Was wollt ihr nicht mehr vermissen an Bord eures Touareg in Bezug aufs Reisen?

Neu: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2021 ist ab sofort vorbestellbar! Info & Bestellung: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo zusammen,


    ... ich plane ab März mit meinem frisch erworbenen T1 + Wohnwagen (bzw. mobiles Büro) nach Skandinavien aufzubrechen und von dort einige Wochen/Monate aus zu arbeiten. Ich arbeite als selbstständiger Webdesigner und Landschafts-/Reisefotograf und bedingt durch letzteres bin ich auch viel im Auto unterwegs zu den einzelnen Orten oder Nachts auf Nordlichter warten und nicht immer nur "stationär" auf dem Campingplatz mit der warmen Gasheizung... Da ich viel in der Natur rumtobe (und das bei so ziemlich jedem Wetter), möchte ich im Fahrzeug ein wenig Komfort genießen und daher meine Frage an euch: Was gibt es an spannendem Zubehör für den T1 oder auch generell in Hinsicht auf komfortables und langes Reisen - speziell vielleicht auch in Fokus auf den Winter. Hund oder Kind(er) sind nicht an Bord - meistens meine Wenigkeit + 1 oder 2 Kollegen/Freunde. Im Wohnwagen habe ich eigentlich alles Notwendige (und weniger Notwendige) verbaut, aber der steht eben manchmal ein paar Hundert Kilometer weit weg...


    Das erste was ich nachrüsten will, ist die Standheizung - für meinen Anwendungsfall absolut passend und die Vorrichtung dafür ist schon verbaut. Ansonsten interessieren mich vor allem exotische Ideen und Tipps, an die man vielleicht nicht sofort denkt. Ich möchte die Sachen eben vorher noch einbauen/kaufen und nicht unbedingt in Norwegen. Das Land ist für vieles bekannt, nicht aber für günstig...


    Freue mich über euren Input!


    -Jan.

  • ganz wichtig: unbedingt mindestens einen richtigen Ersatzreifen mitnehmen und dabei meine ich nicht das Notrad. 4x Schneeketten und natürlich ordentliche Winterreifen nicht vergessen. Eventuell noch eine Schaufel, solltest du dich mal freibuddeln müssen und die Installation einer zweiten Batterie für die Standheizung. Ansonsten noch eine Dachbox für weniger sensibles Equipment (zbsp. Stativ)? Wenn du in der Pampa ohne Handyempfang herumfährst wäre auch ein CB Funkgerät für Notfälle eine Überlegung wert.

  • Das erste was ich nachrüsten will, ist die Standheizung - für meinen Anwendungsfall absolut passend und die Vorrichtung dafür ist schon verbaut.


    Welche Vorrichtung? Beim T1 ist bei jedem V6 TDI eine Zusatzheizung bereits eingebaut, die muss nur noch mit einem Steuergerät dazu gebracht werden auch als Standheizung verwendet werden zu können. Da brauchst du nichts mechanisches mehr nach rüsten!


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Hallo Jan,


    jenachdem in welcher Pampa du rumdonnerst wäre evtl auch ein unterfahrschutz nicht die schlechteste Investition.
    Ne Dose Reifenpilot, oder auch 2. Ne Winde ...entweder elektrisch oder so ne Art Flaschenzug ....wer weis wofür es gut sein kann.


    Ich was ja nicht ob das so eine Art überlebenstraining in der Wildnis wird....dann noch Säge, Axt und was zu Feuer machen:D
    und da ich Elektriker bin ....evtl ein kleines Solarzellen Panel ....zum behelfsmäßigen Laden einer vielleicht doch mal verstorbenen Batterie ...obwohl ....wird es da wo die Nordlichter blinken überhaupt richtig hell :denker:.



