Grundregeln für das Fahren im Gelände

Die letzten 6 Exemplare des 2020er Foto-Wandkalenders gibt es ab sofort zum Sonderpreis von nur EUR 29,99 inklusive Verpackung und Versand! Alle Infos hier: KLICK
  • Wir wollen Natur erleben, nicht sie zerstören.

    Oberstes Gebot bei der Fahrt im Gelände ist die Rücksicht auf die Tier- und Pflanzenwelt. Wir Menschen stören die Natur schon genug, so das wir zumindest ein Höchstmaß an Rücksicht zeigen sollten.


    • Müll ist menschlich, und wir nehmen ihn auch wieder mit in die Zivilisation, auch wenn er nicht von uns ist.

    • sind Wege vorhanden, benutzen wir diese auch und schlagen keine neuen Wege durch in die Natur.

    • wir vermeiden Lärm und rechnen immer mit Tieren die uns vors Auto laufen können.

    • Wir fahren nur dort wo es erlaubt ist. Illegale Fahrten durch Forst und Flur sind tabu.

    • Naturschutzgebiete erleben wir ausschließlich zu Fuß

    • Rücksicht ist immer angebracht, vor allem gegenüber Anwohnern und Einheimischen

    • Wir informieren uns vorher über die Besonderheiten der Landschaft und halten ggf. Rücksprache mit den Forstverwaltungen o.ä.

    • Andere Länder - andere Sitten, Wir informieren uns vorher über die Regelungen im Ausland denn Unwissen schützt vor Strafe nicht.