Beiträge von FrankS

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Wichtig: Update der Forensoftware am Sonntag den 1. Mai, bitte Info hier lesen!

    Den Schalter gibt es schon, da ist sogar die Teilenummer bekannt: 7L6941435Q3X1. Nur das sperrbare Differential gibt es nicht oder jedenfalls nicht mehr oder gab es nie in der Serie. Und ohne ein vorderes Differential, das man tatsächlich auch mechanisch sperren kann nützt auch der Schalter recht wenig. Denn anders als eine mechanische Differentialsperre, die man immer aktivieren kann (ob die Räder tatsächlich Schlupf haben oder nicht) kann eine elektronische Diff-Sperre (die der Touareg ja hat) nicht präventiv aktiviert werden. Hier kann erst eingegriffen werden, wenn wirklich auch ein Rad durchdreht. Da braucht es keinen Schalter, das kann der Touareg sowieso.


    Gruss


    Frank

    ob Thotti nach knapp 6 Jahren noch geholfen werden muss sei mal dahingestellt. Aber Manuel sucht ja wohl auch noch nach einer Lösung und da wäre es schon interessant, was genau bei didi 'überhaupt kein Problem' ist bzw. mit welchen Nachrüst- LEDs es denn geklappt hat und ob diese Dinger denn überhaupt in Deutschland zugelassen sind.


    Gruß


    frank

    Und ja ich hatte mit meiner Frau darüber gesprochen wie es steht mit einem elektrischen VW, oder Audi, oder etwas anderes, aber als sie die Autos von innen gesehen hat und wieder diese tausende von Knöpfen und Wippen hier ein Display und da eins etc. Sagte sie nur, Nein wir bleiben bei Tesla. Alles so schön einfach dort :)

    so verschieden sind die Geschmäcker. Der Charme einer Flughafen-Shuttle-Bahn ist für mich eins der Ausschlusskriterien für ein Model Y. Ich möchte mich dieser Entwicklung noch nicht anschliessen, die 'Autofahren' durch schnöde 'Mobilität' ersetzt.


    Gruß


    frank

    nach knapp 7 Monaten hier ein Update:


    wir nutzen den Camper fast jedes Wochenende, wir fahren dann in einen State Park, gehen ein paar Stunden wandern und geniessen dann die Annehmlichkeiten des Campers.



    Und auch zwischen den Fahrten bietet so ein Auto ja viel Potential für's Schrauberherz. Innendeko optimieren, ein paar technische Upgrades (einige davon habe ich in meinem englischen YouTube- Kanal dokumentiert, Links ganz unten) und jetzt ganz aktuell habe ich das Fahrwerk etwas aufgerüstet. die Seitenwind- Anfälligkeit bei einem so hohen Fahrzeug ist schon extrem. Einstellbare Dämpfer (hinten im Tausch mit der Werksausstattung, vorne parallel zu den Werks- Dämpfern) helfen da sehr. Jetzt fährt das Ding fast wie ein PKW.








    In Deutschland wäre sowas wohl kaum möglich oder müsste durch Einzelabnahme eingetragen werden. Hier kann ich es einfach reinschrauben.


    Und hier meine Videos:

    Allgemeine Upgrades und Verbesserungen:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    WeBoost - Handy- Booster/Repeater:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    SOG- Toilettenentlüftung. SOG ist eine deutsche Firma und vertreibt ihre Produkte offiziell NICHT in den USA. ich habe diese Set aus D importiert:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gruß


    frank

    ...Bin mal gespannt, ob und was VW hierzu antwortet....

    Sehr geehrter Touareg-Freund,


    Vielen Dank für Ihr Schreiben an die Kundenbetreuung bezüglich der fehlenden Ganganzeige in Fahrstellung D im aktuellen Touareg.


    Im Marktsegment der SUVs schafft der Touareg seit seiner Einführung vor fast 20 Jahren den Spagat zwischen Komfort, Sportlichkeit und Geländegängigkeit.


    Um den Charakter des Fahrzeugs in jeder dieser Kategorien zu unterstreichen, haben wir uns im aktuellen Modell explizit gegen die Anzeige der Fahrstufe in der Fahrstellung D entschieden.


    Komfort steht hier im Vordergrund und eingehende Marktanalysen haben ergeben, dass ein komfortorientierter Fahrer auf das samtweiche Schalten eines Automatik- Getriebes Wert legt, jedoch nicht durch immer wieder wechselnde Anzeige der aktuell eingelegten Fahrstufe gestört werden möchte.


    In Stellung S wird die eingelegte Fahrstufe angezeigt, einhergehend mit dem in dieser Fahrstellung sportlichen Charakter des Touaregs.


    Mit freundlichen Grüßen


    Ihre Volkswagen Kundenabwehr.


    :)

    in der aktuellen Folge der Autodoktoren (bei automobil auf VOX, bis Sonntag noch kostenlos in der Mediathek verfügbar) geht es um einen verstopften DPF bei einem Mercedes GLK. Ich glaube zwar nicht, dass das irgendwelche Rückschlüsse auf das Problem beim Touareg zulässt, aber immerhin wird die Funktionsweise des DPF und die Regeneration (wie, warum) ganz anschaulich erklärt. Und ein bisschen Hintergrundwissen kann ja nie schaden, so kann eventuell das Touareg- Problem besser verstehen.


    Gruss


    frank

    Hallo Benn60,


    eine kurze Vorstellung oder wenigstens ein freundliches Hallo würden sicherlich nicht schaden. Und es wäre hilfreich, wenn du mal genauer beschreibst, was passiert bzw. nicht passiert. Wird das eingestellte Niveau angefahren und dann fährt es wieder zurück? Stimmt die tatsächliche Höhe mit der Anzeige im Display überein? Ist das ein neues Problem oder war es schon immer so oder zumindest schon immer, seit du da Auto hast? Gerade bei dieser virtuellen Fehersuche ist es wichtig, dass du so viele Fakten wie möglich lieferst.


    Gruß


    Frank

    Mit dem Mustang kann man sicher auch mit 100km/h durch die Fußgängerzone donnern. Nur weil es geht ist es noch lange nicht erlaubt.


    In Deutschland ist das in der StVO § 30 Abs. 1 sowie im Bundesimmissionsschutzgesetz und diversen Landesimmissionsschutzgesetzen geregelt. Welches Gesetz zur Anwendung kommt hängt davon ab, ob das Laufenlassen des Motors im öffentlichen Verkehrsraum (dann StVO) oder auf einem Privatgrundstück stattfindet.


    Gruß


    frank

    Ja klar sollte der (ein) Kompass anzeigen, wohin du fährst, aber das kann er ja nur, wenn er selbst (also der Kompass) immer nach Norden zeigt, auch wenn dein Auto nach Süden zeigt.


    Ich nehme mal an, dein Kompass zeigt immer Norden in „Richtung vorne“ an, also Richtung Motorhaube…?


    Gruß


    frank