken, daher schreibe ich hier mein Anliegen und hoffe es kann mir jemand helfen.
    Vor ca. 6 Wochen hatte ich einen grösseren Ölverlust mit stellenweise einer Ölspur auf der Strasse, den ich langsam von der Servoumpe nach oben zwischen die Zyl.Bänke nachvollziehen konnte bis ich letztendlich den leichten Hauch eines Ölfilmes am Ölfiltergehäuse finden konnte. Nach einem kurzen Start des Motores (ca. 5sec) strömte das Öl zwischen Ölfilterdeckel und Gehäuse nur so raus (Ölfilter vor ca. 10000 km getauscht). Deckeldichtung sah etwas platt aus. Also neuer Filter + Dichtungen --> Alles dicht. Jetzt nach ca. 6 Wochen und max 1500 Km das gleiche wieder.
    Was kann das sein ? Hatte jemand schonmal das gleiche Problem und ev. eine Lösung?
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da Öl auf der Strasse immer etwas ungeschickt ist.


    Grüsse
    Mark

  • Hallo,

    ich habe das selbe Problem. Meine Frage weis jemand der mir das Reparieren könnte und was es kosten würde?

    Ich habe zwar selber eine Werkstatt kann es aber zur Zeit nicht selber machen weil ich mindestens noch 6 Wochen mit Krücken laufen muss.


    Gruß,

    Robert