Anlasser gibt kein Mux

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo zusammen - ich habe mich lange nicht gemeldet, was aber nicht heißt, dass der Dicke lieb war. Das sind aber andere Geschichten. Hier habe ich ein ziemlich akutes Problem


    Erstmals am Ostersonntag wollte ich nach einem Spaziergang wieder losfahren und der Dicke sprang nicht an. Alle Instrumente und Lichtorgeln waren ganz normal. Beim Drehen des Schlüssels kam einfach nur kein Mux und die Überrüfung auf Bremsschalter funktionierte auch. Die Meldung Bremspedal erscheinte, so dass ich relativ sicher war, hier nicht über diese Seite den Start zu blockieren.


    Da ich aber schon die letzten Wochen (*schäm*) immer mehr merkte, dass die Batterie sich anscheinend mit dem Anlasser quält, lies ich den Wagen überbrücken und er sprang dann auch sofort an.


    Ab dann waren die folgenden Tage ohne Problem. Gestern Abend dann wieder das Problem und er ADAC kam und auch hier half die Überbrückung. In allen Fällen waren die Instrumente voll funktionsfähig und nichts schien zu schwachbrüstig zu sein.


    Jetzt war ich heute Morgen mir eine Batterie kaufen und wollte den Wagen wieder überbrücken um damit in die Garage zu kommen. Doch alles was ich versuche....... => kein Start des Motors.


    Ich kenne die 3 Beiträge hier aus dem Forum, jedoch verlaufen sich diese nicht in Lösungen.
    Mein Dicker hat 2 Batterien, V6TDI mit Standheizung


    Meine Frage hier konkret:


    Wo sitzt das Anlasserrelais?
    Wo sitzt das Massekabel für den Motor?
    Hat noch jemand eine Idee?


    Gruß
    Ralf

  • So, da bin ich wieder und antworte mir mal selbst :top:


    Also meine Idee mit dem Masseband finde ich immer besser.


    Ich habe nachdem alle Überbrückungsversuche keinen Erfolg zeigten eine Leitung des Überbrückungskabels zwischen Massepunkt (den für die Starthilfe) und den Motorblock geklemmt.......und siehe da die Kiste springt an.


    Dann bin ich mit dieser Erkenntnis zum :) gefahren um mit dem über die Masseverbindung zu sprechen. Diese Jungs sind echt ohne ihre elektronischen Hilfen völlig hilflos. Im System hat er überhaupt nichts gefunden, ob in den Explosionszeichnungen oder im Schaltplan mit den Positionsbildern. Der Ersatzteilmann fand nur eine Seite mit ca. 10 verschiedenen "Masseleitungen" aber nichts davon schien von Motor an Karosserie oder sonst wo zu gehen. Mann sollte mal die Steuerung auslesen, da nach ihrer Meinung eher Zündschloss, Relais oder Anlasser selbst in Frage kommen.


    Somit bin ich unverrichteter Dinge nach Hause und dabei ist mir dann auch aufgefallen, dass die Spannungsanzeige je nach Bodenwellen mal 12V und mal 14,?V anzeigt. Wieder ein weiteres Indiz für meine Diagnose habe mir erst mal ein Provisorium gebastelt (sie Bilder). Das funzt erstmal - aber das passt mir nicht.



    Darum weiter die Frage nach Position und Wechsel dieser sch**** Strippe.


    Nachfolgend mein Provisorium


    Gruß Ralf

  • ..das Kabel ist aber eher niedlich...
    Der Strom der Reingeht muss ja auch wieder raus, von daher sollte der Querschnitt ungefähr dem des + Kabels zum Starter entsprechen. Sonst ist das Problem aber an sich allerbest gelöst!


    ..musst halt mal schauen wo das originale abgefallen oder abvibriert ist.


    Viel Erfolg


    Achim

  • ich hab jetzt nicht nachgesehen, aber normalerweise ist ei Masseband vom Getriebe zur Karosse , eins vom Anlasser und eins vom Motor zur Karosse. Wo das genau sitzt weiß ich gerade nicht, denke aber kann man nur von unten sehen. Gibt es ein Problem mit dem Massekabel zum Anlasser, kann die Stromaufname zu hoch sein und das Massekabel schonmal so stark erhitzen, das es mit der Zeit zerstört wird. Auch die Batterie kann dadurch kaputt gehen, wenn der Anlasser einen kurzen hat. Hast Du den Anlasser testen lassen? Man kann die Stromaufname beim Startvorgang messen.

