Austausch von Keilrippenriemen Touareg V8, 2004

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Ab sofort vorbestellbar: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2022. Für Mäzene bis 30.06.2021 mit 10 % Rabatt! Alle Infos hier.

  • Eine Frage in die Runde...

    Mein Keilrippenriemen ist so langsam fällig und ich lasse mir gerade ein paar Kostenvoranschläge machen..

    Nun ist es ja so, dass ich keinen Zahnriemen habe sondern einen Keilrippenriemen..

    Beim Zahnriemen ist es mir klar, dass nicht nur der Riemen sondern auch die Spann und Umlenkrollen gewechselt werden müssen (ggf auch die Wasserpumpe).

    Aber bei muss man das auch bei einem Keilrippenriemen???

    Ich habe ja im Prinzip keine "Verzahnung" an den Rollen, die verschleißen.

    Ich meine es ist eben auch eine Preisfrage und zur Zeit geht es mir finanziell nicht so gut.. Daher versuche ich zu sparen. Jedoch hab ich auch keinen Bock auf einen Motorschaden.. Denn dann ist der Ofen aus und ich muss regelmäßig 80 Kilometer in die Klinik fahren.

    Ich hoffe, mir kann hier jemand helfen...

    Vielen Dank für eure Mühe und allzeit gute Fahrt. 😊😊😊

  • Der V8 aus 2004 hat auch einen Zahnriemen, der ist nur unter der Abdeckung. Wenn der noch nie gewechselt wurde, dann würde ich empfehlen den zu tauschen.


    Der Keilrippenriemen ist für den Antrieb der Nebenaggreagte (Lichtmaschine, Klima, Servo..) verantwortlich, und es sollten die Rollen und Spanner ebenso getauscht werden, sonst wäre die Gefahr, dass eine Rolle steckenbleibt und du dann mit dem Wagen liegen bleibst.


    MfG


    Hannes

  • Danke Hannes für die Antwort.

    Ich hatte vergessen die eine Abdeckung zu öffnen.. Und siehe da, dort war der fehlende Zahnriemen 🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️

    Ich dachte ich hätte schon ne Steuerkette.

    Na ja, es ist wie es ist. 😊😊

    Hab schon ein faires Angebot bekommen für den Komplettaustausch inkl Wasserpumpe.. 1300 Euro...

    Ich finde, da kann man nicht meckern und es ist eine Fachwerkstatt.. 😊😊