Falschmeldung "Tür(en)/Motorraum/Heck offen" im Innovision Cockpit

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Servus zusammen,


    seit mehr als einem Jahr hat mein T3 das Problem, dass sporadisch nach Einsteigen und Motorstart im Innovation Cockpit ein Fehler "Tür(en)/Motorraum/Heck offen" für den Fahrzeugstatus angezeigt wird, der besagt, dass angeblich eine Türe oder Motorhaube oder Kofferraum offen wäre. Das ist aber definitiv nicht der Fall, denn die Türen haben Zuziehhilfe und sind ebenso wie Motorhaube und Kofferraum geschlossen. Wenn ich dann vom Fahrersitz aus irgendeine der 4 Türen öffne und nach 2 Sekunden wieder schliesse, wird die Fehleranzeige im Innovation Cockpit gelöscht. Im Kombiinstrument zwischen Tacho und Drehzahlmesser wird in diesem Fall übrigens keine Meldung zu einer offenen Tür angezeigt, sondern wirklich nur wenn ich tatsächlich eine Tür öffne. Da die Meldung meist nur dann auftritt, wenn ein bestimmter zeitlicher Ablauf (evtl. zu kurzer Zeitabstand) zwischen Einsteigen, Fahrertür schliessen und Motor starten zutrifft, gehe ich immer noch davon aus, dass es sich um ein Software-Timing Problem der entsprechenden Komponente für die Anzeige im Innovision Cockpit handelt.

    Der Freundliche hat nun auf Anweisung von VW in Wolfsburg in den letzten Monaten und Wochen zunächst das Schloss der Beifahrertür getauscht, natürlich ohne den Fehler zu beheben. Nach erneuter Reklamation wurde vor einigen Wochen wiederum auf Anweisung aus Wolfsburg das Schloss der Fahrertür getauscht, wie von mir erwartet natürlich wieder ohne den Fehler zu beheben. Jetzt soll die Werkstatt nach dem Willen von Wolfsburg als nächsten Versuch alle Türsteuergeräte neu konfigurieren. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass dieser nächste Versuch das Problem lösen wird.:(

    So langsam drängt sich mir der Eindruck auf, dass auch die Spezialisten aus Wolfsburg keinen wirklichen Plan zur Problemlösung haben und entweder im Nebel stochern oder nur den Kunden beschäftigt halten wollen oder das eigentlich Problem bereits kennen, aber keine Lösung parat haben. Jeder neue Versuch bedeutet für mich, das Fahrzeug wieder einen Tag in die Werkstatt zu stellen, bisher ohne grosse Hoffnung auf Problemlösung. Ich glaube, das nennt man "Versuchskaninchen" X(

    Hat vielleicht jemand von Euch ähnliche Probleme oder Vorschläge, wie ich VW zu einer akzeptablen Vorgehensweise zur Problemlösung bewegen kann ?


    Vielen dank schon mal im Voraus für Eure Hinweise.


    Gruß


    Heiner

  • [...] Hat vielleicht jemand von Euch ähnliche Probleme oder Vorschläge [...]

    Servus Heiner,


    mein erster CR (Bj. 07/2018) hatte bis ins Detail exakt das gleiche Problemchen. Ich denke auch, dass es kaum an einem der elektrischen Kontakte in den Türen/der Heckklappe liegen kann, da auch bei mir ein Öffnen und Schließen einer beliebigen Tür diese Meldung löschte.


    Das jetzige Fahrzeug aus 12/2019 und mit zwischenzeitlich gut 17.000 km Fahrleistung ist hingegen unauffällig in dieser Hinsicht, bislang hatte ich damit keine Probleme mehr. Einen Lösungsansatz kann ich aber dennoch leider nicht bieten, da wirst du wohl durch müssen, auch wenn die Vorschläge in Bezug auf manche Fehlerabstellungen leider in der Tat ab und an an Logik vermissen lassen.


    Grüße

    Robert

  • Servus Robert,


    vielen Dank für die wertvolle Info. Das bestätigt auch meine Vermutung, dass es ein grundsätzliches Problem ist und nicht ein Einzelfall bei meinem Fahrzeug. Ich hab heute mal eine Beschwerde und Kontaktaufnahme mit Wolfsburg initiiert. Mal sehen, was da noch kommt.


    Gruß


    Heiner

  • Hallo Heiner,
    das Problem dürfte in WOB bekannt sein, sonst hätte Dein :) wohl nicht die Türschlösser wechseln dürfen.
    Gleichwohl gibt es wohl keine Lösung, außer Du machst die Tür noch mal auf und zu.

    Vielleicht hast Du ja noch Garantie oder Sachmängelhaftung und kannst dem :) eine Frist setzen zur Beseitigung des Mangels mit dem Hinweis,
    dass Du ansonsten die Rückabwicklung des Kaufvertrages beantragen wirst. Natürlich nur, wenn Du das auch wirklich willst.
    Falls Du das Fahrzeug geleast hast, bist du vielleicht sogar dazu verpflichtet?


    Gruß


    Hannes

  • coala

    Hat den Titel des Themas von „Falschmeldung "Tür(en)/Motorraum/Heck offen" im Innovation Cockpit“ zu „Falschmeldung "Tür(en)/Motorraum/Heck offen" im Innovision Cockpit“ geändert.
  • Hallo zusammen


    Exakt dieses Problem habe ich auch. Ich hatte bei mir in den Favoriten im Innovision Cockpit immer den Fahrzeugstatus eingeblendet. Somit leuchtete immer eine gelbe 1 mit dem Hinweis auf eine Meldung. Eben genau diese Meldung dass etwas offen sei mit dem Hinweis "siehe Kombi", aber da steht "Gute Fahrt!" und nix von offenen Türen oder Klappen. Gemäss Freundlichem haben sie dann das neuste Update aufs Innovision geladen, in der Hoffnung das PProblem sei dann behoben, jedoch ohne Erfolg. Jetzt habe ich den Favorit Fahrzeugstatus durch den Radiosender ersetzt, somit sehe ich nicht sofort, wenn diese dumme Meldung erscheint. Aus den Augen aus dem Sinn ;-). Schade eigentlich!


    Grüsse

    Marco

  • Servus zusammen,

    nachdem der Reset und die Neuprogrammierung der Türsteuergeräte im Dezember 2020 das Problem auch nicht gelöst hatte, wurde Ende Januar auf Anweisung aus Wolfsburg ein Update für das Innovision Cockpit eingespielt. Seitdem ist die Meldung bisher nicht mehr aufgetreten und ich bin vorsichtig optimistisch, dass das Problem im 4. Anlauf dich noch gelöst wurde. Mal abwarten ...


    Gruß


    Heiner