Motor Ruckelt nach Kaltstart

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo zusammen,


    nach dem kalt Start liegt Drehzahl für gefühlte 30 sek. bei 1000 Umdrehung was auch normal ist bzw. schon immer so war..

    Nach gefühlte 30 Sekunden sinkt die Drehzahl auf ca. 700 und fängt an zu Ruckeln und Leerlauf pendelt zwischen 400 und 700 Umdrehung.
    Ohne kleine gas Stöße geht er manchmal sogar auch aus.


    Das ganze geht ca. 1 min und danach hört es auf und läuft ganz gut.

    Ich nehme an in dieser Phase wird einigermaßen warm und sobald der Motor warm ist dann passiert sowas nicht mehr.


    Sobald Betriebstemperatur erreicht ist dann springt auf gas und läuft sauber.

    Wenn der Motor warm ist selbst wenn ich auf Benzin umstelle läuft trotzdem sauber. Das Problem tritt nur beim Kaltstart.


    Fahrzeug: 7L 4.2 v8 FSI 2007 FL mit Prins VSI 2.0 DI Autogasanlage


    Fehlerspeicher


    Hat jemand eventuell ein Idee woran es liegen könnte?


    Vielen Dank im Voraus!

    LG

    Murat

  • Wenn es meiner wäre, würde ich erstmal probieren, nur auf Benzin bzw. nur auf Gas zu fahren um evtl. eines der Systeme ausschließen zu können.

    Dann alle verdächtigen Sensoren und deren Verkabelung prüfen...Lambdasonde, LMM, Kühlwassertemperatirfühler usw. Kraftstoffdruck und Fördermenge, Einspritzbild ist ebenso aufschlussreich. Alle Unterdruckschläuche und das Sekundärluftsystem auch mal checken.

  • Wenn es meiner wäre, würde ich erstmal probieren, nur auf Benzin bzw. nur auf Gas zu fahren um evtl. eines der Systeme ausschließen zu können.

    Dann alle verdächtigen Sensoren und deren Verkabelung prüfen...Lambdasonde, LMM, Kühlwassertemperatirfühler usw. Kraftstoffdruck und Fördermenge, Einspritzbild ist ebenso aufschlussreich. Alle Unterdruckschläuche und das Sekundärluftsystem auch mal checken.

    Danke für die Info.
    das Fahrzeug fährt auf Benzin und auch auf Gas sehr sauber das Problem tritt nur beim Kaltstart und nur für kurze zeit..

    ich werde morgen versuchen die Schläuche zu Prüfen vllt. werde ich fündig mal schauen.

  • Update


    Wir haben den Motor mit Bremsen Reiniger auf Falschluft geprüft und konnten nichts feststellen.

    Sollte ich eventuell die Zündkerzen wechseln? Auf Benzin und auch auf Gas läuft das Fahrzeug sehr gut.
    Hat jemand ein Idee ?

  • Wie gesagt, alle Sensoren und Aktoren prüfen. Insbesondere die, die den Kaltstart/Warmlaufphase betreffen.

    Das dazu nötige Fachwissen kann im entsprechendem SSP zum Motor nachgelesen/angeeignet werden.


    Was genau bei deinem MKB den Kaltstart und die Warmlaufphase beeinflusst weiß ich jetzt auch nicht auswendig. Ein Kühlwassertemperaturfühler gehört aber garantiert dazu. Falls der V8 ein Sekundärluftsystem hat, wäre das auch am Kaltstart und vor allem der Warmlaufphase beteiligt......nur um mal ein paar in Frage kommende Bauteile zu nennen.


    Mach Dich erstmal mit dem Triebwerk vertraut bevor wild Teile getauscht werden.

    Die Zündkerzen sind aber auch insofern ein guter Anhaltspunkt, als das Dir das Kerzenbild eine Aussage zur Verbrennungsqualität gibt. Ob die Kerzen gewechselt werden sollten, sieht man erst nach deren Demontage. Sollte der Motor aber über das ganze Drehzahlband ruckelfrei laufen, gehe ich nicht von einem nötigen Kerzenwechsel aus.