Ausbau Fahrwerk

Neu: Ab sofort könnt ihr euch DSGVO-konform für unseren Newsletter eintragen: KLICK

  • Hallo guten Morgen

    Wer kann mir helfen? Ich würde gerne wissen ob man beim Ausbau des Fahrwerks (Stahlfahrwerk) beim 7L die Schrauben im Motorraum (3stück pro Seite) oder besser die 4Muttern pro Seite (ich sage mal im Kotflügel) a schraubt? Ich würde am liebsten die 4Muttern abschrauben wie ich gesehen habe wäre es darüber einfacher. Bin aber für jede Hilfestellung Anregung wie es besser wäre dankbar.

  • *** Edit coala: Copyright geschützte Inhalte aus VW-Reparaturleitfaden entfernt, bitte Forenregeln beachten! ***



    Also ich denke die 4 von innen sind fürs Federbein, die 3 aus dem Motorraum halten auch noch den oberen Achslenker.

  • Hallo zusammen


    Ich weiß zwar nicht ob Du dich schon an Dein Fahrwerk gegeben hast, aber es ist nicht ganz so einfach.


    Ich habe die Erfahrung letztes Jahr beim Einbau des Seikel Fahrwerkes gemacht.


    Es hat nach meiner Erinnerung nicht funktioniert wenn man die 4 Schrauben aus dem Radkasten gelöst hat. Man bekommt das Federbein nicht nach unten raus. Also zumindest nicht, wenn man nicht den unteren Dreieckslenker, Radträger und Antriebswelle ausbauen möchte.

    Die oberen 3 Schrauben lösen und das Federbein mit dem Oberen Lenker herausnehmen.

    Das ist zwar sehr knapp, aber funktioniert.

    Am besten einen zweiten Mann/Frau dazu, die Teile sind furchtbar schwer und unhandlich.


    Ich hoffe ich konnte helfen.

  • Hallo guten Morgen ich habe mich noch nicht an das Fahrwerk gemacht. Das ich den Querlenker und auch die Antriebswelle entfernen muss soweit war ich gedanklich schon. Bin jetzt auf der Suche nach ein paar Federn und bin im Netz fündig geworden. Bin mir aber nicht sicher ob es die richtige Wahl ist da die aus UK kommen, Hersteller VMAXX 50mm tiefer.. Ob ich die dann Eingetragen bekomme das bereitet mir Kopfschmerzen 😞. Da steht zwar was von TÜV Germany und 2 Jahre Garantie.. Oder ich schwenke auf H&R um deren Tiefe 45mm beträgt.. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit dem Hersteller aus UK..

  • Guten Morgen


    Wenn ich einen Tipp geben darf, keine Experimente mit solchen Teilen. Dafür ist auch die Arbeit zu umfangreich als das man sagen kann, wenn es nicht passt, oder der TÜV Nein sagt, baue ich schnell wieder um.


    Bei der Wahl des Herstellers würde ich die Firma Eibach empfehlen. Die arbeiten mit Bilstein zusammen und liefern die Federn für das Seikel Fahrwerk!

    Nur so als gedankliche Hinweis.


    Ich hoffe das war jetzt keine unlautere Werbung :huh:

  • Hallo zusammen!

    Ich weiss jetzt nicht wirklich, wofür Du den Querlenker und die Antriebswellen entfernen willst!?

    Laut RLF sollen tatsächlich die vier Muttern gelöst werden, dann die Mutter vom oberen Achslenker, die Koppelstange muss abgebaut werden und am Schluss kommt der lange Bolzen, der durch den unteren Querlenker geht, raus.

    Fertig ist der Lack!

    Trotzdem hätte ich die drei Bolzen, die das ganze Federbein oben halten, ausgebaut. So hatte ich auch meine Luftfederbeine ausgebaut, um die Restdruckhalteventile zu tauschen.


    Viel Erfolg!

    LG