Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Moin, da musst Du wohl schon etwas detailierter werden, da dies nur die allgemeine TVN für vorn links ist. Die gibt es aber in 3 verschiedenen Ausführungen:


    - 9AT - anthrazit /aluminium "engine spin" PR:5TE

    - 1UV - aluminium "micropoint" PR:5MR

    - 8B4 - aluminium "engine spin" PR:5TD


    Angaben dazu bitte dem Fahrzeugdatenträger entnehmen. Wird nicht einfach, ich versuche schon seit ´nem halben Jahr, sowas zu nem halbwegs vernünftigen Preis gebraucht zusammenzustellen. Bei VW seit Mai als Neuteil /ohne Ersatz entfallen.


    Micha

  • ... also ich sehe zumindest unter (4) die 5TE. Problem bei den egay-Händlern ist meist, das die die Autos zerfleischen, ohne sich solche Daten zu merken. Anfragen dahingehend sind dann meist erfolglos. Im günstigsten Fall ist auf der Rückseite der Leiste ein Aufkleber, auf dem auch die Ausführung vermerkt ist.


    Micha

  • Es sind schon einige unterwegs, aber teilweise auch zu unverschämten Preisen.

    ... du hast aber Rückgaberecht bei Onlinekäufen! Also, was soll's...

    Ja, was soll´s! :wut:

    Ich als Privatperson z.B. verkaufe generell auf Grund des Alters als Bastelware unter Ausschluss von Garantie /Gewährleistung /Rücknahme.

    Ungeachtet des Gewährleistungsausschlusses hat der Käufer beim Privatverkauf kein Widerrufsrecht. Ein Widerrufsrecht besteht nur, wenn der Verkäufer als Unternehmer gewerblich handelt UND ein Fernabsatzgeschäft (z.B. online-Kauf) oder ein Haustürgeschäft vorliegt.

  • Es sind schon einige unterwegs, aber teilweise auch zu unverschämten Preisen.

    Ja, was soll´s! :wut:

    Ich als Privatperson z.B. verkaufe generell auf Grund des Alters als Bastelware unter Ausschluss von Garantie /Gewährleistung /Rücknahme.

    Ungeachtet des Gewährleistungsausschlusses hat der Käufer beim Privatverkauf kein Widerrufsrecht. Ein Widerrufsrecht besteht nur, wenn der Verkäufer als Unternehmer gewerblich handelt UND ein Fernabsatzgeschäft (z.B. online-Kauf) oder ein Haustürgeschäft vorliegt.

    Wieso denn so motzende Smileys?


    Im Kontext des Tweets ging es um Autoverwerter, welche "Autos zerpflücken" und "die Kennzeichnungen der Artikelnummer, z B. aus dem Serviceheft nicht angeben können". Ich denke, dies dürften auch über 90% der Angebotinvon Dekorleisten in den einschlägigen Plattformen betreffen. In diesem Fall ist es eben von Vorteil, dass man die nicht gesehene Ware auch prüfen und ggf. umtauschen kann.


    Klarer Vorteil gegenüber Kauf von Privat, welche immer glauben, dass sie für Ihre oft nicht umfänglich dokumentierten Waren nicht haften und mit langen kreativen Klauseln auf dem Standpunkt stehen "gekauft, wie Nicht gesehen". So ganz einfach ist das nicht! Ich möchte hier aber eine emotionale Diskussion vermeiden, empfehle aber dem aktiven privaten Online-Verkäufern sich in einschlägigen Foren kundig zu machen.


    Ich persönlich meide private Angebote, die mehr als 5 Worte Rechtsbelehrungen enthalten. Da hat man im Nachhinein i.d.R. Stress, wenn doch etwas im Dissens ist.