Beiträge von FrankS

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Hallo Maryjane


    deine Frage hat nun wirklich gar nichts mit dem Thema zu tun, in dem du sie - die Frage - gestellt hast. Daher habe ich sie in dieses neue Thema verschoben und die Überschrift entsprechend gewählt. Soviel zur formalen Seite.


    Jetzt zum Inhaltlichen. Es stellt sich ja wohl die Frage, ob du überhaupt die technischen Kenntnisse und Möglichkeiten hast, Probleme selbst anzugehen. Und selbst wenn beides vorhanden ist, willst du denn selbst am Auto schrauben? Natürlich kann man mit der Werkstatt Pech haben und wird über den Tisch gezogen. Aber ganz pauschal zu sagen, ob selbst reparieren oder Werkstatt 'besser' ist, das ist unmöglich


    Gruß


    frank

    danke. da hat der Kollege Trackzila wohl beim Hochladen einen Fehler gemacht und es ist uns damals nicht aufgefallen. ich habe mal einen Hinweis eingefügt, damit sich nicht noch jemand wundert


    Gruß


    frank

    ...es ist ja auch kein Link zu einem Thema, es ist ein (unvollständiger) Link auf ein Attachment, also einen Anhang, vermutlich ein Bild oder PDF Dokument. es kann schon sein, dass ein solches Attachment gelöscht wurde. Zu oft werden nämlich Dokumente eingestellt, die gegen die Nutzungsbestimmungen verstossen (Copyright usw.).


    Gruß


    frank

    zumindest für den 7L gibt (gab) es durchaus Schnorchel. KLICK. Und es muss ja nicht immer die Wasserdurchfahrt sein. Auch in extrem staubigen Gegenden mag ein Schnorchel von Vorteil sein, wenn er weiter weiter oben sauberere Luft ansaugen kann.


    ...und auch ich würde im Fall der Fälle lieber ein MSG ersetzen als einen ganzen Motor...


    Gruss


    frank

    Hallo Joeou,


    es ist nicht ganz so einfach, deinen Beitrag zu verstehen. Ein paar Satzzeichen - und überhaupt vollständige Sätze - würden helfen.


    ZU Deinem vermutliche Problem möchte ich anmerken, dass die Temperaturanzeige elektronisch "beruhigt" ist und eigentlich nie die tatsächliche Motortemperatur anzeigt. Sofern die gemessene Temperatur im Soll- Bereich liegt, wird 90Grad angezeigt. Schwankt die Anzeige kann es also durchaus ein elektronisches Problem sein und keins mit der Kühlung selbst.


    Gruss


    frank

    hier in den USA wurden die ersten Touareg 7L tatsächlich mit Keyless go aber ohne Starter-Taster geliefert. Es gab da wohl irgendwelche rechtliche Bedenken. Die Nachrüstung des Tasters war aber super- einfach. Ab dem Facelift des 7L und dann auch beim 7P war der Starter-Taster dann aber immer bei Keyless-Go dabei. Ist das in Deutschland anders? Gibt es da wirklich 7P, die zwar keyless go haben aber keinen Starter- Taster (wäre dann ja gar kein richtiges keyless go)


    Gruß


    frank

    Ja, das siehst du falsch. Es geht hier nicht um irgendwelche gesetzlichen Vorgaben, die Carplay im Vollbild-Modus unter Strafe stellen :) , sondern um VW- Interne Richtlinien und Vorgaben, nach denen zum Zeitpunkt X ein System mit definierten technischen Eigenschaften gebaut wurde.

    Für den Außenstehenden mag es einfach erscheinen, das System nachträglich auf Vollbild upzudaten. Wenn sowas aber offiziell von VW kommt, muss sichergestellt sein, dass z.B. der Prozessor nicht stärker belastet wird und vielleicht zu warm wird. Oder dass das Bild irgendwie verzerrt wird usw…


    Anders als ein privater Anwender kann VW das Ding halt nicht „einfach“ außerhalb der Spezifikationen betreiben.


