Antrieb vorne ausbauen - Heckantrieb - Diff in High manuell sperren?

Neu: Der Touareg-Freunde Fotokalender 2021 ist ab sofort vorbestellbar! Info & Bestellung: KLICK

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo Forum,


    hab mir heute nach 4,5 Jahren wieder einen R5 Handschalter gekauft. Brauche ein günstiges Zugfahrzeug.


    Leider ist das Differential vorne defekt.


    Ich möchte das in Ruhe instandsetzen.


    Kann ich den Touareg solange als Hecktriebler fahren wenn ich die Antriebswellen, das Differential und die Kardanwelle ausbaue?


    Welche Kontakte müsste ich Brücken um das Mittendifferential in der Highposition zu sperren?


    Natürlich werde ich in der Zeit keine Experimente machen was die Fahrdynamik angeht ;-)


    VG,

    Christian

  • Kann ich den Touareg solange als Hecktriebler fahren wenn ich die Antriebswellen, das Differential und die Kardanwelle ausbaue?

    Nein, das funktioniert nicht,, da das Verteilergetriebe für so eine Belastung nicht gebaut ist.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Hallo,

    wurde das bereits probiert oder ist das eine allgemeine Aussage?

    Die höchste Belastung bekommt es doch im LOW Modus.


    An meinem Humvee gibt es auch eine Sperrmöglichkeit vom VTG im High Modus, das macht dem garnichts.

  • Hi,

    da hast du was vor... ?(


    Das Diff geht ja relativ einfach ein - und auszubauen. Ich würde mir wahrscheinlich ein 2. aus der Bucht holen, und das dann aufbereiten und dann einbauen.

    Danach kannst du deins aufbereiten wieder verkaufen. Da die Preise sehr stabil sind, solltest du da wenig Verlust machen (wahrscheinlich nur die Versandkosten und der Dichtungs- und Lagersatz).


    Der Vergleich mit dem Humvee hinkt ein wenig - Schlagworte: ESP, ASR ... oder allgemein Elektronik - da ist der Humvee noch in der Steinzeit.

  • wurde das bereits probiert oder ist das eine allgemeine Aussage?

    Die höchste Belastung bekommt es doch im LOW Modus.

    Schau dir einfach mal die Funktion an. Es gibt für die Sperre und für die Untersetzung einen Motor der die Eindrückplatte verschiebt, der dann in der Position gehalten werden muss, damit die Sperre aktiv bleibt. Die Elektronik "sagt" dem Motor aber, dass er nicht sperren darf, und somit wird die Sperre wieder geöffnet. Sollte die Eindrückplatte sich ein wenig bewegen ensteht der Schlupf und der Wagen bleibt im einfachsten Fall einfach stehen, oder sonst brennt dir das Lamellenpaket ab.


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Ich besorge mir so einen Motor und schaue mir die Schaltstellungen mal genau an.

    Welchen Motor? Meinst du den Verstellmotor? Der ist ja schon dran, aber der wird halt von der Fahrzeugelektronik gesteuert.. Ich würde mir auch einfach ein Diff besodrgen und gut!


    MfG


    Hannes

    VW Touareg V6 TDI Terrain Tech, 2016
    VW Touareg 3.0TDI V6 bluemotion North Sails, 2010
    Audi allroad 2.5TDI V6 Low Range, 2004
    Audi S6, 1995

  • Hi,


    schau auch mal nach Suchwörtern wie Differenzial, Differential, Ausgleichsgetriebe oder Touareg R5 Schlachtfest. Da findest du bestimmt was. Habe auch schon wegen ein paar Teilen bei Schlachtfestanzeigen nachgefragt - da bekommt man ab und an sehr gute Preise.


    Gruß