Türe Fahrerseite lässt sich bei Kälte nicht mehr schließen

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo,


    habe nun das Problem das sich bei Kälte (ab ca. -5°) die Türe zwar öffnen lässt, aber beim schließen nicht mehr im Schloss einhängt.

    Geschmiert habe ich auch schon alles, wird aber nicht besser.

    Im Sommer hatte ich noch nie Probleme.


    Bin auch schon mal von innen nicht mehr aus der Fahrertüre rausgekommen. Habe dann mit einem Föhn in der Schlossnähe gewärmt und plötzlich ging sie auf.


    Kann mir hier jemand weiterhelfen oder hatte schon jemand mit diesem Problem zu tun?


    Vielen Dank im Vorraus.


    Lg Daniel

  • Hi Daniel


    Das Problem hatte ich bereits an mehreren VWs.

    Womit hast Du denn geschmiert? :hopelessness:

    Lass das Auto mal richtig warm werden, also wenn möglich, ein, zwei Tage in einer warmen Garage stehen lassen und dann das Schloss mit richtigem Kriechöl (nicht mit WD40) schmieren. Vielleicht sogar mal im Reparaturleitfaden nachlesen, womit das nach VW Angaben geschmiert werden soll. Ich meine, da hat es sogar so eine kleine Öffnung beim Schloss, die mit einer Gummikappe abgedeckt ist, um das Schloss zu schmieren.


    Viel Erfolg

    Martin



    Fahrzeug:

    Touareg 1; 7L V6 3.0TDI GP BJ2008; 176kW; MKB: CASA; GKB: KMB; Laufleistung: 212520km steigend

  • Hallo,

    das Problem kenne/hatte ich beim T I auch.


    Da hilft nur den Dicken zum Trocknen in eine warme Halle oder Garage stellen.
    Bei meinem Fahrzeug trat es nur auf wenn er draußen stehen mußte, vom Regen nass wurde oder dick Schnee drauf lag, der dann taute und wieder gefror.
    Aber dieses Verhalten war dann vorprogrammiert.

    Viel Erfolg

    Sir Henry

  • Vielen Dank für eure Hilfe.


    Werde es nun probieren ihn trocken zu legen und mit einem Kriechöl zu schmieren.


    Melde mich dann wieder ob es funktioniert hat.


    Mit freundlichen Grüßen Daniel