Audi steigt in die Formel 1 ein

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

TF-Fotokalender 2023: Wir präsentieren die gewählten Bilder und bitten die Gewinner um ihre Story zum Bild! KLICK

  • Servus zusammen,


    erstmalig zur Saison 2026 wird Audi mit einem selbst entwickeltem Antriebsaggregat zur FIA-Formel-1-Weltmeisterschaft antreten. Diese "Power Unit" wird bei Audi Sport in Neuburg an der Donau entstehen.


    Nachdem sich die Marke Volkswagen selbst 2021 leider vollständig aus dem Motorsport zurückgezogen hat, ist es schön zu sehen, dass sich nun die Marke Audi künftig im Motorsport-Segment engagieren werden. Auch Porsche hat Bestrebungen in diese Richtung, allerdings ist das, so wie es aktuell aussieht bei Porsche, scheinbar noch nicht in Stein gemeißelt, nachdem der erste Plan mit dem Einstieg im Red Bull-Team nun gescheitert scheint.


    Es zeichnet sich wohl auch hier der schon länger latent erkennbare Trend bei der Marke VW ab, künftig den Premium-Bereich im Fahrzeugsektor anderen Konzernmarken zu überlassen. Dies müssen wir ja selber leider schon bei der zunehmend halbherzigen Umsetzung technischer Konzepte (siehe Entfall der Wankstabilisierung samt Allradlenkung bei den PHEV-Modellen, selbst beim Touareg "R", der Nichtverfügbarkeit einer leistungsstarken Motorisierung nach Entfall des V8 TDI usw.) sowie beim nur immer noch mehr nachlassenden Servicegedanken für Besitzer eines Touareg registrieren. Wo diese Entwicklung letztlich hinführen wird, das kann man sich langsam doch vorstellen, auch wenn uns das als eingefleischte Fans des Touareg sicher nicht gefallen dürfte.


    A224488_medium.jpg
    Bildquelle: Audi AG


    Weitere Infos findet ihr in der Audi MediaInfo, die wir hier für euch zum Download bereithalten: 220826_MediaInfo_Audi_Verkuendung_Speed_de_ohne_Embargohinweis.pdf


    Grüße

    Robert