Fernbedienung Frequenz 433 oder 868 MHz ?

Jetzt online: Vorstellung, Fahrbericht, technische Daten zum neuen Touareg R und eHybrid! KLICK

Vom Touareg-Freunde Fotokalender 2021 sind nur noch 3 Exemplare verfügbar! Bestellung unter: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • hallo


    ich möchte einen Ersatzschlüssel bestellen aus Asien und dort hat man leider die Möglichkeit 433 MHz und 868 MHz auszuwählen.


    Kann mir jemand sagen auf welcher Frequenz der Touareg 7P sendet? Meiner ist das Facelift-Modell aus Mitte 2016.


    315 gibts auch zur Auswahl aber das wird wohl nur in den USA verwendet, von daher kann man das ja ausschließen.


    danke euch schon mal 🙏🏼

  • Servus,


    üblicher Weise funken bei VW die Schlüssel bei Fahrzeugen mit europäischer Auslieferung auf einer Trägerfrequenz von 868 MHz. Falls du eine vollständige PR-Codeliste zu deinem Fahrzeug hast, sollte sich ein Eintrag „5D7 - Trägerfrequenz 868 MHz ohne Paniktaste“ finden lassen.


    lass dich nicht von der „Paniktaste“ verunsichern.. die gibt es nur bei den 315 MHz-Schlüsseln für den amerikanischen Markt und sind meines Wissens nach in Europa sogar verboten.


    An deinen vorhandenen Schlüsseln sollte die Frequenz auch ablesbar sein.. nimm mal die Chromspangen ab (Batteriewechsel)... dann solltest du die Infos finden.. ;)


    Gruß

    Todi

    Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls... der muss auch mit jedem Arsch klarkommen... ;)

  • Genau darum gehts. In diesem Shop gibt es die Schlüssel mit Paniktaste eben auch für 433 und 868 mhz :) ob verboten oder nicht, wenn ne Alarmanlage auch ne Fehlermeldung abgeben kann dann wird wohl in einer Notwehrsituation sowas sicherlich irgendwie gerechtfertigt sein ^^ man muss es ja nicht einsetzen :)

    Ich denke es ist nicht verboten es zu haben sondern erst der Einsatz. Das was meines Wissens verboten ist, dass das Auto hupt wenn man das Fahrzeug abschließt (wie in den USA üblich)


    Werde morgen mal schauen was auf der Platine steht, danke erstmal für den Tipp :))

  • ...Die "Paniktaste" ist wohl nicht verboten. Hat mein Neufahrzeug (Volvo) Serienmäßig am Schlüssel. Meine größte Sorge ist allerdings, das Teil mal versehentlich auszulösen, sowas habe ich in meinem Leben noch nie gebraucht.


    Viel Erfolg


    Achim

  • [...]sowas habe ich in meinem Leben noch nie gebraucht.[...]


    ... wenn auch wohl nicht verboten bin ich dennoch froh dass mein Leben sich offensichtlich in Regionen bewegt wo ich über eine Paniktaste bislang nicht einmal nachdenken brauchte...


    Als technische Spielerei? Na wer es den unbedingt braucht um andere Mitmenschen zu ärgern... jedem Tierchen sein Pläsierchen... ;)


    Gruß

    Todi

    Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls... der muss auch mit jedem Arsch klarkommen... ;)

  • Servus,


    zu 100% sicher ist nach heutigem Kenntnisstand nur, dass das Leben mit dem Tod endet... aber auch da geben die Forscher noch nicht Ruhe ;)


    Wenn du von uns hier eine Garantie haben möchtest, das ein Fahrzeugschlüssel aus einer ominösen, asiatischen (und nicht genannten) Quelle - von VW nicht für den europäischen Markt vorgesehen bzw. verfügbar - mit deinem Fahrzeug kompatibel ist, werden wir dich vermutlich enttäuschen müssen. Ich kann dir nur als Fakt mitteilen, dass mein Fahrzeug lt. VW-Herstellerdaten über den PR-Code für das Schließsystem "5D7 - Trägerfrequenz 868 MHz" verfügt.


    Ich werde das aber nicht für dich testen. Wenn du die Paniktaste unbedingt willst, wirst du ein Restrisiko eingehen müssen...


    Gruß

    Todi

    Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls... der muss auch mit jedem Arsch klarkommen... ;)