**Panik** Batterie Plat / Motorhaube öffnet nicht mehr Schlüssel fest

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo Ihr Lieben,


    Bei meinen Dicker ist der Batterie plat weil er ein bisschen gestanden hat.


    Normal kein Problem aber kriege die Motorhaube nicht mehr auf, kann ziehen aber es passiert nicht Seil ist denke ich nicht gebrochen da wiederstand vorhanden ist, hätte auch noch nie Probleme damit.


    Bin jetzt in dem Kofferraum gekrochen und habe da die Batterie frei gelegt und ein Ladegeröt angeschlossen aber es passiert gar nichts, obwohl das Auto die letzte Tage und sogar jetzt noch die warme Luft raus bläst


    Kriege dem Schlüssel auch nicht mehr aus dem Zundschloss, oh man weiß eine Probleme alle


    Wer kann mir helfen :


    Kann ich das Auto über die Batterie im Kofferraum laden ?

    Wie kriege ich dem Schlüssel wieder raus ?

    Warum geht der Motorhaube nicht mehr auf ?


    Ich danke euch allen schon mal im Voraus

  • Servus,


    vorab: Den Zündschlüssel bekommst du wieder raus, indem du in das kleine Loch am Zündschloss eine aufgebogene Büroklammer oder einen kleinen Uhrmacherschraubendreher steckst.


    Die Batterie im Heck kannst du natürlich direkt laden, die unterm Fahrersitz wird jedoch hierbei nicht mit geladen, da sie über ein Relais geschaltet und im Ruhezustand eben nicht mit hinteren Batterie elektrisch verbunden ist. Über das Notstartverfahren (siehe Bedienungsanleitung) kannst du aber auch mit einer voll geladenen (und in Ordnung befindlichen) Batterie den Motor starten.


    Die Entriegelung der Motorhaube hat damit nichts zu tun, die läuft rein mechanisch über einen Bowdenzug. Mag sein, dass dieser gelängt ist und der Hebelweg damit nicht mehr ausreicht. Du kannst notfalls den Bowdenzug am Hebel aushängen und diesen dann zum Test mit einer geeigneten Zange betätigen. Geht die Haube auf, dann weißt du, dass der Leerweg das Problem ist.

    Grüße
    Robert

  • Besten Dank schon mal für die Antwort,


    Wenn ich die Batterie im Heck lade würde das Fahrzeug dan wieder aufleuchten Menü sichtbar werden usw ?


    Gibt es einen Trick um die Motorhaube am front irgendwie auf zu bekommen ?


    Da die elektrische Stühle jetz nicht funktionieren komme ich nicht an dem Batterie unterm Fahrersitz um diese auch zu laden


    Mit freundlichen Grüßen,

  • Also noch mal: Notstart durchführen, siehe oben.


    Und warum machst du das mit der Motorhaube nicht wie ebenfalls schon weiter oben empfohlen und drückst stattdessen drauf rum? (Beides gelesen?).


    Grüße

    Robert

  • Ich habe überall nach das Bordbuch gesucht hatte es letztens raus gelegt weil die Klappe immer auf gegangen ist, könnte vielleicht Posten wie der notstart geht ?


    Das mit dem drücken habe ich bereits versucht geht nicht weiß nicht was da los ist


    Mit freundlichen Grüßen,

  • [...] könnte vielleicht Posten wie der notstart geht ? [...]

    Schlüssel ganz nach links drehen, danach wie gewohnt nach rechts um den Start einzuleiten. Ob das funktioniert hängt vom Zustand der Batterien ab. Einen Versuch ist es wert, zumindest sinnvoller als Dellen in die Haube zu drücken, anstatt sie wie über den Seilzug zu öffnen, um an die Ladepole zu kommen.


    Grüße

    Robert

  • Danke Robert für die Nachricht,


    Ich habe es versucht aber ich denke das die batterie unter dem Sitz zu leer ist, der,dicke zeigt gar nichts mehr an, keine Lampe geht an oder Display der Starter Akku ist zu leer denk ich.


    Mit freundlichen Grüßen,


    H

  • Dann sieh zu dass du die Motorhaube über den Seilzug aufbekommst, irgendwann musst du da so oder so rein ;).


    Je nachdem ob die Bordsteckdosen an Dauerplus hängen oder mit der Zündung geschaltet sind (das war beim 7L mal so mal so), kannst du das zur Not auch probieren, darüber zu laden. Aber nicht mit mehr als max. 10 Ampere!


    Grüße

    Robert