Schlüsselbatterie in 2Wochen 3mal leer

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Die Frage würde ich gerne wieder aufgreifen, ehe mir die Batterie unter dem Fahrersitz den Geist aufgegeben hatte hätte ich am Abend zuvor die Meldung das meine schlüsselbatterie fast leer wäre. Das Auto hatte auch nicht immer vollständig verriegelt oder geöffnet und reagierte auch nur aus nächster Nähe. Am gleichen Tag noch nach dem Besuch bei VW und Tausch der schlüsselbatterie konnte ich den T aus 8-10m Entfernung verriegeln und entriegeln. Einen Tag später kam das erste mal wieder die Meldung im Cockpit das die schlüsselbatterie fast leer sei. An Tag 2 kam die Meldung nicht, Tag 3 kam sie wieder. Seither entriegelt er wieder nur aus nächster nähe und öffnet die Heckklappe meist erst beim zweiten Drücken. Ist das ein bekanntes Problem?

  • Hi Igor(?)


    Da Du ja auch Probleme mit den Batterien des Touareg Probleme hast (ein anderer Thread?!) würde ich mal das KeylessGo (Kessy) Steuergerät auslesen. Die Antennen machen schon mal gern Probleme und lassen dann dementsprechend keine Busruhe zu. Möglicherweise redet Dein Schlüssel auch ständig mit dem Auto. Deswegen dann vielleicht auch die Batterie im Schlüssel leer.

    Ist zwar ne Fummelei, aber ich würde, um mal eine Fehlersuche irgendwo zu beginnen, die Batterie nicht im Schlüssel belassen und nach zwei Tagen mal schauen, was passiert ist. Vielleicht ist einer der Microtaster auf der Platine hängen geblieben und der Schlüssel sendet deswegen ständig.

    Viel Erfolg!

    Gruss

    Martin



    Fahrzeug:

    Touareg 1; 7L V6 3.0TDI GP BJ2008; 176kW; MKB: CASA; GKB: KMB; Laufleistung: 199830 steigend

  • Hallo Martin,


    danke für die Rückmeldung und die Bestätigung des Verdachts vom Freundlichen. Die gleichen Vermutungen hatten die Kollegen bei VW auch. Sollte sich die Batterie unterm Fahrersitz entladen würden sie eine Ruhestrommessung machen und schauen was noch Strom zieht. Ich probiere es mal mit dem Entfernen der Batterie wenn ich das Auto nicht bewege und beobachte das mal.

  • Vor drei Wochen habe ich mal meinen zweitschlüssel rausgekramt dessen Batterie komplett leer war. Beweggrund dafür war das auch unmittelbar nach dem Batterietausch der Erstschlüssel weder geöffnet noch geschlossen hat.

    Seitdem ich den Zweitschlüssel mit neuer Batterie reanimiert habe, habe ich Ruhe. Die Leistung ist zwar auch nicht 100% aber kein Vergleich zum erstschlüssel. Seither gibt es auch keine Meldungen mehr im FIS das die schlüsselbatterie leer ist. Man kann sogar über den startknopf starten ohne das im Sekundentakt die Meldung erscheint, dass der Schlüssel nicht gefunden werden kann. Bleibt jetzt nur das Problem das sporadisch die hintere Tür auf der Beifahrerseite nicht entriegelt.