Beiträge von steven4.2

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Moin,

    wenn es sich anfühlt „wie ohne Federung“ würd ich persönlich das Auto wahrscheinlich nur noch für den Weg in die Werkstatt bewegen, weil ich Angst hätte, dass da was durchschlägt.

    Die Einpresstiefe sieht hinten merkwürdig aus, aber das liegt wohl daran, dass er so extrem tief ist.

    Hallo zusammen,


    falls jemand sich die gleiche Frage stellt:

    Ich habe ein Hardwire Kit gekauft und dieses direkt zum Sicherungskasten auf einen Klemme-15-Platz gelegt, sowie am Massepunkt im Fußraum Beifahrer angebunden.


    Gruß

    Steven

    Hallo zusammen,

    gab es Erfolge mit dieser Vorgehensweise?

    Ich suche ebenfalls nach einer Möglichkeit Versorgung für eine Dashcam möglichst unauffällig und möglichst ohne 12V-Steckdose realisieren.


    Gruß

    Steven

    Gilt zwar für das Material, aber beim V8 nicht für die Arbeitsstunden. Die Dinger liegen beim V8 im Getriebetunnel oben auf dem Getriebe, sodass man das Getriebe für den Tausch absenken muss...

    ok. Sorry dass ich das geschrieben habe.... ich wollte halt wissen ob man die dpf such nur freifahren kann. Ich hatte nicht vor sie auszubauen. Die Reparaturkosten von ca. 2500€ haben mich halt abgeschreckt und ich dachte es geht wenn man sie nur deaktiviert. Vw will hslt so viel für die Differenzdruck Sensoren....wegen Motor und getriebe Absenkung.

    Sorry...

    Wenn die Differenzdrucksensoren defekt sind, hilft ein Freifahren wohl auch nicht.

    Statt illegales und bei unprofessioneller Vorgehensweise auch für deinen Motor schädliches Gemurkse machen zu lassen, frage doch in einer freien Werkstatt mal an, was die dafür nehmen würden.


    Nachdem ich auch mal sporadisch einen Fehler beim V8 mit den Sensoren hatte habe ich in einer freien Werkstatt angefragt. Kosten wurden mit 800€ geschätzt. Enthalten allerdings nur der Tausch der DPF-Differenzdrucksensor. Wenn du auch mit den AGR-Ventilen Probleme hast, kommt das dazu, wobei es da mit einer Reinigung ja schon erledigt sein kann und auch nicht so schwierig ist selbst durchzuführen. Größte Herausforderung war dabei die Dinger auszubauen. Ging im kalten Zustand praktisch gar nicht, im warmen etwas besser.


    Gruß

    Steven

    Hallo zusammen,


    ich habe mit für meinen 2011er Touareg eine TowBox V3 gekauft. Das ist eine Heckbox mit LED-Beleuchtung. Nun habe ich festgestellt, dass eine Rückleuchte und das Kennzeichenlicht auch bei abgestelltem verschlossenen Auto immer wieder alle ca. 3sek schwach aufblitzen.

    Bei laufendem Motor aber ausgeschalteten Licht flackern beide Rücklichter und Kennzeichenlichter auch schwach, in schnellerem Rhythmus.


    Ich vermute, dass das Problem daran liegt, dass die LEDs einen so schwachen Strom ziehen.

    Habt ihr eine Idee?


    Gruß

    Steven

    Hi,


    ich habe heute festgestellt, dass die Verbandstasche schon ein paar Jahre abgelaufen ist. Entsprechend würde ich für meinen 7P gerne ein neues Set kaufen, was dann aber auch wieder an den alten Platz (unterm Fahrersitz) passt.


    Kennt da jemand etwas passendes, was ich im Onlineversand bestellen kann?


    Gruß

    Steven

    Gibt es von VW überhaupt ein nicht LL-Öl, das für den T2 freigegeben ist?

    Ich weiß nicht ob es damit für alle Motoren beantwortet ist, aber zumindest für den V8 TDI gibt es nur die Freigabe, die auf bei LL dieselbe ist. Insofern würde ich damit die Frage zumindest für mein Fahrzeug mit nein beantworten

    Hi,


    zumindest in Serviceheft meines 7P BJ2011 gibt es zu jedem Ölwechsel ein Kreuz, ob Longlife-Öl genutzt wurde. Ich würde zuerst mal da reinschauen. Dort steht auch etwas zum nächsten Ölwechsel.


    Gruß

    Steven

    Hi,


    wenn du glaubst, dass du bei anderen Herstellern solche Fehler nicht hast, dann wirst du sicher beim nächsten Herstellen ebenfalls schwer enttäuscht sein und sagen „Nie wieder Marke XY“.

    Ich habe vor ein paar Jahren mal eine C-Klasse gekauft, am nächsten Tag ging der Wagen in Notlauf. Und auch hier musste ich mich um einiges selbst kümmern, da die Junge-Sterne-Garantie direkt einen Tag nach Kauf noch nicht vollständig eingerichtet war. Problem war damals übrigens, dass beim Zündkerzenwechsel die Dichtungen der Ansaugbrücke verquetscht wurden.

    War ich damals unzufrieden mit dem Händler, der diesen Fehler gemacht hat? Ja!

    Bin ich danach nochmal Mercedes gekauft? Ja!