    ----------------------------------------
    VW Touareg V10TDI Bj.2003

  • Hallo und guten Morgen


    Ja ich weiß, das Kabel ist schon etwas niedlich :hopelessness: aber das war das dickste, was ich gerade in der Garage gefunden habe. Heute morgen kommt was dran für "Männer"


    Mein Anlasser scheint soweit ok, denn jetzt mit diesem Provisorium hab ich diesbezüglich keine Probleme. Die Batterie ist ein wenig schwachbrüstig geworden, aber sie ist ja auch schon min 4 Jahre alt. Die neue habe ich gestern gekauft und werde sie wohl heute oder morgen einbauen.


    Aber mit dem Massekabel ist anscheinend für den :) (und für mich) ein Buch mit sieben Siegeln. Ähnlich wie hier
    http://www.touareg-freunde.de/…er-!&highlight=massekabel war auch meine Werkstatt nicht in der Lage adäquat zu antworten oder zu gucken.


    Hier war ein Kollege wohl etwas erfolgreicher - auch das Symptom passt zu meinem (siehe Beitrag 2 von mir hier) http://www.touareg-freunde.de/…037&viewfull=1#post230037


    Für jeden Tipp dankbar!


    Ralf

  • ..Guten Morgen , mein Freundlicher hat 385,- Euro für s nicht finden berechnet ,AdAc hat ein neues Maasskabel vorne reingelegt und nun Funktioniert es............
    Grüße aus Bonn
    Peter

  • Muss man dann eigentlich die 385€ bezahlen? Schuldet der Auftragnehmer nicht dem Auftraggeber auch den Erfolg der durchgeführten Massnahme? Oder reicht das teure, aber erfolglose Bemühen? ...insbesondere wenn der AC das Problem dann in 3 Minuten gelöst hat. Hätte ch nochmal mit dem Chef diskutiert...


    Happy Day


    Achim

  • ...Habe ich mehrmals Diskutiert, habe dann einen Gutschein über 100,- Euro bekommen( wird bei nächsten Erfolgslosen Reparatur verrechnet)
    hatte dann keinen Bock mehr.
    Mein Sohn ist Lkw Mechaniker ist manchmal etwas "Rustikal " hat es aber bisher immer hingekriegt ,siehe Druckschalter...
    Grüße Peter





    Muss man dann eigentlich die 385€ bezahlen? Schuldet der Auftragnehmer nicht dem Auftraggeber auch den Erfolg der durchgeführten Massnahme? Oder reicht das teure, aber erfolglose Bemühen? ...insbesondere wenn der AC das Problem dann in 3 Minuten gelöst hat. Hätte ch nochmal mit dem Chef diskutiert...


    Happy Day


    Achim

  • ...Habe ich mehrmals Diskutiert, habe dann einen Gutschein über 100,- Euro bekommen( wird bei nächsten Erfolgslosen Reparatur verrechnet)
    hatte dann keinen Bock mehr.
    Mein Sohn ist Lkw Mechaniker ist manchmal etwas "Rustikal " hat es aber bisher immer hingekriegt ,siehe Druckschalter...
    Grüße Peter


    Wende Dich per Mail mal an die VIP-Hotline und berichte sachlich von Deinem Fall und der Berechnung Deines Händlers.

  • ..Guten Morgen , mein Freundlicher hat 385,- Euro für s nicht finden berechnet ...


    Hallo,


    Das ist wohl eine "handwerkliche Grauzone"


    Ein Auftrag an einen Handwerker löst in der Regel einen Werkvertrag aus, aus dem für die Bezahlung ein "Erfolg" resultieren muss.
    Außer man hat ausdrücklich Überprüfungs- und Diagnosearbeiten (mit-)beauftragt ... und da beginnt meistens schon die Grauzone.


    LG
    James

  • Für mich interessant ist hier, dass die Schilderung von peteb ziemlich genau auf meine Erfahrung passen. Nur hatte ich jetzt das Glück gleich zu erkennen auf Unwissenheit des :) zu stoßen und habe noch vor den ersten Kosten abgebrochen.


    Anscheinend ist dieses Problem in deren Reparaturleitfäden nicht drin und somit weiß der Automechaniker (...Mechatroniker *lol*) von heute nicht mehr was zu tun ist. Auch die Diagnosegeräte zeigen hier nix oder nur wenig an.... und da lobe ich mir noch die alten Hasen von ADAC oder einen rustikalen LKW Mechaniker :victorious:


    Ich lasse für meinen Teil jetzt erst mal das Provisorium und warte auf die nächste Gelegenheit selbst von unten unter den Dicken schauen zu können.


    Gruß und schönen Tag


    Ralf

  • Hallo. Bin neu hier und hab das selbe Problem. Der gelbe Kabel geht vom Starthilfe Massepunkt wo genau hin? Kanns leider nicht genau deuten und würde es auch gern probieren.