Lüftung macht Geräusche

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Vom Touareg-Freunde Fotokalender 2021 sind nur noch 2 Exemplare verfügbar! Bestellung unter: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Seit heute kommt aus dem Lüftergehause ein klackendes Geräusch, also den Deckel über dem Navi ab und geschaut. Auf

    F dem Bild in der Mitte sieht man die Runde Öffnung. Da drin ist eine kleine Welle, die sich dreht und dann plötzlich zurückschnellt. Da kommt das Geräusch dann her. Leider kann ich kein Video wegen der Größe hochladen.

    Habe das Teil von der zugänglichen Seite geölt, jedoch besteht das Problem weiterhin.

    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Vielleicht müsste man die Zierleiste vorne entfernen um dann mal in die Lüftung reinbringen zu können, habe aber keine Ahnung wie ich das Teil unbeschadet ab bekomme.

    Danke schon mal.

  • Denke mal Stellmotor für die Lüftungsklappen. Ich glaube den Stellmotor kann man neu anlernen - vielleicht nützt das was solange durch das "Überspringen" und Zurückschnellen irgendwelcher beweglicher Teile noch nichts in Mitleidenschaft gezogen ist.


    Ich hatte das Problem vor gut einem Jahr auch. Zum Glück hatte ich noch Anschlussgarantie, die die Reparatur übernommen hat.

  • ja, ist der Stellmotor.

    Anlernen lt. VW nicht möglich.

    Kosten incl. Austausch 500 EUR.

    Ersatzteil in der Bucht wischen 25 und 50 EUR.

    Dazu muss aber der Airbag raus. Keine Ahnung ob ich mich da rantrauen soll.

    Nur wenn der Airbag raus ist, kommt man an die Schrauben.

    Habe erstmal den Stecker von der Lüftungsklappe abgezogen.

    Funktioniert auch, nur kommt dann halt immer Luft aus der Öffnung auch wenn die Klimaautomatik das schließen würde. Dann muss man halt manuell die Klappe an der Austrittsdüse zu machen.

    Das funktioniert und kostet mich keine 500 EUR.

    Schade nur, dass es immer vom Freundlichen so hingestelt wird. Ich zitiere "Dickes Auto, Dicke Kosten bei Ersatzteilen und Reparatur = Dicker Geldbeutel"