    Gruß


    frank

    P. S.: Habt ihr zu der Wiederverkausthematik bei Tuning eine generelle Meinung?

    ja. Es kommt aufs Auto und die Wünsche der potentiellen Käufer an. Wenn du einen Mitsubishi Evo 2 oder einen Subaru Impreza verkaufen willst dann ist ordentlich (also im Sinne vom 'viel') getunt sicher ein wichtiges Verkaufsargument. Selbst bei einem RS6 oder einem E550 mag es genug Kunden geben, die auf ganz genau sowas stehen.

    Der Touareg fällt jetzt aber nicht unbedingt in die Kategorie 'Poser' oder 'Rennwagen'. Die potentiellen Käufer hier suchen vermutlich eher etwas mit Scheckheft und Schonbezug als mit Chiptuning und Tiefer/Breiter


    Gruß


    frank

    Da er mein 3. Wagen ist kann ich auch relativ entspannt sein. Als einziges Auto würde ich ihn nicht nehmen

    das ist doch der Knackpunkt, denn der OP sucht ja ein Auto, um einen schweren Anhänger 2000km zuverlässig ans Ziel zu ziehen. Auch wenn der T nicht sein einziges Auto wäre, für diese 2000km gibt es keine Alternative.


    Gruß


    frank

    Hallo Lollipopp,


    warum du kaum etwas über einen V10 TDI liest kann ich dir nicht sagen. Material gibt es ja genug. In der Suche finde ich unter dem Suchbegriff V10 direkt mal 1000 Beiträge, u.a. auch diesen hier:



    Gruss


    frank

    Zu 2: Ich bin kein solcher Analytiker, aber es gibt ja nicht umsonst die Gesetze für Berufsfahrer, die Pausen vorschreiben, und die liegen nicht bei 800km am Stück.

    diese Gesetze beschreiben auch, was während einer solchen Pause erlaubt ist. Und irgendwelche beruflichen Tätigkeiten (u.a. Wartung, Instandsetzung) sind während einer Pause nicht erlaubt.


    Jetzt kann man sicher darüber diskutieren, ob 'Nachladen' als berufliche Tätigkeit gilt (ich würde es schon in die Kategorie 'Wartung' einordnen) und ob diese Wartung nur das Anstecken an die Säule und später das Abstöpseln beinhaltet und die Zeit dazwischen als Pause geltend gemacht werden kann.

    Und mir ist auch klar, dass wir hier nicht über Berufskraftfahrer und deren Lenk-, Ruhe- und Pausenzeiten sprechen.


    Allerdings ist für mich auch klar, dass "Pausen" und "Nachladen" zwei völlig verschiedene Dinge sind und nur bei entsprechender Reichweite der Autos auch getrennt voneinander erledigt werden können.

    Pausen sind extrem wichtig und sollten nicht vom Strombedarf des Autos diktiert werden.


    Gruß


    frank

    Fährst du 800km ohne Pause am Stück?

    also ich fahre keine 800km am Stück. aber ich möchte nicht unbedingt dort Pause machen, wo es Lademöglichkeiten gibt. Und überhaupt, ich möchte ja Pause machen und mich nicht ums Laden des Autos kümmern müssen.


    400km wären mir definitiv zu wenig. 800km müssen es aber auch nicht unbedingt sein. Mit 600km könnte ich leben, sofern das die tatsächliche Reichweite ist und nicht irgendein Prospekt- Wert.


    Gruß


    frank

    hier mal ein empirischer Beweis dafür, dass starkes Beschleunigen mehr verbraucht als gemässigtes. Natürlich ist diese gezeigte Situation anders und man kann zig Gründe anführen, warum es bei einer Autobahnbeschleunigung nicht zutrifft.

    Letztendlich geht es aber in beiden Fällen um einen modernen Benzin- Direkteinspritzer und nicht um eine alte Karre aus den 70er Jahren, bei der nicht verbrannter Sprit im Teillast-Bereich an der Drosselklappe runterläuft...


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gruß


    frank