    Wenn du wenig Probleme haben möchtest musst du ein Auto ohne Technik kaufen. Ohne Xenon, Luftfahrwerk, Navi, Klimaanlage, alles das, was man eigentlich gerne haben möchte. Oder eben zu Fuß laufen und auch noch die Steuer sparen :)



    Gruß

    Steven

    Der Sensor wurde getauscht aber heute trat der Fehler wieder auf, plötzlich nimmt der Wagen nicht mehr richtig Gas an und schaltet die Gänge nicht mehr hoch. Ich glaube meiner mag keine Kurzstrecken.


    Weidmannsheil für deine Prüfung, durchhalten!!!

    Wurden die Leitungen zum Sensor auch durchgepustet? Wenn hier eine Leitung verstopft ist, bringt der Sensortausch alleine nicht viel.


    Weidmannsdank, gebe mein Bestes! :)

    DPF-Sensor war auch das erste und bisher einzige Problem, was bei mir aufgetaucht ist. Allerdings bei einem 2011er V8-TDI. Da dort der Differenzdrucksensor ziemlich blöd zu tauschen ist und der Fehler einmalig auftrat, hab ich bisher auf den Tausch verzichtet.


    P.S.: Ich bin seit Oktober dabei meinen Jagdschein zu machen. Dank Corona zieht sich das ganze leider echt hin, sodass die Prüfung wohl auf September verschoben wird. Hoffe dann aber irgendwann auch, den Touareg mal dafür nehmen zu können :)

    Danke, werde es nachher nochmal so ausprobieren.

    Ich hatte leider nur nach „Zugriffsberechtigung“ gesucht, da hab ich den Thread nicht gefunden. Danke fürs Verschieben!

    Hi,


    ich habe begonnen mich etwas mit VCDS zu beschäftigen. Leider sind für den 7P (zumindest bei mir) keine Hinweisfelder in VCDS vorhanden, aus denen die Zugriffscodes hervorgehen.


    Gibt es eine Art Verzeichnis, in dem diese Codes zu lesen sind?


    Danke und Gruß

    Steven

    Hi,


    ich habe die Suchfunktion bemüht, aber zu meiner Verwunderung nichts gefunden. Sollte ein Thread dazu bereits existieren entschuldigt dies bitte:


    Wechselt ihr regelmäßig die Kühlflüssigkeit eures Dicken?

    Ich habe einen 10 Jahre alten 7P V8 TDI und nachdem ich in einem anderen Thread gelesen habe, dass ab und zu Öl in der Kühlflüssigkeit zu finden ist, stelle ich mir die Frage ob das sinnvoll ist.


    Dem entgegen steht der Mythos, frischer Kühlwasser würde die Korrosion mehr fördern als altes Kühlwasser, da dies seine korrosive Wirkung bereits ausgeschöpft hat.

    Wie handhabt ihr das? Wenn ihr es selbst macht: wie bekommt ihr die Luft aus dem System?


    Gruß

    Steven

    Hi,


    ich bin mit SF5, 30tkm/Jahr und 1.000€ SB Vollkasko bei 1.500€ Jahresbeitrag, vielleicht etwas teurer als der Schnitt wegen der Leistung des V8.

    Das scheint zwar erstmal viel, aber nachdem meine Frau mit Ihrem Ford nur leicht an der Garagenwand hängenblieb, war ich froh, dass ihr Auto eine Vollkaskoversicherung hatte und wir den Schaden von 9.000€ (Obwohl der Schaden optisch nach deutlich weniger aussah) nicht selbst zahlen mussten.


    Ich wähle gern eine hohe Selbstbeteiligung, denn es geht mir nicht darum den 200€ Felgenkratzer bezahlt zu bekommen, sondern dann, wenn’s mächtig wehtat.


    Gruß

    Steven

    Moin, ich habe in meinem T2 Bj2016 auch die Premium FSE verbaut. Hören tue ich den Gesprächspartner aber nur über Den Lautsprecher in der Mitte vom Cockpit. Das finde ich sehr schade und auch sehr leise...

    Hi,


    das finde ich tatsächlich auch etwas doof. Sollte es hierfür eine Möglichkeit geben, über das normale Soundsystem wiederzugeben wäre es cool. Kennt jemand eine Möglichkeit?


    Gruß

    Steven

    Hi Robert,


    Beidseitig lassen sich die Stellmotoren nur schwer ausbauen, bzw. Bisher gar nicht. Die O-Ringe habe ich vor einer Woche bestellt, sind leider noch nicht da. Insofern eilt es sowieso nicht.


    Ich werde mal probieren das ganze im warmgelaufenen Zustand zu machen, evtl. Geht es so besser. Ich versuche mir die Flossen dabei nicht zu verbrennen.


    Gruß

    Steven

    Hi Conny,


    ich hab’s auch so gemacht. Den Wagen in Sondergelände gefahren, und ich kam zum Ölwechseln ideal drunter :)

    Einstellung hat so funktioniert, wie Robert beschrieben hat. Habe dafür den Wagen in „N“ und nur mit Handbremse hochgefahren, damit sich nichts verspannt. Ob das wirklich nötig ist weiß ich nicht, da er aber schon ordentlich Hub macht, geht man so auf Nummer sicher.


    Gruß

    Steven