LED Kennzeichenbeleuchtung

Neu: Touareg-Freunde Ansteckpin + Mousepad kostenlos für alle Kalenderbesteller mit MÄZEN-Status! Alle Infos hier.

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Sauber!


    Habe die letzte Woche meine auch installiert. Beide "Birnchen" gabs für 6,99€ inkl. Widerstände, sodaß keine Fehlemeldung ansteht.
    War aber nicht fummelig. Quasi Plug and Play.


    Gruß
    Sami

  • Hallo,


    Ich habe meine LED-Kennzeichenbeleuchtung von Dectane, war Plug & Play passend für den Stecker im Touareg - ohne Fehlermeldung. Jedoch auch ohne E-Prüfnummer.


    Ist für mich aber nicht weiter schlimm, bin damit schon in einige Verkehrs- und Grenzkontrollen gekommen ohne Problem - das nehmen sie hier wohl etwas lockerer, ist für die Herren in Blau mittlerweile wohl auch schwierig geworden zu unterscheiden ob original oder nachgerüstet vor allem bei einem Premium-SUV, da schon sehr viele Autos mit LED-Kennzeichenbeleuchtung unterwegs sind, in ihren Dienst-BMW's haben sie es ja auch... :D


    Mit LED-Soffitten habe ich nie gute Erfahrungen gemacht, die haben bei mir nach kurzer Zeit schon immer begonnen zu flackern und waren dann dunkel - auch die teuren, hochwertigen.


    Gruss
    Stefan

  • Hallo zusammen,


    Kann mir jemand nen Link zu solchen Zugelassenen Kennzeichenleuchten Posten? Sollen aber nicht zu Hell sein. Eher was Dezentes. Sieht schon besser aus als die normalen Glühbirnen :rolleyes:
    Danke im voraus


    MFG
    Mazel

  • Meine Leuchten sind von Vinstar, einfach mal googeln oder in der Bucht guckten. Liegen so bei ca. 25,- zzgl. Widerstände für unter einem Euro.
    Haben ein E-Prüfzeichen, sind aber auch recht hell.

  • Guten Tag zusammen,


    ich habe bei meinem T1, 3.0 V6 TDI 2008 facelift, die Kennzeichenleuchten von der originalen Halogen Version auf LED Kennzeichenleuchten getauscht.

    Nun funktioniert die Kennzeichenbeleuchtung nicht mehr und das Fahrerinformationssystem wirft den Fehler "Kennzeichenbeleuchtung prüfen" aus.


    Kann mir jemand sagen woran das liegt?

    Ist der Widerstand der LED Leuchten zu gering?

    Können/Müssen die LED Leuchten im VCDS codiert werden?


    Vielen Dank schon mal!

  • Guten Tag zusammen,


    ich habe bei meinem T1, 3.0 V6 TDI 2008 facelift, die Kennzeichenleuchten von der originalen Halogen Version auf LED Kennzeichenleuchten getauscht. [..]

    Servus,


    Thema bereits (mehrfach) existent, daher hier eingegliedert. Halogenlampen sind das original nicht, ganz normale Glühlampen eben. Der Widerstand der LED ist nicht zu gering, sondern zu hoch. Bzw. die Ansteuertechnik ist nicht geeignet und da gibt auch nichts zu codieren mit VCDS. Lösung siehe hier im Thema: Geeignete Leuchtmittel verwenden.


    Grüße

    Robert


    P.S.: Dass Leuchtmittel und Leuchten ohne Typgenehmigung (E-Zeichen) an Fahrzeugen im sichtbaren Bereich nicht zulässig sind, das ist dir klar?

  • Servus Robert,


    danke für die rasche Antwort!

    Alles klar, dann doch wieder " back to the roots"! ?(


    Das mit dem E-Zeichen ist mir klar, ja danke! Hätte ich bei der Kennzeichenbeleuchtung in Kauf genommen...