    Und zum guten Schluss die Antwort zur allgemeinen Frage was ich nicht mehr an T missen möchte: Das alleine Bremsen und Gasgeben was er auf langen Reisen gut beherrscht ....muss dann ja nur noch lenken :top:


    Viele Grüße und eine tolle Reise wünscht


    Mario

    1x Touareg 5.0 V10TDI R50 Black Magic Perleffekt, 1x Eos 2.0 TDI Black Magic Perleffekt, 1x Passat 35i GT 3.0 VR6 Black Magic Perleffekt mit ein Paar Modifikationen ca.240Ps:), 1x 0.8 Smart Fortwo Schwarz Metallic mit Lenkradschaltwippen, zu guter letzt 1X 1.2 Corsa ACC Schwarz Metallic (Umbau auf Slalomfahrzeug) klein aber sauschnell.

  • Vielen Dank! Jetzt wo es definitiv für mindestens 4-6 Monate nach Island geht ("kleine" Planänderung in der Route) - erwäge ich doch sehr ernsthaft einen Unterfahrschutz. Dort hab ich mir damals den Unterfahrschutz meines Toyota Landcruisers heftig zerbeult - der hatte zwar weniger Bodenfreiheit als der Touareg im Offroad-Modus, aber das rettet mich auch nicht vor allem ... Und in Island sind nicht unbedingt die Flüsse deine Feinde, sondern die Steine mitten auf dem Weg, bei denen man denkt "Aaach, das passt noch.... *KRACH* ... Mist ..."


    Wie komme ich in Sachen Unterfahrschutz da weiter? Die Recherchen sind ein wenig verwirrend, da teilweise verschiedene Bauteile für das gleiche Fahrzeug? Ich brauche für den 7L doch dann jeweils ein Teil für Automatikgetriebe und Motor, richtig?

  • Hallo Jan,


    sprich mal Reinhold alias (Trixi2) an. Wenn ich das nach den paar Weizenbier beim diesjährigen Winterfahrtraining noch richtig im Ohr hab, ist er noch im Besitz eines robusten UFS ...und auch noch einem großen massiven Dachträger/Korb. Müsste für den 7L sein. Er kann dir auch was zu Montage erzählen....behaupte ich jetzt einfach mal.


    Gruss Mario

    1x Touareg 5.0 V10TDI R50 Black Magic Perleffekt, 1x Eos 2.0 TDI Black Magic Perleffekt, 1x Passat 35i GT 3.0 VR6 Black Magic Perleffekt mit ein Paar Modifikationen ca.240Ps:), 1x 0.8 Smart Fortwo Schwarz Metallic mit Lenkradschaltwippen, zu guter letzt 1X 1.2 Corsa ACC Schwarz Metallic (Umbau auf Slalomfahrzeug) klein aber sauschnell.

  • Hallo Jan,
    wenn du nach Island willst kann ich nur den Umbau auf Dänische Luftfilter empfehlen:

    • Durch das Austauschen des Unterdruckventils gibt es eine zusätzliche obenliegende Ansaugstelle (Bypass).
    • Beim Eintritt großer Wassermengen in die serienmäßige Rohluftansaugung im Frontend wird über den Bypass genügend Luftmasse angesaugt.
    • Die serienmäßige Wattiefe beträgt beim Touareg mit Luftfederung 580mm, welche nicht überschritten werden darf.
    • Diese Einzellösung ermöglicht eine kurzzeitige Überschreitung der zulässigen Wattiefe.


    Bekommst vom Freundlichen eingebaut.
    ich spreche das auch eigener Erfahrung :top:

    lieben Gruß aus dem Spessart
    Peter & Andrea
    - PandA -

    TI V10 TDI - OffRoad / TII V8 TDI - OnRoad - jeder Zylinder zählt :top:

  • Hi Jan,
    kann ich nicht mehr genau sagen. Ich meine um die 150€ pro Luftfilter (ich habe ja zwei).
    Einfach mal den Freundlichen fragen - ich gehe mal davon aus der dieser etwas komisch gucken wird :confused:
    da die meisten sich damit nicht beschäftigen, aber er wird es in seinem großen Unterlagen finden.
    Wenn du dich an "darragh" wendest, dann kannst du evtl. auch erfahren wie man sich einen Schnorchel baut bzw. anpasst.

    lieben Gruß aus dem Spessart
    Peter & Andrea
    - PandA -

    TI V10 TDI - OffRoad / TII V8 TDI - OnRoad - jeder Zylinder zählt :top: