Kaufberatung US Import 3,6l Benziner

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

Vatertagsaktion: 20 % Rabatt auf alles im Touareg-Freunde Fanshop vom 13. - 16. Mai!

  • Hallo,


    Ich hatte mir eigentlich einen alten Dicken (2002) als Winterauto gekauft mit den Resultat dass meine Frau jetzt viel lieber mit dem Touareg als mit meinem M4 fahren will. Jetzt habe ich einen Touareg Baujahr 2012 mit 3,6l Motor , ca. 120000km US Import angeboten bekommen und überlege den zu kaufen. In den USA gibt es das Carfax was einem eine Übersicht über die Vorschäden gibt. Der Wagen ist lückenlos Werkstatt gepflegt. Hat jemand Erfahrung mit diesem Modell oder Tipps worauf ich noch achten sollte? Diesel möchte ich nicht und meine Werkstatt sagte mir ich solle mir keinen Hybrid kann da ich den nur bei VW warten lassen kann (Batterie). Vielen Dank schonmal im voraus :thumbup:

  • Hi,

    Ich hatte den 3,6er für 14 Tage von einem befreundeten Händler. Habe mich in aber dagegen entschieden weil:

    Über 16 Liter / 100 km in der Stadt, über 13 Liter im Schnitt, ggü. dem V6 Diesel relativ schwach beim anfahren, der Motor lebt da erst mit Drehzahl und das heißt viel Kraftstoff. Bei meinem Fahrprofil von 30tkm/a wäre das deutlich teurer als der V6 Diesel. Im Wiederverkauf ist der auch sehr schwierig, da findet man nur schwer jemanden. Der Ostblock möchte eher den sparsamen Diesel...

    Weiterhin gab es den nicht mit Luftfederung und nur ohne Standheizung... Für mich mittlerweile unverzichtbar.



    Gruß Peter