Beiträge von bella_b33

Neu: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2021 ist ab sofort vorbestellbar! Info & Bestellung: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Moin Robert,

    Ich verstehe nicht recht, was du damit sagen willst :/ . Dass jeder Leser deines Beitrags # 42 auch automatisch die # 2 liest, weil er automatisch vermuten wird, dass du aus den Erfahrungen eines Tiguan philosophierst...?

    und gleich direkt rein in die Stube, ohne Begrüßung =O

    Nunja, wenn man sich an nem Thread beteiligt, sollte man schon ein Stück weit mitgelesen haben ;).

    Warum soll man die Grundvoraussetzungen eines DLA nicht von anderen VW Modellen übertragen können? Es ist bei den Baujahren nun einmal so: Lichtschalter auf Auto, 1x Fernlicht antasten, über 60 fahren, völlige Dunkelheit.

    Der tiefere Sinn dieser Einstellung, daß es im ACC Eco nicht funktioniert, würde mich dennoch interessieren. Nicht weil ich nen Touareg II fahre, sondern einfach aus technischem Interesse. Ist es ein Bug oder Feature?


    Gruß

    Silvio

    als ginge es um den CR. Und um den geht's hier halt

    Mahlzeit,

    Soweit ich das bisher verfolgen konnte, geht es hier um einen 7P und nicht um einen CR(es war auch meinerseits nie die Rede von nem CR ;))....was mir auch der Forenbereich oben so sagt. Das DLA im 7P sowie im Tiguan 5N sind sich vom technischen her schon sehr sehr ähnlich.


    Gruß

    Silvio

    ich dachte du fährst einen CR - und den dazu ohne IQ.Light...?

    Moin Robert, ist eher meine Vorgeschichte:

    Mein Vorgänger Tiguan, den ich die letzten knapp 4 Jahre fuhr, hatte DLA, daher kenn ich das ganz gut.

    Ja richtig, jetzt im CR habe ich nur Light Assist, also automatisches Auf- und Abblenden, ohne irgendwelche Maskierungsfunktionen. Auch ACC hab ich nicht...ich fahre den normalen Tempomaten.


    Gruß

    Silvio

    Moin Chris,

    Alter Schwede....ich fahr zwar jeden Tag Feldweg und mein Karren sieht aus wie Sau....aber so "Radwechsel leicht gemacht" Strecken hab ich noch nie unter den Rädern gehabt. Das sieht echt Wahnsinn aus!


    Gruß

    Silvio

    Moin Frank,

    Das sieht super aus....und genau wegen dieser Nighlapse-Funktion(welche glaub sogar mit RAW Fotos funktioniert) und einer wirklich sehr sehr guten Stabilisierung, ist es heute die Hero 5 Black geworden(war für gut 220Eur als Ladenhüter im Angebot). Ich hab auf YT einen Vergleich einer Nightlapse mit Hero 5 und Hero 8 Black angeschaut, mit dem Unterschied kann ich bei dem Preisunterschied(bei uns kostet die 8er grob das Doppelte) gut leben.

    Hauptsächlich ist das Ding natürlich für den Junior und nicht für mich....wenn die erste Euphorie nachgelassen hat, kann ich dann aber sich er auch etwas mehr damit machen. Vor allem, wenn der Junior plötzlich gar keiner Lust mehr auf so ein Teil verspürt, hätten wir mit ner Billig-Kamera keine Freude mehr. Mit der GoPro kann ich dann wenigstens noch Night-Lapses aufzeichnen, während ich mit meinen größeren Kameras nebenher fotografiere.


    Viele Grüße und Euch ein schönes Wochenende,

    Silvio

    Ja, selbst das 250€ Xiaomi(Redmi Note 8) meiner Frau ist voll manuell in der Fotografie einstellbar

    Hallo nochmals,

    Da ich irgendwie meinen Beitrag nicht mehr nachträglich bearbeiten kann:

    Es ist ein Redmi Note 8 pro, die Forensoftware hat aus der 8 und der Klammer direkt mal nen Sonnenbrillensmiley gezaubert ^^


    Gruß

    Silvio

    Moooiiiin,

    Ein Freund von mir hat auch das neue iPhone. Die Nachtfunktion bei Fotos ist gigantisch, wenn man bedenkt, dass es doch nur ein Telefon ist.