    Grüße, Manuel

  • Alles klar, dann doch wieder " back to the roots"! ?(

    Hallo Manuel, bei LED musst Du auf die Polung achten, zumindest ist es bei den Ersatz-LED für die Glassockellampen der Innenbeleuchtung so.

  • Hallo Manuel, bei LED musst Du auf die Polung achten, zumindest ist es bei den Ersatz-LED für die Glassockellampen der Innenbeleuchtung so.

    Hallo Micha,


    ich wollte die ganzen Leuchten tauschen - also mit dem Halter. Hab dann aber leider LED Kennzeichenleuchten bestellt, die nicht Can Bus tauglich sind...

    Danke aber für den Hinweis!

    Werde jetzt vmtl. wieder normale Glühlampen reingeben...

  • [...] Alles klar, dann doch wieder " back to the roots"! ?(


    Das mit dem E-Zeichen ist mir klar, ja danke! Hätte ich bei der Kennzeichenbeleuchtung in Kauf genommen... [...]

    Servus Manuel,


    es gibt ja mittlerweile gefühlte tausend "ganz tolle LED-Retrofits" am Markt, meist Chinaware, die allesamt keine Zulassung in Deutschland haben. Der Sinn, sich diesem Risiko auszusetzen, erschließt sich mir nicht recht. Mir persönlich fallen die, meist viel zu hellen und gerne bei der BMW 3er und VW Golf Bastelfraktion beliebten, "nachgerüsteten" LEDs sofort auf und du kannst davon ausgehen, dass das auch die Rennleitung nicht auf beiden Augen blind ist. Und die nehmen das gerne eben nicht (wie du) "in Kauf" ;).


    Es gibt von Hella was einigermaßen brauchbares, da stimmt zumindest die Lichtleistung in etwa und du fällst nicht sofort auf wie der berühmte rote Hund. Aber auch da wird es vermutlich zu einer Fehlermeldung der Lampenüberwachung kommen. Außer einer höheren Farbtemperatur und - bei "zu hell" - potentiell Ärger bringt dir eine Umrüstung ja keine Vorteile. Ob das nun 2 x 5 Watt oder 2 x 1 Watt verbraucht ist Banane, zumal du sowieso bei den meisten Nachrüst-LEDs einen Parallelwiderstand brauchst, damit es keine Fehlermeldung gibt.


    Grüße

    Robert

  • ...gebe dir vollkommen Recht Robert! Werde das Risiko nun auch nicht eingehen und doch wieder Glühlampen einbauen.


    Hatte auch überlegt selber Parallelwiderstände rein zu basteln. Dazu müsste ich aber auch wissen welche und der ganze Aufwand steht nicht dafür.


    BG, Manuel

  • Servus Manuel,


    neue konventionelle Leuchtmittel sind sowieso wieder etwas heller, da die laufzeitbedingte Schwärzung des Glaskolbens entfällt. Nimm nur keine "Longlife" Lampen, die halten zwar tatsächlich länger. sind aber durch eine etwas niedrigere Glühwendeltemperatur gelblicher und haben auch etwas weniger Lichtausbeute. Streuscheiben nach schön putzen innen und außen, dann schaut das - alles zusammen - auch wieder besser aus.


    Grüße

    Robert

  • Alles klar, vielen Dank für den Hinweis und deine Hilfe Robert!


    Beste Grüße,



    Manuel

  • Mir persönlich fallen die, meist viel zu hellen und gerne bei der BMW 3er und VW Golf Bastelfraktion beliebten, "nachgerüsteten" LEDs sofort auf und du kannst davon ausgehen, dass das auch die Rennleitung nicht auf beiden Augen blind ist.

    Hallo Robert,


    das sehe ich genauso. Ich begreife es auch nicht. Diese (unzulässigen) LED sind so hell, das die Schrift durch Überblendung auf den Kennzeichen kaum zu erkennen sind. Einziger (vermeintlicher Vorteil) wäre der Nebeneffekt einer Umfeldbeleuchtung für den Heckbereich...