Beiträge von Hannes H.

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

    Ich meine mich zu erinnern das der Touareg damals auch ohne DPF verkauft wurde. Trifft das zu?

    Alle V6 TDI wurden in der EU immer mit DPF verkauft, es gab lediglich den R5 und V10 ohne DPF und Euro3-Norm.


    MfG


    Hannes

    Wenn die Lichtmaschine wirklich defekt ist, dann würde ich mir einen Spezialisten suchen, der die Lichtmaschine überholt. Da werden für deutlich weniger Geld alle Verschleißteile gewechselt, du brauchst allerdings noch jemanden der dir die Lichtmaschine ein- und ausbaut.


    MfG


    Hannes

    Es sollte eigentlich klar sein, dass man die fast 60-Mehr-PS gerade auf der Autobahn merkt, und natürlich geht dort und in der Beschleunigung der stärkere Motor klar besser.


    Hier die technischen Daten:


    204PS: 0-100 8.7s und Höchstgeschwindigkeit: 206km/h

    262PS: 0-100 7,3s und Höchstgeschwindigkeit: 225km/h



    MfG


    Hannes

    Du solltest einfach mal den Preisrahmen erweitern, da die 204PS meist in Grundausstattung gekauft wurden, sind sie jetzt auch deutlich günstiger zu haben. Insgesamt wurden doch am meisten 262PS-Versionen verkauft, zumindest bei den Facelifttmodellen.


    MfG


    Hannes

    Und ich kann die Heckklappe nur manuel schließen, das ist doch ein böser Traum. Man hat Angst irgendwas kaputt zu machen.

    Es stellt sich nun die Frage, gibt es da ein UpGrade oder ist das bei VW Stand der Technik.


    Bei meintem T2 (allerdings ein Faceliftmodell) kann ich die Klappe zumindest per Knopfdruck an der Heckklappe elektrisch schließen, es geht nur nicht per Fernbedienung.


    MfG


    Hannes

    ich finde das diese Pauschalisierung nicht stimmt. Ja er hat Rautensteppung im Leder und unter Umständen eine andere Außenlackierung. Sonst sah es bei diesem "Sondermodell" aber mau aus.

    Hallo,


    ich habe ja nicht geschrieben, dass der Executive Edition voll ausgestattet ist, sondern nur, dass er sehr edel wirkt. Das spezielle Leder gab es sonst nicht, dazu die abgedunkelten Rückleuchten mit den schwarzen Felgen sieht sehr stimmig aus, und falls es jemanden gefällt dann war die Lackierung "Malbec rot" sonst auch nicht erhältlich. Welche Extras aber jeder braucht, ist halt sehr individuell.


    MfG


    Hannes

    Vor Facelift war das Tagfahrlicht gepunktet, man hat also kleine LED Punkte, nach Facelift sind es durchgehende Lichtleisten...so merke ich es mir

    Das ist nicht ganz richtig: Es gab beim Facelift bei den Serienscheinwerfer ein Tagfahrlicht,das mit einer konventionellen Birne realisiert wurde. Erst gegen Aufpreis gab es die besseren Scheinwerfer, die den LED-Balken haben.


    MfG


    Hannes

    im Vergleich zum CarPlay System aber dennoch doppelt so teuer. ;)

    Hallo Marko,


    ja das ist richtig, wobei das System, das du verbaut hast, wohl mit Android-Geräten nicht so klaglos zu laufen scheint. Dazu kommt aus meiner Sicht auch noch der Nachteil, dass der Radiotuner während der Navigation nicht zu verwenden ist.


    Daher wäre es hilfreich, wenn es auch zu diesem System Erfahrungen gibt, bevor man hier 750 EUR investiert.


    MfG


    Hannes

    Ich habe den Händler nun angeschrieben, anbei seine Aussagen:


    • Tuner werden vom alten System weiterverwendet
    • Ebenso bleibt das AreaView wie es ist
    • Datenverbindung wird über den Hotspot des Handys hergestellt


    Das klingt eigentlich ganz gut, aber interessant wäre dann trotzdem ein Erfahrungsbericht, wenn das jemand testen könnte!


    Wenn man allein berechnet was ein Kartenupdate bei VW kostet, dann ist der Preis im Verhältnis doch nicht wirklich so schlecht!


    MfG


    Hannes

    bin neu hier und beabsichtige mir einen Touareg zu kaufen, habe dazu ein paar Fragen an euch Experten .. :)

    infrage kommt ein 262 PS Modell ca. ab Bj. 2017

    - wie kann man das Facelift ab 2014 auseinander halten?

    - wie kann man auf den ersten Blick auf die Front/ oder generell erkennen das das Fahrzeug ovale Auspuffrohre hat? (Blick aufs Heck ist klar :))

    Ein 2017er Modell ist immer ein Faceliftmodell, ist auch nicht möglich, da allein durch die Abgasnorm Euro6 kein VFL-Modell mehr Erstzugelassen werden konnte.


    Die ovalen Auspuffrohre gab es bei allen T2, allerdings nicht Serie, und das war auch beim Faceliftmodell so.


    MfG


    Hannes

    Aber ich habe noch nie die Sperren gebraucht. Habt ihr schon mal Momente gehabt, in denen ihr die Sperren einschalten musstet? Der Dicke wühlt sich ja eigentlich überall wieder raus.

    Du hast die Sperren wahrscheinlich schon gebraucht, da der Wagen die im Bedarfsfall auch automatisch schaltet, du hast sie wohl nur noch nie selbst betätigt! Es macht aber auch mal Sinn die Sperre schon vorher manuell einzuschalten, es kann da manchmal zu spät sein, wenn sich der Wagen eingegraben hat, wenn dann der Wagen die Sperren automatisch schaltet.


    MfG


    Hannes

    V6 kommt nicht in Frage und Untersetzung ist nicht relevant für mich. Ich bin im Fahrzeughandel tätig und komme gern flott auf die Betriebsgeschwindigkeit.

    Wenn du mit dem Anhänger das erste Mal rangieren willst, dann ist die Untersetzung auf alle Fälle relevant... gerade dabei ist der Wandler am meisten gefordert. Schiebe mal einen 3500kg Anhänger langsam rückwärts rauf, und mach das einmal mit und einmal ohne Übersetzung, da wirst du einen riesen Unterschied erleben.


    Mit dem Anhänger fährt man auch nicht 200km/h und zum Erreichen der zulässigen Geschwindigkeit wirst du keinen großen Unterschied zwischen V6 TDI und um V10 TDI merken.


    Der Phaeton scheidet lt. deinen Anforderunge aus, da der weit weg von 3500kg ist.


    MfG


    Hannes