    Ja, selbst das 250€ Xiaomi(Redmi Note 8) meiner Frau ist voll manuell in der Fotografie einstellbar, man kann damit bis zu 30sek Langzeitbelichtungen machen usw..



    Hi, die gibt es zur Zeit für 300€ ... also gar nicht so extrem teuer.

    300€....ja, das hat die Sony Alpha 5100 gekostet, mit der ich die nächtliche Timelapse gemacht habe und welche ich ansonsten als "Hosentaschenkamera" nutze. Ich will wohl erstmal was Günstiges für den Junior kaufen und hab da schon einige Geräte fokussiert, wo ich mich gerade durch die Tests und Aufnahmen wühle. Das wird aber lokal aus den 3 Elektromärkten(DNS, Elex, Mvideo) hier etwas werden, er will ja gleich loslegen ;). Es gibt auch Gopros hier....ne 7White(soll aber ziemlich bescheiden sein) gibts. ab 170€, ne Hero 5 Black ab 220Eur, aber die 7er und 8er Black kommen hier 380 bzw. 450Eur....da setzt dann erstmal der natürliche Geiz ein. Bei mir ist es halt wirklich nur für solche Timelapses und sonst weiter nichts.
    Soviel ich weiß hat meine Schwester mit ihrem Mann noch ne 4k Sony Action Cam von ihrer Nordkapp-Tour, die sich nicht mehr nutzen....wenn Die das kann, wird sie mal für nen schmalen Taler den Besitzer wechseln. Bin auch Kameratechnisch ein absoluter Sony-Fanboy.


    Gruß

    Silvio

    Moin Frank,

    Sieht wirklich super aus! Das ist eine aktuellere GoPro?

    Inwiefern sind solche modernen GoPros eigentlich Nacht-fähig? Bekommt man mit so nem Ding ansatzweise so etwas wie meine Nachtaufnahme hin?

    Ich hab hier im Sanatorium jemanden mit Iphone(das neue Sackteure mit 3 Kameras), das wird dann natürlich in der späten Dämmerung dunkel, gerade wenns bei mir richtig interessant wird.


    Gruß

    Silvio

    Moin Robert,

    Ja, ich hab das bei den 2018ern und bei den Dieseln mitbekommen, daß nicht alles so toll ist. Bei mir bisher *3x auf Holz klopf* alles super...er bekommt 2x täglich einige Kilometer Feldweg auf Arbeit(artgerechte Haltung und so, Du weisst schon ;)) und wird am Wochenende kurz etwas gewaschen, weil er bis oben hin voll mit Kalk/Sand von der Baustelle ist.

    Ich wünsche mir, daß er weiterhin so problemfrei bleibt und viel Freude bereiten wird.

    Wegen tausend Mängeln dann jedes Mal 300km zum Händler zu fahren, da will ich erst gar nicht drüber nachdenken. Der 2016 neu gekaufte Tiguan hat genauso nie auch nur ein Problem gemacht, hoffen wir das Gleiche beim großen Bruder :).


    Gruß

    Silvio

    Moin Moin,

    Ja, zum CR gibt es im Moment noch nicht soooo viel zu sagen, das ist nunmal (für mich als leidenschaftlicher Bastler "leider") so. Ich freu mich, daß es ein ziemlich problemfreies Auto ist(wir hatten bis heut ehrlich nie irgendein noch so kleines Problemchen mit dem Auto)!


    Bezüglich "Bastler": Man kann ja nichtmal mehr in irgendeiner Ecke eine Glühlampe gegen ne LED tauschen....VW hat das schon beim Fahrzeugbau vorsorglich für mich übernommen :D:thumbup:.


    Gruß,

    Silvio

    Moin Sven,

    Ich bin, sofern zugelassen, ein 5w oder 0w40 Fan, einfach weil es im heissen Zustand weniger dünnflüssig ist(weniger Ölverbrauch) und auch ansonsten mehr Reserven bietet.

    Castrol kaufe ich selber nicht(was der Händler einfüllt, weiss ich nicht). Mein 1. Tiguan hatte damit seine Kettenspannerprobleme bekommen, was sich nach einem Wechsel auf Liqui Moly dann doch wieder besserte.



    Gruss

    Silvio