Warum kann ich meine eigenen Beiträge nicht mehr bearbeiten?

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Bildeinreichungen für den Touareg-Freunde Fotokalender noch bis 31.08.2021 möglich! Mehr Info hier.

  • Mitunter kommt es vor, dass man in seinem Beitrag einen (Tipp)Fehler findet und den noch korrigieren möchte. Diesem verständlichen Wunsch tragen wir dadurch Rechnung, dass User innerhalb 15 Minuten nach Beitragserstellung noch entsprechende Korrekturen vornehmen können. MÄZENe haben ein erweitertes Zeitfenster von 60 Minuten.


    Warum das nicht zeitlich unbegrenzt geht, das ist hier erklärt:


    1.) Es ist natürlich nicht Sinn der Sache Beiträge inhaltlich zu verändern, wenn darauf bereits Antworten vorliegen. Das würde - je nach Ausmaß der Veränderungen - dazu führen, dass bereits gepostete Antworten regelrecht absurd und aus dem Zusammenhang gerissen erscheinen können.


    2.) Recht gerne nutzen Spammer den Trick, Beiträge zunächst mit harmlosem Inhalt zu schreiben und erst später durch eine Bearbeitung den Spam samt Links zu allem möglichen Mist einzufügen. Dies oftmals erst Tage oder gar Wochen später. Diese nachträglichen Veränderungen fallen dann kaum auf, da sie eben nicht mehr als neue Beiträge erscheinen, welche vom Moderationsteam grundsätzlich kurz in Augenschein genommen werden.


    User mit MÄZEN-Status in der entsprechenden Benutzergruppe haben schon auch deshalb mehr Zeit für etwaige Korrekturen, weil eine Spam-Gefahr durch diese aktiven Unterstützer des Forums nicht gegeben ist. Das kann bei neu angemeldeten Usern natürlich ganz anders aussehen.


    Grüße

    Robert