Beifahrertür geht bei großer Kälte von innen nicht auf

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Wieder lieferbar im Touareg-Freunde Fanshop: Unser beliebter Stammeszeichen-Aufkleber. Bis 7. März 15 % Aktionsrabatt auf alle Artikel!   

  • Seit ein paar Tagen, seit es so sehr kalt ist bei uns ( bis - 14 Grad nachts ), hat sich mein Dicker T2 2013 was Komisches angewöhnt. Die Beifahrertür lässt sich die ersten 20 - 30 Minuten, welche das Auto in Betrieb ist, nur von außen öffnen. Danach geht´s auf einmal wieder ganz normal und auch den restlichen Tag lang. Am nächsten Morgen ist es wieder das gleiche; Tür lässt sich von außen öffnen, von innen nicht. Man spürt auch keinen Widerstand im Türgriff.

    Hart jemand eine Idee, was das sein könnte ?

  • Ja, die Batterie ist ok . Das Sonderbare ist ja, dass alles funktioniert, die Standheizung, die Scheibenheizung, die Außenspiegelheizung, einfach alles - auch zur selben Zeit. Nur die Beifahrertür macht Sperenzchen, aber auch nur eine gute erste Viertelstunde. Bin gespannt, ob es weg ist, wenn es jetzt wieder wärmer wird.

    ..... Den Tipp, die Batterie mal zu laden, werde ich trotzdem mal befolgen, Danke.

  • Hallo,

    diese Spielchen hatte ich 2012 beim 7L.
    Allerdings war es die Fahrertür und sie lies sich öffenen aber fiel anschließend nicht in´s Schloß.

    Soll heißen: verriegelte sich nicht, dauert ca. 10m in der Wamlaufphase, dann klappte die Verriegelung wieder.

    Nachdem das Wetter wieder Plusgrade hergab, war der Spuk vorbei.

    Dies trat in den Folgejahren auch nie wieder auf.


    Es besteht also Hoffnung.


    Hannes

  • Hallo,

    ach herrje, ich habe das gleiche seit gestern, nur dass ich die Tür danach von Innen nicht mehr öffnen konnte. Ich musste dann durch das Fahrzeug krabbeln und durch die Beifahrertür aussteigen. Joa, muss man schon halbwegs gelenkig sein....

    Jetzt warte ich auf Plusgrade (ich hoffe es hat etwas damit zu tun), aber es hat grad wieder angefangen zu schneien.

    Ist an dem Öffnungshebel im Inneren der Tür ein Bowdenzug verbaut?

    Sonst eine Idee wie man die Tür wieder aufbekommt?

  • Hallo zusammen,


    Ich hatte das gleiche Problem an der Fahrertür. Schon letzten Winter hat sich das Problem schon 1x bemerkbar gemacht. Das war bei Temperaturen unter -5. Bei uns sind die Temperaturen jetzt seit 3 Tagen wieder im positiven Bereich und die Tür öffnet sich wieder Problemlos von innen.